Nascar Track 1:24 - digitale Holzbahn

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Nascar Track 1:24 - digitale Holzbahn

      Hallo Zusammen!

      Ich hirne schon seit längerem über einen Hirnfurz nach...
      Von meiner alten Bahn sind (D132) sind noch ein Haufen Weichen vorhanden und nach dem hier im Forum einige nun doch
      erfolgreich D132-Komponenten in eine Holzbahn verbaut haben, juckt es mich nun doch in den Fingern.

      Zeitgleich hirne ich seit Wochen über Nascars in 1:24 nach...
      (Der letzte Bahnabend mit den Kumpels hat gezeigt, dass viele mit ihrem Motto "Schubsen" :evil: doch auch eher besser dort
      beheimatet wären... :D ) (...bei der einfachen Karoform ohne Spiegel, etc blutetet mir vielleicht auch nicht so das Herz und
      Lackschrammen gehören dort auch wohl eher hin... :P )

      Gefahren werden soll auch dort mit Moosis.

      Da in der Garage bereits die Dinkelberghatz II den vollen Platz einnimmt und auch erhalten bleiben soll,
      gibt es da so ne verrückte Idee: "Modulare Bahn zum Aufbauen vor der Garage".

      Kein Projekt was drängt, dieses oder nächstes Jahr fertig werden soll!!! :rules: :D

      Aber um die Idee mal etwas weiter zu spinnen werfe ich hier mal ein Layout in die Runde,
      auch überhaupt und generell, um die verrückte Idee mit Autos im Kreis zu fahren zu diskutieren,
      Input zu sammeln, auf Ideen aufmerksam gemacht zu werden usw...



      Was meint Ihr?


      Grüße Dio



      Herr, gib mir Kraft, Dinge zu tun, die ich ändern kann.
      Gib mir Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann.
      Und gib mir die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden!

    • Folgende Punkte stellen sich mir spontan als Fragen:

      Was ist der Stand bei D132(-BB-Umbauten, etc)...
      ...wieviele Fahrzeiuge können gleichzeitig durch menschliche Fahrer bewegt werden? 6? 8?
      ...welche Motoren dürfen eingesetzt werden? Gehen da 6-8 18D oder 13D Motoren?
      ...auch mit Metallchassis?

      In welchem Winkel knickt noch mal eine Carrera-Weiche ab?

      Bis zu welcher Neigung funktionieren D132-Weichen zuverlässig?

      Gibt es Erfahrungswerte bei digitalen Holzbahnen, wie es sich mit Metallchassis verhält beim Abbiegen - reagieren die genauso nervös,
      wie die Plastikfuhren? (Will nicht mit Magnet fahren!)

      Fragen, Fragen, fragen...



      Herr, gib mir Kraft, Dinge zu tun, die ich ändern kann.
      Gib mir Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann.
      Und gib mir die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden!

    • Ich find's geil.

      Zwei Anregungen:
      - Boxeneinfahrt weiter vor und nicht ganz so lang. Die Kurve kommt ja auch noch
      - Vor der Boxenausfahrt Weichen, die nach außen führen, damit man ausweichen kann, wenn einer aus der Box kommt.

      VG
      Thomas
      Wenn man sich an einem Gespräch nicht beteiligen kann, einfach Senf dazugeben. 8)
      __________________________________________________________________________
      ">
      2016 - Linden Park Speedway - Planungsthread
      2016 - Linden Park Speedway - Bauthread
      bis 2015 - Linden Park Speedway 2010-2015
    • Zum Thema Weichen - frag' doch mal die Austria-Wood-Track-Connection

      6 Fahrer bei Carrera digital, 20-24 mit Slot.it Oxygen oder Scorpio Wireless
      Die Dekoder für Slot.it und Scorpio waren mal bis max 16V spezifiziert. Damit würde 18D ausscheiden

      Metallchassis - ich wüsste nicht, was dagegen spricht. Aber beim Lastwechsel werden die schon reagieren.
      Voll geht es auch mit D124 nicht - ohne Magnet.
      Wenn man sich an einem Gespräch nicht beteiligen kann, einfach Senf dazugeben. 8)
      __________________________________________________________________________
      ">
      2016 - Linden Park Speedway - Planungsthread
      2016 - Linden Park Speedway - Bauthread
      bis 2015 - Linden Park Speedway 2010-2015
    • Vergiss' den Teil mit der zu langen Pit-Einfahrt. Fahrtrichtungspfeil übersehen.
      Die Weichen zum Ausweichen würde ich trotzdem nach der Kurve oben links planen.
      Wenn man sich an einem Gespräch nicht beteiligen kann, einfach Senf dazugeben. 8)
      __________________________________________________________________________
      ">
      2016 - Linden Park Speedway - Planungsthread
      2016 - Linden Park Speedway - Bauthread
      bis 2015 - Linden Park Speedway 2010-2015
    • Modulare Holzbahn.... war doch auch mein Grundgedanke! Super!
      Zu deinen Fragen kann ich leider mangels Erfahrung wenig helfen.
      Meine Weichen schalten bislang sehr gut, bin aber Geschwindigkeitsmäßig sicher noch etwas feige unterwegs! 8) .... ja auch Fahrzeugtechnisch bedingt. :S
      Eine Weiche ist bei mir mit geringer Neigung verbaut und auch mit minimaler Verwindung.
      Sehr wichtig ist das die Mechanik unten ordentlich geführt ist und nicht klemmt.
      In Steigungen hab ich auch null Probleme damit. Die Neigung kann ich dir mal nachmessen.
    • slot-xtreme schrieb:



      Metallchassis - ich wüsste nicht, was dagegen spricht. Aber beim Lastwechsel werden die schon reagieren.
      Voll geht es auch mit D124 nicht - ohne Magnet.


      hmm, da gilt es Punkte zu finden, wo dieser Lastwechsel nicht zu heftig wird...


      ehlerix schrieb:

      wie baust Du die Autos auf?
      Suche auch etwas fürs dezente geschubse...
      lg
      elerix


      ...noch gar nicht. :D
      Mir schwebt vor, dass ich ne Form vom COT brauche und dann wieder selber laminiere.
      Als Chassis bin ich noch vollkommend offen. Am liebsten wäre mir ein simples Chassis a la Thunder, Novus 142, oder Plafit Excel
      Motor bin ich mir noch nicht schlüssig. (Muss ja passend dann wieder zu D132 sein)

      slot-xtreme schrieb:

      Vergiss' den Teil mit der zu langen Pit-Einfahrt. Fahrtrichtungspfeil übersehen.
      Die Weichen zum Ausweichen würde ich trotzdem nach der Kurve oben links planen.

      Hi, hi!! :D

      Stimmt, zumindest 1 könnte man verbauen, damit das Feld durch den aus der Box fahrenden nicht ausgebremst wird.



      Herr, gib mir Kraft, Dinge zu tun, die ich ändern kann.
      Gib mir Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann.
      Und gib mir die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden!

    • GeKe schrieb:



      Zu deinen Fragen kann ich leider mangels Erfahrung wenig helfen.
      Mist, gerade auf Euch D132-Holzwürmer hatte ich gehofft! X/ :P :D



      Herr, gib mir Kraft, Dinge zu tun, die ich ändern kann.
      Gib mir Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann.
      Und gib mir die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden!

    • Hier mal die Weiche, die vorgeschlagen wurde...




      Herr, gib mir Kraft, Dinge zu tun, die ich ändern kann.
      Gib mir Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann.
      Und gib mir die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden!

    • Super Tipp!!! :thumbsup:
      Genau sowas brauch ich!!!


      Wie tief ist noch mal eine Weiche?
      (Für die Aussparung beim Fräsen)



      Herr, gib mir Kraft, Dinge zu tun, die ich ändern kann.
      Gib mir Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann.
      Und gib mir die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden!

    • Gut, das muss als mindestens 12er MDF geplant werden. ;)



      Herr, gib mir Kraft, Dinge zu tun, die ich ändern kann.
      Gib mir Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann.
      Und gib mir die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden!

    • Hi Diogenes,

      Ich finde die Idee super :thumbup: Einen Punkt würde ich mir nochmal überlegen: ist es Absicht, dass drei Weichen nach innen und nur eine nach außen... Könnte natürlich auch das Salz in der Suppe beim Renngeschehen werden, da äußere Spur die schnellste sein könnte :D

      Tolle Idee, da kommt man glatt auf Ideen (die aber sehr schnell vom Platzangebot unterbrochen werden)

      LG
      Der Flo
    • Noch ne Frage:

      Klassischerweise wird bei Nascar ja eigentlich linksrum gefahren, dann wäre die Pit bei D132 jedoch außen.
      Kann man die Boxeneinfahrt auch umbauen, so dass sie nach innen verlegt werden kann?


      Platzangebot? Hmm, deswegen muss es ne mobile Bahn werden, die man an schönen Tagen draußen auf dem Hof aufstellen kann.

      Hab ich nen Plaungsfehler? 8| Ich zähle drei Weichen, die nach außen gehen. ?(



      Herr, gib mir Kraft, Dinge zu tun, die ich ändern kann.
      Gib mir Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann.
      Und gib mir die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden!

    • Hallo Dio,

      Bei den Autos/Fahrwerken würde ich dir auch zu was ganz einfachem raten. Am besten ungefedertes Metallfahrwerk mit Fox Motor.
      Es gibt bereits diverse Rennserien die solch ein Fahrwerk von Sakatsu Stockcarchassis Nr. 90951 bzw. Thunder Stockcar Chassis und Fox 10 Motor einsetzen.
      Dazu die verfügbaren Bausätze von Revell für die Karo und ab geht die Lutzi :auto26:

      Beste Grüße,

      Ecki
      Beschleunigung ist, wenn die Tränen der Ergriffenheit waagrecht zum Ohr hin abfliessen (Walter Röhrl) :D

      spf-mittelhessen.de/

      backwoods-slotcar-racing.de/
    • Hi Dio!

      ... ja super! Ein "Ur-Original-Holzwurm" der sich ins digitale Getümmel stürtzt :thumbsup:

      ... mal sehen, ob ich auch nch was beisteuern kann - Tom und GeKe habe eh schon alles vorzüglich bearbeitet :thumbup:



      slot-xtreme schrieb:

      Zum Thema Weichen - frag' doch mal die Austria-Wood-Track-Connection
      ... Tom, das war aber lieb! <3 :thumbsup:


      Diogenes schrieb:

      In welchem Winkel knickt noch mal eine Carrera-Weiche ab?
      => also der Verlauf erfolgt ja grundsätzlich rund aus der Gerade, mündet dann aber in einen Winkel von ca. 11,7° in die Wechselspur.
      => GeKe hat schon richtig beantwortet, Weiche kurz halten, und dann flacher weiterführen. Dann merkt man nix, und die Spurwechsel erfolgen schön harmonisch.
      ... lediglich bei der Wiedereinmündung achten, daß hier der Winkel nicht zu flach ist, sonst gibts Zorres mit der Stabilitiät der Holzzunge
      (hier entweder wie Saki mit Nagelverstärkungen oder ich mi Biresinverstärkung entgegenarbeiten)


      Diogenes schrieb:

      Bis zu welcher Neigung funktionieren D132-Weichen zuverlässig?
      => wenn Du hier die horizontale Neigung meinst (Wiedereinmündung): ich habe mit einem min. Winkel von ca. 7-8° wieder eingemündet (eben wegen der Zungenstabilität)
      ... Verwindungen habe ich sicherheitshalber zu verneiden versucht (und auch vermieden) - das es geht hat GeKe gezeigt! :thumbup:
      => wenn hier vertikal gemeint ist: das weiß ich nicht, weil ich keine übertriebenen Höhensprünge habe




      GeKe schrieb:

      Sehr wichtig ist das die Mechanik unten ordentlich geführt ist und nicht klemmt.
      => richitg! :D
      => ich habe meine weichen unten original mit Deckel gelassen - ich wollt die C-Technik so gut es geht so belassen wie sie original ist, und mit dieser Vorgabe größtmöglich verkleinern
      (siehe Winkelthematik)
      => auch hier hat GeKE gezeigt, daß es auch anders geht!





      Diogenes schrieb:

      Wie tief ist noch mal eine Weiche?
      => leider unterschiedlich und das meistens schief :) ... aber mit 12er MDF hat alles (bei mit Carreraboden) ohne Probleme Platzgehabt
      => ich habe die Weichenöffnungen in der komplettne Tiefe ausgefräst, um eben ausreichend Platz zu haben und auch für alle Kabelarbeiten schön von unten ranzukommen

      ... na das wird ja spannend, Dio!

      glg, eddi.spageddi.patero!
    • Diogenes schrieb:

      dann wäre die Pit bei D132 jedoch außen.
      Kann man die Boxeneinfahrt auch umbauen, so dass sie nach innen verlegt werden kann?
      was macht denn die pit-weiche so besonders? sie lässt nur bestimmte autos durch und verändert das digitale signal, das über den plus-leiter übertragen wird. das heißt plus muss für die boxengasse bei carrera getrennt sein. das ist es bei einer weiche nach rechts immer. deshalb ist die pit-weiche immer eine rechtsweiche. ist einfacher. wenn du dir eine linksweiche bauen willst, musst du halt nur darauf achten, dass der plus-leiter getrennt wird - du musst sie quasi entkoppeln.