Grüne Hölle Michelstadt

    • Neu

      Am kommenden Samstag findet unser erstes 6 h Rennen 2018 statt.
      Am Start 4 Teams die 6 h am Stück fahren werden.
      Jedes Team hat ein Fahrzeug, ein Ersatzchassis und einen weiteren Ersatzmotor zu Verfügung.


      Öffnung der Rennstrecke am Samstag: 11:00 Uhr
      11:05 Freies Training
      Qualifying: 11:50
      Rennbeginn: 12:00 Uhr
      Rennende: 20:00 Uhr

      Einen Tag zuvor haben die Teams von 15 - 17.00 Uhr Gelegenheit für Testfahrten. Drei von vier haben sich bereits angemeldet.

      Gruß
      Ingo :cowboy:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Slot-Car-König ()

    • Werbung
    • Neu

      Ein Team hat sein neues Fahrzeug für unser 6 h Rennen gerade vorgestellt: die Mitfavoriten Lukas u. Gregor.
      Mal sehen ob wir es bei der Siegerehrung wiedersehen und wie es dann aussieht.

      20180419_171242.jpg

      Gruß
      Ingo :cowboy:
    • Neu

      Unser erstes 6 h Rennen 2018 ist Geschichte.

      Begonnen hat der Event am Freitag um 15:00 Uhr:
      3 Teams testeten im freien Training.
      Tim suchte nach dem Set Up bei seinen beiden Chaparral, Patrick u. er waren aber nicht zufrieden.
      Tim verabschiedete sich um 17.00 Uhr mit den Worten: heute Nacht gibt es noch Arbeit.
      Lukas war mit seinem Ret-Bull Porsche sehr zufrieden.
      Lorenz u. Ingo gingen das Training anders an:
      ein 45 Minuten Stint mit einem Testwagen führte zu einem sehr guten Ergebnis: 640 Runden auf der 32 m Bahn - 35 Runden mehr als jemals zuvor gefahren wurden.
      Allerdings waren beide mit den Einsatzchassis nicht zufrieden, beide waren etwas zu langsam, irgendetwas war faul.
      Der Verdacht: das neue Fett in den Achslagern reichte bei unseren Temperaturen nicht aus, also zurück zu Ballistol-Öl.

      Am Samstag konnte von 11 -11.50 Uhr nocht getestet werden, dann begann das Qualifying:
      Jedes Team hatte 1 Minute Zeit auf einem slot ihrer Wahl zu fahren. Das schnellste Team durfte sich den slot für die ersten 45 Minuten auswählen, usw.
      Im Rennen wird dann nach 45 Minuten der slot von innen nach außen gewechselt. Wartungsarbeiten dürfen während dem Spurwechsel nicht vorgenommen werden, sondern erst wenn die nächsten 45 Minuten gestartet wurden.

      Lorenz/Ingo fuhren Bestzeit 3.65 der Wechsel bei der Schmierung hatte sich gelohnt, danach kamen Lukas/Gregor.
      Marcel/Lars waren überraschend schneller als Tim/Luca; Tim hatte wohl in der Nacht vorher in die falsche Richtung gebaut.

      Das spätere Rennergebnis zeichnete sich schon in den ersten 45 Minuten ab:
      Platz 4: Marcel/Lars - auf der Geraden vielleicht die Schnellsten aber mit vielen Abflügen - bis zum Ende der Rennens waren beide Chassis aufgebraucht
      Platz 3: Tim/Luca - mit schwankendem Speed offensichtlich beim Set up (übrigens das einzige Team mit NSR 40 Motor) immer wieder auf der Suche.
      Platz 2: Lukas/Gregor - deren Leistung im letzten Rennen des vergangenen Jahres zum Sieg gereicht hätte, wobei Gregor die konstantere Performance ablieferte. Hier wurde auch mehrmals das Chassis gewechselt
      Platz 1: Lorenz/Ingo - so gut wie keine Abflüge - schnellstes Auto - keine Reparaturen - nur Schleiferreinigung. spannung kam etwas auf als im letzten Stint Lukas versuchte wenigsten diesen für sein Team zu entscheiden, aber auch dieser ging, wenn auch knapp, an das Siegerteam. Alle Stints für ein Team, das gab es noch nie.



      Ergebnis:

      1. Lorenz/Ingo Shell - Porsche 911 GT 1.............................4699 Runden Schnitt 4,59 Sek auf 32 m
      2. Lukas/Gregor Red - Bull Porsche 911 GT 1........................4365 Runden
      3. Tim/Luca - Chaparral 2E............................................3785 Runden
      4. Marcel/Lars - Marlboro - Porsche 956..............................1772 Runden

      21042018.jpg Die Autos am Start 21042018 (1).jpg Siegerehrung


      Gruß
      Ingo :cowboy: