Neue Slotcars von Forenmitgliedern

    • Werbung
    • Neu

      Moinsen!

      Das der nicht mit aktuellen mithalten kann, war mir von Anfang an klar - ich bin jedoch überrascht, dass der Wagen für einen Altersunterschied von einem viertel Jahrhundert gar nicht mal so weit weg ist.

      Der Leitkiel ist mittlerweile durch einen Frankenslotleitkiel ersetzt worden (slot.it Variante) - das ging relativ zügig und hat auch für eine massive Tieferlegung der Front gesorgt - die Nasenspitze befindet sich jetzt fast auf der Höhe der Spitze des McLaren MP 4/7. Geplant sind natürlich noch Rückspiegel und ggfs. neue und/oder weitere Decals.

      Digitalisierung ist natürlich noch ein Thema - da der Wagen hauptsächlich als Ghost eingesetzt werden soll, scheidet der FT Decoder leider aus.

      Ob ich den Motor ersetze kann ich noch nicht sagen - das wird entschieden nach den ersten Fahrten.

      Vermutlich werde ich die Magnetkraft noch erhöhen um an das Niveau der McLaren MP 4/7 und Williams FW14B heran zu kommen.

      Sicher wird es kaum möglich sein in allen Bereichen ein 2017er Niveau zu erreichen - aber wenn es auch nur halbwegs gelingt, dann habe ich eine Möglichkeit gefunden das Feld der 90er F1 ein wenig zu stärken :)

      dat Flier
    • Neu

      Hallo Flier,

      das war auch nicht als Vorwurf gemeint. Die F1er der 90er Jahre waren einfach sehr platt von den Details. Da waren die Renner der 60->80er-Jahre einfach viel markanter und haben für Modellbauer mehr Charakter als die flachen Seiten ohne Nieten und Leitungen.

      Carsten
    • Neu

      Hi Carsten,

      keine Sorge, dass sehe ich nicht als Vorwurf - kann Deine Aussage aus Sicht des Modellbauers auch gut verstehen :) Nur irgendwie sind mir die späten 80er und frühen 90er doch irgendwie lieber - vermutlich weil das die ersten waren, die ich bewusst gesehen habe. Wobei damals in den Rennen echt viel schief gegangen sein muss - ich erinner mich, dass der Moderator damals dauernd „Prost“ gesagt hat :)

      dat Flier
    • Neu

      Nightflier schrieb:

      Der Leitkiel ist mittlerweile durch einen Frankenslotleitkiel ersetzt worden (slot.it Variante) - das ging relativ zügig und hat auch für eine massive Tieferlegung der Front gesorgt


      Sind die leitkiele bei den alten dieselben oder haben die F1 einen anderen, wie z.b. die Tourenwagen ¿

      Ich hab auch ein paar scalextric oldies,die vorn in Richtung Himmel ragen und aber auch von Kurve zu Kurve wanken

      Abgesehen davon finde ich die alten Kisten schon recht Kultur und manch einer, wie z.b. der escort RS 1600 aus Ende der 70er jahre lässt sich sogar einigermaßen flott bewegen

      Fahrverhalten und optische Details sind sicher nicht mehr neuester stand, aber sieht das bei zeitgenössischen Mitbewerbern wirklich soviel besser aus ¿

      Neue Oldtimer finde ich schon gut,echte dazu noch viel sympathischer :rolleyes:

      In dem Sinne, viel Spaß damit

      Gruss Thomas
    • Neu

      jammergeist schrieb:

      Sind die leitkiele bei den alten dieselben oder haben die F1 einen anderen, wie z.b. die Tourenwagen ¿
      hmmm... wenn ich jetzt wüsste wie die anderen aussehen... aber da die Art des Leitkiels dem neuen Leitkiel bei den Scalextric F1 sehr ähnlich ist, liegt die Vermutung nahe...

      Um die Nase runter zu bekommen, musste übrigens auch die Vorderradaufhängung etwas angefräst werden...

      dat Flier
    • Werbung
    • Neu

      im Bild ein rallyecross Mini von 1976 und ein gut 20 Jahre jüngerer BMW 318is

      Der leitkiel im BMW läuft über schleifbahnen im Chassis, im Mini sind Drähte vom Motor direkt reingestöppelt

      Is aber derselbe leitkiel

      Weiss nicht,ob da verschiedene gab

      An tieferlegungsleitkielen hätte ich aber auch Interesse ^^


      Gruss Thomas
      Dateien
    • Neu

      Hi Namensvetter,

      das ist der identische Leitkiel - ein Umbau sollte also machbar sein mit ein wenig fräsen am Chassis :)

      dat Flier aka Thomas