Slot.It in Schwerte, DO-Derne, DO-Brackel gemeinsam , im Osten geht die Sonne auf

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Slot.It in Schwerte, DO-Derne, DO-Brackel gemeinsam , im Osten geht die Sonne auf

      Wir haben es getan. Wir sind 3 Vereine, bzw. Interessen-Gemeinschaften, die annähernd aus dem "Osten Dortmunds", DO-Brackel, DO-Derne und Schwerte kommen. Daher die Überschrift. Wir kennen uns jetzt schon zum Teil (über) 20 Jahre und da lag es eigentlich nahe, etwas gemeinsam zu machen. Wir wollen nämlich ab dem nächsten Jahr eine ganz zwanglose, für alle interessierten Gäste offene Rennserie mit Slot.It Gruppe-C und Inlinern zu starten. Also haben sich 3 Abordnungen aus unseren 3 Vereinen in Schwerte getroffen und sind konspirativ tätig geworden.

      Dabei ist das Ziel wie in allen anderen Renn-Gemeinschaften, mit möglichst wenig Regulation/en möglichst viel gemeinsamen Spaß mit wenig Einsatz von Kosten zu haben. Wahrscheinlich haben viele, auch interessierte Gäste jeweils die wunderschönen, problemlosen Slot.It Gruppe-C Autos. Da bereits in vielen Clubs und auf vielen Bahnen Slot.It Inliner gefahren werden, sollte das doch bei uns auch funktionieren.

      Allerdings gibt es da bei uns einen oder zwei kleine Unterschiede zu bereits erfolgreich bestehenden Serien. Da die Bahn in DO-Brackel eine NINCO-Bahn ist, dürfen nicht nur, auf der NINCO-Bahn müssen die Reifen sogar verklebt werden, weil sie sich sonst durch die Bahn-Oberfläche und die starken Belastungen in engen Kurven wieder lösen. Deswegen wollen wir das Verkleben und Sichern der Hinterreifen zulassen. Aber dazu später mehr in den vorgesehenen Regeln!

      Auch die Termine stehen weitestgehend schon fest. Da viele von uns berufstätig, einige sogar noch schulpflichtig sind, wollen wir als Renntage lieber Freitage nehmen, weil viele dann eher UND länger mitspielen können. Es werden dann ab 2017 immer an Freitagen gegen Mitte bis Ende der Monate die Rennen auf den 3 Bahnen ausgefahren. Um nicht mit überregionalen Rennserien, z.B.in Schwerte zu kollidieren, werden wir immer dann, wenn in Schwerte die NASCAR, Gruppen 2,4,5, GT oder andere zu Gast sind, eben in DO-Brackel oder in DO-Derne fahren. Es sollen jeweils 4 Rennen auf jeder der 3 Bahnen im lockeren Wechsel gefahren werden. Die Renntage sind dann jeweils am Freitag ab ca. 18:00 Uhr:

      20.1.17 , 17.2.17 , 17.3.17 , 28.4.17 , 19.5.17 , 23.6.17 , 21.7.17 , 25.8.17 , 15.9.17 , 20.10.17 , 17.11.17 und 15.12.17 .

      Auch wenn die vorgesehene Anfangs-Zeit um 18:00 Uhr sein soll/wird, können gerne interessierte Fahrer und Gäste eher kommen, müssen sich dann aber eine ausreichende Zeit vorher bei dem/den Ansprechpartner/n oder hier ankündigen. Wir sind gerne bereit, eher aufzumachen. Es BLEIBT dabei bei den Dienstagen zum Training in Schwerte. Allerdings war der Zuspruch zu Rennen an Dienstagen leider nicht wie gewünscht, sodaß wir uns jetzt eben zu Freitag/en als den/die Renntag/en entschieden haben. Es könnte auch sein, daß wir in seltenen Ausnahmen unsere Rennabende verschieben müssen, weil von den Teilnehmern aus den 3 veranstaltenden Vereinen 10 von vielleicht 15 möglichen Teilnehmern beruflich verhindert sind. Das wird dann hier an dieser Stelle rechtzeitig vorher bekanntgegeben.

      Zu den Rennen müssen BRM-Reifen verwendet werden, die wegen der NINCO-Bahn in DO-Brackel verklebt und geschliffen werden dürfen. Ein Satz BRM-Reifen kann (unmittelbar) vor dem/den Rennen zum Preis von 4,- Euro erworben werden. In dem Betrag ist dann auch die Startgebühr von 1,- Euro pro Teilnehmer pro Rennen enthalten. Auf Carrera-Bahn(en) funktionieren auch nicht verklebte Reifen. Die Startgebühr von je 1,- Euro pro Teilnehmer kommt ohne Abzug dem ausrichtenden Verein zugute. Der 1. und Sieger soll 33 Punkte bekommen, der 2. 30 Punkte, der 3. 28 Punkte, der 4. 26 Punkte usw. Wenn mal mehr als 16 Teilnehmer am Start sein sollten, bekommen die anderen Fahrer je 1 Punkt, denn es soll niemand ohne Punkte nach Hause fahren.

      Außerdem ist geplant, auf jeder der 3 Bahnen je 1X auch ein Team- und Langstrecken-Rennen zu fahren. Dabei sollen möglichst ausgeglichene Teams gebildet werden. Es sollen also ausdrücklich KEINE Teams von den ersten 3 Fahrern oder so gebildet werden! Alle Teams sollen eine möglichst gleiche Chance auf den Sieg haben. Vielleicht stellen wir die jeweiligen Teams per Los zusammen oder auch nach dem Gesammt-Stand? Die Fahrer des Sieger-Teams bekommen jeweils 33 Punkte, alle Fahrer des Team-2 bekommen jeweils 30 Punkte usw. Es soll sich also den Punkten nach "lohnen", am Team-Rennen teilzunehmen. Dazu ist geplant, vielleicht auch schon im nächsten Jahr(?) ein Team für das 24-h-Rennen in MOERS zu nennen. Die Moerser fahren allerdings im Gegensatz zu unserer Serie mit PU-Reifen von Frankenslot. Habe ich auch nichts vergessen? Dann folgen sozusagen als Antwort die Regeln für unsere 3 Bahnen. Eure Rennkugel

      Hans
      Die Menschen hören nicht auf, zu spielen, weil sie alt werden, die Menschen werden alt, weil sie aufhören, zu spielen. ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Rennkugel () aus folgendem Grund: Finden die Gäste so besser

    • Werbung
    • Und hier folgen die Regeln.
      1. Zugelassen sind alle Slot.It-Fahrzeuge der Gruppe-C mit Inliner-Antrieb, Jaguar XRJ-6, Jaguar XRJ-9, Jaguar XRJ-12, alle 3 sind ohne die hinteren Radabdeckungen zugelassen, Lancia LC2, Mazda 787, Sauber C9, Toyota C88, Nissan R89, Porsche 956K, Porsche 956LH, Porsche 962K, Porsche 962LH. Auch beim Nissan R89 dürfen die Radabdeckungen fehlen.
      2. Motor: Slot.It orange 21500RPM, weiße Motoren müssen ersetzt werden
      3. Fahrwerk Serien-Chassis mit Inliner-Antrieb
      4. Übersetzung 9 : 28
      5. Ohne Zusatz- bzw. Haft-Magnete, Blei und andere Trimmung auf/in dem Chassis gestattet
      6. Karosserie darf nicht verändert oder erleichtert werden, größere Teile wie Spoiler müssen in der nächsten Rennpause wieder ersetzt werden, Chassis und Karosserie dürfen entkoppelt sein, Heckflügel dürfen flexibel befestigt werden
      7. Reifen: Hinterreifen BRM 19 X 11, dürfen verklebt und geschliffen werden, Vorderreifen Original oder Zero Grip dürfen geschliffen und versiegelt sein, müssen jederzeit vollflächig aufliegen und mitdrehen, kein Rad darf über die Karosserie hinausragen. Die genaue Bezeichnung ist: BRM S-102 Rear Tires Group C Standard 30 Shore
      8. Lager nur Gleitlager, keine Kugel-Lager
      9. Schleifer sind freigestellt, Blechstreifenschleifer sind nicht erlaubt
      10. Fahrspannung ist 12Volt
      11. alle Handregler erlaubt, die keine spannungsverändernden Bauteile aufweisen
      12. bei Fragen und Unstimmigkeiten entscheiden die 3 Veranstalter/Vereine
      Die Menschen hören nicht auf, zu spielen, weil sie alt werden, die Menschen werden alt, weil sie aufhören, zu spielen. ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von Rennkugel ()

    • Sorry Ihr Lieben!
      Da musste in den Regeln noch eine kleine Korrektur angebracht werden. Mea Culpa! (Auch) ich bin nicht vollkommen. Vollkommen verrückt vielleicht aber das sind wir ja schließlich alle, wenigstens ein bischen. O-Ringe sind NICHT zugelassen. Und die Radabdeckungen dürfen selbstverständlich auch beim Nissan weggelassen werden. Wie gut, daß das 1. Rennen erst im nächsten Jahr stattfinden wird. WO genau entnehmt bitte hier aus diesem Thread, an dieser Stelle! Ich hoffe doch sehr, daß ich dann vollkommen wiederhergestellt auch dabei sein kann! Herzlichen Dank und herzliche Grüße von Eurer Rennkugel
      Hans
      Die Menschen hören nicht auf, zu spielen, weil sie alt werden, die Menschen werden alt, weil sie aufhören, zu spielen. ;)
    • Tach zusammen

      Hatten gestern mal das erste Schnuppertreffen auf der Bahn in Dortmund Derne.
      Hat super viel Spaß gemacht und die Rundenzeiten purzelten recht zügig .

      Als nächstes wird es dann das erste Rennen geben in diesem Jahr. Schonmal so als Übung bevor die Serie dann offiziel ab Januar startet.

      Gruß
      Andreas
    • Werbung
    • Also ich war letzten Donnerstag in DO-Brackel und am Freitag, gestern in DO-Derne. Das passt. Die Leute dort sind überall wetterfest und pflegeleicht. ;) Die Chemie stimmt einfach. Aber das hatte ich so auch erhofft, vielleicht sogar erwartet. Immerhin kenne ich die Brackeler NINCO-Leute bereits 10 Jahre und den Andreas Orgi lockere 25 Jahre. Zumindest fehlt bestimmt nicht viel dran!
      Und 2 von den 3 Clubs/Bahnen sind (für mich ideal!) ebenerdig und behindertengerecht UND die Hilfsbereitschaft und Loyalität sind überall überragend. Da kann nichts schief gehen. Und ich denke ja schon immer, zumindest, seit ich Kinder habe, JEDER ist kreativ. Von JEDEM kann man/Mann/Frau was lernen. Ich jedenfalls bin bereit dazu. "Lasset die Spiele beginnen!" Wie Orgi schon sagte, wir planen einen "Prolog", ein "Vorbereitungs-Rennen", bei dem alle die Bahn/en(?) kennenlernen und wir uns alle gegenseitig "beschnuppern" können. Bei mir/uns in Schwerte besteht ja an jedem Dienstag eine gute Gelegenheit dazu. Aber ich muss wegen meiner verdorbenen Gesundheit darum bitten, über E-Mail oder PN den/Euren Besuchswunsch bei mir anzuzeigen, denn wenn ich alleine nach Schwerte fahren soll, hätte ich gerne die Freiheit, auch mal sagen zu können: ich fahre nicht.
      Selbstverständlich können wir auch in Schwerte mal an einem Freitag ein Vorbereitungs-Rennen ohne Punkte fahren. Das werden die 3 Vereine unter sich dann schon so ausmachen. ;) Man sieht sich, man hört sich, man stört sich. Herzliche Grüße aus dem Ruhrpott Eure Rennkugel
      Hans
      Die Menschen hören nicht auf, zu spielen, weil sie alt werden, die Menschen werden alt, weil sie aufhören, zu spielen. ;)
    • Hallo zusammen

      Die nächsten Mittwoch Abende werden bei uns genutzt um die Slot It Fahrzeuge Rennfertig zu machen und ggf schonmal ein kleines Vorabrennen zu starten.

      Also wer Lust und Zeit hat wir sind immer Mittwochs ab ca 17:30 vor Ort in Dortmund Derne.

      Gruß
      Andreas
    • Und WIE geht das dann?

      SO? :) so besser?
      Die Menschen hören nicht auf, zu spielen, weil sie alt werden, die Menschen werden alt, weil sie aufhören, zu spielen. ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Rennkugel ()

    • Werbung
    • 2 Drittel nein, 1 Drittel ja. Mal sehen, wie es mir heute Abend nach Dienstschluss geht!
      Die Menschen hören nicht auf, zu spielen, weil sie alt werden, die Menschen werden alt, weil sie aufhören, zu spielen. ;)
    • Hallöchen, ich habe mal eure Termine für nächstes Jahr in meinen Rennkalender 2017 eingetragen. Das erste Rennen ist gebongt, weitere muss man dann schauen ;) . Das mit dem Mittwochs Training ist genial, da schlage ich auf jeden Fall einmal auf...

      Man sieht sich....

      Gruß
      Michael
      .....der über den Beetle fliegt 8)
    • Werbung
    • Wenn ich das früher gewusst hätte, daß mein Freund Werner auch nach Derne kommt, hätte ich mich gewiß auch aufgerafft und wäre nach Derne gekommen. Das ist nicht weit und lohnt sich IMMER. Aber demnächst kann ich (wieder) an JEDEM Mittwoch Nachmittag zu meinen Nachbarn fahren. ;)
      Die Menschen hören nicht auf, zu spielen, weil sie alt werden, die Menschen werden alt, weil sie aufhören, zu spielen. ;)
    • Danke Werner für deinen Eindruck . Also ich werde den Mittwoch jetzt mal auf meine Prioliste setzen....nachdem ich diese Gummis bestellt habe die dort gefahren werden :)


      Michael
      .....der über den Beetle fliegt 8)
    • Hallo Michael, die BRMs haben wir immer in ausreichender Anzahl vorrätig.
      Die kannst du also bei uns erwerben und bist nicht auf den vielleicht zu langwierigen Versandweg angewiesen!
      Gruß und Danke
      Lars



      Slotracing-Dortmund