WDSM32 Fahrerinterview 5

    • WDSM32 Fahrerinterview 5

      Hallo Leute,

      Die Westdeutsche Sportwagen Meisterschaft 1:32 ist mittlerweile in ihrer vierten Saison und erfreut sich großer Beliebtheit.
      In diesem Jahr werden weit über 30 Fahrer an den vier Rennen teilnehmen.
      Einige der Teilnehmer sind seit dem ersten Tag in der Serie aktiv und auch hier im Forum bekannt, aber wer weis schon mehr über sie als ihren Nicknamen.
      Als Organisatoren der WDSM32 haben Stefan und ich uns überlegt, die Teilnehmer in lockerer Folge zu befragen und das Interview dann hier zu veröffentlichen, um ein wenig mehr über die Fahrer zu erfahren.

      10 Fragen, zehn Antworten.

      Um das Eis zu brechen mußte natürlich einer der beiden Organisatoren als erstes ran, das Los fiel auf Stefan ;-))

      Hier die 10 Fragen:

      1. Wie lange betreibst du schon Slot Racing?


      2. Welchen Maßstab fährst du überwiegend?


      3. Bist du Mitglied in einem Club oder einer IG?


      4. Was macht für dich den Reiz am Hobby aus?


      5. Warum fährst du die WDSM und was macht den Reiz für dich aus?


      6. Wie sollte für dich ein Rennen gestaltet sein und mit welchen Fahrzeugen würdest du gerne fahren?


      7. Hast du noch andere Hobbys?


      8. Was liest du gerade?


      9. Was ist dein Lieblingsessen?


      10. Welchen Prominenten würdest du gerne treffen?

      Uns würde interessieren was ihr von der Idee haltet.


      Bis dann
      der alte Mann
    • Werbung
    • Hallo Leute,

      wie versprochen hier das erste Fahrerinterview.

      Viel Spaß!

      Name: Stefan N.
      Nickname: EauRouge

      1.Wie lange betreibst du schon Slot Racing?
      Ich habe in 2004 auf einer Heimbahn "wieder" angefangen. Zuerst eine Nincobahn auf dem Wohnzimmerboden, ab 2005 dann die erste selbstgebaute Holzbahn. Überregionale Rennen wie die LMES fahre ich seit 2006.




      2. Welchen Maßstab fährst du überwiegend?
      Mit selbst gebauten Fahrzeugen nur 1:32. Vereinzelt bin ich auch schon 1:24 Rennen mitgefahren, aber das ist der Reiz für mich nicht so groß.



      3. Bist du Mitglied in einem Club oder einer IG?
      Nein, ich bin Gastfahrer in verschiedenen Clubs. Meist fahre ich in Siegburg, Overath und Köln. Außerdem organisiere ich die HvK/LMES und WDSM32 mit.




      4. Was macht für dich den Reiz am Hobby aus?
      Zunächst einmal der Reiz, die Faszination Motorsport im Kleinen ausüben zu können. Es besteht die Möglichkeit, seine handwerklichen Fähigkeiten beim Aufbau der Autos einzusetzen. Mann kann, wie im Großen, je nach Klasse und Reglement verschiedene Dinge probieren und auf der Bahn austesten, wie sich das auswirkt. Das finde ich persönlich sehr interessant. Und dann ist da auch der Wettbewerb, mit anderen Fahrern rundenlang Seite an Seite zu kämpfen, das macht dann richtig Spaß. Und dann ist da auch die Geselligkeit. Ich habe durch das Hobby über die Jahre sehr viele nette und sympathische Menschen kennenlernen dürfen, von denen ich vieles in dem Hobby lernen konnte und mit denen ich viel Spaß hatte. Und bei der WDSM kommt noch die Komponente Teamgeist und auch Rennstrategie hinzu. Und wenn es mal nicht so läuft wie gewünscht, dann ist das auch eine gute Möglichkeit, sich in Hingabe zu üben und die Situation so anzunehmen wie sie ist und das beste daraus zu machen. Solche Rennen nenne ich dann immer die "charakterbildenden Rennen". ;)




      5. Warum fährst du die WDSM und was macht den Reiz für dich aus?
      Nun, zunächst einmal habe ich die WDSM mit Günter R. zusammen entwickelt, sie also "unser" gemeinsames Kind sozusagen. Als Günter mit der Sound of Hell und dem 12h Rennen in 2013 eine so große Resonanz erhielt, kam in mir die Idee auf, daraus eine Team-Langstreckenserie zu machen. Günter war sofort begeistert und so haben wir die Serie nach dem Vorbild der Sportwagenweltmeisterschaft der Gruppe C gemeinsam ins Leben gerufen. Der Reiz der WDSM ist für mich der dahinter steckende Teamgeist, die Rennstrategie und die enorm hohe Leistungsdichte unter den Teams. Kaum ein Rennen, wo ein Team einfach vom Start weg bis ins Ziel einsam führt. Die Abstände zwischen den Positionen sind enorm eng. Und trotz diesem Wettbewerb gibt es immer auch ein freundschaftliches Miteinander und eine Hilfsbereitschaft untereinander, wenn es Probleme gibt.




      6. Wie sollte für dich ein Rennen gestaltet sein und mit welchen Fahrzeugen würdest du gerne fahren?
      Nun, da fallen mir die digitalen Langstreckenrennen ein, wo bis zu 16 Teams gleichzeitig auf der Bahn fahren und das Rennen ohne Unterbrechung vom Start bis zum Ende durchläuft. Das kommt dem großen Vorbild schon sehr nahe. Aber auch die analogen Rennen haben ihren Reiz, da hier wesentlich tiefer in den Grenzbereich auf einer Spur vorgestoßen wird.
      Ich würde gerne einmal Tourenwagen Rennen fahren. Und da schlägt mein Herz ganz besonders für die erste Ära der DTM von 1987 an, mit BMW M3, Ford RS500, MB 190E und Audi Quattro. Aufgrund ihrer Abmessungen ist es eine Herausforderung, diese Fahrzeuge zu fahren. Derzeit arbeite ich an einigen solcher Modelle, um daraus evtl. mal eine Serie zu machen.




      7. Hast du noch andere Hobbys?
      Ich wandere gerne durch die Natur und fahre zum Bergsteigen in die Alpen. Ansonsten koche ich gerne und betätige mich noch als Hobbygärtner.




      8. Was liest du gerade?
      Das Cafe am Rande der Welt von John Strelecky




      9. Was ist dein Lieblingsessen?
      Nudel in allen Varianten und indische Currys



      10. Welchen Prominenten würdest du gerne treffen?
      Prominente aus dem öffentlichen Leben fallen mir da keine ein. Ich
      würde gerne einmal Kurt Tepperwein treffen.
    • Huhu ich kenne meinen BRUDER ja schon was länger und habe mit ihm auch schon Rennen als Prospeed fahren dürfen ....

      Aber doch noch interessantes über ihn Erfahren....

      :idee: das ganze

      Gruß Stefan vom BRO
    • Hallo Leute,

      Stefan hat den Anfang gemacht, da will ich nicht hinten anstehen ;-))


      Name: Günter R.
      Nickname: alter Mann



      1.Wie lange betreibst du schon Slot Racing?

      Vor ca.21 Jahren begann für mich der Einstieg ins Hobby mit einer Carrera Profi, die eigentlich für meine Kinder gedacht war.





      2. Welchen Maßstab fährst du überwiegend?

      1:32 ist der Maßstab der mir am meisten Spaß macht, ich bin allerdings auch schon einige 1:24er Rennen gefahren . In diesem Jahr steht sogar ein 1:24er 24H Rennen auf meinem Terminkalender.






      3. Bist du Mitglied in einem Club oder einer IG?

      Ich bin seit etwa 18 Jahren Mitglied beim SCR Bardenberg und ansonsten als Gastfahrer im Grenzland rund um Aachen unterwegs.



      4. Was macht für dich den Reiz am Hobby aus?

      Am Slot Racing im Maßstab 1:32 reizt mich besonders die Herausforderung, aus „Spielzeugautos“ gut funktionierende Rennautos zu machen. Hierbei ist handwerkliches Geschick und das Suchen nach Lösungen gefragt.

      Das Rennen fahren ist aber der größte Reiz am Slot Racing.




      5. Warum fährst du die WDSM und was macht den Reiz für dich aus?

      Wie Stefan schon in seinem Interview gesagt hat, ist die WDSM32 unser gemeinsames Projekt.

      Da ich jahrelang als „Einzelkämpfer“ unterwegs war und manchmal für 6x6 Minuten Rennen 300km gefahren bin, habe ich 2002 für mich die Langstrecke entdeckt und schnell war mir klar, das das meine Art ist Slot Racing zu betreiben.

      Die WDSM32 bietet fast alles was ich von einer Langstreckenserie erwarte.

      Ein stabiles Reglement, eine hohe Leistungsdichte, taktisches Rennen fahren und eine Gemeinschaft in der es Spaß macht unser Hobby zu betreiben.




      6. Wie sollte für dich ein Rennen gestaltet sein und mit welchen Fahrzeugen würdest du gerne fahren?

      Ein kleiner Traum von mir ist eine 24H Rennserie. Ob digital oder analog ist mir wurscht, denn beides hat seinen Reiz.

      Wenn diese Serie dann als Markenpokal gefahren würde, wäre ich sofort dabei J



      7. Hast du noch andere Hobbys?

      Ich koche sehr gerne und nach Aussage einiger Gäste auch ganz passabel.

      Seit einiger Zeit beschäftige ich mich auch mit der Geschichte des Tätowierens und versuche einiges darüber zu erfahren.

      Lesen und Musik hören füllen den Rest meiner Freizeit.



      8. Was liest du gerade?

      Alles über Beziehungen von Doris Knecht, ein Roman den Männer lesen sollten und von

      Wilhelm Genazino, Außer uns spricht niemand über uns.





      9. Was ist dein Lieblingsessen?

      Ein Lieblingsgericht hab ich eigentlich nicht, aber für ein gutes Steak geh ich meilenweit.



      10. Welchen Prominenten würdest du gerne treffen?

      Ich würde mich gerne mal mit MMW, Marius Müller Westernhagen, unterhalten.
    • Werbung
    • Hallo zusammen.

      Ich finde die Idee toll.
      Deswegen schließe ich mich mal an.


      Name: David Loose
      Nickname: Carrera freak



      1.Wie lange betreibst du schon Slot Racing?

      Ende 2012 hat meine Frau mir den Traum erfüllt und eine Bahn geschenkt.
      Angefangen habe ich die ersten zwei Jahre digital 132.
      Mit einer schönen Heimbahn und Ben paar Kumpels wurde dann jeden Freitag bei mir geslottet.
      Irgendwann kann dann aber mal der Reiz Rennen gegen andere zu fahren.
      Digital war es schwer leite zu finden.

      Da Mike den Besitzer des BROs kennt, wussten wir schnell das die Reise unseres Hobbys genau da weiter geht.

      Und das sehr schnell sehr erfolgreich.
      Bereits nach drei Rennen war ich Hausherr und nur noch ganz selten besiegt wurden zum bedauern von Stephan Flamme.

      Und seit dem ging die Reise auch mal über den Tellerrand.


      2. Welchen Maßstab fährst du überwiegend?

      1:32 ist der Maßstab der mir am meisten Spaß macht und für mich den grösseren Reiz aus macht.
      Ich habe mich natürlich auch den 124 gestellt. Aber das war nicht so meins.
      Bis jetzt jedenfalls.


      3. Bist du Mitglied in einem Club oder einer IG?

      Ich fahre seit guten 3.5 Jahren im Bergischen Ring kurz genannt BRO.
      Eine talentschmiede aus Overath.
      Es ist ein Gemeinschaft mit unglaublich vielen netten Leuten.


      4. Was macht für dich den Reiz am Hobby aus?

      Mich reizt es einfach tolle Duelle zu bestreiten. Runden Lang nebeneinander zu fahren bis die Finger anfallen.
      Zu dem habe ich das Glück das ich ganz passable Autos bauen kann und auch gut verstehe



      5. Warum fährst du die WDSM und was macht den Reiz für dich aus?

      Für mich ist die WDSM eines wenn nicht sogar die beste Langgestreckenserie in unserer Region wenn nicht sogar weiter.
      Das nivou ist brutal hoch.

      Auto bau technisch darf man sich nach strengem Regelment austoben und auch was machen.

      Ihr macht das super. Bleibt eurer Linie treu.n
      Die Serie ist der absolute Hammer.


      6. Wie sollte für dich ein Rennen gestaltet sein und mit welchen Fahrzeugen würdest du gerne fahren?

      Die WDSM ist für mich ein perfektes Beispiel wieneine perfekte Serie laufen kann und muss.
      Ich persönlich bin auch ein Freund von Gt3 oder auch DTM.

      7. Hast du noch andere Hobbys?

      Oh jaaa.
      Meine Leidenschaft nach dem slotten ist das Grillen.
      Ein Hobby wo ich mich richtig austoben kann.


      8. Was liest du gerade?

      Sa Freeslotter ;)


      9. Was ist dein Lieblingsessen?

      Vieles.
      Aber was vom Grill kommt ist schon toll.
      Aktuell am liebsten esse ich Roastbeef.


      10. Welchen Prominenten würdest du gerne treffen?

      Ich würde mich gerne mal mit Meinen Grill Ikonen Jörn Rochow zusammen grillen oder mit Stefen Hensler.


      So das war es von mir.
      LG David :winke2:
    • Hallo zusammen.
      Günter hat mich gestern gefragt ob ich auch ein Interview beantworten mag. Also hier kommt meins.

      1. Wie lange betreibst du schon Slot Racing?

      Ich habe 2003 beim SAC Stolberg auf einer 6 Spurigen Holzbahn mit 1/24 Flexi angefangen. Da bin ich dann bis 2007 gefahren.
      2013 habe ich dann das Hobby wiederentdeckt. Und seitdem Günter mich einmal mit nach Bardenberg genommen hat ,bin ich total begeistert von den 1/32 Wagen und fahre hier im Umkreis die Rennen mit.


      2. Welchen Maßstab fährst du überwiegend?

      Ich fahre nur 1/32. Aber im November diesen Jahres werde ich auch an einem 1/24 Scaleauto Rennen teilnehmen.


      3. Bist du Mitglied in einem Club oder einer IG?

      Ich bin seit letztem Jahr Mitglied beim SRC Bardenberg.


      4. Was macht für dich den Reiz am Hobby aus?

      Am meisten reizen mich die engen Zweikämpfe im Rennen und das Ziel immer weiter nach vorne zu kommen, bzw. das Auto noch besser zu bauen. Besonders hier fehlt es mir leider noch ein bisschen an der Übung.


      5. Warum fährst du die WDSM und was macht den Reiz für dich aus?

      Die WDSM zeichnet sich für mich durch ein hohes Niveau und die Professionalität aus. Langstreckenrennen finde ich perfekt um im Team Bestleistungen zu erzielen.


      6. Wie sollte für dich ein Rennen gestaltet sein und mit welchen Fahrzeugen würdest du gerne fahren?

      Ich fahre sowohl Langstrecke als auch Sprintrennen gerne. Wir fahren im Moment für mich die schönsten Wagen in der DTM Serie.


      7. Hast du noch andere Hobbys?

      In meiner Freizeit trainiere ich ab Sommer eine Fußballmannschaft und hin und wieder gehe ich zur Entspannung angeln. Aber mein größtes Hobby sind meine zwei kleinen Söhne.


      8. Was liest du gerade?

      Kann man was anderes als das Reglement lesen?


      9. Was ist dein Lieblingsessen?

      Am liebsten esse ich Spagetti Bolognese.


      10. Welchen Prominenten würdest du gerne treffen?

      Jürgen Klopp oder die Jungs von Freiwild

      Gruß René
    • Seid mir bitte nicht böse....ich will euch ja auch nicht den Spass verderben....aber ist diese Rubrik nicht eigentlich dafür gedacht damit sich neue Mitglieder vorstellen können? Der WDSM und euren Erfolgen zu allen Ehren....diese "Werbung" gehört doch nicht hier hin. Da kriegen die neuen Mitglieder noch Komplexe....

      Gruß Joachim


      PS Lasst euch von Micha doch eine Rubrik einrichten....mit Vorstellung der Fahrer..der Teams und der Ergebnisse???!!!
    • Werbung
    • Hallo Joachim,

      ich glaube die Idee mit der Fahrervorstellung ist hier genau in der richtigen Rubrik.
      Wo sonst, als unter "Ich stelle mich vor", wäre ein Fahrerinterview sinnvoll ?
      Werbung für die WDSM kann ich nicht ganz nachvollziehen, denn von den 10 vorgegebenen Fragen des Interviews bezieht sich nur eine auf die WDSM.
      Gerade für neue Mitglieder ist es doch gut zu erfahren wie andere Slotter zum Hobby gekommen sind und was ihre Motivation ist mit kleinen Autos zu spielen.
      Ich kann auch deinen Vorwurf nicht ganz nachvollziehen das sich irgendwer mit den Erfolgen der WDSM schmückt.
      Hier werden weder Rennergebnisse noch Saisonergebnisse veröffentlicht und das wird auch bei den nächsten Fahrerinterviews so bleiben.
      Denn zur Veröffentlichung aller Renndaten (jetzt kommt in der Tat ein wenig Werbung) steht uns:

      wdsm32.de

      zur Verfügung.

      Bis dann
      der alte Mann

      P.S. ich bin dir nicht böse ;-))
    • 1. Wie lange betreibst du schon Slot Racing?

      Bis zur Trennung meiner Eltern bin Ich als kleiner Junge mit meinem Vater im Keller auf seiner Carrera Profi gefahren. Mit dem Slotracing von dem wir hier sprechen, hatte das aber wenig zutun. Leider sind wir dann weggezogen und die Rennbahn lag in weiter Ferne. Irgendwann bin ich dann im Internet auf die HvK gestossen und einfach mal zu einem Rennen hingegangen. Gefahren wurde Slotit-Gruppe C nach HvK im SRC Köln, wovon ich natürlich noch keine Ahnung hatte. Ich musste mir erstmal den Unterschied zwischen dem SRC-Köln und der HvK erklären lassen. ^^
      Ich hatte 1000 Fragen und beantwortet wurden diese hauptsächlich von einem gewissen Gregor Peiter und einem gewissen Stefan Nalbach, damals die beiden Köpfe hinter PROspeed. Nach dem die beiden Ihr Rennen gefahren hatten und die Veranstaltung vorbei war, haben mir die beiden dann einfach mal einen Regler in die Hand gedrückt...

      Das war im Februar 2014


      2. Welchen Maßstab fährst du überwiegend?

      Mit wenigen Ausnahmen immer 1:32. "Fahren" ist bei diesem Maßstab wichtiger als "bauen", und ich mag die kleinen Autos einfach lieber. Fühlt sich irgendwie nach Kindheit an...


      3. Bist du Mitglied in einem Club oder einer IG?

      Ich bin Mitglied in der HvK, wenn auch mittlerweile eher ruhendes Mitglied. Ich habe am aktuellen Reglement der HvK mitgearbeitet und gebe ab und zu noch meine bescheidene Meinung zu diesem und jenem zum Besten...


      4. Was macht für dich den Reiz am Hobby aus?

      Slotracing ist Motorsport im kleinen Maßstab und Motorsport ist der großartigste Sport überhaupt. Die Faszination ist fast die gleiche. Die meisten Elemente, die 1:1 Motorsport ausmachen, finden sich auch im kleinen. Das einzige was wirklich fehlt ist der Sound.

      Ausserdem fahre ich einfach gern. Es macht einfach tierisch Bock, sich auf einer langsamen Spur an die Schnelleren ranzubeissen! 8)

      Und da wären natürlich noch die Leute, die mit mir an der Bahn stehen. Da sind viele feine Kerle bei, die ich sehr vermissen würde. Nicht nur, aber natürlich ganz besonders die Jungs von Prospeed (inklusive dem erweiterten Kreis).

      5. Warum fährst du die WDSM und was macht den Reiz für dich aus?

      Die WDSM ist sehr professionell organisiert. Das Reglement mag ich eigentlich nicht so sehr, aber darauf kommt es nicht an. Ausserdem finden sich in keiner anderen Serie der Region so viele gute Leute.


      6. Wie sollte für dich ein Rennen gestaltet sein und mit welchen Fahrzeugen würdest du gerne fahren?

      Rennen sollten 6h-24h lang sein, 30min Stints haben, Quali vor jedem Rennen, Reifenwechsel sollten notwendig sein und das ganze am besten mit Sideways-Autos. Die WDSM kommt dem schon sehr nahe.
      Am liebsten fahre ich aber Oxygen Digital Rennen, das ist nochmal ne Stufe krasser.

      7. Hast du noch andere Hobbys?

      Seit 1,5 Jahre habe ich meinen wundervollen, absolut großarig bezaubernden, traumhaften kleinen Sohnemann Mika und meine ebenso wunderbare Ehefrau ist zur Zeit schwanger mit einer Tochter. :rolleyes:
      Ich spiele aber auch noch MAGIC, the gathering und Tabletop Strategiespiele ala Warhammer und Kings of War.


      8. Was liest du gerade?

      Ich lese fast ausschließlich Fantasy. Herr der Ringe, Game of Thrones, Rad der Zeit, Terry Pratchett, Warhammer 40K usw.

      9. Was ist dein Lieblingsessen?

      Diverses vom Rind.


      10. Welchen Prominenten würdest du gerne treffen?

      Promis jucken mich eher wenig. Aber ich hätte Michael Schumacher gerne gefragt, ob er Jonny Cecotto damals absichtlich abgeschossen hat.
      Wenn ich einen zeitgenössischen Gesprächspartner wählen dürfte, wäre es wohl Putin.
      Von den historischen Perönlichkeiten Kleopatra und General E. Lee.

      Viele Grüße und bis demnächst!
      :winke2:

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Björn aus Brühl ()

    • Werbung