Scalextric Tyrrell

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • So, habe soeben eine Testrunde mit dem Tyrrell 002 gemacht.

      Der Wagen ist kaum hörbar und fährt sich schön "weich". Diejenigen, die den McLaren M23 oder den Ferrari 312 T2 haben: Ja, genau so fährt er sich auch ootb.

      Habe auch ein Bild von der Seite in die Galerie eingestellt.
      Die Diskussion um die Reifen halte ich für nicht wichtig. Damals waren die Reifen so, auch die Felgen und damit sieht es für mich stimmig aus.

      Für die Limited Sammler: Es gibt keine "EC-Karten" mit der Prägung mehr, sondern in der Grundplatte der Kartonage ist die Serien-Nummer aufgedruckt.

      Mehr folgt später, wenn ich ein paar Runden hinter mir habe.

      Gruss
      Carsten
    • Werbung
    • Hallo,

      nachdem die Slotbox kleiner wird, habe ich Umpfi beim "Umzug" geholfen und mir diesen Tyrrell hier gegönnt.

      Er fährt wie die anderen Scalextric F1er super angenehmen! Und bei dem aktuellen Preis sollte man da nicht zulange zögern.

      VG, Carsten
      Dateien
      • DSCI7883.JPG

        (2,97 MB, 13 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Sehr schönes Auto - in den 70ern gab es eben viele verschiedene Designs und Konstruktionen, für mich die faszinierendste Epoche der F1.

      Mal eine Frage : Könnte man (rein theoretisch) die Scalex-F1 mit den Policar-F1 zusammen fahren?
      Ich habe den Lotus 72 von Policar, und der ist schon sehr zierlich und filigran gebaut - der Tyrrell sieht zumindest auf den Fotos etwas "größer" aus.

      Der Speed wäre zweitrangig, den könnte man ja über die Voltzahl regeln.

      LG
      Werner
      "Ronnie Peterson gehört zu jenen Fahrern, die man nie vergisst - er war einer der schnellsten, die je da waren." - Niki Lauda
    • Hallo Werner,

      die Wagen von Policar und Scalextric kannst Du "nebeneinander" fahren. Du wirst in Details Unterschiede feststellen, z.B. dass der rote Lotus 72 mit dem dreistufigen Heckflügel bei Scalextric etwas größer ist als der von Policar.

      Aber die Wagen fahren alle sehr harmonisch.
    • Du kannst im Prinzip jeden der historischen F1er kaufen, die sind alle super detailliert und bereiten sehr viel Fahrspaß. Lediglich bei dem Maserati 250 F und dem Vanwall schränke ich die ein. Die beiden Wagen sind wegen der sehr schmalen Reifen und dem relativ hohen Schwerpunkt etwas für sehr gute Fahrer mit Driftgefühl.
    • Werbung
    • Dann schau Dir mal bei Umpfi den McLaren M23 von Scalextric an. Der Wagen (Tommy Trimmer)ist zwar nicht mit der Marlboro--Deko, aber fahrtechnisch echt gut.
      Der Wagen steht bei Umpfi für 36,95 € in der Schnäppchen-Ecke und wartet schon auf Dich!

      Upps, habe soeben gesehen dass der Wagen auch bei Slotfun für 34,99 € im Angebot ist. Kannst Du also wählen.

      Bei Adrian Metz stehen auch ein paar nette F1er rum, z.B. der hier:
      modellbau-metz.com/rennbahnen-…ric-legends---lotus-49-_1
    • Perfekt :thumbsup: ...

      Bei Metz wollte ich demnächst sowieso noch einige Bahnteile und Randstreifen bestellen, die sind recht günstig dort.

      In der Rubrik "Fahrzeuge" hatte ich bei denen bisher immer nur unter Slot it und Sideways geschaut....jetzt bin ich schlauer :D

      Danke!
      "Ronnie Peterson gehört zu jenen Fahrern, die man nie vergisst - er war einer der schnellsten, die je da waren." - Niki Lauda