Straßen Leitpfosten

    • Werbung
    • gute Frage :D
      kann man schlecht simulieren, bzw. wir können das nicht
      Muster in 3D kannst drucken - bringt aber nix zum testen

      denke - 124er - bricht ab, du musst neu kaufen oder unten ein Loch bohren und ein Stück Draht einsetzen
      132er - könnte halten
      viele Grüße von der Slotcar-Factory

      slotmike

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von slotmike ()

    • OT112 schrieb:

      slotmike schrieb:

      das reizt mich jetzt nicht wirklich,
      Schade, aber nicht zu ändern :)

      slotmike schrieb:

      zudem Carrera ja diesen Artikel erst gebracht hat.
      Aber halbherzig und teuer.

      slotmike schrieb:

      Das PU zum Reifengießen wäre da auch zu teuer dafür.
      Die Reifen hatte ich nur als Anschauungsobjekt genutzt.
      ich denke für die Kurven gibt es nichts "weicheres" als unsere Leitplanke - da nimmt kein Modell Schaden oder bekommt Kratzer wenn man da rein fliegt.
      Die Leitpfosten sind Deko für die Bahn ... mehr auf ner langen Geraden oder fürs Diorama

      bitte verwässert nicht das Thema "Leitpfosten" mit anderen Produkten, bitte an anderer Stelle (Rubrik) damit werben oder darüber schreiben.
      Jeder Händler oder User hat dazu die Möglichkeit.

      Und nein, wir könnten auch ein Werkzeug bauen mit allen Schickimicki mit Schiebern und Mehrfachspritzling - an den Kosten scheitert es nicht.
      Man benötigt eine gute Schätzung was sich pro Jahr verkaufen lässt. Umfrageergebnisse multipliziere ich mit meinen geheimen Faktor X und das ist die Basis.

      In welchen Wechseleinsatz passt noch was rein und lassen sich andere Kanäle absperren, damit man eine andere Farbe fahren kann
      oder baut man einen neuen Wechseleinsatz

      leider wird man es nie allen recht machen, aber wer was anderes benötigt muss halt ein wenig basteln.
      viele Grüße von der Slotcar-Factory

      slotmike

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von slotmike ()

    • Neu

      hallo Jungs,

      danke nochmal fürs mitmachen.
      Habe heute das Angebot für ein Sprizwerkzeug erhalten.

      Definitiv kann ich heute schon mal sagen - das wird zu teuer, bzw. würde der gleiche Preis wie bei dem Beispiel weiter oben mit dem Farmer Zubehör raus kommen und das bei 5000 Teilen.
      Somit suche ich eine Alternative - ich habe schon mal vor nem Jahr auf einem Formlabs Lab II Muster fertigen lassen.
      Die Qualität bei diesem Drucker ist zu schlecht von der Oberfläche und die Grundausstattung kostet hier auch schon 2500 -3000
      zudem spricht die aufwendige Nachbehandlung mit abwaschen gegen das SLA Verfahren.

      Ab morgen nehme ich Kontakt zu SLS Drucker Herstellern auf und lasse Muster machen, sofern die das tun.
      heißt dann wohl Industriekultur 4.0 und wenn das klappt werde ich dort einsteigen, da man auch anständige Chassis damit machen kann.
      Wohl gemerkt, die Qualität entscheidet - auf Schleifpapier Oberfläche habe ich keine Lust.

      gezeichnet ist der Pfosten schon mal

      Screenshot_3.png
      viele Grüße von der Slotcar-Factory

      slotmike
    • Neu

      slotmike schrieb:

      ...heißt dann wohl Industriekultur 4.0 und wenn das klappt werde ich dort einsteigen, da man auch anständige Chassis damit machen kann.
      Heißt das jetzt, dass du dir eventuell einen SLS Ducker zulegen möchtest, oder dass du demnächst in der Schweiz drucken lassen möchtest?

      Zu den Pfosten. Ich würde mehrere nebeneinander mit einer Verbindung erstellen und drucken lassen. So eine Art Gussrahmen. Zum einen wird es günstiger und zweitens geht auch keiner verloren.

      Gruß

      Harald

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von FotN ()

    • Werbung
    • Neu

      wenn dann kaufen, aber erstmal die Oberflächengüte beurteilen
      aber damit sich das rechnet muss man solch einen Drucker auch auslasten
      sprich Chassis, Pfosten und ideal wäre wenn der anständige Karossen drucken könnte

      über die erste Druckanfrage via SLS musste ich heute schon schmunzeln - 1 Leitpfosten 12,50€ netto ohne Versand
      gut ich gebe zu, ich habe noch keine Ahnung was dieses Polyamid Pulver PA12 / PA2200 kostet pro Kilo.
      viele Grüße von der Slotcar-Factory

      slotmike