Bahn Distelrasen Rundkurs 4 spurig Carrera Profi

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Bahn Distelrasen Rundkurs 4 spurig Carrera Profi

      So, ich habe meine 2. Bahn für unseren Bürokeller geplant.
      Als Planer wurde Slotman verwendet, da er Profi Schienen verwalten kann.
      Ich habe ca. 5 x 2,5m Platz für die Platte, dann steht sie rechts an der Wand, links und hinten sind 50cm und vor der Platte 1 m Platz.



      Die Brücke wird mit der normalen Überführung gebaut, dann muß ich nicht mit mehreren Ebenen arbeiten.

      Die Wahl fiel auf die Profi, da man damit doch etwas mehr Strecke auf die gleiche Fläche planen kann als mit der Evolution, sowie dass man das Material viel günstiger bekommt.
      Ich bin jetzt bei ca. 80% des benötigten Materials und hab nichtmal 100 Euro bezahlt.
      Ein Nachteil ist halt, dass man aufgrund von nur 2 Kurvenradien keine öffnenden oder schließenden Bahnverläufe bauen kann.
      Dafür hab ich ja dann meine Bahn zuhause.
      Aber 4 Spuren mit 132ern und 2 Spuren 124 geht (Randstreifen werden selbst gebaut).

      Geplant sind dann noch 4 LNT mit 30V/ 3A, ZES, Cockpit CP mit Bahnabschaltung und Tankfunktion sowie Anschlussbox für Bananenstecker und damit Pistolenregler.
    • Werbung
    • Das ist wohl wahr, sie ist sehr geometrisch, parallel und steril.

      Da ich aber 4 spurig bauen und auch mit 124ern fahren wollte und nicht soviel Platz habe sind die Profi Schienen die beste Wahl.
      Zuhause hab ich ja eine Evolution und sieht ganz anders aus.
    • Irgendwie wirkt deine Bahn auf mich ziemlich "eckig"... zu viele Geraden in und zwischen den Kurven für meinen Geschmack. :whistling:
      Ich gebe dir aber natürlich generell recht was die Profi-Schienen betrifft- nicht umsonst habe ich das gleiche im Keller sehr kostengünstig umgesetzt. :D
      Zwar mit 4,20 x 2.50m ein wenig kleiner als bei dir- aber Spaß macht die Bahn auf jeden Fall.

      Allerdings wirst du mit der Profi-Überführung nicht glücklich werden- da kommen sogar viele 1:32er nicht drüber.

      In dem Punkt solltest du also umdenken. ^^


      Welche und wieviele Schienen fehlen dir denn noch für dein vorhaben?
      Ich habe hier noch einige herumliegen- so ziemlich alles ausser Kurvenradius 2. ;)

      Ich bin über 40- und fahre immer noch Dreirad!
    • Das mit der Überführung hab ich schon abgehakt, da kommen nur 3 meiner 132er drüber.
      Ich warte noch auf eine Lieferung Schienen, dann hab ich alles da.
      Es sind sogar noch über 100 Schienenteile (Allerdings mit SK1 und SK2 und jede Menge Kurven undf nur noch eine Hand voll Geraden) über, da könnte ich (fast) noch eine bauen.
      Ich dachte auch dass K2 das Problem sein wird, aber da hab ich nach der 3. Lieferung schon über gehabt, da haben nur noch Gerade gefehlt.
      Aber wenn ich ein Set mit 73 Schienen für 53 Euro oder 104 inkl Rundenzähler für 55 Euro inkl Versand bekomme, dann such ich nicht nach Einzelschienen.
      Ich hatte einem Freund letztens auch eine Profi besorgt, evtl kann er dann auch noch was abhaben.

      Ich bau mal auf und fahre ein paar Runden mit den Jungs.
      Dann können wir immer noch umbauen.

      Edit:
      Hab grad gesehen dass der Abstand der beiden inneren Spuren sogar noch größer als bei der Evolution ist.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Taxi-Driver ()

    • Werbung
    • Ein leerer Raum, das geht so nicht.



      Letzten Freitag haben wir den Unterbau samt Platte fertiggestellt und die Bahn schonmal soweit draufgelegt.
      Das ist doch schon sehr imposant.

      Für den Unterbau haben wir Kanthölzer mit 30 x 50mm genommen und zuerst 4 Rahmen daraus gebaut, welche Quer zur Platte stehen.
      Als fünften Auflagepunkt hwurde eine Dachlatte in die Wand geschraubt.
      Auf die Rahmen und die Dachlatte an der Wand sind dann noch 5 Kanthölzer quer dazu im Abstand von 67,5 cm geschraubt.




      Obendrauf kamen dann 12mm OSB Platten, die mußten wir nur in der Länge auf Maß schneiden.

      So hab ich hier nun eine Fläche von 5,0 x 2,7 m.





      Einige der gekauften Schienen waren leider etwas schmutzig und angerostet (Dachbodenfund), also hab ich alle mal entrostet und abgewaschen.

      Vorher


      Nachher



      Nun warte ich noch auf Stecker, welche an die Einspeisungen kommen, dann
      muß ich nicht so viel unter der Bahn rumturnen, wenn ich das von oben
      fertig machen kann.



      Das war die erste Schiene, das wurde im Laufe der Zeit dann immer sauberer.

      Die ersten Schienen liegen nun an Ort und Stelle und die ersten Löcher für die Einspeisungen sind auch schon gebohrt.
      Ich denke mal, dass es erst nach Ostern weiter geht.
    • Danke Dir.
      Am liebsten würde ich ja einfach alles mit mit einfachen Lüsterklemmen anschließen um starten zu können, aber dann müßte ich später nochmal ran.
    • Hi,

      Taxi-Driver schrieb:

      Am liebsten würde ich ja einfach alles mit mit einfachen Lüsterklemmen anschließen um starten zu können, aber dann müßte ich später nochmal ran.

      Was spricht dagegen... leg dir die Kabel dahin wo du dir später mal die endgültige Installation vorstellst und dreh eine Runde.
      Dann siehst gleich ob alles funktioniert und ob nicht doch noch was fehlt.
      Hinterher was rein zu flicken nervt mehr.

      Schöne Arbeit, weiter so und viel Spaß noch.

      Gruß
      "Freiwillig Platz machen ?( ... Is mir doch Latte ob`s kracht!"
      RacePark KlingKlang
    • Werbung
    • Die Kabel an der Einspeisung sind ja nur 50 cm lang, deswegen sollen da Stecker dran (von dort geht das Kabel zum Verteiler), damit ich den Part nicht unter der Platte übernehmen muss.
      Das wäre dann an jeder der 10 Schienen 2 mal verbinden.
      Außerdem muss ich die Anschlussboxen noch bauen und die Lichtschranken sollen auch noch vor dem fertigen Aufbau schon rein.

      Edit:

      Muss ja auch noch Randstreifen bauen, also alles mit Ruhe.
      Noch lieg ich im Zeitplan, Fertigstellung sollte Mitte April liegen.
    • Randstreifen würden teilw. auch von der Uni passen.Gleiche Bauhöhe u.Radius.Profi K2 müsste Uni K1 oder K2 sein.
      Allerdings nicht ganz preiswert.
    • Da würde ich dann lieber zur Stichsäge greifen und schön das MDF klein machen, oder einfach die ganze Bahn einlassen.
    • Hallo,

      endet der Beitrag hier einfach? Wurde an der Bahn noch gearbeitet?
      SCX-D
      Carrera Profi (Sommer-Gartenbahn)
    • Werbung