Probleme mit Appconnect / CU

    • Probleme mit Appconnect / CU

      Hallo zusammen,

      ich bin ganz frisch im Thema undhabe mir eine Carrera Digital 132 Bahn mit Appconnect besorgt.

      Nun habe ich das Problem, dass über die/das Appcontrol auf keinem Gerät die mein CU gefunden wird.
      Weder auf meinem Android Handy (Vernee Thor BT 4.0) noch auf meinen beiden Windows 10 Tablets (Samsung 700T BT4.0, Dell Latitude 5285 BT 4.2).

      Vorgehen ist jedesmal die selbe:
      - Appconnect wird an den PC-Unit Anschluß angeschlossen.
      - CU wird eingeschaltet
      - Appconnect blinkt
      - Egal mit welchem Gerät läuft nun die BT Erkennung ewig, aber verbunden angezeigt.
      - Keine Software (Carrera App, Cockpit XP Demo, Slotracer Demo noch BRUCE) finden die CU.


      Mit dem Dell Tablet schaffe ich es zumindest das der Appconnect aufhört zu blinken.
      Aber trotzdem kann keine Software eine meiner beiden CUs (beide 30352) finden...
      Die Anleitung von Carrera im Internet ist leider so dürftig, dass man verzweifeln könnte.

      Was kann ich tun?

      Ein recht verzweifelter Beginner :/
    • Werbung
    • - Soviel ich weiß unterstützen weder Bruce noch Cockpit XP die AppConnect Hardware (Slotracer kenn ich nicht). Beide (Experten mögen mich bitte korrigieren) benötigen eine serielle Verbindung ("COM-Port" unter Windows). Dafür gibt's geeignete USB-Kabel auf eBay oder beim Slotcar-Händler deines Vertrauens. Es gibt auch passende Serial/Bluetooth-Converter, da gehört AppConnect aber nicht dazu, das unterstützt nur sein eigenes BLE-Protokoll (warum wissen wohl nur die Götter in Puch).

      - Bei deinem "Vernee Thor BT 4.0" handelt es sich wohl - vermute ich mal, weil mir sagt das nix - um ein eher "preisgünstiges" Gerät. Da steht oft "BT 4.0" drauf, ist aber nicht immer drin (oder nur gerade soweit, dass man damit durch irgendwelche Zertifizierungen kommt). Leih dir mal ein anderes Android-Gerät aus, und schau, ob's damit besser geht.

      Open Lap - Slot Car Race Management App for Carrera(R) Digital 124/132 (Google Play)
      carreralib - Python interface for Carrera(R) Digital 124/132 slotcar systems
      CarreraDigitalControlUnit - Carrera(R) Digital 124/132 interface library for Arduino and mbed OS
    • Mahlzeit,

      zumindest die originale Carrera App geht über Bluetooth, und wenn die nichts findet, tippe ich auf das AppConnect selbst. Ich hatte vor knapp einem Jahr das selbe Problem beim ersten Aufbau der Bahn, auch alles erfolglos probiert. Dann habe ich das Appconnect beim Händler getauscht und alles war gut ...

      schönen Tag und Gruß
      Wolfgang
    • Warum sollte es einen Unterschied machen ob es eine emulierte COM Verbindung über Bluetooth ist oder eine emulierte COM Verbingung über USB ist ?!?
      Der Unterschied erklärt sich mir als IT-ler nicht. Bluetooth 4 in billig gibt es übrigens nicht, das ist ein Ammenmärchen.

      Also gehe ich nun einfach davon aus, das der Adapter spinnt.
      Hab es inzwischen auch noch mit einem Nexus 7, Gigaset QV1030 und Xioami MiPad 3 versucht... immer das gleich.
    • weil das appconnect meiner meinung nach ble nutzt und das funktioniert nochmal ne ganz ecke anders. wenn du selber ein bt-modul (hc 06) an den port der cu lötest, dann kannst du auch eine serielle verbindung über bt herstellen.
    • Werbung
    • quotschmacher schrieb:

      weil das appconnect meiner meinung nach ble nutzt und das funktioniert nochmal ne ganz ecke anders.
      Genau. Carrera AppConnect ist ein BLE Peripheral. Im Gegensatz zum "klassischen" Bluetooth unerstützt BLE nur das GATT-Profil, und kein SPP (Serial Port Profile), welches zur Emulation einer seriellen "COM"-Verbindung verwendet wird. Aber das sollte man als "IT-ler" eh wissen :)

      kalgani schrieb:

      Bluetooth 4 in billig gibt es übrigens nicht, das ist ein Ammenmärchen.

      Es gibt teilweise haarsträubende qualitative Unterschiede zwischen unterschiedlichen Bluetooth-Modulen und/oder den zugehörigen Kerneltreibern. Mit meinem Moto G 2nd gen. brauche ich z.B. bis zu 20 Versuche, bis es sich endlich mal verbindet, und dann habe ich in in der App Round-Trip-Zeiten (also Zeit vom Senden eines Kommandos an die CU bis zum Empfang der Antwort) von einer Sekunde und mehr. Das ist für ein "Echtzeit"-RMS natürlich indiskutabel. Mit meinem Nexus 7 (2012), das "offiziell" noch gar kein Bluetooth 4.0 kann, funktioniert die Verbindung klaglos und ich hab RTTs im Berich von 100ms. Ich kriege auch immer wieder Anfragen von Usern nach dem Motto "mit dem Handy klappt die Verbindung super, mit dem Tablet gar nicht" oder umgekehrt. Auf Nachfrage stellt sich dann meistens heraus, dass es sich bei dem problematischen Gerät um irgendein Noname-Teil handelt. Daher auch meine Vermutung, dass es an deinem Telefon liegen könnte, und der Vorschlag, es mit einem anderen Android-Gerät mal zu versuchen. Wenn du das schon probiert hast (das ging aus deinem ursprünglichen Post ja nicht hervor), dann liegt die Vermutung natürlich nahe, dass es am AppConnect selber liegt.
      Open Lap - Slot Car Race Management App for Carrera(R) Digital 124/132 (Google Play)
      carreralib - Python interface for Carrera(R) Digital 124/132 slotcar systems
      CarreraDigitalControlUnit - Carrera(R) Digital 124/132 interface library for Arduino and mbed OS
    • Ich meine, das war schon in Windows 8. Aber zu Hause wird bei den meisten XP oder 7 an der Rennbahn laufen.

      Das normale BT-Modul funktioniert meines Wissens weder mit den guten noch der bescheidenen Carrera
      App. Die möchten unbedingt AppConnect.

      Oder liege ich falsch? Dann bitte um Erleuchtung.
      Wenn man sich an einem Gespräch nicht beteiligen kann, einfach Senf dazugeben. 8)
      __________________________________________________________________________
      ">
      2016 - Linden Park Speedway - Planungsthread
      2016 - Linden Park Speedway - Bauthread
      bis 2015 - Linden Park Speedway 2010-2015
    • Hab Appconnect nun zumindest soweit, dass es mit dem Xiaomi Pad redet und dieses auch die CU erkennt.
      Das ist aber gar nicht mein Ziel gewesen.

      Eigentlich wollte ich drahtlos mit dem PC und einer "vernünftigen" Race Managemant Software arbeiten.
      Das funktioniert aber anscheinend nicht...

      Die Alternative heisst dann PC-Adapter Kabel?
      Also sowas hier: ebay.de/itm/PC-USB-Kabel-fuer-…-zu-PC-Unit-/261156318494
      um Verbindungsprobleme von CU und PC zu vermeiden?
    • Werbung
    • Neu

      quotschmacher schrieb:

      weil das appconnect meiner meinung nach ble nutzt und das funktioniert nochmal ne ganz ecke anders. wenn du selber ein bt-modul (hc 06) an den port der cu lötest, dann kannst du auch eine serielle verbindung über bt herstellen.
      Genau das hab ich vor. Bestellt hab ich ein HC 06 schon. Ursprünglich wollte ich es mit Kabel zum Anschließen bauen.
      Allerdings wäre es noch cooler, wenn das Bluetooth Modul eingelötet wäre und ein Anschluss am Stecker (via Kabel) auch noch ginge.

      1. Geht das überhaupt, ein Parrallelbetrieb? Kann ich ein Bluetooth Modul einlöten und dann noch was anstecken? Oder mach ich mir da was kaputt?
      2. Gibt es eine Anleitung, wie man das Modul einlöten muss?
    • Neu

      Mayday schrieb:

      Gibt es eine Anleitung, wie man das Modul einlöten muss?
      lmgtfy.com/?q=carrera+hc+06 der erste treffer bei google - die seite von frank durr

      Mayday schrieb:

      Geht das überhaupt, ein Parrallelbetrieb?
      du musst dafür sorgen, das es kein parallelbetrieb wird. entweder du bastelst dir noch einen schalter in die versogungsspannung des bt-moduls, oder du stellst sicher, das beim kabelbetrieb, keine bt-verbindung besteht.
    • Neu

      Hallo @quotschmacher

      Den Link habe ich schon in den Bookmarks. Das meinte ich aber gar nicht, war vermutlich missverständlich geschrieben:
      Das ist die Variante mit Stecker, mir ging es um das einlöten in die CU. Ob da was zu beachten ist.
      Ich hab mehrfach gelesen, dass das manche gemacht haben, hab aber keine Anleitung gefunden.
      Meine Kernfrage nach dem Parallelbetrieb hast Du aber eh schon beantwortet. Wenn das nicht geht, dann löte ich es auch nicht ein. Das Risiko, dass mir die Kinder dann da was rumspielen, ist mir zu hoch. Dann lieber zwei verschiedene Stecker.

      Danke
    • Neu

      wie gesagt: ein schalter in die stromzufuhr des moduls tut es auch. und für das andere: ich bin einem flachbandkabel an die unterseite der platine der cu gegangen. da habe ich das kabel dann direkt an den stecker angelötet - habe aber auch keine bilder gemacht. dann habe ich das modul neben die leds der cu gepackt.
    • Werbung