Freunde der Kampfzwerge - Rennserie 1:24 - IG. SLOT IM TAUNUS

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Gelungener Auftakt (3)

      Bitte meinen Beitrag löschen, da die Formate für die Fotos nicht zu verwenden waren.

      Vielen Dank!

      Wolfgang53

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Wolfgang53 () aus folgendem Grund: Beitrag wurde von mir -Wolfgang53- selbst verfasst. Die Dateien mit den Fotos passten vom Format nicht in den Beitrag. Deshalb soll der Beitrag komplett gelöscht werden.

    • Werbung
    • GELUNGENER Auftakt (3)

      Zweiter Versuch, mit einem Stimmungsbericht und -bildern die
      Veranstaltung Revue passieren zu lassen. Dazu bitte die 3 PDF-Dateien
      öffnen und eintauchen in diese spezielle Atmosphäre.

      Viel Spaß!

      Wolfgang
      Dateien
    • IG. SLOT IM TAUNUS


      Ein glückliches, gesundes, erfolgreiches und euch zufriedenstellendes Jahr 2018

      ganz besonders an die

      Freunde der Kampfzwerge !


      Es geht weiter. Nach dem gelungenem Serienauftakt am 6. Dez. 2017 steht am 13.01.2018 der 2. Lauf auf dem
      Hochtaunusring in Weilrod-Riedelbach an.

      Die Begeisterung für die Serie ist nochmals gestiegen, das zeigen die Beiträge und vor allem die große Anzahl an
      neuen Eigenlackierungen. Das sind alles wahre Schmuckstücke!!!
      Aber bitte nicht vergessen, eine "schicke Garderobe" soll euch nicht vom Gasgeben abhalten! :-)))

      Deshalb haben wir uns spontan dazu entschieden, zum Serienende die Wahl zum schönsten

      in einem Rennen eingesetzten Fahrzeug durchzuführen. Einzelheiten zum Verfahren folgen.

      Wer es nicht mehr erwarten kann, seine Zwerge auf die Strecke zu stellen oder den Hochtaunusring etwas besser
      kennen lernen möchte, hat dazu am 06. Jan 2018 ab 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr Gelegenheit.
      Die Trainingsgebühr beträgt 5,- €, von denen 2,- € auf die Startgebühr angerechnet werden, so dass ihr für 10,- €
      2 ausgiebige Fahrtage genießen könnt!

      Einzelheiten zum Rennen, besonders der Zeitplan, werden rechtzeitig veröffentlicht.
      Wir bitten um eure Mithilfe, in dem ihr die Teilnahme am Training und Rennen anmeldet. Danke dafür!

      Wir freuen uns auf möglichst viele Freunde mit noch mehr Kampfzwergen!

      Viele Grüße

      Wolfgang, Oliver und Andreas


    • Hallo Wolfgang,

      am 13.01. bin ich dabei. Der Samstag 06.01. ist eingeplant aber noch nicht gesichert. Da melde ich mich noch mal.
      Freue mich euch alle wieder zu treffen und dem Simca oder vielleicht diesmal auch dem NSU die Sporen zu geben.

      Beste Grüße,

      Ecki
      Beschleunigung ist, wenn die Tränen der Ergriffenheit waagrecht zum Ohr hin abfliessen (Walter Röhrl) :D

      spf-mittelhessen.de/

      backwoods-slotcar-racing.de/
    • Werbung
    • Hallo,

      @ Stefan, gute Entscheidung1

      @ Ecki, wir freuen uns auf dich und deinen Fuhrpark. Bringst du auch noch
      einige Kollegen aus Gießen mit?

      @ browser, vielleicht kannst du noch jemanden "infizieren"? :-)))))
    • Samstag ist bei mir fix. Werde den Stefan auf dem Weg aufsammeln und wir sollten um 14 Uhr mit dem Drücker in der Hand an der Bahn stehen :thumbsup: .

      Beste Grüße,

      Ecki
      Beschleunigung ist, wenn die Tränen der Ergriffenheit waagrecht zum Ohr hin abfliessen (Walter Röhrl) :D

      spf-mittelhessen.de/

      backwoods-slotcar-racing.de/
    • Wir erwarten euch mit Freuden!

      Wenn ihr mit dem "Grünen Briten" (Foto rechts) kommt, gibt's eine Übernachtungsmöglichkeit
      in Grävenwiesbach............ :P :P ^^ ^^ :D :D :D

      Bis Samstag.

      Gruß
      Wolfgang
    • Werbung
    • Würde ich schon gerne, aber bei dem Wetter ? :/

      Ich vermute eher das wir Stefans Rennzwerg einsetzen wen er so auf die Tube drücken will :thumbup:

      Beste Grüße,

      Ecki
      Beschleunigung ist, wenn die Tränen der Ergriffenheit waagrecht zum Ohr hin abfliessen (Walter Röhrl) :D

      spf-mittelhessen.de/

      backwoods-slotcar-racing.de/
    • Ja Freunde, war ein super Trainigstag heute in Riedelbach auf dem Hochtaunusring.
      Freue mich schon auf den nächsten Samstag zur zweiten Rennveranstaltung der Kampfzwerge.

      Hier wie besprochen schon mal die Vorläufigen Termin " Kampf der Zwerge 1:1" .
      Wäre doch eine tolle Sache wenn wir es schaffen, gemeinsam eine der Rennveranstaltungen zu besuchen.
      Lasst es uns bei den nächsten Rennen in Riedelbach mal besprechen welcher Termin evtl. passen könnte.

      Gruß Andreas
      Dateien

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Solitude ()

    • Mir persönlich würde der Termin Ende April in Hockenheim am besten passen... wäre auch die kürzeste Fahrtstrecke.
      Meppen würde mich auch interesieren, da ich auf dieser 2015 fertiggestellten Rennstrecke auch noch nicht gefahren bin.
      Nachteil, ist nur ein Renntraining
      Vorteil, könnte evtl. meinen E30 für ein paar Testrunden mitnehmen.
      Dateien

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Solitude ()

    • Hallo,
      klingt interessant, Meppen passt zeitlich wahrsvbei mir.
      Hockenheim ist natürlich näher, da wäre es Freitag Abend , den 27.04. passend.

      Am letzten April Wochenende ist auch Schottenring Grand-Prix mit Bergpreis.... wollte ich gerne hin, sind da auch Kampfzwerge am Start?

      Am vorletzten April Wochenende ist die Bosch Historic in Hockenheim , dort findet auch immer eine großes Slotcar Rennen statt, allerdings Scale, keine Fertigfahrzeuge. Dort könnten wir ev ein Fahrzeug für aufbauen?

      Gruß, bowser69
    • Werbung
    • Ja Andreas, das war ein super Trainingstag. Und zum Abschluss kommt man noch so intensiv ins Gespräch das man die Zeit vergisst.
      Danke für eure Gastfreundschaft und die Möglichkeit auf eurer tollen Anlage unserem Hobby nach zu gehen. Freue mich schon auf nächsten Samstag und kann nur sagen, wer die Gelegenheit nicht nutzt verpasst etwas. Also auf nach Riedelbach :thumbsup: .

      Beste Grüße,

      Ecki
      Beschleunigung ist, wenn die Tränen der Ergriffenheit waagrecht zum Ohr hin abfliessen (Walter Röhrl) :D

      spf-mittelhessen.de/

      backwoods-slotcar-racing.de/
    • Genau so ist das, Ecki. Dem ist nichts beizufügen. :thumbsup:
      Auch von mir ein großes :danke2: :merci:
      Noch etwas Übung, dann werden wir nicht Letzter. :D
      Gruß Stefan

      Keep on rocking on the road :rock:
    • Hallo Ecki, hallo Stefan,

      es freut uns, dass es euch bei uns gefallen hat. In einer funktionierenden Gemeinschaft macht die Ausübung unseres Hobby's erst richtig Spaß!
      Der Dank geht deshalb an euch zurück!

      01. P1000479.1.jpg03. P1000481.1.jpg02. P1000482.1.jpg

      Wenn dann auch noch die "Fans" begeistert sind....... ^^ ^^ ^^ ^^

      04. P1000495.1.jpg05.P1000488.1.jpg06. P1000487.1.jpg

      Besonders gespannt wurde der Auftritt der neuen Eigenlackierungen auf der Strecke erwartet und wir wurden nicht enttäuscht, einfach Klasse----

      Bei der Suche nach der Ideallinie ging man beherzt zur Sache und Berührungsängste gab es auch nicht...... :D :D :D :D :D
      Aber der Einsatz wurde belohnt: die Rundenzeiten wurden deutlich verbessert, das lässt für das kommende Wochenende spannenden Rennsport
      erwarten......

      Fazit: die Kampfzwerge bringen nur gute Laune......

      Wir freuen uns auf das Rennen!!!!

      Viele Grüße vom Team,

      Wolfgang Oliver und Andreas


      P.S.: Beruhigung an die Datenschützer: Das Einverständnis der Eltern zur Veröffentlichung der Fotos wurde eingeholt und erteilt.
    • IG. SLOT IM TAUNUS

      Stabiler Kreis der Freunde der Kampfzwerge

      2. Lauf der Rennserie auf dem Hochtaunusring in Weilrod - Riedelbach.


      Bei der Installierung einer neuen Rennserie gibt es zu Beginn der Serie immer eine leichte Unsicherheit:

      Haben wir alles richtig gemacht, um das Interesse von möglichst vielen Teilnehmern zu treffen, stimmt das
      Format der Austragung der Rennen, die Wahl der Termine, das Rahmenprogramm etc.?

      Schon bei der Diskussion hier im Forum vor Beginn der Rennserie zeigte es sich, dass zwar recht viele Leser
      unsere Seite lesen, aber die Teilnehmerzahl mit aktiven Beiträgen überschaubar ist.

      Wie sollen wir als Veranstalter das bewerten?

      Wir finden für uns, dass es besser ist, einen stabilen, kleinen aber feinen und zuverlässigen Kreis von Interessenten
      und Teilnehmern zu haben, als darauf zu warten, den großen Ansturm mit immer neuen Besuchern mit teils
      oberflächlichen Interessen zu erleben. Das macht eine Serie, bei der der Spaß und die Freude am Zusammensein mit
      Gleichgesinnten ebenso hoch angesiedelt ist wie der "sportliche Erfolg", nicht aus.

      Natürlich gilt es bei Neustart einer Serie, die Fühler nach vielen Seiten auszustrecken, um sich bekannt zu machen.
      Dabei darf man aber nicht vergessen, das "zarte Pflänzchen", das man hat, zu pflegen.

      Das vorausgeschickt, war die Zahl der Teilnehmermeldungen mit 8 Startern für den 2. Lauf der Serie zwar sehr über-
      schaubar, aber die Rückmeldungen für die Nichtteilnahme sehr nachvollziehbar und nicht als Desinteresse zu werten.

      Vor diesem Lauf stellten sich einige Fragen:

      Setzen sich wieder die Simca an der Spitze durch oder können die NSU kontern?

      Welche neuen Eigenlackierungen werden gezeigt?

      Wie kommt der Samstag als Austragungstag bei den Teilnehmern an?

      Wie stehen die Teilnehmer und die Fahrzeuge die Renndauer von 60 min durch?

      Gibt es neue aktive Interessenten für die Rennserie?

      Diese Fragen sollen in einem Rennbericht mit den dazu gehörenden Bilder beantwortet werden.
      Für die ganz Ungeduldigen gibt es im Anhang zunächst ganz aktuell das Ergebnis aus Qualifying und Rennen, der Rennbericht
      folgt zeitnah.

      Unbedingt an den Anfang der Berichte steht aber der Dank an die Teilnehmer, die wieder einen spannenden und sehr fairen
      Wettkampf geboten haben und dabei stets die gute Laune nicht verloren haben. Ihr habt es uns leicht gemacht, das Rennen
      durchzuführen. Wir hoffen, ihr seid alle gut nach Hause gekommen.
      Gleiches gilt für meine Mitstreiter aus der IG., Oliver H. und Andreas V., die die Doppelbelastung aus aktiver Teilnahme und
      Organisation toll absolviert
      haben.

      Danke dafür!

      So weit für jetzt, viele Grüße

      Wolfgang für die IG. SLOT IM Taunus
      Dateien