Achslager für Sideways / Slotit

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Achslager für Sideways / Slotit

      Hallo zusammen,

      die letzten Wochen habe ich mal diverse Inspektionen an meinem Fuhrpark durchgeführt. Dabei war ein Sideways BMW 320 der unglaublich laut war und von den Zeiten her absolut nicht mithalten konnte. Obwohl der Wagen wirklich immer gepflegt wurde. Hatte alles versucht um diesen Wagen fahrbar zu machen, jedoch ohne Erfolg. Durch Zufall hatte ich andere Reifen ausprobiert und baute von einem Kollegen einfach die Hinterachse um. Siehe da, es war ein anderes Fahrzeug. Es stellte sich heraus das die Achslager außergewöhnlich viel Spiel hatten, was das hoppeln in der Kurve und das "Kratzen" erklärte. Nun bestellte ich mir härtere Achsen und neue Achslager in der Slotbox. Nur durch den Tausch der Achsen (härter als die Serienachsen) wurden echt alle Fahrzeuge um einiges ruhiger und angenehmer zu fahren. Die Achslager habe ich aber wohl falsch bestellt, da diese nicht passen weil die zu breit sind.

      Habt Ihr eventuell eine Artikelnummer oder einen Tipp wie die passenden Achslager finde? Bin alle meine Sideways Modelle durchgegangen und habe bei dem einen oder anderen ebenfalls festgestellt, dass diese auch sehr viel Spiel haben.

      Wie wechselt man diese denn bei den Slotit Fahrzeugen? Da diese ja in die Achsaufnahme eingelassen sind.

      Lieben Dank schonmal vorab für euer Feedback.

      Lieben Gruß,

      Pascal
    • Werbung
    • Huhu Pascal,

      Bin jetzt etwas verwirrt....
      Sideways nutzt klassische Gleitlager zum Einklipsen. Slot.it hat einen anderen MT und Rund-Gleitlager, welche in eine runde Aufnahme eingepresst werden müssen.
      Falls Du nicht nach einem Reglement fahren musst, wo die Teile vorgegeben sind...

      - Sideways: Umpfilager, auch, wenn die einen Ticken breiter sind, passen bei mir prima- ausrichten und mit einem Tröpfchen Sekundenkleber die Ausrichtung sichern; Superglide Achsen sind auch prima
      Aber: Solltest Du noch den MT Version 1 ohne Evo verwenden, wird dass durch die mangelnde Steifigkeit des MT und dem herumrutschenden Motor wieder auftreten.
      - Vor gar nicht allzu langer Zeit waren die Slot.it Lager noch aus Messing. Diese wurden vor ca. 2 Jahren durch welche Bronze ersetzt. Diese sind jetzt härter und seitdem sind bei mir keine Slot.it Lager mehr ausgeschlagen.

      /Ralph
    • Hi Ralph,

      danke für dein Feedback. Ich glaube bei den Gleitlagern habe ich wirklich falsch bestellt. Die sind so breit, dass man die Schrauben für die Achsverstellung direkt auf das Lager geht und das Zahnrad auf der Achse zu weit weg vom Motorritzel ist. Benutze die Gleitlager jetzt für die Schleifmaschine :)

      Wollte nur fragen ob jemand von euch eine Artikelnummer bei Umpfi hat, da ich nicht wieder falsche bestellen möchte... Die sind ja dann doch kein Cent Artikel wenn man sich da mal ein paar auf Lager legen möchte.

      Liebe Grüße,

      Pascal
    • Hallo,

      ich teste zur Zeit NSR Lager (für die GT3) in einem Capri, die haben die selben Abmessungen wie die Sideways Lager. In Verbindung mit Slot.it Achsen funktioniert das ganz gut. Das Problem mit dem instabilen/verspannten Motorhalter bleibt aber leider. Die Schrauben für den Achshalter dürfen auch nicht zu fest angezogen sein, das hat den Motorhalter im Capri ebenfalls verspannt und so für ein lautes Getriebe gesorgt.

      Sind die neuen Motorhalter wesentlich besser?

      Gruß Oliver
    • Die Evo Motorträger sind deutlich besser. In Mündelheim auf der Bahn liegen bei gleich aufgebauten Fahrzeugen so ca. 5-6/10s zwischen den Motorträgern. Die Slot.it AW sind aber noch einen Ticken besser, da die Lagerkonstruktion weniger zum Verwinden neigt.

      Hier die SD Lager

      /Ralph
    • Werbung
    • Hallo Ralph, das neu härtere Messing heißt Amco . Ist härter und gleitfähiger. Bei den Slot it Motorträgern mit Hinterachsaufnahme bekommst nichts anderes rein als eben die Pendelgleitlager. Die doppel Flansch Lager ob nun Gleit oder Kugellager kann man überall dort einklipsen wo die Stegaufnahmen im Chassis sind. Wenn die mit der Achse ausgerichtet sind kann man auch mit einen Tropfen Secunden Kleber fixieren.