Digital richtig umsetzen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Digital richtig umsetzen?

      Hallo

      Ich hab ein kleinere D132 Bahn und wurde erst vor kurzen um einen Stock erhöht. ( jetzt 3 )
      Mit einer steilen "S" Kurve und anschließender Steilkurve.
      Dann diverse Weichen und das übliche.
      Unübersichtliche Stellen mit Spiegeln versucht ein zusehen, diverse Randstreifen fehlen mir noch.
      Muss sagen, bin zufrieden, aber beim Überholen fehlt die Action!

      Daher stell ich mir folgendes vor:
      Vor jeder Kurve ein Spurwechsel und danach eine Doppelweiche.

      Aber wie ist es mit den AKS? Ja / Nein ?
      Ja, es kommt zu keinen Unfall, aber weniger Action. ( Wenn einer Ideal Linie fährt, keine überhol Möglichkeit )
      Nein, mit Unfall Möglichkeit wie im echten Leben mit mehr Action! ( kann spätestes auf Doppelweiche überholen. )

      Wieviel Weichen kann man überhaupt einsetzen?
      Gibt es Einschränkungen?
      Macht das Sinn?

      Danke im voraus...
      Kurt
    • Werbung
    • Hallo Kurt
      Weichen vor Kurven sind ganz kritisch zu fahren, aber wers kann gleichzeitig schalten und das Gas Dosieren, der hätte Vorteile.
      Ohne AKS gehts, wenn alle sinnvoll wechseln, wenn du ghosts einsetzen willst, dann ists Krise.
      Begrenzung der Weichenanzahl gibt es nicht.
      LG
      Alex
    • HI Kurt,

      vor jeder Kurve einen Spurwechsel? zerstörst du dir nicht etwas den Flow der Bahn
      das kann ich mir nun gar nicht vorstellen - da kracht es permanent auf der Bahn
      in meiner alten Bahn hatte ich einen Spurwechsel und das gab es pro Rennen (bei 50 Runden) 3-4 Unfälle

      hast du ein neues Layout verfügbar?

      vielleicht überlege dir Kurvenweichen - wenn es das Layout erlaubt

      LG - Peter
    • Wie sieht die Kombination genau aus?

      Spurwechsel -> Doppelweiche -> Kurve oder
      Spurwechsel -> Kurve -> Doppelweiche

      Du musst berücksichtigen, dass Du bei höherem Tempo zwischen Lastwechsel
      und Weichendiode eine Gerade haben solltest. Sonst schalten die nur zufällig.
      Niveau ist keine Creme und Stil nicht das Ende vom Besen. :tongue:
      __________________________________________________________________________


      2016 - Linden Park Speedway - Planungsthread
      2016 - Linden Park Speedway - Bauthread
      bis 2015 - Linden Park Speedway 2010-2015
    • Hallo Kurt,

      AKS Ja/Nein? Diese Option kannst du dir offen halten in dem du einen einfachen Ein/Aus Schalter zwischen schaltest. So kannst du jederzeit das AKS je Weiche manuel aktivieren.

      Zuviele Weichen würde ich nicht einbauen, die Bahn wird dadurch unruhig. Zumindest habe ich die Erfahrung gemacht und eine von zwei Weichen auf der SZ Geraden ausgebaut und durch SG ersetzt.

      Auf den Spurwechsel würde ich ganz verzichten, das kracht nur unnötig.

      Eine Kurvenweiche ist eine tolle Sache, besonders als letzte Weiche vor der BG einfahrt.
      Anfangs krachte es auch da öfter. Wir hatten direkt nach der Kurvenweiche eine K1(60), das haben wir nun entschärft und durch eine K1-30, K2 ersetzt. Nun macht das Schalten in und durch die Kurve richtig Spaß.
      Viele Grüße



      Adelheidisring
    • Hallo

      Danke für die Antworten.
      Wie soll ich's erklären?
      Wenn wir zu zweit fahren, Auto/Fahrer gleich auf,
      gibt es keine Möglichkeit zum Überholen.
      Der eine weiß, was der andere tut.
      Ausser, der vordere macht einen schweren Schnitzer.
      Ich gewinne meistens, aber kein Wunder, kenn meine Bahn am besten.
      Daher die Idee mit den Weichen.
      Aber wie es ausschaut, war es keine gute.

      Alex, hoff wir sehn uns bald.

      Also, weiter grübeln... ?(

      Mfg.
      Kurt
    • Werbung
    • hast du das neue Layout gezeichnet - vielleicht ist es dann leichter etwas zu sagen/empfehlen
    • Hallo Kurt

      Das mit dem Überholen von 2 gleichwertigen Fahrern ist halt so
      Schaust einmal ein DTM Rennen an, da fährt der schnellere auch rundenlang hinterher und kommt nicht vorbei, thats Racibg

      Bei meiner Bahn ist es so, dass ein Abschnitt innen schneller als aussen ist. die Kunst ist es also immer diesen Abschnitt innen zu fahren; wer überholen will muss bei den dementsprechenden Weichen eine Gerade vorne sein (AKS), oder versuchen trotz langsamer Strecke dranzubleiben.
      Das ist ja gerade der Spaß

      LG
      Alex
    • Hi Alex

      Du hast leicht lachen!
      Bei deiner grösse ( Bahnlänge ) gibt es möglichkeiten zum Überholen.
      Bei meinen Platz Verhältnisse sind halt viele Kurven vorhanden.
      Wenn du dann Runde um Runde hinter her fährst, wirst leicht Rot im Gesicht.
      Aber ich besorg mir eine Spurwechselkurve und schau was passiert.
      Nur wenn ich es selber probier, kann ich mir ein Bild machen.

      Mfg.
      Kurt
    • Hallo Peter

      Nein leider, hab's damals gemacht, da war ich noch nicht hier im Forum.
      Es ist mir am Anfang nicht in den Sinn gekommen, das das layout so wichtig ist.
      Nach meiner Meinung war Bahn einfach Bahn.
      Hab dann angefangen aufzubauen was mir der Platz so geboten hat.
      Alles fest verschraubt und eben mit allen drum herum.
      War ein grosser Fehler, aber immer wieder umgebaut, was dann natürlich jedesmal ne heiten Arbeit war.
      Aber mein letzter Umbau, glaub ich, ist mir gut gelungen und konnte etwas, oder viel gutmachen.
      Jedenfalls ist es jetzt sehr flüssig zum fahren mit schnellen und langsamen Abschnitte.
      Aber, bin halt nie zu frieden.

      20170218_115023-800x600.jpg

      Hab dann im Kadalog 2016 / 144 den oberen Vorschlag gefunden, so wie ich mir das vorgestellt hatte.

      Mfg.
      Kurt
    • Werbung