ältere Modelle???

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • mal schauen, irgendwie hab ich Blut geleckt :rolleyes:

      Hab mir noch nen Pärchen aus den 70er Jahren (dieser essie is von 1980,dafür aber schon mit Beleuchtung) geangelt,per express liefern lassen und sperre sie bis Winter erstmal weg

      Die Autos sind zwar reichlich patiniert, machen aber noch einen recht soliden Eindruck

      Ich weiss noch nicht, ob ich sie bisschen aufmöbel oder zumindest optisch einfach so belassen soll

      Verrückt,der Mini soll von 1976 sein :)

      Der E30 noch,dem wohl danach noch ein E92 und ein 1er BMW folgen wird,paar entsprechende sparringspartner dazu und dann mal schauen, ob ich mich noch bis in die 60 er Jahre ran trau ^^

      Gruß Thomas
      Dateien
    • Werbung
    • Teilweise hatten die alten Scalextric wenn,dann nur Frontlicht.
      Außerdem wurden einige Modelle,wie die Minis auch in Frankreich gefertigt.
    • der escort hat nur vorn Licht, wenn ich es richtig recherchiert habe,war es neben einem porsche 935 der erste scalextric mit Licht

      Habe im Netz ein Bild mit beleuchteter lampenbrücke am Stoßfänger gesehen, denke aber dass es nur eine reißerische Aufmachung einer Verpackung is :huh:


      Wie auch immer,ohne gefällt er mir eh besser 8)

      Unter dem Mini steht Made in Great Britain,allerdings gab es damals auch schon verschiedene Versionen

      Aber auch der 1275 GT gefiel mir besser :thumbup:



      Mal schauen, wenn die bahn wieder aufgebaut is

      Irgendwie bin ich doch ganz schön gespannt ^^
    • die Optik der Autos is jetzt gar nicht soooo schlecht, man kann gut erkennen was gemeint is

      Wenn die Optik stört, muss man halt schneller fahren

      Unschön finde ich allerdings schon die Position des Leitkiels,die Vorderräder stehen schon sehr weit in der Luft

      Vor allem beim XR3,der heute auch angekommen ist

      Zumindest beim RS will ich da mal was machen und der XR3 bekommt eh andere Räder :huh:

      Ich finde es zwar putzig, dass sie dem original nachempfunden sind,fand ich aber auch schon da recht hässlich ^^

      Naja,bei allen dreien hat mir am besten noch der Preis gefallen und zumindest der XR3 sieht noch äußerst jungfräulich aus



      Gruss Thomas
      Dateien
    • Lister schrieb:

      Servas!

      Hier kannste auch einige Scalextric-Oldies sehen:

      Da sind ja echt interessante Modelle dabei.
      Viele kannte ich gar nicht, da ich mich mit der Marke offensichtlich zu wenig befaßt habe. Vielen Dank für den Link.

      Gruß
      Ingo :cowboy:
    • Werbung
    • Mahlzeit!

      Servas Ingo, der Kerle sammelt ja schon seit 1968, und hat da, wenn ich mich nicht verzählt hab, ca. 1208 Slotcarautoles, davon 466 Scalextric, da könn ma noch a langes Zeitl sammeln, glaub ich :D .
      Is aber immer wieder interessant, da rumzustöbern, denn die Aufnahmen und Infos zu den Modellen sind vorbildmäßig, da kann ich auch noch was lernen.

      Trotzdem sind für mich die meisten alten Scalex Modelle, ausgenommen einige Formel Autos ausgenommen, kein Grund, eine weitere Sammelserie zu eröffnen, s'reicht eh schon mit Ferrari F1, Le Mans und Porsche.

      Gruß Willi
    • sammeln werd ich sie nicht wirklich :)

      Ich will einfach mal sehen, wie sich die Kisten über die Jahre geändert haben, optisch,wie auch vom fahren

      Je zwei werden es halt, falls jemand mit gucken will ^^

      Ich hab mal wieder den Wohnzimmerboden dekoriert, um zu schauen, was die Flitzer so drauf haben

      Der XR3 hat nach paar kurven sein Antriebsritzel verloren :huh:




      Die beiden oldies sehen schon putzig aus,in kurven heben Sie das innere Beinchen :thumbsup:

      Zudem rutschen sie recht schnell aus dem slot




      Hab mich ne Weile mit dem RS beschäftigt,wenn man den schön in kurven laufen lässt und nicht allzu grob beschleunigt, groovt der richtig chillig um den Kurs

      Lässt sich auch mal nen schöner Drift einbauen und das ganze is erstaunlicherweise kaum langsamer,als z.b. der scalextric BMW 320i E36 :thumbup:

      Die schwarze Farbe des Wagens macht mir allerdings auf dauer ziemlich zu schaffen

      die Beleuchtung is da auch für die Katz,ich muss mich richtig konzentrieren, um den im Blick zu behalten





      Der Mini is knallgelb,ansonsten Katastroph :thumbsup:

      Wenn man eine Runde gut rumbringt,geht das auch relativ flott

      Auf jeden Fall bin ich noch viel am laufen,wobei das schon besser wird




      Kurzum,Bestzeitenjäger sind das beide längst nicht mehr

      Dafür hab ich derzeit aber auch nen Heidenspaß damit :love:


      Gruss Thomas
    • Entspannend is relativ, ich versuche sie schon so schnell wie möglich u scheuchen und das is auch schon recht knifflig ^^

      Mit dem RS läuft das aber schon gut,der hat grad so ausreichend bums und läuft schön geschmeidig

      Durch die hohe und pendelnde Vorderachse hebt er in kurven gern mal das hintere kurveninnere Beinchen

      Sieht stark aus und wenn man mal im Flow is, geht der auch richtig schnell

      meine SCX allradler lässt er schon hinter sich und lässt sich sogar flüssiger fahren als meine scalextric audi a4 und bmw 318is aus den 90er Jahren,die schon Magneten haben

      Der Mini dagegen is recht giftig,breite Spur,kurzer Radstand und die Vorderachse sind schon ein Fall für sich

      Wenn man nicht aufpasst, fliegt man sogar von der Engstelle, die mitten auf einer geraden verbaut is 8|

      Anbei ein Bildchen, bestimmt auch interessant für jüngere zu sehen, wie so eine Slotcarbeleuchtung anno 1980 aussieht :thumbsup:

      Mit den Leitkielen werd ich noch nicht ganz so warm

      Den Trick, die Schleifer von unten und die Hülsen der Motordrähte so in die Löcher des Leitkiels zu stopfen, dass das auch hält,geht irgendwie an mir vorbei :huh:


      Gruss Thomas
      Dateien
    • Werbung
    • rednax schrieb:

      Ende '80, Anfang '90 hat Scalextric einige Modelle aus dem spanischen SCX-Programm unter dem eigenen Label vertrieben. Diese Modelle wurden jedoch mit dem einfachen Mabushi-13D-Motor verkauft, der feine spanische RX4-Motor war nur bei SCX-Autos dabei.

      Diese englischen SCX-Modelle waren der Ferrari 288GTO (für die Zeit ein Traum), der BMW M3 und der BMW M1. Die englischen Modelle waren schon tamponbedruckt, die spanischen zu dieser Zeit noch mit Folie beklebt.
      der Sierra kommt mir auch ziemlich spanisch vor ^^

      Er hat zwar den mabuchi Motor und die für die 90er Jahre typische magnatraction,aber die Bodenplatte erinnert vom Aufbau her schon z.b. an nen SCX subaru Impreza

      Auch die Beleuchtung is sehr ähnlich,genauso wie die an sich Schöne Karosserie, die mit billigen,nicht mal entgrateten anbauteilen doch irgendwie verhunzt is

      Und dann noch der Beifahrer in einem Tourenwagen ?(

      Hinzu kommt aber auch noch,dass die Verarbeitung recht lausig ist,riesige spalte zwischen verschiedenen teilen,das scheibeninlet klappert,Achse sitzt nicht mittig,die dünnen Drähte stecken in übergroßen Hülsen,die grad mit einem Knoten halten :huh:

      Mittlerweile habe ich einige scalextric, ältere und jüngere,der fällt schon irgendwie deutlich aus der Reihe

      Allerdings habe ich aber auch zwei ältere SCX,subaru Impreza und audi 90 quattro,die bis auf kleine Details doch auch wertiger wirken

      Aber gutes gibt es auch zu berichten, ich bin billig dran gekommen und zwar richtig billig :)

      Leider ist die Farbe etwas vergilbt und der leitkiel musste ersetzt werden (das einer von ninco passt,überrascht mich grad nicht),aber zum probieren langts

      Bis dahin packen ich den mal wieder,lediglich eine kleine Modifikation gönn ich ihm bis dahin ^^

      Der BMW M3 lässt noch auf sich warten, allerdings werden die Autos recht selten und offensichtlich auch teuer gehandelt

      Mal schauen, wie gross der spassfaktor des Sierra is und dann denke ich noch mal über den M3 nach und was es mir wert wäre :huh:

      Gruss Thomas
      Dateien
    • Nee, den Sierra haben die Thommys schon selbst verbrochen, wobei, man darf die Maßstäbe nicht vergessen. '89 gabs von Hesse nur 140er-Profi-GruppeCs, bestenfalls Karikaturen des Originals, während die Spanier den sensationellen Ferrari F1/87 realisierten. Die englischen Spanienmodelle erkennt man daran, dass der Mabushimotor nur mithilfe eines Adapters im Chassis untergebracht werden kann...

      rednax
    • Werbung
    • jetzt wo du es so sagst,haben sie es eigentlich ganz gut getroffen ^^

      Fahren tut er aber um Welten besser, als er aussieht

      Hab ihn gestern mal mit nem scalextric BMW 318is E36 und nem audi A4 B5 als sparring durchs Wohnzimmer gescheucht

      Da isser kaum langsamer,wenn auch nicht so gut beherrschbar

      Liegt wahrscheinlich auch an der grösse, die zwei 90er Jahre Boliden fallen etwas kleiner aus und viel flacher

      Wie auch immer, da geht noch einiges :rolleyes:


      Gruss Thomas
    • jammergeist schrieb:

      Der BMW lässt noch auf sich warten, allerdings werden die Autos recht selten und offensichtlich auch teuer gehandelt

      Mal schauen, wie gross der spassfaktor des Sierra is und dann denke ich noch mal über den M3 nach und was es mir wert wäre :huh:

      Gruss Thomas

      Bämm :thumbsup:

      Jetzt gings doch ganz flott, leider nicht ganz so spottbillig (wohl eher Ausnahme) wie der Sierra, aber immer noch recht günstig :)

      Der Sierra sieht aufgrund seiner Details wohl ziemlich wurschtelig aus,der BMW dagegen is sehr rustikal verarbeitet

      Die Bodenplatte is einfach zu kurz,dem Bereich unter der Frontschürze fehlen gut 2,5mm,was sich bis zur Heckschürze fortsetzt

      Sieht schon äußerst schräg aus und vor allem hinten is das ganze schon etwas wackelig :huh:

      Auch hier wieder der zweite mann, den ich auch wieder auf die Straße gesetzt habe ^^

      Dafür hat er wohl viele Lampen, die Karosserie wirkt von den Proportionen ganz authentisch und die Felgen gefallen mir so gut, dass solche wohl auch auf den XR3i kommen 8)

      Ansonsten macht der kleine trotz seines Alters ne sehr gute Figur,abgesehen vom Leitkiel und den wohl getauschten Motor sieht alles echt jungfräulich aus

      Mit Gebrauchtwagen aus englischen Händen habe ich bis jetzt nur gute Erfahrungen gemacht, trotz dessen dass der älteste bestimmt bald 4 Jahrzehnte aufm buckel hat :)

      Naja, heute ausgepackt, zerlegt und abgeschmiert, was irgendwie dann doch auch bei mir zu einem kleinen Ritual geworden is

      Paar Distanzen habe ich zwischen die Vorderräder gepackt und den blinden Passagier seines Platzes verwiesen

      Irgendwie finde ich ganz gut, dass es ein Linkslenker is,vielleicht verpass ich dem Innenraum ein bisschen weisse, den Felgen goldene Farbe,rubbel die bilsom Aufdrucke von der Haube, Kotflügel,kleb die Scheinwerfer blau ab und bastel mir nen kleinen Ratzenberger M3 von 1988 nach :rolleyes:

      Die Woche baue ich mal nen kleinen track auf und schau mal, was der kleine Bayer so drauf hat

      Bis dann,

      Gruß Thomas
      Dateien