Erste Holzbahn in Planung - bitte um Hilfe beim Layout

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Erste Holzbahn in Planung - bitte um Hilfe beim Layout

      Hi,
      ich habe mich nach einiger Recherche und Überlegung dazu entschieden, meine neue Heimbahn als Holzbahn zu bauen. Da ich mit dem Bau Holzbahnen vollkommen unerfahren bin, möchte ich euch Profis um Hilfestellung bitten. Bahnbauerfahrung, Werkzeug und ausreichend Geschick sind vorhanden.
      Als erstes bräuchte ich jedoch Hilfe beim Layout...
      Hab keine Erfahrung mit CAD Programmen und weiss auch ehrlich gesagt nicht wie ich anfangen soll...
      Hier mal die Eckdaten und das was ich mir bisher so dachte:

      - 2 Spuren Analog
      - Spurlängenausgleich
      - 2 spurige Boxengasse (gerne um die 2 m lang) mit sanfter Einfahrt und vlt. kniffeliger Ausfahrt
      - diese am liebsten neben einer langen Start/Ziel Geraden
      - abwechslungsreiche Kurven, auch mit großen Radien
      - 120 mm Slotabstand
      - 150 mm Rand außen, 70 mm innen
      - Slotbreite 4 mm
      - verzinnte Edelstahllitze von Bahnlitze.de mit Kontaktkleber verklebt
      - alles aus 10 mm MDF (stabiler Unterbau mit 19 mm MDF bereits vorhanden)
      - Fräsarbeiten mit Kurvenlineal

      Die Maße sind auf dem Bild zu sehen. Dieses Layout hätte mir mit C-Schiene gefallen, so als grober Anhaltspunkt.

      2017-05-27.png

      Gefahren wird zu zweit oder alleine, ganz selten sind wir zu dritt. Derzeit fahren wir noch ausschließlich 1:32 aber vlt. auch mal 1:24 in der Zukunft.
      Digital ist nicht (mehr) angedacht, nachdem ich digital, heute durch puren Zufall ein paar Stunden testen konnte und dabei bald feststellte das ich definitiv Analogfahrer bin...

      Ich würde mich sehr freuen wenn mir jemand Layout Vorschläge für meine Fläche machen würde.
      Ich hoffe das ich nichts wichtiges vergessen habe.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von marco.o. ()

    • Werbung
    • Über 20m2 Fläche ist natürlich ein Pfund. Persönlich würde ich mir vielleicht ein besser zugängliches Layout zulegen. Sowohl für den Bau als auch für die Bergung von Fahrzeugen. Du könntest z. B. von links einen schmalen Gang in die Bahn vorsehen.
      Gruß
      Thomas


      Meine Holzbahn
    • Morgen Thomas,
      Layout mäßig bin ich vollkommen offen für alles. Das obige ist nur als Anhaltspunkt und zur Visualisierung der Maße gedacht.
      Die Bauarbeiten auf der Platte sind für mich in Ordnung und für die Fahrzeugbergung ist ein 4m langer Greifer vorhanden.
      Wegen der nötigen Umbauarbeiten am bereits fertigen Unterbau wollte ich einen Gang, links, eigentlich vermeiden.
      Denkbar wäre ein kurzer Eingang am Anfang der Schräge (links im Bild).
      WP_20170525_09_54_16_Pro.jpgWP_20170527_13_45_33_Pro.jpg

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von marco.o. ()

    • Das musst Du wissen, ob Du auf und unter der Bahn rumkrabbeln willst.
      Ich habe Knie, für mich wäre das nichts. 8|
      Bin gespannt, wie es weitergeht!
      Gruß,
      Thomas


      Meine Holzbahn
    • Aaaaaaargh, mir juckt es in den Fingern.
      Wirklich nur zweispurig?



      Herr, gib mir Kraft, Dinge zu tun, die ich ändern kann.
      Gib mir Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann.
      Und gib mir die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden!

    • Hehe die Knie sind zum Glück eine der wenigen Dinge die noch gut sind :D
      @Diogenes
      zweispurig dachte ich mir wäre vom Platz her besser, aber wenn du mir ein schönes Dreispur-Layout für die Maße hast sag ich natürlich nicht nein :whistling: Aber bitte nicht böse sein wenns dann doch nur zwei Spuren werden...
      Da bin ich mal sehr gespannt!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von marco.o. ()

    • Werbung
    • Hier mal ganz, ganz grob mit C-Schiene den Streckenverlauf wie ich ihn mir gut vorstellen könnte.
      Strecke 6 Donautal Racing Park Holz - erster Grobentwurf Verlauf.jpg
      Fahrtrichtung links
      -lange SZ vorne liegend
      -erste Kurve weiter Einfahrtsradius, schließende Ausfahrt
      -kurze Gerade auf Schikane ca. 180 Grad, öffnende Ausfahrt
      -Gerade auf nächste Kurve, sehr weiter Radius mit öffnendem Ausgang (so das Abflüge in dieser Kurve selten sind)
      -Gerade zurück ins Infield, dort Haarnadel mit Spurverengung(?)
      -Gerade nach rechts oben
      -außenliegende 8
      -Gerade zur letzten Kurve, diese weit öffnend auf SZ

      So wäre alles an Kurven drin und die Übersichtlichkeit wäre optimal. Hinten wären keine großen Gefahrenstellen und die Spurlängen sind gleich.
      Wenn das jemand in Holz planen könnte wär Spitze.

      Ich selbst hab mich gestern kurz mit dem Slotfire Planer beschäftigt, komm aber noch nicht so gut mit den Modulen klar. Ist eben auch nicht frei planbar...
    • Hi Marco,

      da mich zurzeit eine Grippe ans Haus fesselt, habe ich mich mal wieder ans CAD gesetzt.

      Folgendes ist dabei herausgekommen:

      Als Erstes Dein ursprüngliches Layout:

      610x410 Part 01.jpg


      Da mir dabei die Zugänglichkeit überhaupt nicht gefällt, hier eine Änderung mit jeweils 50cm Spalt an den Seiten (ich hoffe Du hast nicht meine Ausmaße und es reicht der Platz :whistling: :) )

      610x410 Part 02.jpg


      Viel zu spät hatte ich Deinen Layoutwunsch gesehen, daher auch dieses annähernd ins CAD umgesetzt:

      610x410 Part 03.jpg


      Und schlussendlich, wie ich mir Dein Wunschlayout vorstellen würde:

      610x410 Part 04.jpg

      Noch ein paar kurze Anmerkungen zu den Layouts:

      15cm Außenrand halte ich für einfach zu wenig, gerade wenn Du auch mit dem Gedanken spielst, die 124er zu fahren.

      11cm Spurabstand aus folgendem Grund: Du willst hauptsächlich 132er fahren, aber Dir die Option für die Großen erhalten (hätte ich damals auch machen sollen.... ;( :D ). An Deiner letzten Strecke hast Du einiges an Landschaftsbau umgesetzt. Da ich hier wieder damit rechne, wirkt die "Strasse" einfach bei Bildern nicht ganz so breit. und 11cm sollten für die Großen ausreichend sein.

      Ich kann Deine Entscheidung für zwei Spuren, im Gegensatz zu unserem Fassbewohner :P , vollkommen nachvollziehen. Alternativ wäre es vielleicht eine Option 2x den Spurabstand von 8,5cm plus den jetzigen Außenrändern zu machen. So kannst Du auf den Außenspuren 124er und auf allen drei 132er fahren.

      So Marco, Tor 1, 2, 3 oder 4, oder doch etwas ganz anderes... ;) :D !

      Schönen Tag noch!
      Gruß Guido
    • Fassbewohner tsssesssss!!!!
      :thumbsup:

      Immerhin Holz! :P

      Hey, geht doch gut los!!!
      Ich hab beruflich und daheim wieder Arbeit für Drei... leider!

      Vielleicht finde ich noch ne Alternative, wenn ich mal ein paar Minuten finde... ;(



      Herr, gib mir Kraft, Dinge zu tun, die ich ändern kann.
      Gib mir Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann.
      Und gib mir die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden!

    • @Route 66
      Hallo Guido,
      erstmal lieben Dank für die gelungenen Layouts!
      Variante 4 gefällt mir bisher am besten.
      Die Anmerkung bezüglich der Spurabstände und Randstreifen kann ich so nachvollziehen und werde das auch so berücksichtigen. Besonders die 18 cm Außen können nicht schaden, zuviel Platz an den Aussenseiten hat glaub niemand...
      Ja, die liebe Spuranzahl... :D Ich sympathisiere schon allein wegen der Boxengasse zu nur zwei Spuren wegen dem nötigen Platz und Aufwand. Deinen Vorschlag zur 3 Spur Umsetzung finde ich allerdings interessant und werde darüber nachdenken. So könnte ich eventuell zwei Hauptfahrspuren mit Zugang zur Pit und eine reine "Reservespur" ohne Boxenzugang für 1:32 realisieren.
      Nochmal danke und gute Besserung!

      @Diogenes
      Nur keine Hektik :P ... Auch wenn ich natürlich sehr gespannt bin was von dir noch als Layout kommt!

      Ich habe mir gestern noch Sketchup geladen und mich damit vertraut gemacht. So schwer wie gedacht is das ja gar nicht :whistling: ...
      Werde versuchen bald auch eigene Layouts auf Basis des Wunschlayouts (ab jetzt Guidos Variante 4) zu zeigen.
      Wie beurteilt ihr die Streckenführung generell? Fehlt euch etwas oder ist das so in euren, erfahrenen, Augen schon Spassversprechend?
      Möchte nach Möglichkeit nicht allzu schnell Langeweile bekommen...
      Noch ist ja alles offen...
    • Werbung
    • Ok, mein lieber Freund von holzartigen Wohnungen mit weiten Öffnungen :cowboy: :D ,

      damit Dich Dein Wunsch nach der dritten Spur nicht mehr so plagt, hier der letzte Entwurf in der dreispurigen Fassung:

      610x410 Part 05.jpg


      @marco.o.: Wie Du siehst, wird es bei diesem Layout sehr eng.

      Wie willst Du eine Boxengasse realisieren? Doch digitaler Aufbau, oder ein Fuss- oder Handschalter, welcher die Weiche zur Boxengasse schaltet?
      Gruß Guido
    • Super, dann kann ich doch ruhig schlafen :D Danke...
      Eng is es tatsächlich, und da ist die Boxengasse der Knackpunkt.
      Diese soll mit ihrem eingerichteten Gebäude, Figuren und den Autos, das optische Highlight der Bahn sein.

      Die Pit Weichen werde ich mittels Taster über meinen Arduino steuern. Der Plan ist, das an beiden Fahrerplätzen pro Weiche ein Taster, die Geschichte steuert. Zwei Taster nebeneinander also, der links für die in Blickrichtung linke Weiche, und der rechte für die rechte Weiche. Tasterdruck öffnet die entsprechende Weiche für x Sekunden und schließt danach automatisch.
      Das ganze deshalb zweimal pro Platz, weil wir zwar die Spuren durchwechseln aber auf festen Plätzen fahren.
    • Route 66 schrieb:

      Ok, mein lieber Freund von holzartigen Wohnungen mit weiten Öffnungen ,

      marco.o. schrieb:

      Super, dann kann ich doch ruhig schlafen :D Danke...
      ..sorry, aber ich dachte da eher an meinen alter Ego Dio.... :whistling: :whistling: :D !

      Zur Boxengasse...

      Das ist nun nicht so meine Stärke, aber ich habe es mal versucht zu zeichnen. Meinst Du das in etwa so:

      610x410 Part 06.jpg

      ??
      Gruß Guido
    • Hier mein erstes selbst gebasteltes Layout. Ich werde definitiv noch üben :huh:
      Ist aber sogar recht spassig das Programm...
      Hier sieht man wie ich die Boxengasse im groben erdacht habe
      Layout5a.jpg
      Was haltet ihr von diesen Spurverengungen, wie ich es hier im Infield mal versucht habe? Hat jemand sowas verbaut und wie sind die Erfahrungen damit? Der Grundgedanke ist, ein Überholen unmöglich zu machen und vielleicht somit spannende Zweikämpfe beobachten zu können. Für Gäste wird das wohl eher nichts sein?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von marco.o. ()

    • Werbung
    • Moin Marco,

      als Erstes Glückwunsch zu Deinen ersten CAD-Schritten :thumbsup: . Ist manchmal viel einfacher als man(n) denkt, oder ;) ?

      Ein kleiner Tipp vielleicht noch zur Kurvenkonstruktion:



      Zeichne Dir einen Kreis mit dem kleinsten Radius (ich nehme da immer die 24cm der K1 vonn Carrera) und versetze diesen immer weiter um Deinen Spurabstand. Anschließend vom Mittelpunkt eine Senkrechte zeichnen. Diese wird im gleichen Abstand runherum angeordnet (leider kenne ich mich mit SketchUp nicht aus, vermute aber dass es damit auch funktionieren müsste...). Zum Schluss nur noch die überflüssigen Teile stutzen und den Rest zusammenfügen, und schon hast Du die schönsten gleichmäßig schliessenden/öffnenden Kurven ;) !

      Zu Deinem Layout:

      Die Kurven sind mir nicht gleichmäßig genug. Die Verengung der Spuren ist eine reine Geschmackssache und öfters auch sehr kontrovers diskutiert :whistling: :D .
      Ich hatte sie bei meiner ersten Strecke auch, würde es jedoch nicht mehr einbauen.

      Am Ra-Do-Raceway (sehr empfehlenswerte Seite) ist die Engstelle an einer sehr unzugänglichen Position eingebaut, und wirkt daher wie eine erzieherische Maßnahme!

      Des Weiteren würde ich die Strecke so planen, dass die Unfallschwerpunkte leicht zu erreichen sind.
      Gruß Guido
    • Hi Guido,
      Danke ;) Mit Hilfe des Tutorials von @Diogenes zu Sketchup ist es einfach zu lernen. Toll gemacht!!!

      Deinen Tipp für die Erstellung von Radien durch die Kreise habe ich im nächsten Layout-Entwurf beherzigt, und alle Kurven nach diesem Schema neu gezeichnet :thumbsup: . Gefällt mir besser.



      Hast du es ungefähr so gemeint, oder sind dir die Kurven immer noch zu ungleichmäßig?
      Wie empfindet ihr generell die Kurven? Langweilig oder spannend auf Dauer?

      Edit:
      Wegen der Gefahrenstellen habe ich so keine Bedenken. Alle abfluggefährlichen Stellen sind leicht mittels Greifer zu erreichen. Habs eben grob ausprobiert.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von marco.o. ()

    • Na das wird doch immer besser!!! :thumbsup:

      Schau dir jetzt noch mal die große Kurve links an. Die hat immer noch nen Knick. Vom Fahren her ein bisschen problematisch. Kommend aus dem engen Scheitel muss man da wieder in der Beschleunigsphase kurz lupfen und das, wo das Heck eh gerade ziemlich instabil ist -> Abflug.

      Den Rest finde ich gut. :thumbup:



      Herr, gib mir Kraft, Dinge zu tun, die ich ändern kann.
      Gib mir Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann.
      Und gib mir die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden!