ältere Modelle???

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Der "Demon Tweeks M3" ist, mit Ausnahme des falschen Leitkiels - Reifen kann ich nicht genau erkennen - im Originalzustand!

      So wurden nämlich die "britischen Spanier" ausgeliefert: Mit einem Mabushimotor mit zwei Kunststoffabstandshaltern im Chassis, das eigentlich den RX4-Motor aus Spanien halten soll.

      Dafür hat der Motor ein aufgepresstes Ritzel mit angegossener 2,2mm-Wellenverlängerung, die in ein Achsritzel mit größerem Seitenspiel greift.

      Das bedeutet, will man den Motor wechseln und einen gerade auf Heimbahnen viel besser fahrbaren spanischen RX4 verbauen, muss man auch das Kronrad tauschen, da die Wellenführung am Ritzel zu breit wäre. Besonderheiten über Besonderheiten...

      rednax
    • Werbung
    • Mit dem Motor passt das schon ganz gut so,der hat ordentlich biss, ohne zu abgefahren zu wirken, wie z.b. modernere scalextric :thumbup:

      Auch ohne magnet kaum langsamer, als seine Brüder der späten 90er mit magnatraction

      Auf der aussenbahn bisschen im Nachteil,das Heck sitzt schon recht lose und er baut quer recht schnell ab

      Trotz allem aber sehr gut beherrschbar, insgesamt besser fahrbar als z.b. der Sierra :)

      Hab mal bisschen mir gewichten experimentiert,was auch spürbar was gebracht hat , allerdings den fahrspass auch reichlich beschnitten

      Deswegen hockt hinterm leitkiel nen kleines Gewicht und hinten isser wieder ballastfrei :rolleyes:

      Ich habe als sparring auch mal zwei SCX allradboliden hergenommen,welche allerdings ortmannbereift zwischen den geraden auch Meter machen

      Der Impreza bildet dabei immer das schlusslicht,der kleine BMW is jetzt aber zumindest auf der innenspur so schnell wie der audi 90 quattro, der sich fast über meine komplette WohnzimmerBahn mit Vollgas prügeln lässt

      Da is auf jeden Fall noch Luft nach oben :thumbup:

      Auffällig, wie auch die SCX lässt sich auch der kleine spanische scalextric schön gezielt driften und leider bietet er auch eine GeräuschKulisse, die mich eher an die SCX als an scalextric erinnern :huh:

      Doof is auch die Befestigung der Karosserie, nach paar schnellen runden is es nen ziemlich krummer Hund

      Ein deftiger Abflug und das Ergebnis sieht man unten in Bild 4

      Wiederum muss man dazu aber auch sagen, dass ich ihn euphorisch im halbdunkeln so wieder aufgesetzt habe und anschließend Bestzeit mit dem Wagen gefahren bin :thumbsup:

      Spass macht der wagen schon,zusammen mit dem scalextric BMW 318is meine liebsten Renner :love:

      Mehr sammeln muss ich nicht wirklich, 6 Stück aus 3 Jahrzehnten wollte, 8 sinds gewurden und jetzt widme ich mich dem 21. Jahrhundert

      Den XR3i muss ich noch zum laufen bringen,wenn nen datsun 240Z und /oder nen Renault Laguna billig reinlaufen is gut,aber nicht wirklich notwendig :)


      Mit Dank und Gruß Thomas
      Dateien
    • So,der XR3i läuft auch endlich, neben einem neuen Ritzel gabs noch nen Satz Außenspiegel,wie auch für andere meiner Klassiker und auch Stoßstangen für den RS

      Bestellt wurden die Teile in der "Garage auf den grünen Hügeln", hat schnell und reibungslos funktioniert, Versandkosten fallen auf der Homepage moderater aus,als auf eblöd und Auswahl an Teilen is schon enorm :)

      Der kleine Essie is schon nen wilder Hund, über die Vorderachse kippelig wie die alten 70er jahre Renner, hat aber auch schon den Mabushi motor an Bord und macht damit schon Meter

      Wenn man den in kurven bekommt,lässt sich schön driften,spektakulär sieht aber auch aus,wenn er kurz auf drei,manchmal sogar zwei Rädern unterwegs ist

      Man muss sich immer mal wieder vor Augen halten, was das original für Autos sind :thumbsup:

      Die Optik die Karosserie sagt mir schon ziemlich zu,ich mag die Ecken , Kanten,Farbe und Dekor finde ich auch passend

      Das Chassis mit dem Viel zu kurzem Radstand und der hohen bodenfreiheit vorn sehen aber auch echt fies aus,letzteres kann ich mir auch nicht wirklich vorstellen, dass das technisch soviel Sinn machen soll

      Gut möglich, dass das Auto hier im forum noch einmal für nen Thema herhalten muss :huh:

      Wie auch immer, jetzt wird erstmal gefahren und bisschen was mit dem getüftelt , was da is und dann mal schauen , was noch geht :)


      Gruss Thomas
      Dateien
    • Hab mir nen seat leon BTCC gekauft, geht schon,macht auch Spaß ^^

      Irgendwie hab ich jetzt dennoch den porsche 804 (¿) aufm Radar, hab in der Bucht direkt auch ein Pärchen gefunden

      Aus dem Angebot stammen auch die Bilder

      [img]https://i.ebayimg.com/images/g/GR0AAOSwisVZsExC/s-l400.jpg[/img]

      [img]https://i.ebayimg.com/images/g/RFgAAOSwaIRZsExM/s-l400.jpg[/img]

      [img]https://i.ebayimg.com/images/g/RAEAAOSwaIRZsEw4/s-l400.jpg[/img]

      Hat jemand bitte eine Meinung zum Zustand, Aufwand zur Instandsetzung und preis ¿

      Die Porsche sind teil eines Pakets für ungefähr 25,-€

      Was ich mit dem Rest machen würde,wüsste ich derzeit genauso wenig,wie was noch an Kosten und mühen für "meine" autos hinzu kommt

      Gesetzt für ein Pärchen solcher Renner wäre ein Budget von ungefähr 40-50,-€,alternativ zu den porsche mit klassischen BRM oder Ferrari 156 auch gut umsetzbar

      Die Frage, ob diese dann auch fahrbar sind,steht allerdings auch noch auf einem anderen Blatt :huh:

      Porsche, lotus oder auch Cooper sind wohl etwas beliebter,rarer und teurer

      Auch wenn manch einer grad mit den Augen rollt,ja es müssen unbedingt wieder oldies sein und ja,sie werden in einem muffigen Karton gelagert und auch immer noch ordentlich gescheucht :thumbsup:


      Mit Dank & Gruss Thomas
    • Hallo Thomas,

      vielleicht kann ich dich ja vor einer überflüssigen Geldausgabe bewahren. Die beiden moderner aussehenden Formelmodelle, der grüne BRM P160 und der schwarze Wolf WR5 stammen aus den 70ern. Sie bilden den Tiefpunkt der Scalextrichistorie, nach der gerade so abgewendeten Pleite. Die Modelle haben keine Chassis mehr, haben keine farblich abgesetzten Anbauteile und nur noch Fantasiedesigns, sie sind unlackiert und haben die Anmutung billigster Ex- und Hoppprodukte.

      Die beiden Zigarren, mit viel gutem Willen als Porsche 804 zu bezeichnen, stammen aus den frühen 60ern, denke ich. Von Scalextric sind sie nicht. Scalextric hatte nur den BRM und Cooper F1 an Lionel in den USA geliefert. Dort erhielten die Modelle ein abweichendes Chassis mit einem Metallpinguide und einem deutlich breiteren gefederten Kupfer- oder Messingstromaufnahmekontaktsystem. Der Metallpinguide der beiden Zigarren erinnert an das Chassis der Lionel/Scalextric-BRM/Cooper, allerdings sind deren Stromkontakte völlig abweichend.

      Ob die beiden F1er von Lionel sind, weiß ich nicht. Bilder im Netz habe ich keine gefunden. Ersatzeile gibt es dafür nicht. Der Motor dürfte auch nicht dem alten offenen RX-Motor der Briten aus den 60ern entsprechen.

      Jeder Euro für das Konvolut ist einer zuviel...

      rednax
    • gab mal nachgefragt, mal schauen, ob was raus kommt

      Ob es porsche sind, weiss ich nicht,sicher sind es aber keine 804

      Die sind etwas kleiner und der "Motor" is zumindest bei den scalextric Modellen nicht so offen

      Auch is die frontmaske feiner und bei scalextric auch ein Einzelteil

      Hab gestern auch noch geschaut,aber nirgends was vergleichbares gefunden

      Danke auf jeden Fall für die fundierten Infos,gut dass ich nachgefragt hab :)

      Sind mir doch zuviel Fragezeichen,Grad auch wegen Ersatzteilen und irgendwie sieht das ganze Paket auch recht trödelig

      Werd wohl weiter suchen, Grad der porsche 804 gefällt mir immer mehr und auch der Ferrari 156 mit seiner schicken nase hat auch was :rolleyes:


      [img]http://www.scalextricguide.com/catalogue_images/1964_c73_red.jpg[/img]

      Wenn jemand günstig was aussortiert, darf er gerne an mich denken ^^


      Nochmal Dank und Gruß Thomas
    • Werbung
    • Hallo Thomas,

      die alten Monoposti aus den 60ern sind Kult. Sie hatten zunächst alle nur die Pinguides und die offenen RX-Aggregate, die nachfolgenden Porsche und BRM hatten zwar noch immer einen Pinguide, waren aber deutlich zierlicher, dank kleinem Minimotor, dafür sogar mit Ackermannsteuerung an der Vorderachse. Das Fahrverhalten dieser beiden war allerdings noch deutlich mieser.

      Wirklich gut fahren auch die größeren Vorgänger nicht, da schnell ein Kurzschluss den Vortrieb begrenzt, aber der aromatisierte Kunststoff macht hi...;)

      rednaxscalextric-c54-tn.jpg
      C55_Vanwall_blue_LHS.jpg
      C58_Cooper_RHS.jpg
      C59a_BRM_P25_red_LHS.jpg
      C62_Ferrari_156_LHS.jpg
      C63_Lotus_21_red_RHS.jpg
      C72_BRM_LHS.jpg
      280_-821034871.jpg
    • erstens kommt es anders und zweitens,als man denkt ^^

      Die Idee für 2018 is doch etwas vorgezogen, aus dem geplanten porsche und Ferrari wurden es drei echte Inselrenner,naja is ja auch etwas stilechter

      Gegrüßt sei an dieser Stelle auch ganz herzlich derjenige, den sie jetzt fehlen :)

      Ich habe alle drei mal angesehen und kräftig dran gerochen, offensichtlich doch Nichtraucher :thumbsup:

      Nächstes Jahr werd ich sie mir mal näher anschauen, ob und wie ich damit überhaupt fahren kann und ich denke,grad mit dem roten Lotus werd ich vielleicht auch bisschen mehr Zeit verbringen


      Aber das wird dann wohl doch eher ein anderes Thema :whistling:


      Bis dahin wünsche ich allen mitlesenden an dieser Stelle noch einen guten Rutsch ins neue Jahr 2018 :)


      Gruss Thomas
      Dateien