24H Gr.5 von Lintfort 2018 + Teamvorstellung 6 + News

    • Hallo Leute,

      Gestern erreichte mich die Nachricht das die Heimascaris noch einen Fahrer nachnominieren ;-))
      Naja vielleicht ist nachnominieren nicht ganz richtig, ich hab ihn wohl eher bei der Fahrervorstellung vergessen.
      Sorry dafür.

      Der siebte Fahrer bei Fohlen Racing ist Timo ein ganz schneller Mann aus Gladbach.
      Ich durfte schon einmal eine Saison im Grenzland Holland/Belgien/Deutschland gegen ihn antreten.
      Es waren ganz spannende Rennen und Timos Speed war damals schon überragend.
      Timo fährt alles was vier Räder hat und auf einer Schiene läuft, egal welcher Maßstab.
      Sein Steckenpferd sind allerdings die 1:24er und in diesem Maßstab ist er absolut Top.

      Ich hoffe die anderen Fohlen sind mir nicht all zu böse das ich Timo vergessen hab, ich geb auch ein Bier aus beim Rennen.

      Bis dann
      der alte Mann
    • Werbung
    • Hallo Alter Mann,
      wie immer Top geschrieben, Danke
      Fohlen 24H freut sich schon auf das Rennen.

      Werden alles versuchen um euch etwas zu Ärgern, aber wie immer Hauptsache wir haben Spass so wie immer.

      Gruß Helmut
      Fohlen 24H ( Hermann)

      :auto24: Wir wollen doch nur Spielen
    • Hallo Leute

      noch sechs Wochen bis zum 24H Rennen Gr.4 in Lintfort und die ersten Teams testen bereits ihre Autos.
      Am Sonntag war Spur 1 und Spur 6 von zwei Teams belegt die beim 24H Rennen am Start sind.
      Verschiedenste Modelle wurde getestet.
      Es gab Capris, Porsche, Ferraries und diverse andere Automarken zu bestaunen.
      Abstimmungen wurden verändert, Schleifer getestet und optimiert und natürlich wurde mit alten und neuen Reifen gefahren.
      Da die Bahn zu Beginn des Trainings in keinem optimalen Zustand war fielen die gefahrenen Zeiten erst langsam.
      Nach einer Stunde hatten die Trainingsspuren genug Grip damit man aussagefähige Zeiten fahren konnte.
      Natürlich werde ich an dieser Stelle keine Auskunft über die Rundenzeiten geben, das sollen die Teams schon selber tun ;-))
      Ich kann aber verraten das die Zeiten auf dem Level von 2017 lagen und das das, für die ersten Ausfahrten, schon sehr vielversprechend war.
      Wahrscheinlich werden auch demnächst noch andere Teams einen Trainingstag in KL buchen, um für das 24H Rennen optimal vorbereitet zu sein.

      Bis dann
      der alte Mann
    • Werbung
    • Neu

      Hallo Leute

      nach dem der STC-Lintfort an diesem Wochenende im Focus des Interesse stand, beim Final Lauf zur NSR Meisterschaft, rückt nun
      auch der erste Langstrecken Höhepunkt immer näher.

      In zwei Wochen, vom 09.03. bis 11.03., ist der STC Lintfort Austragungsort eines 24H Rennens.
      Bereits zum Viertenmal werden dann die Gruppe 5 Boliden von Sideways in KL am Start sein.
      Sechs Teams, alle mit Top Fahrern besetzt, werden sich wie in den Jahren zuvor, packende Kämpfe auf der Strecke liefern.

      Mit einem Reglement das die Chancengleichheit aller Teilnehmer in den Vordergrund stellt, werden wir wieder Slot Racing vom Feinsten zu sehen bekommen.

      Für alle die Lust haben einmal zu sehen wie kleine Autos in Perfektion bewegt werden, ist das 24H Rennen in KL ein muss.

      Bis dann
      der alte Mann

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von alter Mann ()

    • Werbung