Michaelis Ring

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo,

      nachdem es zu Vatertag nichts gegeben hat, habe ich mir selbst etwas gegönnt und gestern bei Peter (Cockpit-XP) eine Bestellung aufgegeben. :D Demnächst kommen eine USB Box 2A, 12 Sensoren und jede Menge Kabel zu mir. Auch wenn es viel Arbeit wird freue ich mich schon drauf. Ich habe mich für 3 Sektorzeiten entschieden. Hier werden auch gleich die C Sensoren mit ersetzt. Für die Boxengasse gibt es ein Speedlimit. Und auch die C PSAU wird durch CXP-Sensoren ersetzt. Die beiden Driver Displays werden dann von der Bahn verschwinden, da sie ja dann nicht mehr funktionieren. Hier mal ein Bild, wie ich mir die Sensorenverteilung vorgestellt habe:

      Michaelis Ring - Obere Ebene mit ZES und Cockpit-XP Sensoren für Sektoren, Speedlimit Boxengasse und Tanken.jpg

      Und hier die Boxengasse etwas größer:

      Boxengasse.jpg
      In den Unterteilen der K1/30 Kurve sollen die Sensoren fürs Speedlimit eingebaut werden. Dazwischen dann die Sensoren fürs Tanken. Die Boxengasse ist insgesamt 2 ganze und eine 3/4 Geraden lang. So wie ich es auf Cockpit-XP Homepage gesehen habe, muss der erste Tanksensor etwa in die Mitte der ersten SG; der zweite dann etwa ans Ende der letzten SG. Die Frage an die Profis hier: Würde der Einbau an diesen Stellen funktionieren? Reicht hier mein Abstand zu den Speedlimit-Sensoren?

      Gruß

      Michael
      --
      Der Weg ist das Ziel (Konfuzius)

      Aktuelles Layout: softyroyal.de/?t=559d2a5c

    • Werbung
    • Ich nehme an die äußeren Sensoren sollen für die Boxenein- und ausfahrt sein. Diese willst du in eine Kurve einbauen, diesen Sensor wirst du nur selten treffen. Autos kommen im Drift und je nach Länge des Schwingarms ist die Lage vom Sensor in der Kurve eine andere.

      Ich würde dir dringend raten, die Sensoren nur in gerade Stücke einzubauen, um Nichtmessungen und den damit verbundenen Frust im Keim zu ersticken.

      <edit>
      Ich sehe gerade, du willst die Sektorzeiten ebenfalls in eine Kurve setzen. Da gilt natürlich das Gleiche wie in der Boxengasse.
      Ich verkaufe einige Carrera D124 Fahrzeuge: Hier klicken!

      "Nur weil ich beim Slotten paranoid bin, heißt das noch lange nicht, dass sie nicht hinter mir her sind." :wacko:
    • Fieser-Kardinal schrieb:


      Ich würde dir dringend raten, die Sensoren nur in gerade Stücke einzubauen,.....
      um es etwas genauer zu definieren:
      VOR jedem Sensor sollte mindestens 30 cm gerade Schiene sein.
      Das Auto darf nicht mehr im Slide sein sonder absolut gerade laufen!
      Es sei denn du verbaust parallel mehrer Sensoren nebeneinander!
    • Hallo,

      Vielen Dank für Eure Antworten. Dann muss ich evtl. noch einmal neu anfangen zu planen. Bei der Boxengesse wird es dann aber schon eng, um beide (Speedlimit und Tanken) unterzubringen, da sie ja nur etwa 2 3/4 Geraden lang ist.

      Gruß

      Michael
      --
      Der Weg ist das Ziel (Konfuzius)

      Aktuelles Layout: softyroyal.de/?t=559d2a5c

    • Hallo,

      so ich bin noch mal in mich gegangen und habe mir Eure Ratschläge (teilweise) zu Herzen genommen und umgeplant. Komme jetzt wieder auf 4 Sektoren. Wollte zwar nur 3 machen, da es mehr mit der Realität übereinstimmt, aber Naja, es soll ja auch funktionieren.



      Untere Ebene:
      Michaelis Ring - Untere Ebene mit ZES und Cockpit-XP Sensoren für 4 Sektoren, Speedlimit Boxengasse und Tanken.jpg



      Obere Ebene:
      Michaelis Ring - Obere Ebene mit ZES und Cockpit-XP Sensoren für 4 Sektoren, Speedlimit Boxengasse und Tanken.jpg


      Bei der Boxengasse habe ich (noch) keine Lösung gefunden, da sie ja, wie schon geschrieben, nur 2 SG plus eine etwa 3/4 SG lang ist. Da würde es schon ziemlich eng werden mit 4 Sensoren und noch einen Tankplatz dazwischen. Deshalb werde ich es wahrscheinlich mal ausprobieren. Bin heute noch mal Probe gefahren. Da vor Start/Ziel die Haarnadelkurve ist, sind die Autos da ja nicht ganz so schnell wenn sie in die Box wollen, da man dort sonst die Weiche nicht trifft. Ja, ich weiß, die Gerade nach der Kurve ist zu kurz, aber mir ging irgendwann der Platz aus. :D

      Gruß

      Michael
      --
      Der Weg ist das Ziel (Konfuzius)

      Aktuelles Layout: softyroyal.de/?t=559d2a5c

    • Hallo,

      meine Boxengasse hat nach der Einfahrt eine gerade mit Speedlimit, allerdings nicht mit Sensoren, da die Autos mit etwas Schwung reinkommen, bringt der Speedlimit am Anfang der Boxengasse nichts und beim Rausfahren muss man aufpassen, dass nach Tempofreigabe der Wagen nicht zu schnell lausfährt wegen der nächsten Kurve.

      Ich fahre fast ausschließlich 124 ohne Magnet.

      Gruß Bernd
    • Werbung
    • Hallo,

      so, am Freitag kam das Paket von Cockpit-XP. :party: Da ich leider nicht so form bin mit dem löten habe ich mich für die zusammengebauten Varianten entschieden. ?( Über ein bischen Löten komme ich zwar nicht herum, das die Sensoren ja noch ihre Kabel benötigen, aber das wird schon gehen. :whistling: Bestellt hatte ich:

      1 x USB Box 2A
      12 x Sensoren
      1 x DeLock Adapter DB25
      50 Meter 4adriges geschirmtes Kable
      Lizenz für 12 E und 4A

      20180602_100657.jpg


      Somit war die USB Box 2A natürlich gleich mit den entsprechenden zusätzlichen Widerständen, etc. ausgestattet.

      20180602_102035.jpg


      So, nun kann die Arbeit beginnen. Bei den Sektoren habe ich schon wieder eine andere Überlegung. Aber lasst Euch überraschen, da es sein kann, dass es sich bis zum ferigen Bau noch einmal ändert. Deshalb noch etwas warten. :D

      Gruß

      Michael
      --
      Der Weg ist das Ziel (Konfuzius)

      Aktuelles Layout: softyroyal.de/?t=559d2a5c

    • Hoffentlich baust du die Sensoren wie oben schon geschrieben nicht in Kurven ein ... sonst hast du nicht lange Freude daran.
      Ich verkaufe einige Carrera D124 Fahrzeuge: Hier klicken!

      "Nur weil ich beim Slotten paranoid bin, heißt das noch lange nicht, dass sie nicht hinter mir her sind." :wacko:
    • Hallo Fieser-Kardinal,

      Nein, ich habe mir Deinen/Eure Ratschläge oben zu Herzen genommen und umgeplant. Es sind jetzt auf jeden Fall immer eine SG davor. Ich überlege nur noch ob es 3 oder 4 Sektoren werden. 3 wären mir lieber, da es näher an der Realität ist. Aber mal schauen. Werde erst mal bei der CU anfangen und dann 2 SG mit Sensoren ausstatten. Dann kommt die Boxengasse dran.

      Gruß

      Michael
      --
      Der Weg ist das Ziel (Konfuzius)

      Aktuelles Layout: softyroyal.de/?t=559d2a5c

    • Hallo,

      so es hat sich diese Woche etwas getan. Die Schienen wurden mit den Sensoren versehen und verkabelt. Hier einige Bilder davon:

      Erst einmal mussten die Origianal Carrera Sensoren weichen. Um später vielleicht doch mal wieder zurückzubauen, habe ich die Sensoren einfach herausgezogen und daneben geklebt.

      20180606_112119.jpg


      Dann ging es los die Cockpit-XP Sensoren einzubauen. Leider war noch die Halterung der Carrera Sensoren im Weg und musste mit dem Dremel abgenommen werden. Damit auch alles ordentlich wurde, habe ich jeweils am Ende des Schutzmantels zu den 4adrigen Kabeln einen Schrumpfschlauch aufgesteckt und mit dem Feuerzeug vergossen. Vor allem auch, dass das teilweise nicht benötigte vierte Kabel und das Drahtgeflecht keinen Schaden anrichten können. Die einzelnen Litzen wurden verzinnt, bevor sie angelötet wurden.

      20180607_145321.jpg


      Jetzt wurden die Kabel nach Peters Anleitung an die Sensoren gelötet und die beiden Sensoren miteinander verbunden (GND und +5Volt).

      20180607_160126.jpg


      Da ich die CU schon mal offen hatte, habe ich auch gleich noch das Kabel zum fernsteuern der Start- und ESC-Taste angelötet (ebenfalls nach Peters Anleitung).

      20180606_112744.jpg


      Nachdem nun alles geschafft war, habe ich die Sensoren und Kabel noch etwas mit Panzertape beklebt, damit sie vor dem Teppich geschützt sind.

      20180606_112655.jpg


      Ja, es gibt für die CU eine Abdeckung. Aber leider deckt die nicht die neuen Sensoren komplett ab. Auch die Abdeckung passte nun nicht mehr und musste an einigen Stellen mit dem Dremel bearbeitet werden.

      20180606_113904.jpg

      20180606_113917.jpg

      20180606_113924.jpg


      Jetzt konnte die CU wieder verschlossen werden.

      20180606_111533.jpg


      Damit später beim Anschließen und zuordnen der Eingänge in der Software keine Fehler passieren, wurden die Kabel entsprechend gekennzeichnet.

      20180606_112151.jpg


      Puuh, geschafft. :kugeln:

      Die CU hat aber mehr Zeit in Anspruch genommen als gedacht.

      Gruß

      Michael
      --
      Der Weg ist das Ziel (Konfuzius)

      Aktuelles Layout: softyroyal.de/?t=559d2a5c

    • Hallo,

      jetzt wurden die restlichen Schienen mit den Sensoren versehen.

      20180607_125928.jpg

      20180607_130011.jpg

      20180607_130044.jpg


      Dann ging es an die Verkabelung.

      20180607_132110.jpg


      Und zum Schluss noch das Panzertape als Schutz gegen den Fußboden.

      20180607_132236.jpg


      Und so sieht die Boxengasseneinfahrt dann von oben aus.

      20180607_132302.jpg

      20180607_132330.jpg


      Die CU und die Boxengassenschienen wurden bereits wieder eingebaut. Ein kurzer Test der Bahn gab die Erleichterung, dass an der CU nichts kaputt gemacht wurde. Ob die Sensoren funktionieren erfahre ich erst, wenn alles eingebaut und angeschlossen ist. Ich drück mir aber alle Daumen, die ich habe. :D

      Gruß

      Michael
      --
      Der Weg ist das Ziel (Konfuzius)

      Aktuelles Layout: softyroyal.de/?t=559d2a5c

    • Werbung
    • Hallo,

      so, die Schienen sind eingebaut und die Kabel fast komplett verlegt. Wenn ich damit fertig bin, geht es noch ums anschließen und dann in die Software einbinden. Ich habe mich übrigens nun für folgende Varianten entschieden:


      Untere Ebene:
      Michaelis Ring - Untere Ebene mit ZES und Cockpit-XP Sensoren für 3 Sektoren, Speedlimit Boxengasse und Tanken.jpg


      Obere Ebene:
      Michaelis Ring - Obere Ebene mit ZES und Cockpit-XP Sensoren für 3 Sektoren, Speedlimit Boxengasse und Tanken.jpg


      Es sind also insgesamt 3 Sektoren (incl. Start/Ziel). Vor jedem Sensor ist auch mindestens 1 SG.

      Bei der Boxengasse geht es schon etwas enger zu. Hier ist der erste Sensor (Boxeneinfahrt) in der zweiten Kurvenschiene nach der Pit Lane Einfahrt. Der nächste Sensor (Tankenanfang) ist dann in der Mitte der erst SG. Der dritte Sensor (Tankenende) ist ziemlich am Ende der Geraden der Boxengasse. Der vierte und letzte Sensor (Boxenausfahrt) ist dann gleich in der erste Kurve, so dass dann noch eine Kurvenschiene kommt, bevor die Pit Lane Ausfahrt ist. Ich hoffe, ich habe genügend Platz zwischen den Sensoren.

      Gruß

      Michael
      --
      Der Weg ist das Ziel (Konfuzius)

      Aktuelles Layout: softyroyal.de/?t=559d2a5c

    • Wie war das mit dem Hinweis, fast schon gebetsmühlenartig geschrieben, keine Sensoren in Kurven einzubauen? ... 8o *augenroll* ...
      Ich verkaufe einige Carrera D124 Fahrzeuge: Hier klicken!

      "Nur weil ich beim Slotten paranoid bin, heißt das noch lange nicht, dass sie nicht hinter mir her sind." :wacko:
    • Hallo,

      Fieser-Kardinal schrieb:

      Wie war das mit dem Hinweis, fast schon gebetsmühlenartig geschrieben, keine Sensoren in Kurven einzubauen? ... *augenroll* ...
      Du meinst bestimmt die Boxengasse, da ich auf der Strecke ja immer eine SG davor habe. Da meine Boxengasse aber nicht so lang ist, habe ich hier ja keine anderen Möglichkeiten. Die Boxengasse ist ja als Gerade grad mal 2,5 Schienen lang. Wenn sie länger wäre hätte ich es schon gemacht. Oder siehst Du eine Möglichkeit da 4 Sensoren aufzuteilen? Ich lasse mich gerne überzeugen. Ich werde es jetzt mal ausprobieren. Falls es nicht geht, werden halt nur die Boxengassenein- und -ausfahrt fürs Speedlimit verbaut und fürs Tanken nehme ich dann wieder die Carreraschiene.

      Gruß

      Michael
      --
      Der Weg ist das Ziel (Konfuzius)

      Aktuelles Layout: softyroyal.de/?t=559d2a5c

    • Neu

      Hallo,

      so, es ist schon wieder über eine Woche vergangen, aber es gibt Neuigkeiten an der Rennstrecke. Die Strecke ist jetzt um ein Trafohäuschen, in dem die ZES und die Datenkabel von Cockpit XP untergebracht sind, reicher. Die letzten Tage waren jede Menge Leute vor Ort und gaben sich die Klinke (Werkzeuge) in die Hand. Es kam der Holzbauer, der Säger, der Airbrusher, der Abisolierer, der Schraubenzieher, und noch viele mehr. Zwischendrin gab es noch Herrn eingeschlafene Füße und ganz zum Schluss war auch noch Herr Kreuzweh da. :D Tja, so ist es leider, wenn man Teppichrutscher ist, da ist die Arbeitshöhe nicht gerade die Beste. Aber die Installation ist fertig. Allerdings darf ich gar nicht an die Lohnkosten denken. Die meisten Handwerker gingen erst gestern spät Nachmittags. Das wird ganz schön teuer (normale Lohnkosten, Sonntagszuschlag, Regiekosten, Sondertermine, etc.) ;( Hier mal ein paar Bilder.

      Trafohäuschen von außen:

      20180616_115117.jpg

      ansichten.jpg

      Und hier der Blick ins Innere:

      20180616_115228.jpg



      Damit die Installation (und hoffentlich nicht notwendige Fehlersuche) besser geht, wurden die Platinen auf Holzbrettchen zum herausziehen montiert.

      20180616_115240.jpg

      20180616_115255.jpg



      Auch der DB25 Stecker kann zur Installation herausgenommen werden. Er wird einfach nur durch die hintere Öffnung gesteckt und dann mit dem Klettband fixiert.

      20180616_115317.jpg

      20180616_115328.jpg

      20180616_115353.jpg



      Hier sieht man noch mal die Öffnungen auf der Rückseite für die Kabeleinführungen.

      20180616_115442.jpg



      Und hier das fertige Ergebnis mit den angeschlossenen Kabeln.

      20180617_161953.jpg



      Nun müssen noch Herr Software kommen, um die Sachen in Cockpit XP einzustellen und Herr Tester, um die Sensoren dann auf der Bahn zu prüfen. Sie sollten eigentlich heute kommen, haben aber kurzfristig gemeint, dass es evtl. nichts wird, da sie sich unwohl fühlen. Na ja, vielleicht klappt es ja morgen. :(

      Die Strecke ist auf jeden Fall wieder geöffnet und es können einige Runden gedreht werden. Auch wenn es im Moment nicht mit Software geht, da die Carrera Sensoren in der CU ja auch gewechselt wurden.

      Gruß

      Michael
      --
      Der Weg ist das Ziel (Konfuzius)

      Aktuelles Layout: softyroyal.de/?t=559d2a5c

    • Werbung
    • Neu

      Schicke Idee, schön unauffällig. :thumbup: Verlegung der Kabel zur Bahn ist dann unter dem grünen Teppich?
      Ich verkaufe einige Carrera D124 Fahrzeuge: Hier klicken!

      "Nur weil ich beim Slotten paranoid bin, heißt das noch lange nicht, dass sie nicht hinter mir her sind." :wacko:
    • Neu

      Hallo Fieser-Kardinal,

      erst mal Vielen Dank fürs Lob.

      Nein, die Kabel sind zwischen Teppich und Bahn. Müssen an manchen Stellen noch etwas gerichtet werden, damit sie nicht ganz so sehr aufbauen. Da der Teppich aber auch etwas aufnimmt ist es ok mit dem fahren. Ist halt ein Kompromiss wenn man Teppichrutscher ist.

      Gruß

      Michael
      --
      Der Weg ist das Ziel (Konfuzius)

      Aktuelles Layout: softyroyal.de/?t=559d2a5c