BRM 917K und 512M Metallchassis ausrichten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Moin.
      Ich fahre - da ich kein LNT besitze - die BRM auf Speed 5 (oder 6).
      Bremse ist nicht doll, das stimmt, mir gefällt es so (fahre ich auf Stufe 6).
      Ich finde die Frankenslot PU für BRM (88775) oder die BRM Reifen Shore 22 (S-057) empfehlenswert.
      Falls - und das weiß man bei BRM ja nie - härter Reifen beiliegen - die sind m.M. unfahrbar.
      Es gibt die Reifen von BRM auch noch weicher (Shore 15?), die halten aber nicht sehr lange und krümeln stark. Fahren lassen sie sich auch gut.
      Die BRM Shore 22 haben ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.
      Viel Spaß beim Ausprobieren.
      Ich habe die Porsche 917 echt sehr gerne :love:
      Lars
    • Werbung
    • Pack die Originalreifen von BRM S-057 Slicks 917k/F512M 22 Shore drauf.
      Oder wenn du lieber PU fährst Ortmann 46O oder Mikes FS 88777.
    • frauBrause schrieb:

      will nich auch noch neue Felgen kaufen.
      Ich kauf dir gerne die original Räder ab ;)

      Versuch mal unter 12V zu fahren, vielleicht mit 10V beginnen und wenn du und das Auto euch aneinander gewöhnt habt und beide eingefahren seid, nach und nach die Spannung hochdrehen.
      Die original Reifen sind eigentlich ganz gut. Der Gripp baut sich noch auf. Vielleicht etwas anschleifen und auf Klebeband abziehen.
      Viele Grüße



      Adelheidisring
    • Moin.

      Hab heute Nacht schon bei Mike Reifen, Leitkiel und Schleifer bestellt :)

      Mit 12 Volt, Bremse10 und Übung ist es schon deutlich besser.

      Alles wird gut.

      War halt erstmal enttäuscht, nach soviel Einstellarbeiten.
      Der Motorträger war schief, aber dank des Tipps mit der Distanzscheibe hier im Forum,
      hab ich alles schön gerade bekommen.
      Macht ja auch Spaß, das Schrauben.

      Und überhaupt.
      Ich hab das zur Abwechslung mal ganz alleine hinbekommen,
      ohne euch dauernd mit blöden Fragen auf den Sack zu gehen. :D
      Gruß
      Thorsten


      Kein Alkohol ist auch keine Lösung
    • Siehste, geht doch ;)

      Aber andere Felgen brauchst du nur, wenn dir die BRM zu schwer sind. Die sind etwas massiver als die Zubehörteile.
      Das bringt aber nur etwas, wenn du irgendwo zum Rennen in einen Club gehen willst. Ich habe beim 917 auch die besten Erfahrungen mit den FS Reifen gemacht. Die BRM 22 Shore sind Preis/Leistung auch gut. Mit etwas Gewöhnung solltest du die mit 12 Volt schön fahren können.

      Beste Grüße,

      Ecki
      Beschleunigung ist, wenn die Tränen der Ergriffenheit waagrecht zum Ohr hin abfliessen (Walter Röhrl) :D

      spf-mittelhessen.de/

      backwoods-slotcar-racing.de/
    • So, hab mal nen Meter vom guten Panzerklebeband geopfert und bin 6 km gefahren.

      Neuer Streckenrekord.
      Zwei Zehntel schneller als der Frankenslot-sanierte 512er vom großen C
      Und das quasi aus der Box raus :)

      Ich glaube BRM wird doch noch mein Freund :)

      Bauen die nicht so lustige kleine Kampfzwerge :whistling:
      Gruß
      Thorsten


      Kein Alkohol ist auch keine Lösung
    • Werbung