3-Stunden Juniors Team Rennen auf der Löwenrille 2.0 am 20.10.2017 15.00-max 21.00Uhr - 20 von 20 Plätzen belegt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 3-Stunden Juniors Team Rennen auf der Löwenrille 2.0 am 20.10.2017 15.00-max 21.00Uhr - 20 von 20 Plätzen belegt

      Hallo zusammen,

      da die Juniors ja "re-etabliert" sind :laola: , findet dieses Jahr auch wieder ein

      3-Stunden Juniors Team Rennen
      am 20.10.2017
      von 15.00-20/21.00Uhr
      statt.

      Startgeld 1,-

      Verpflegung übernimmt der Club (Wurst/Brötchen und oder K-Salat, Getränke und "Nervennahrung") :party:


      Also, wenn Du mind. 9-14 Jahre alt bist und schon Erfahrung im Racen hast, dann solltest Du dich anmelden.
      Bitte über Kontakt per E-mail anmelden, mit Name und Alter.
      Ich würde mich über Resonanz sehr freuen :applaus: und aktuell sind 6 11 Starter bereits gelistet. :fahrer:

      Vorerst ist angedacht 5 Teams a 3 Fahrer zu bilden, also aktuell noch 10 4 Nennungen möglich (bei Bedarf erhöhen wir auf in Summe 20 Fahrer)
      Gefahren wird mit den Junoir Mini-Z Boliden und im angesagten Zeitfenster muß auf der Start/Ziel fliegend gewechselt werden.

      Das wars quasi 8o
      Slottigen Gruß und immer schön in der Rille bleiben :winke2:
      Andreas

      Dieser Beitrag wurde bereits 9 mal editiert, zuletzt von papa_von_prinzessin ()

    • Werbung
    • Moinsen,

      super klasse, denn 5 Teams sind safe. :party2:

      Wir haben aufgrund der Nachfrage auf 20 Teilnehmer erhöht :rock: und haben aktuell 17 Meldungen. :party:

      Somit sind noch drei Plätze frei. 8o

      LG Andreas
      Slottigen Gruß und immer schön in der Rille bleiben :winke2:
      Andreas
    • Moin,

      Super 8o :party2: nachdem zwei weiteren Nennungen dazu gekommen sind, haben wir 19 von 20 möglichen Plätzen belegt. :fahrer:

      Einer geht noch...keine Scheu. :rock:

      LG Andreas
      Slottigen Gruß und immer schön in der Rille bleiben :winke2:
      Andreas
    • Moinsen,

      da die Juniors reetabliert sind, fand jetzt am Sonntag der erste "Tech Day" 11-16.00Uhr satt. 8o
      Die Juniors sollten erstmal die Bauteile eines Fahrzeugs und eines Fahrwerks kennenlernen und durften dann gleich mal "Wartungshand" anlegen.
      Ersteinmal säubern (abpinseln) von Karo und Fahrwerk.
      Anschließend alles auf "Lauf" überprüfen. Dabei musste an 4 von 7 Boliden die Vorderachsen mit dem Dag Tool gerichtet werden.
      Sämtliche Lager wurden gespült und neu geölt, Schleifer und Leitkiele auf Tausch begutachtet, Schleifer ggf. nach dem Bürsten "beschnitten".
      Bodenfreigang geprüft, ggf. die Höhe nachjustiert (geht an den 55iger Schöler Fahrwerken ja recht einfach), Reifen auf unterschiedliche Durchmesser geprüft.
      Getriebe wurden auf Verschleiß und Spiel überprüft und smart repair wurde durchgeführt.
      Eine durchaus gelungene Aktion, die mit einer "Mittagswurschdt" zwischendrinn nach gut 2 Stunden in einem zufriedenstellenden "Test"-Rennen endete, sowas aber auch 8o 8)

      Diese Aktion war ein Auftakt (weitere "vertiefende" Aktionen werden folgen, ich werde berichten) und gleichzeitig Vorbereitung der Fahrzeuge fürs 3-Stunden Rennen. :thumbsup:

      Für die vertiefende Aktionen und um den Kids was an die Hand geben zu können, arbeite ich gerade ein paar "Unterweisungsblätter" aus.
      Slottigen Gruß und immer schön in der Rille bleiben :winke2:
      Andreas

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von papa_von_prinzessin ()

    • Werbung
    • Hallo zusammen,

      mit Freude :party2: berichte ich von einem hervorragenden 3 Stunden Juniors Rennen.
      Hammer es war echt der Hammer :rock: , 5 Teams fighteten 180 min lang über 5 Spuren um den ersten Platz.
      Ich meine es war das spannendste 3 Stunden Juniors Rennen überhaupt und mit einem hammermässigen Kampf um Platz 1
      über die letzten 40 min :fahrer: hinaus zwischen Team 3 (auf gelb) und 2 (auf rot) . Spannung pur und die Begeisterung ebenso so hoch, da wurde mitgefiebert ohne Ende.
      Alles im allen war das gesamte Rennen von konzentriertem Fahren geprägt, 9 min am Drücker und das pro Spur sind schon was und so passiert es schon mal,
      dass man mal unkonzentriert wird, speziell je weiter der Abend fortgeschritten ist ;-).
      Zwischen drin haben Team 5 und 4 lange heftig um Platz 4 gekämpft.
      Team 1 hatte sich ziemlich schnell im Mittelfeld eingepegelt.
      IMG_20171020_181129.jpg

      IMG_20171020_203148.jpg

      IMG_20171020_181151.jpg
      Ich meine ein "ganz gutes" Händchen bei der Teamzusammenstellung gehabt zu haben, denn mit 33 Runden Differenz zwischen Platz 1 und 5 über 180min, somit alle 5,5 MINUTEN eine Runde eingebüßt, daß ist überhaupt nicht viel, passt das schon. Bei so einer Zusammenstellung ist es immer schwierig die jeweilige persönlichen Steigerungen, die sich über eine solch lange Distanz ergeben, schon vorher entsprechend berücksichtigen zu können.
      Es hat mir echt Spaß bereitet den Kids beim Fighten "zuschauen zu dürfen" und darf mit Freude hier nochmal die 5 Gewinnerteams nennen, denn alle die sich dieser Herausforderung gestellt und absolviert haben sind Gewinner..... Gratulation !!!!! :applaus2:

      :p1: Team 3 mit Vincent, Felix, Martin, Lysander und 1020 Runden
      :p2: Team 2 mit Deniz, Tim D., Julia, Richard und 1018 Runden (alle 90min eine Runde abgegeben)
      :p3: Team 1 mit Carla, Tim S., Famke, Cosmo und 1004 Runden (alle 10 min eine Runde zu Platz 1 abgegeben)
      Platz 4 Team 5 mit Paul, Colin, Simeon, Arthur und 993 Runden (alle 6,7min eine Runde zu Platz 1 abgegeben)
      Platz 5 Team 4 mit Karim, Lennart, Jeremy, Laurence mit 987 Runden (alle 5,5, min eine Runde zu Platz 1 abgegeben)

      IMG_20171020_210148.jpg

      :thumbsup: Dank an dieser Stelle an Cosmo, Jeremy und Tim fürs sehr kurzfristige Auffülen der krankheitsbedingte Starterlücken und Bereicherung des Racerfeldes
      Ebenso Dank an Ilka, welche den "Küchenjob" übernommen hatte und ich meine niemand ist durstig oder hungrig nach Hause gegangen.
      Auch herzlichen Dank an Nadine fürs Supporten beim Auffräumen.

      Was mich noch mehr erfreut :party2: , ist die Tatsache, daß wir während bzw. kurz nach dem Event 7 neue Zuläufe bekommen haben und somit mit 16 Junior Racern mehr als "vollzählig" sind.
      Ich freue mich auf die verbleibenden Termine 2017 und noch mehr auf die Saison 2018, wenn 16 Racebegeisterte sich fair an die Startlinie stellen und auf das Signal warten ".....Juniors start your engines...."
      Slottigen Gruß und immer schön in der Rille bleiben :winke2:
      Andreas

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von papa_von_prinzessin ()