Ford GT Race Car näher betrachtet

    • Werbung
    • Mehi schrieb:

      Wehe das Teil trennt sich vom Slot... dann heißt‘s wohl Gips und Spachtel zur Hand und das Loch in der Wand wieder verschließen.... :erstaunt:
      ich hab das bei mir auf der Bahn mit nem 132er Magnetbomber grad unter 4sec. Geschafft bei 16m. Aber doppelter Weg....wow....

      LG
      Thomas.
      Wg. oT : weitere Infos Berichte, Fotos im Thread :Grüne Hölle Michelstadt

      Gruß
      Ingo :cowboy:
    • Danke Ingo, echt beeindruckendes Tempo! =O Ein Tanz auf der Rasierklinge bevor es Richtung Mehis Video geht :thumbup:

      Mein Ablugfavorit ist bei 2:25 :D

      Ich glaube die Bäume sind teilweise ein guter Dämpfer wenn die Kiste aufsteigt, solange sie nicht drüber hinausschießt und Reiseflughöhe erreicht...
    • Der Ford ist da. Chassis bereits von Karosserie getrennt - das wird in der bucht vertickt. Morgen kommt das Frankenslot-Chassis dran, mit Offset - Motorhalter v. slot it und Achsen + Felgen von NSR + Slot-Devil 2056 Aggregat.
      Wenn ich nicht unter 3,9 Sek komme was ein Fehlversuch.
      Meine Mosler mit 3 D - Chassis u. gleichem Motor haben die Zeit geschafft.

      Gruß
      Ingo :cowboy:
    • gelb schrieb:

      @ Ingo
      Bitte schenk uns Morgen ein paar Fotos von der getunten Karre !
      Der Versuch einen Sidewinder - Motorhalter einzubauen schlug fehl, da hätte ich ein Stück von der Karosserie wegnehmen müssen, weil das Spurzahnrad geschleift hat. Also wurde ein Inliner mit der Übersetzung 8/28 u. slot Devil 2035 daraus.
      Was allerdings befürchten läßt. dass ich nicht unter 4 Sek. komme:
      Dde gleiche Getriebe/Motor - Kombination habe ich in meinem besten Inliner, Audi R 8 C Slot it verbaut, besser als 4.01 war ich bis jetzt nicht.
      Das reicht gegen unsere 2. Liga aber mehr auch nicht.
      Die Vorderachse ist von NSR (Mosler) die Hinterachse von einem slot-It Chaparral.
      Eventuell führen die Tests zu einer etwas anderen Übersetzung und/oder eine Hinterachse von einem 911 GT 1 EVO wg. dem größeren Raddurchmesser.
      Testen konnte ich noch nicht, das werde ich am Mittwoch erledigen.
      15102017293.JPG

      15102017.JPG

      Gruß
      Ingo :cowboy:
    • Werbung
    • 17,3 mm u. Ortmann 51a sollten gehen, werde ich als nächstes testen.
      Mittwoch weiß ich mehr.

      Gruß
      Ingo :cowboy:
    • Moin.

      Mit der schweren Karosserie von Carrera hätte ich dem Ford auch nicht die 1.Liga zugetraut.
      Erfahrungsgemäß sind die Scalex-Fahrzeuge leichter und das Chassis sollte schon als SideWinder ausgelegt sein.
      Wenn der noch aufgemotzt wird, kann er vielleicht an der 1.Liga kratzen.
      Leider ist der Ford bei Scalex erst in 2018 vorgesehen, aber dann hast Du einen neuen Versuch. :thumbup:
      Gruß Udo


      "If everything seems under control, you're just not going fast enough." (Mario Andretti)
    • Road Runner schrieb:

      Moin.

      Mit der schweren Karosserie von Carrera hätte ich dem Ford auch nicht die 1.Liga zugetraut.
      Erfahrungsgemäß sind die Scalex-Fahrzeuge leichter und das Chassis sollte schon als SideWinder ausgelegt sein.
      Wenn der noch aufgemotzt wird, kann er vielleicht an der 1.Liga kratzen.
      Leider ist der Ford bei Scalex erst in 2018 vorgesehen, aber dann hast Du einen neuen Versuch. :thumbup:
      Die Medaille hat zwei Seiten - mehr nach den Tests in der Grünen Hölle Michelstadt.

      Gruß
      Ingo :cowboy:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Slot-Car-König ()

    • Slot-Car-König schrieb:

      Der Versuch einen Sidewinder - Motorhalter einzubauen schlug fehl, da hätte ich ein Stück von der Karosserie wegnehmen müssen, weil das Spurzahnrad geschleift hat. Also wurde ein Inliner mit der Übersetzung 8/28 u. slot Devil 2035 daraus.Was allerdings befürchten läßt. dass ich nicht unter 4 Sek. komme:
      Dde gleiche Getriebe/Motor - Kombination habe ich in meinem besten Inliner, Audi R 8 C Slot it verbaut, besser als 4.01 war ich bis jetzt nicht.
      Das reicht gegen unsere 2. Liga aber mehr auch nicht.
      Die Vorderachse ist von NSR (Mosler) die Hinterachse von einem slot-It Chaparral.
      Eventuell führen die Tests zu einer etwas anderen Übersetzung und/oder eine Hinterachse von einem 911 GT 1 EVO wg. dem größeren Raddurchmesser.
      Testen konnte ich noch nicht, das werde ich am Mittwoch erledigen.
      15102017293.JPG

      15102017.JPG
      Verschiedene Übersetzungen gestestet, das Auto ließ sich, nach unserem Reglement gut fahren, aber mehr als 4,5 Sekunden sind nicht drin.
      Das Gewicht ist zu hoch.
      Also zurückbauen und entweder ab in die Vitrine oder für unsere Gäste am Weihnachtsmarkt in der Grünen Hölle Michelstadt zu Verfügung stellen.

      Gruß
      Ingo :cowboy:
    • Werbung