Slotracing for Fun ... "Tourenwagen Supercup"

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Slotracing for Fun ... "Tourenwagen Supercup"

      Was einigen Beteiligten aus Laatzen, Magdeburg, Hildesheim und Braunschweig schon länger als Idee im Kopf rumschwirrte wird nun Wirklichkeit.
      Ab 2018 gibts es eine, vorerst in Niedersachsen und Sachsen-Anhalt gefahrene, überregionale Rennserie mit originalen Carrera-DTM Fahrzeugen.
      Diese ist als erstes dafür gedacht die Clubs und Vereine in denen die Serie schon nach identischem Reglement gefahren wird, näher zusammen zu bringen sowie Interessierte und Neueinsteiger einen wirklich leichten Weg ins Hobby und der Rennszene zu ermöglichen.

      Das Reglement dazu ist im Anschluss nochmal komplett einzulesen. Der Sinn dieses simplen Reglements (fast OotB) liegt darin, Unerfahrenen und/oder komplett neuen Fahrern ohne viel Aufwand und Schrauberei die Möglichkeit zu geben, an einer spannenden Rennserie teilnehmen zu können.

      Vorgesehen sind in 2018 (insofern kein anderer Club/Verein zeitnah noch dazu stösst) 4 Rennen.
      Der Start zum Tourenwagen Supercup findet in Braunschweig bei den Slotlions am 24.02.2018 ab 15.00 Uhr statt. Das Startgeld beträgt hier 5€.
      Der zweite Lauf ist auf der Bahn des SRMC Hildesheim am 12.05.2018 ab 15.00 Uhr. Auch hier beträgt die Startgebühr 5€.
      Start des dritten Laufs ist am 18.08.2018 ab 15.00 Uhr in Magdeburg unter dem Dach des SFM e.V. Das Startgeld in Magdeburg wurde auf 6€ festgelegt.
      Finale der 2018'er Saison ist dann Im Renncenter Hannover unter der Schirmherrschaft der RCH-Racer am 03.10.2018 ab 10.00 Uhr. Hier beträgt das Startgeld 15€. Der Clou am Finale ist, dass auf allen 5 Strecken im Renncenter Hannover-Laatzen gefahren wird! Es wird also letztendlich 4 Renntage auf insgesamt 8 unterschiedlichen Rennstrecken in der ersten Saison geben!


      Bei jedem Rennen, bzw zu jedem Startgeld sind pro Fahrer 1,00€ extra zu entrichten. Davon werden dann am Ende der Saison Pokale, Medaillen etc finanziert. Auch wird es eine Juniorenwertung für Fahrer bis zum vollendeten 14 Lebensjahr geben. Die Junioren fahren genau wie alle anderen Piloten Over All und werden dann nur nochmal seperat gewertet.


      Die Laufzeiten der einzelnen Rennen wurden auf 4 Minuten pro Spur festgelegt. Ausnahme ist hier das Finale, da beträgt die Fahrdauer 3 Minuten aufgrund der mehren Bahnen.
      Die Bahnspannung liegt zwischen 11 und 13 Volt, dies wird immer am Renntag vom jeweiligen Veranstalter entschieden und vor dem freien Training bekannt gegeben.
      Der Qualifyingmodus wird variieren, jeder Veranstalter kann hier den Modus fahren lassen welcher auch in der Clubinternen Serie gefahren wird.

      Die zeitlichen Abläufe bei den einzelnen Veranstaltungen können voneinander abweichen, das liegt im Ermessen des Ausrichters.

      Reglement "Tourenwagen Supercup"


      1. Zugelassen sind nur original Carrera DTM Fahrzeuge
      2. Bei Evolution Modellen darf der Schalter Umgangen werden
      3. Bei Digitalfahrzeugen darf die Platine Umgangen werden
      4. Der Heckmagnet ist zu entfernen
      5. Die Reifen müssen original Carrera Reifen sein(kein anderer Hersteller)
      6. Um die Fahrzeuge in ihrer Performance anzugleichen darf ein Wackel ins Fahrzeug gebracht werden. Sollten kleinere Entgratungen an Karosserie und Aufnahme nötig sein, ist dieses natürlich im Rahmen erlaubt. (Kein kürzen der Karosserie- Aufnahmen oder sonstige Umbauten!!!) Kleine Veränderungen und alle dafür notwendigen leichten Modifikationen sind natürlich erlaubt. Es muss nur gewährleistet sein, dass ausschliesslich originale Carrera-DTM teile verwendet werden!
      7. Die Fahrzeuge dürfen nicht durch Zusatzgewichte getrimmt werden!
      8. Chassis, Achsen, Übersetzung, Lager, Motoren und vordere Magneten sind nur Original von Carrera zu verwenden!(Bei Fahrzeugen mit Schiebemagnet ist dieser mittig zu positionieren)
      9. Der Heckspoiler ist vor und während des Rennen´s an der Vorgesehen Stelle des Fahrzeugs anzubringen. Sollte dieser während des Rennen´s verloren werden ist dieser nach dem Lauf wieder anzubringen.
      10. Spiegel oder sonstige Kleinteile dürfen vor dem Rennen entfernt werden.
      11. Der Leitkiel ist ebenfalls original zu verwenden, Ausnahme ist hier das Carrera Leitkiel Set 85309. Dieses wird Hauptsächlich zum fahren auf der Ninco- Schiene benötigt. (Finale in Hannover-Laatzen)
      12. Es ist freigestellt ob die Leitkielfeder ein oder ausgebaut ist.
      13. Es werden vorerst 4 Rennen pro Saison Veranstaltet
      14. Gefahren wird um den Tourenwagen Supercup Pokal. Der Fahrer, der am Ende der Rennsaison an der Spitze der Fahrerwertung steht, erhält diese Auszeichnung.
      15. Die Bodenfreiheit soll mind. 1mm betragen.
      16. Carrera Pro X Fahrzeuge sind nur mit vergleichbaren Leitkiel der aktuellen Modelle zugelassen![/u]

      Alles was nicht ausdrücklich erlaubt wurde ist verboten.



      Zu guter Letzt wollen wir nocheinmal betonen, dass diese Serie als Spass am Hobby, für Neueinsteiger aber auch "alte Hasen" gedacht ist. Das Reglement ist zwingend einzuhalten!
      Falls sich irgendjemand nicht daran halten kann oder will und bei unerlaubten Teilen oder anderen Manipulationen erwischt wird, wird sofort vom Betrieb der laufenden Saison ausgeschlossen! Alle Veranstalter haben das Recht bei den jeweiligen Rennen und bei einem Verdacht einer Manipulation das betreffende Fahrzeug genauer zu inspizieren und dieses incl Fahrer gegebenfalls zu sperren! Wir wollen faire Bedingungen für alle, vor allem für Interessierte und Neulinge!!!

      Supercup Logo.png


      Gruss aus MD...Mike

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von slotracer-md ()

    • Werbung
    • Das Reglement ist zwingend einzuhalten!
      Falls sich irgendjemand nicht daran halten kann oder will und bei
      unerlaubten Teilen oder anderen Manipulationen erwischt wird, wird
      sofort vom Betrieb der laufenden Saison ausgeschlossen! Alle
      Veranstalter haben das Recht bei den jeweiligen Rennen und bei einem
      Verdacht einer Manipulation das betreffende Fahrzeug genauer zu
      inspizieren und dieses incl Fahrer gegebenfalls zu sperren! Wir wollen faire Bedingungen für alle, vor allem für Interessierte und Neulinge!!!

      Na prima,
      habe mir extra bei der NASA Motoren bestellt !!!! :)
    • der Hexer schrieb:


      Na prima,
      habe mir extra bei der NASA Motoren bestellt !!!! :)
      Warum bei der NASA ? Willst Du immer rausfliegen ? :D :P
      When the startflag drops, the bullshit stops! :P srmc-hildesheim.de :thumbsup: rchracer.de
    • Werbung
    • was mich als webseitenbetreiber eines der "betroffenen" vereine interessiert: gibt es dazu ne spezielle webpräsenz oder macht das jeder verein für sich?
    • Moin,
      ich denke das ist hier die webpräsenz
      und on top jeder auf seiner Homepage.

      Was wir Samstag vergessen hatten: Thema " mehrere" Wertungen.
      Vorschlag: over all und einmal Kids bis einschl.14 Jahre
      @ Ecki, Mike, Andreas und Uwe, was mein ihr dazu?
      Slottigen Gruß und immer schön in der Rille bleiben :winke2:
      Andreas

      Meine Fahrzeugprojekte
      Slotlions allgemein
    • Hi Mike,

      seid Ihr die Carrera DTMs in diesem Setup schon auf Holz gefahren?
      Mit den Originalpellen und unter völligem Verlust der Magnetkraft
      könnte das das ein unerwartetes Fahrgefül ergeben.

      Gruß
      Sven
      Wir sind Slotracer - Widerstand ist zwecklos
      Slotfreunde Berlin e.V.
    • Moin Sven,

      Jaap haben wir, bzw. Im Renncenter, also LTM Serie sind diverse Bahnen zu befahren bzw wurden und werden weiterhin " mitspielen ". Klar ist das auf Holz etwas anders, bringt trotzdem Laune.
      Slottigen Gruß und immer schön in der Rille bleiben :winke2:
      Andreas

      Meine Fahrzeugprojekte
      Slotlions allgemein
    • Werbung
    • Hedgehog schrieb:

      Hi Mike,

      seid Ihr die Carrera DTMs in diesem Setup schon auf Holz gefahren?
      Mit den Originalpellen und unter völligem Verlust der Magnetkraft
      könnte das das ein unerwartetes Fahrgefül ergeben.

      Gruß
      Sven
      Wie Andreas (der Papa von der Prinzessin) schon geschrieben hat: es funktioniert ! Auch wenn ich vorher skeptisch war. Aber im RCH gehören 3 Holzbahnen (ohne magnetische Litze) zum Rennkalender und die DTM-Autos von Carrera fuhren alle vernünftig. Ferner wird dann auch die Holzbahn in Braunschweig demnächst zur Serie gehören und Andreas wird auch auf seiner "Heimholzbahn" seine DTM getestet haben.
      Es ist aber empfehlenswert sich unser Reglement und die erlaubten Veränderungen anzuschauen. ;)
      When the startflag drops, the bullshit stops! :P srmc-hildesheim.de :thumbsup: rchracer.de
    • MD-slotti schrieb:

      was ist mit dem Endstörer am Motor?
      Muss er dranbleiben oder darf er weggemacht
      werden?
      Da nicht im reglement steht dass er entfernt werden darf, muss er wohl dran sein


      was das streichergebniss angeht egbert, ich denke nicht dass das im ersten jahr was wird. wenn evtl in zukunft noch ein oder zwei austragungsorte dazu kommen kann man da sicher drüber reden.


      Gruss aus MD...Mike
    • quotschmacher schrieb:

      was mich als webseitenbetreiber eines der "betroffenen" vereine interessiert: gibt es dazu ne spezielle webpräsenz oder macht das jeder verein für sich?
      ich denke auch wie schon oben beschrieben...wir können dann bei uns unter rennserien ja noch den supercup einpflegen...ansonsten gibts da sicher nix extra


      Gruss aus MD...Mike
    • Hedgehog schrieb:

      Hi Mike,

      seid Ihr die Carrera DTMs in diesem Setup schon auf Holz gefahren?
      Mit den Originalpellen und unter völligem Verlust der Magnetkraft
      könnte das das ein unerwartetes Fahrgefül ergeben.

      Gruß
      Sven
      die antwort wurde zwar schon gegeben, aber ich wiederhole das gerne nochmal.
      in der LTM wird bzw wurde schon auf holz gefahren mit den c-autos....das geht sogar ohne grosse probleme.

      wir haben uns, was diese serie angeht schon einiges an gedanken gemacht und auch die nötigen erfahrungen dazu gesammelt. in hannover wurde schon eine saison so gefahren, in magdeburg ist die zweite saison fast zu ende und in hildesheim funktioniert das auch super.
      die holzbahnen im renncenter hannover stellten bisher kein problem dar


      Gruss aus MD...Mike
    • der Hexer schrieb:

      HuHu

      gibts auch ein Streicher ?????
      Hallo Egbert, wurde nicht beschlossen.

      quotschmacher schrieb:

      was mich als webseitenbetreiber eines der "betroffenen" vereine interessiert: gibt es dazu ne spezielle webpräsenz oder macht das jeder verein für sich?

      papa_von_prinzessin schrieb:

      Moin,
      ich denke das ist hier die webpräsenz
      und on top jeder auf seiner Homepage.
      Würde ich auch so sehen.


      Hedgehog schrieb:

      Hi Mike,

      seid Ihr die Carrera DTMs in diesem Setup schon auf Holz gefahren?
      Mit den Originalpellen und unter völligem Verlust der Magnetkraft
      könnte das das ein unerwartetes Fahrgefül ergeben.

      Gruß
      Sven
      Ja, es funktioniert. Reglement wurde extra für den Betrieb auf Holzbahnen und Kunststoffschienen geschrieben.

      MD-slotti schrieb:

      was ist mit dem Endstörer am Motor?
      Muss er dranbleiben oder darf er weggemacht
      werden?
      Haben wir schon in Magdeburg drüber gesprochen. Kannst du gerne machen, da es rein technisch keinen unterschied macht ob das Ding drauf ist oder nicht. Rauscht dein Radio n bissel :P


      slotracer-md schrieb:

      Reglement "Tourenwagen Supercup"


      1. Zugelassen sind nur original Carrera DTM Fahrzeuge
      2. Bei Evolution Modellen darf der Schalter Umgangen werden
      3. Bei Digitalfahrzeugen darf die Platine Umgangen werden
      4. Der Heckmagnet ist zu entfernen
      5. Die Reifen müssen original Carrera Reifen sein(kein anderer Hersteller)
      6. Um die Fahrzeuge in ihrer Performance anzugleichen darf ein Wackel ins Fahrzeug gebracht werden. Sollten kleinere Entgratungen an Karosserie und Aufnahme nötig sein, ist dieses natürlich im Rahmen erlaubt. (Kein kürzen der Karosserie- Aufnahmen oder sonstige Umbauten!!!)
      7. Die Fahrzeuge dürfen nicht durch Zusatzgewichte getrimmt werden!
      8. Chassis, Achsen, Übersetzung, Lager, Motoren und vordere Magneten sind nur Original von Carrera zu verwenden!(Bei Fahrzeugen mit Schiebemagnet ist dieser mittig zu positionieren)
      9. Der Heckspoiler ist vor und während des Rennen´s an der Vorgesehen Stelle des Fahrzeugs anzubringen. Sollte dieser während des Rennen´s verloren werden ist dieser nach dem Lauf wieder anzubringen.
      10. Spiegel oder sonstige Kleinteile dürfen vor dem Rennen entfernt werden.
      11. Der Leitkiel ist ebenfalls original zu verwenden, Ausnahme ist hier das Carrera Leitkiel Set 85309. Dieses wird Hauptsächlich zum fahren auf der Ninco- Schiene benötigt. (Finale in Hannover-Laatzen)
      12. Es ist freigestellt ob die Leitkielfeder ein oder ausgebaut ist.
      13. Es werden vorerst 4 Rennen pro Saison Veranstaltet
      14. Gefahren wird um den Tourenwagen Supercup Pokal. Der Fahrer, der am Ende der Rennsaison an der Spitze der Fahrerwertung steht, erhält diese Auszeichnung.
      15. Die Bodenfreiheit soll mind. 1mm betragen.
      16. Carrera Pro X Fahrzeuge sind nur mit vergleichbaren Leitkiel der aktuellen Modelle zugelassen![/u]

      Alles was nicht ausdrücklich erlaubt wurde ist verboten.

      Ich habe etwas gezögert mich zu dem ein oder anderen zu äußern.
      Zum Reglement möchte ich mich doch einmal äußern. Nachdem wir auf die Carrera DTM in Magdeburg aufmerksam geworden sind, habe ich mich mit Mike A. in Verbindung gesetzt. Dabei ging es darum das wir den Ansatz auch in Laatzen probieren möchten.
      Die drei Monate darauf habe ich mich an die Autos gesetzt, habe sie zerlegt und dabei geschaut diese auf gleiches Niveau zu bekommen. Dabei aber so wenig Tuningteile wie möglich rein zu stecken. Also änderten wir das Reglement ab. Siehe das obige Reglement.

      Wir könnten das Reglement drei oder vier Seiten lang schreiben. Und irgendwer wird dann immer noch irgendetwas finden. Also wozu?

      Wieso wird das Reglement nicht erstmal von oben bis unten abgearbeitet? Dabei wird auffallen, dass beim Audi die Entstörkondensatoren den Wackel der Karosserie behindern. Wieso dann nicht ablöten ist meine Frage? Ich Persönlich finde es egal ob die Dinger drauf sind oder nicht. Wer meint es bringt einen Vorteil der soll die Dinger doch runter nehmen.

      Man sollte das alles nicht zu eng sehen.

      Carrera Autos sind nicht so einfach, daher muss man an der einen oder anderen Stelle sehr beherzt mit nem Messer und ner Feile ran. Falsch ausgedrückt, man muss nicht sodern man kann. Sorry.

      Deshalb bin ich sehr Dankbar, das PVP und Der Bock eine Bebilderte Anleitung geschrieben haben. Dort werden wirklich alle Kniffe erwähnt, die es braucht um ein schnelles Auto zu bauen.

      Im Prinzip ist es wie bei allen Rennserien. Wer das beste Gesamtpacket zusammenstellt ist auch schnell. Ob nu spuke auf den Hinterrädern, oder ein Reifenreiniger wäre auch noch sone Frage. Ich sage dazu, Fragt den Veranstalter der Bahnen ob die sowas auf der Bahn zulassen. Wenn ja, wieso nicht? Muss halt nur für jeden Fahrer gleich sein.

      Karosserieverbreiterungen wäre ich aber dagegen...... Nachher fahren wir noch Formel 1 8o :D :P

      Musste einfach mal raus. Möchte keinen auf den Schlips treten, aber seht das doch nicht so ernst. "Slotracing for fun" Spaß und gute Laune. Kommen wir nicht deshalb zusammen? (Es kann nur einen geben? Das glaube ich nicht........)


      PS:
      Anleitung von der Bock und PVP
      Ich stehe gerne für weitere Fragen zu Verfügung und gebe auch gerne Tipps. Alle Teilnehmer können euch bestätigen, das wir mit Rat und Tat zur Seite stehen.

      LG Andre

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von andre123 ()

    • Werbung
    • Moin,

      Zum Thema Reifen gleich der Hinweis, bei uns (in Braunschweig) ist nur das ausgelegte Klebeband (damit fuer alle gleich) zulässig, sonst nix, also nix mit "uffe" Reifen schmieren. Jedenfalls nach aktuellem Stand. ggf. ändert sich da was nach dem 18.11., denn dazu soll das Schnupperrace dienen.

      andre123 schrieb:

      Dabei wird auffallen, dass beim Audi die Entstörkondensatoren den Wackel der Karosserie behindern. Wieso dann nicht ablöten ist meine Frage? Ich Persönlich finde es egal ob die Dinger drauf sind oder nicht. Wer meint es bringt einen Vorteil der soll die Dinger doch runter nehmen.
      hmmm, konnte ich jetzt nicht so wirklich feststellen, bei einem Motor (weiß das Karofabrikat nicht mehr) war ein Kabel werksseitig blöd angelötet, daß stand etwas "hoch" und hinderte das Karooberteil sich sauber auf dem Unterteil abzulegen (ohne Schrauben). Dieses Kabel habe ich nur "flacher" angelötet.

      andre123 schrieb:

      "Slotracing for fun" Spaß und gute Laune. Kommen wir nicht deshalb zusammen? (Es kann nur einen geben? Das glaube ich nicht........)
      Sehe ich genau so, jetzt Samstag war "mein" Ziel Malte und Lara zu schlagen, was soll ich sagen, beide sind mir davon gefahren :kugeln: (und ich spreche hier über das vordere Mittelfeld), trotzdem hatte ich meinen Spaß :trinken2: und bin mit Lara (wir waren in einer Renngruppe) teilweise wie beim Synchronschwimmen parallel gefahren und beide mit rosa Boliden, da der von meiner Tochter den Tag am besten zu händeln war aus unserem Familienfuhrpark.

      Des Weiteren habe ich mich daran erfreut zu sehen, wie meine anderen Slotkollegen bravurös sich in das 24-iger Starterfeld integriert haben und besonders erfreut haben mich unsere beiden Youngster Sophie und Famke, die nicht nur sehr engagiert gefightet sondern auch neben der Strecke als Einsetzer super agiert haben und über so viele Stunden am Ball geblieben sind. :applaus2:

      Ziel dieses Supercups soll doch auch sein, "jung und alt" zusammen zu bringen bzw.dem Nachwuchs über solche Events den Spaß am gemeinschaftlichen Racen rüber zu bringen (und parallel weg vom Smartphone mal für ein paar Stunden :kugeln: )
      Bei allen die sich mit Ihrem Nachwuchs an die Strecke stellen, durfte ich wahrnehmen, daß es ein schöner Tag ist, um als Familie mal "racen" zu gehen. :thumbsup:

      Zudem ist ja auch der Grundgedanke 8o , für ein paar wenige Euronen (Fahrzeug erwerben und fettisch) und eigentlich "null" technischem know how/Werkzeug gleich mitracen zu können.
      Denn "man wird ja geholfen" -> ich persönlich habe schon 5 "fremd" Fzge "bearbeitet" bzw. bei zwei weiteren beim Vorbereiten supportet und werde das immer gerne machen, sobald ich wahrnehme, daß jemand mit der Materie hadert bzw. mich anspricht -> "you are welcome".

      Beispiel von Samstag: Da wir vorm Losfahren Richtung Magdeburg noch unsere zwei Youngster ne gute Stunde auf unserer Bahn haben "warmfahren" lassen 8o (wir Großen natürlich auch :kugeln: ), stand plötzlich Famkes Bolide und nix ging mehr -> Motorschaden.
      Da ich mir gleich am ersten Tag im Renncenter Ersatzteile zugelegt hatte, klickte ich flux meinen Ersatzmotor rein und weiter gings.....Steffen war erstaunt, grinste sich am Ende nur einen und wird mir mit seiner nächsten Bestellung einfach ein neues Ersatzaggregat in die Hand drücken.
      Slottigen Gruß und immer schön in der Rille bleiben :winke2:
      Andreas

      Meine Fahrzeugprojekte
      Slotlions allgemein

      Dieser Beitrag wurde bereits 11 mal editiert, zuletzt von papa_von_prinzessin ()

    • andre123 schrieb:

      Anleitung von der Bock und PVP
      Ich stehe gerne für weitere Fragen zu Verfügung
      na dann - warum funktioniert der link bei mir nicht? ;)


      Es ist/sind folgende(r) Fehler aufgetreten
      Die Foren ID wurde nicht gefunden
    • quotschmacher schrieb:

      na dann - warum funktioniert der link bei mir nicht?
      keeene Ahnung =O , deshalb hab ich das mal als pdf beigefügt 8o , weil ich das mal zusammengetütet hatte, was ich im RCH Forum gepostet habe.

      Vorbereitung 1zu32 DTM Boliden.pdf

      Reifen einfach auf 150iger Schmirgel anschleifen (immer "zärtlich") und mit 400er nachschleifen, bis sie umlaufend ein "Tragbild" aufweisen und abschließend die Kante brechen (das alles am besten ohne Karo, dann kann man gut arbeiten). Dazu hab ich mir auf so einen Spatel vom Arzt einfach 400er mittels doppelseitigem Klebeband geklebt und runde damit speziell die Aussenkanten. Ggf. bei Bedarf und "Gusto" ein Tröpchen Wasser beim 400er dazu. Das ganze auf einer ebenen Unterlage und ich benutze dazu einen 9V Block, der per Kabel und Krokoklemmen einfach an die Schleifer (in Fahrtrichtung rechts den Pluspol) bzw. Batteriepole geklemmt wird.

      Fertig ist das "Hexenwerk" :thumbup:

      Noch ein kleiner "erlernter" Tipp vom WE zu den Schleifern (Danke Peter :trinken4: ). Scheinbar "gehen" die Boliden "besser" (haben mehr Druck) und das wohl speziell auf der "huckeligen" Carreraschiene (Holzbahn werde ich testen), wenn man die Schleifer nicht als Doppelschleifer läßt, sondern das hintere Pärchen nach vorne biegt und flach legt und dann erst die vorderen nach hinten biegt. Das hintere Paar scheint die vorderen so zu "stützen" (und führt scheinbar zu besserem und gleichmässigem Stromfluss) und somit hat der Bolide einfach mehr Druck, wie ich selbst "überraschend" erfahren durfte.
      Slottigen Gruß und immer schön in der Rille bleiben :winke2:
      Andreas

      Meine Fahrzeugprojekte
      Slotlions allgemein

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von papa_von_prinzessin ()

    • papa_von_prinzessin schrieb:

      Was wir Samstag vergessen hatten: Thema " mehrere" Wertungen.
      Vorschlag: over all und einmal Kids bis einschl.14 Jahre
      @ Ecki, Mike, Andreas und Uwe, was mein ihr dazu?
      Bitte um Statements aus den beteiligten Clubs, dann sind wir n.m.E. rund. :thumbsup: 8) 8o
      Slottigen Gruß und immer schön in der Rille bleiben :winke2:
      Andreas

      Meine Fahrzeugprojekte
      Slotlions allgemein