Grüne Hölle 13: Eine Outdoorbahn oder was macht man wenn man drinnen keinen Platz hat (Stand 04. 2018)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Carrera-Newbie schrieb:

      Respekt für die coole Bahn.
      Wir habe auch mal versucht eine Digitalbahn für einen Tag im Freien aufzubauen. Nur war es an dem Bahn ziehmlich heiß und die Sonne strahlte ziehmlich auf die Bahn. Und da machten die Weichen was sie wollten und wir hatten auch noch die IR-Regler. Die funktionierten auch nicht so richtig. Wie hat es bei dir funktioniert?
      Danke allen für die netten Kommentare .

      Sonne ist ganz klar ein Thema .Wie schon geschrieben gibt es Verluste durch Sonneneinstrahlung . Wer schon einmal eine Bahn mehrere Tage auf dem Rasenl iegen hatte kann
      sich an dem Layout länger Zeit erfreuen. :D .

      Auch ich habe damals bei einer anderen Bahn mit dem IR-Türmen gekämpft.Klappte nur zu späterer Stunde wirklich. Wireless+ behebt dieses Problem.
      Mit den Weichen und der Pit sieht es schon etwas anders aus , aber auch hier gibt es Abhilfe.




      einfach aus Lego wie in diesem Fall Brücken bauen und so platzieren das sie Schatten spenden.
      Für den Pitbereich habe ich im Keller einen drehbaren TV-Ständer gefunden der die Cu + Fuelschiene abdeckt. Er dient zugleich als Laptopständer.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mkhunter ()

    • Werbung
    • Ich hätte so Nachts schlaflose Nächte das jemand sich über Nacht an die Schienen hermacht.. sei es durch klauen oder Vandalismuss...
      "Erwachsenwerden? Ich mach ja viel Scheiß mit, aber nicht jeden!"

      Circuit les Bruyére
      Krengelspeedway Dinslaken
      DIN-Ring Dinslaken
    • Stelladriver schrieb:

      Ich hätte so Nachts schlaflose Nächte das jemand sich über Nacht an die Schienen hermacht.. sei es durch klauen oder Vandalismuss...
      nö hab ich nicht kann ganz gut schlafen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mkhunter ()

    • Sieht gut aus, aber ich mache das sicher nicht nach.
      Denn Elektrik und Wasser verträgt sich nicht gut.
      Es ist ja nicht nur der Regen, sondern auch die Feuchtigkeit vom Boden.

      Die Elektronik unter den Schienen würde da sicherlich leiden.
      lg georg

      Dualbetrieb, Zeitnehmung mit Cockpit XP
      Nach langer Pause wieder in Betrieb
    • oslotter schrieb:

      Denn Elektrik und Wasser verträgt sich nicht gut.
      Es ist ja nicht nur der Regen, sondern auch die Feuchtigkeit vom Boden.

      Die Elektronik unter den Schienen würde da sicherlich leiden.
      Das kann ich alles so nicht bestätigen . Vor Jahrzehnten lag an gleicher Stelle schon mal eine LGB über mehrer Jahre und da war die Weichenelektrik
      auch nur durch Kunststoffabdeckungen geschützt. Von Vorteil bezüglich Feuchtigkeit und Sonneneinstrahlung scheint meine Wahl der Schienenverlegung zu sein.
      Die ganze Bahn liegt in einem 2-3cm hohen Splitbett. Hier wird die Nässe bei Regen gut durchgelassen. Die Elektronik der Weichen ist durch die untere Abdeckung ausreichend
      geschütz. Bei einem defekt der Elektronik hätte ich diese auch ohne viel Aufwand in Feuchtraum-Abzweigdosen ausgelagert.

      so und nun muss ich den Besen schwingen und das traumhafte Wetter ausnutzen :D

      Gruß
      Mkhunter
    • Werbung
    • Da hab ich mich im vorherigen Post ja ganz weit aus dem Fenster gelegt was so die Feuchtigkeit angeht. :whistling:

      Ich habe eine Doppelweiche im schattigen Teil der Bahn verbaut. Eine Spur schaltete seit einigen Tagen sporadisch schon manchmal nicht.
      Erklärt haben wir uns das immer mit zuviel drift.
      Nun habe ich m Feiertag morgens die Bahn gereinigt da Nachmittags Rennen angesagt war. Die Spur schaltete auch bei langesamer fahrt nicht mehr durch.
      Was für ein schei... dachte ich so kann man kein Rennen fahren noch eine Diode defekt. Also Weiche ausgebaut und nachgeschaut .
      Dabei gleich ein paar Bilder geschossen vom Innenleben.
      "Oh Graus Oh Graus" wird jetzt so mancher sagen aber was soll ich sagen . "Trockengelegt 5 min in die Sonne und weiter gehts" .
      War ein Klasse Rennnachmittag mit funktionierender Doppelweiche. :D
      Dateien
      • Weiche_1.jpg

        (140,93 kB, 302 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Weiche_2.jpg

        (104,68 kB, 252 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Weiche_3.jpg

        (86,76 kB, 236 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Weiche_4.jpg

        (110,38 kB, 237 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Weiche_5.jpg

        (107,01 kB, 222 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Schonungslos gehts weiter
      Dateien
      • Weiche_6.jpg

        (81,9 kB, 223 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Weiche_7.jpg

        (99,69 kB, 228 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Echt erstaunlich was die Elektronik so abkann. Jedenfalls wissen wir jetzt welche Teile rosten 8)

      Das Eindringen von Wasser kann bei den Weichen nicht verhindert werden, es sei denn durch Überbauung, da die im Slot nach oben offen sind.
      Vielleicht würde es Sinn machen die Abdeckung nach unten mit Ablauflöchern zu versehen.

      Dein Aufbau ist ein Langzeitexperiment von dem viele die gerne Outdoor fahren würden profitieren werden - Vielen Dank dafür!
      Wenn du abbaust wären weitere Bilder der Teile schön.
    • Da mein Pflegeset ein häufig betrachtet Bild ist möchte ich euch hier auch
      noch mal eine andere Alternative der Bahnreinigung zeigen ^^ .




      auch ja zu bemerken ist leider noch das dieses Wochenende der letzte Fahrtag in der Hoelle war :(


      Gruß an die Freunde des Outdoor-Racing
      MKhunter

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mkhunter ()

    • Werbung
    • oslotter schrieb:

      Warum?
      Ist jetzt Abbau angesagt?


      Gesendet von meinem iPad mit Tapatalk
      Ja leider ist es so . :(

      Alles hat ein Ende so auch diese Sasion 2014. Die kalte und dunkle Jahreszeit fordert Ihren Tribut. Der Rest des Gartens schreit auch noch nach Pflege.
      Die verbleibenden Sonnentag werde ich nutzen um das Equipment zu reinigen.


      eins ist aber gewiss

      die Planungen für nächstes Jahr laufen 8o
      Ich stelle hier mal ein paar Bilder rein von Abbau.Gut zu erkennen die Feuchte,das Kiesbett und die Lage Zusatzeinspeisungen.


      Dateien
      • Abbau_01.jpg

        (235,68 kB, 247 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Abbau_02.jpg

        (257,56 kB, 287 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Abbau_3.jpg

        (246,33 kB, 251 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Hallo,

      sehr interessantes Projekt und mal etwas anderes, sehr schön :thumbsup:.

      Mkhunter schrieb:


      Als Ersatzteile auf Vorrat für nächstes Jahr könnte ich Pro X Weichenrelais gebrauchen .Wer so etwas noch hat und nicht mehr benötigt kann sich gerne bei mir melden.


      Ich habe noch zwei Pro-x Weichen (eine Rechtsweiche und eine Linksweiche). Wenn ich das richtig in Erinnerung habe, sollte funktioniert eine Weiche glaube ich nicht. Habe die damals bei einer Dualbox mit dazugekauft. Die genaue Funktion der beiden Weichen kann ich aber gerne nochmal überprüfen. Wenn da Interesse besteht einfach eine PN senden ;).

      Gruß

      Rene
    • Da hatte ich letztes Wochenende ja noch eimal richtig Glück wie man im vorherigen Post sehen kann.
      Zu einem wegen des guten Wetters und zum anderen war der Abbau noch nicht komplett abgeschlosssen.
      So kann ich euch hier noch kurz meine Gruene Hoelle Mini zeigen. Gefahren wurde analog.



      Inzwischen ist die Strecke komplett abgebaut und einiges an Schienenmaterial wartet noch auf Reinigung.
      Verzogene Bahnteile durch Sonne und Steilkurven würde ich über den gesamten Sommer mit 10 Stk. veranschlagen.
      Ich werde versuchen diese durch auflegen von Gewichten für die nächste Sasion wieder in Form zu bringen.

      verzug.jpg verzug_01.jpg

      Was werde ich ändern ?
      Abzweigdosen für den Abgriff der Stromeinspeisung wegen Rost an den Lüsterklemmen.
      Weichenelektronik mit Schutzlack versehen obwohl es keine defekte an Dekodern gab. (danke für den Tip an Martin74)


      Alle Erfahrungen die ich hier gesammelt habe müssen nicht unbedingt bei anderen genauso eintreten.
      Trotzdem bin ich gespannt ob sich nächstes Jahr die Anzahl der Outdoorbahnen erhöhen wird.
      Eine wir es mit leicht verändertem Layout sicherlich wiedergeben. :D

      Jetzt ist aber erst einmal

      Winterpause

      immer genug Grip auf der Bahn wünscht euch
      Mkhunter
    • Werbung
    • Na das nenne ich doch mal eine alternative :thumbup:

      Glückwunsch erstmal für die Idee und Umsetzung.
      Manch einer müht sich mit der Landschaftsgestaltung auf der Indoorbahn ab, da brauchst Du dir ja nicht so große Gedanken machen.
      Echt Top !

      Bin jetzt schon mal auf das Projekt 2015 gespannt.
      freundliche Grüße aus Niedersachsen

      :winke2:

      Andreas


      Aktuelle Bahn : LR-Raceway
    • Im Vorgarten? Bei uns nicht möglich, die Bahn wäre in ein paar Stunden geklaut.

      Noch nicht mal im Garten würde ich eine aufstellen, die Gefahr das mir die jemand klaut wäre auch noch zu groß. :/

    • Tolle Idee das Ganze. Kann man die Elekttrik -Teile nicht irgendwie einharzen?
      :rock: Wohl dem der gelebt hat, wie es seine Natur war.

      4m x 2m Der Zäpflering im Südschwarzwald