CARRERA WRECKER

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • CARRERA WRECKER

      Hallo

      Es ist schon länger bekannt, das von Carrera ein Abschleppwagen kommt.
      Mich würde interessieren , da es nicht auf Geschwindigkeit ankommt,
      ein stärkerer Motor eingebaut wurde, oder nur eine andere übersetzung hat?
      Wenn mann ihn länger betrachtet, schaut er gar nicht schlecht aus.
      Es ist aber auch die Günstigste Möglichkeit, ohne viel umzubauen, an einen Abschleppwagen zu kommen.

      csm_30776_car.pngbig_track_2abd44a211.png
    • Werbung
    • Hallo Kurt,
      bist Du Mitglied im Carrera-Club? Da gibt es einen Spezialisten, der Auskunft geben kann. Der hängt da ziemlich im Thema drin.
    • Hallo,


      so habe mich jetzt auch mal mit meinem Wrecker beschäftigt. Zunächst einmal war ich bei der Lieferung überrascht, dass der doch recht klein ist. Ich hatte da ein größeres Fahrzeug erwartet. Ist eher als Pickup mit Abschleppfunktion zu verstehen und nicht als echten großen Truck. Die Siegel sind nun oval und haben einen anderen Aufdruck. Sie lassen sich leichter abziehen. Nach dem auspacken erstmal näher unter die Lupe genommen. Was mir direkt auffiel, dass er keinen rechten Außenspiegel hat und der linke ist äußerst klein, im Verhältnis zum Auto. Da es ja ein Phantasiefahrzeug ist, ist wahrscheinlich nur ein Außenspiegel okay. Im wahren Leben würde ein Abschleppwagen immer auch einen rechten Außenspiegel haben. Die vielen Anbauteile, z. B. die Auspuffrohre wirken etwas filigran. Man sollte meiner Meinung nach der Versuchung widerstehen, den Wrecker auf Bestzeitenjagd zu schicken. Da könnten sehr schnell Teile abbrechen. OotB auf die Bahn gestellt. Vorne leuchtet ein schönes Frontlicht und die Dachblinker tuen auch, was sie sollen. Dann kurz angefahren und ich musste feststellen, dass es kein Rücklicht gibt. OotB fährt das Auto sehr gut und auch ziemlich zügig, trotz des höheren Gewichts. Bzgl. Signalsound habe ich festgestellt, dass es zwei Varianten gibt, entweder Dauerton oder nur wenn man die Taste betätigt. Im Stand kann man alles einzeln an und ausschalten, also Frontlicht, Blinklicht und Horn. Das funktioniert, wie gewohnt, durch mehrfaches drücken der Weichentaste. Mit der normalen Abschleppvorrichtung, die man bei Nichtgebrauch in entsprechende Halterungen einhaken kann, kann man nicht alle Autos abschleppen. Autos, wo der Leitkiel weiter hinten ist, müssen mit der zusätzlich mitgelieferten Verlängerung abgeschleppt werden. Dann wirkt das Ganze aber sehr instabil. Mein Fazit lautet, ein schönes Auto, dass wirklich Spaß macht und etwas Abwechslung bringt. Allerdings würde ich mir den rechten Außenspiegel und das Rücklicht wünschen. Ggf. baue ich mir das noch selber.


      Viele Grüße Dirk
      Für Interessierte, mein Blog (Themen sind Eigenbauten, Dekotipps und meine Bahn der "Brooches Ring"): schemisslotcarworld.blogspot.de/
    • Ich kann nur nicht verstehen,warum es Carrera nicht schafft,Fahrzeuge mit Licht u. Blicklicht,auch mit klaren Scheiben u.Inlet zu produzieren.
      Scalextric hat es bei dem alten F1 Savetycar auch gekonnt.Und auch in den haben einige noch mit einem C.Decoder verbaut.
    • Werbung
    • wolsad schrieb:

      Ich kann nur nicht verstehen,warum es Carrera nicht schafft,Fahrzeuge mit Licht u. Blicklicht,auch mit klaren Scheiben u.Inlet zu produzieren.
      Scalextric hat es bei dem alten F1 Savetycar auch gekonnt.Und auch in den haben einige noch mit einem C.Decoder verbaut.
      das geht hier nicht, da das Führerhaus gefüllt ist mit dem Lautsprecher für die Signaltöne. Insofern finde ich die dunklen Scheiben okay.
      Für Interessierte, mein Blog (Themen sind Eigenbauten, Dekotipps und meine Bahn der "Brooches Ring"): schemisslotcarworld.blogspot.de/
    • über Geschmack lässt sich halt bekanntlich streiten ... aber es liegt meine ich mehr daran das wir diesen "American Style" nicht auf unseren Straßen sehen und europ. Abschleppwagen eben anderes aussehen.
      Versteht den Hersteller der sein Produkt weltweit vermarkten möchte.
      Ich denke das Modell möchten viele Kinder "haben wollen" und auch Erwachsene.
      Da verkaufen die ne richtige 5stellige Summe davon - das wird weltweit ein Kassenschlager für Carrera
      viele Grüße von der Slotcar-Factory

      slotmike
    • slotmike schrieb:

      über Geschmack lässt sich halt bekanntlich streiten ... aber es liegt meine ich mehr daran das wir diesen "American Style" nicht auf unseren Straßen sehen und europ. Abschleppwagen eben anderes aussehen.

      So spontan schoss mir direkt der hier in den Kopf :rolleyes:



      Wenn auch viel kleiner


      Aber is wohl wirklich Geschmackssache,prinzipiell finde ich die Idee ganz witzig und auch knuffig umgesetzt :thumbup:

      Mehr aber auch nicht,als Deko wäre es mir zu teuer und auf der Bahn abschleppen,hmm kenne ich ähnlich ausm Kinderzimmer meiner vierjährigen ^^

      Aber nichtsdestotrotz, coole Nummer und jeder, der eins hat und sich dran erfreut,viel Spaß damit :)

      Gruss Thomas


      Ps.: wenn ich über Mikes Einwand länger nachdenke,muss ich wohl tatsächlich einräumen,bei einem hanomag, LT oder B1000 als Vorlage,hätte ich vielleicht auch schon einen :thumbsup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von jammergeist ()

    • Als just for fun Modell ist mir Fuhre einfach zu hässlich und zu einfallslos. Als Ergänzung zum Fuhrpark der erhältlichen Modelle von Carrera, oder als Streckendeko zu unrealistisch und zu kitschig.
      Wenn man schon das Führerhaus eines Daimler LKWs der 50/60er Jahre zum Vorbild nimmt. Sollte man die Ausgestaltung des Modells m.e. halbwegs authentisch sein, so hat man einen klassischen LKW dieser Epoche mit zu viel Klimbim und Lametta verunstaltet.
      Gefährlich ist es den Leu zu wecken, gefährlich ist des Tigers Zahn. Doch der schlimmste aller Schrecken, ist der Mensch in seinem Wahn. ( Schiller )




    • Werbung
    • wolsad schrieb:

      Ich kann nur nicht verstehen,warum es Carrera nicht schafft,Fahrzeuge mit Licht u. Blicklicht,auch mit klaren Scheiben u.Inlet zu produzieren.
      Scalextric hat es bei dem alten F1 Savetycar auch gekonnt.Und auch in den haben einige noch mit einem C.Decoder verbaut.
      Das D124 R8 Safetycar hat Klarglas und ein Inlet mit Fahrer.
      Viele Grüße



      Adelheidisring
    • digiminox schrieb:

      das geht hier nicht, da das Führerhaus gefüllt ist mit dem Lautsprecher für die Signaltöne.
      H0 oder kleinere Loks haben für Geräusche auch eingebaute Lautsprecher.Wenn man allerdings den Lautsprecher vielleicht aus der CU nimmt? Um Kosten zu sparen.
      Es soll auch Lexan Inlets geben.Dann wäre gerade bei einem LKW platz vorhanden.
      Das mit dem D-124 Savety Car ist auch eine Ausnahme.Alle 132 Modelle haben das nicht.
    • Ich habe mir auch einen geordert und sehe ihn als schönes Zubehör.
      Trotzdem wird er noch verfeinert:
      Rückleuchten bekommt er,
      wenn möglich sollen die 5 Dachleuchten in Funktion gesetzt werden
      und ein Arbeitsscheinwerfer nach hinten wäre noch ganz nett.
      Ich habe ihn aber aus Zeitmangel noch nicht aufgeschraubt, bin gespannt, was mich da erwartet.
      Gruß Torsten
    • twincats123 schrieb:

      Ich habe mir auch einen geordert und sehe ihn als schönes Zubehör.
      Trotzdem wird er noch verfeinert:
      Rückleuchten bekommt er,
      wenn möglich sollen die 5 Dachleuchten in Funktion gesetzt werden
      und ein Arbeitsscheinwerfer nach hinten wäre noch ganz nett.
      Ich habe ihn aber aus Zeitmangel noch nicht aufgeschraubt, bin gespannt, was mich da erwartet.
      Wenn Du eine Lösung für Rückleuchten hast, poste das bitte mal. In meinem Augen ist dort zu wenig Platz, da die Antriebachse direkt am Heck des Wagens endet. Ich wollte nämlich auch schon Licht einbauen. Meine Idee ist Rückleuchten hinten an Führerhaus anzubringen. Aber auch andere Ideen, nehme ich natürlich gerne mit.
      Für Interessierte, mein Blog (Themen sind Eigenbauten, Dekotipps und meine Bahn der "Brooches Ring"): schemisslotcarworld.blogspot.de/
    • Werbung
    • Hier mal ein Link zum Thema Zubehör für den Wrecker:

      Modellbau Schulte

      Eigentlich machen die hauptsächliche landwirtschaftlichen Modellbau, aber da gibt es auch einiges, was zum Wrecker passt.
      Gruß Torsten
    • Hi,

      digiminox schrieb:

      Hallo,


      so habe mich jetzt auch mal mit meinem Wrecker beschäftigt. Zunächst einmal war ich bei der Lieferung überrascht, dass der doch recht klein ist. Ich hatte da ein größeres Fahrzeug erwartet. Ist eher als Pickup mit Abschleppfunktion zu verstehen und nicht als echten großen Truck. Die Siegel sind nun oval und haben einen anderen Aufdruck. Sie lassen sich leichter abziehen. Nach dem auspacken erstmal näher unter die Lupe genommen. Was mir direkt auffiel, dass er keinen rechten Außenspiegel hat und der linke ist äußerst klein, im Verhältnis zum Auto. Da es ja ein Phantasiefahrzeug ist, ist wahrscheinlich nur ein Außenspiegel okay. Im wahren Leben würde ein Abschleppwagen immer auch einen rechten Außenspiegel haben. Die vielen Anbauteile, z. B. die Auspuffrohre wirken etwas filigran. Man sollte meiner Meinung nach der Versuchung widerstehen, den Wrecker auf Bestzeitenjagd zu schicken. Da könnten sehr schnell Teile abbrechen. OotB auf die Bahn gestellt. Vorne leuchtet ein schönes Frontlicht und die Dachblinker tuen auch, was sie sollen. Dann kurz angefahren und ich musste feststellen, dass es kein Rücklicht gibt. OotB fährt das Auto sehr gut und auch ziemlich zügig, trotz des höheren Gewichts. Bzgl. Signalsound habe ich festgestellt, dass es zwei Varianten gibt, entweder Dauerton oder nur wenn man die Taste betätigt. Im Stand kann man alles einzeln an und ausschalten, also Frontlicht, Blinklicht und Horn. Das funktioniert, wie gewohnt, durch mehrfaches drücken der Weichentaste. Mit der normalen Abschleppvorrichtung, die man bei Nichtgebrauch in entsprechende Halterungen einhaken kann, kann man nicht alle Autos abschleppen. Autos, wo der Leitkiel weiter hinten ist, müssen mit der zusätzlich mitgelieferten Verlängerung abgeschleppt werden. Dann wirkt das Ganze aber sehr instabil. Mein Fazit lautet, ein schönes Auto, dass wirklich Spaß macht und etwas Abwechslung bringt. Allerdings würde ich mir den rechten Außenspiegel und das Rücklicht wünschen. Ggf. baue ich mir das noch selber.


      Viele Grüße Dirk
      du hast bestimmt ein interessantes Posting geschrieben,
      aber so ohne <RETURN>-Taste, Leerzeilen und Absätze kann ich das nicht lesen.

      Sorry

      Gruß

      Jürgen