BRM NSU und Simca Digitalisierung und Lichteinbau (2. NSU fertig)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo Thomas
      Wow.... meinen Respekt hast du, alleine das "ausdremeln" der Scheinwerferreflektoren würde mich an den
      Rand des Wahnsinns bringen. Wahrscheinlich bräuchte ich 10 Satz Scheinwerfer zum proben...
      Das sieht aber so gut aus, das ich mir vorstellen könnte, es auch mal zu versuchen.
      Vielen Dank für die sehr detailierten Darstellungen und die Links mit dem LED Bezugsquellen.

      Meine Prinzen müssen sich jetzt erst mal analog in unsrerer Kampfzwerge Rennserie, die kommenden Mittwoch beginnt, beweisen.

      Zum Frühjahr werde ich mich dann vielleicht auch mal an so einem Digitalumbau mit Beleuchtung versuchen.

      Bis dahin erhoffe ich mir noch einige kurzweilige Stunden beim lesen deiner Berichte.

      Grüße aus dem Taunus
      Andreas
    • Werbung
    • Hallo Andi,

      Ja ich hab geflucht und zig Sachen probiert. Das größte Problem - man glaubt es kaum, ist es diese kleinen Dinger festzuhalten - es geht kaum. Was am Ende funktioniert at war ein paar Lagen doppelseitiges Klebeband ca. 1x1cm übereinander auf eine Unterlage geklebt, dann die Linse da draufgeklebt und dann mit einer hand mit einer Spitzzange die Linse gehalten und mit der anderen den Dremel bzw. flexible Welle davon geführt.

      Der Rest war eigentlich schönes Basteln. Aber diese Linsen... <X Aber jetzt weiß ich wie ich das so halbwegs hin bekomme.

      LG
      Thomas.
    • Mehi schrieb:

      Man muß aber darauf achten daß der Lackdraht als „Lötbar“ gekennzeichnet ist sonst funktioniert das nicht
      Ist er das nicht, nimmt man feines Schmirgelpapier (200/400er Körnung)
      faltet das ganze und legt den Draht rein. Dann ein paar mal abziehen und
      weg ist die Lackschicht.

      VG
      Thomas
      Der Hirntod bleibt bei einigen Menschen jahrelang unbemerkt. :tongue:
      __________________________________________________________________________

      2016 - Linden Park Speedway - Planungsthread
      2016 - Linden Park Speedway - Bauthread
      bis 2015 - Linden Park Speedway 2010-2015
    • Hallo Thomas,
      sind die Chassis alle schon für Digital vorbereitet oder musstest du noch bohren?
      Weil die ersten Modelle waren ja nicht vorbereitet.
      Gruß Frank
    • Werbung
    • Oder fertig kaufen
      slotcar-factory.de/shop/SLOTCA…CA-1000-Teil-B::5467.html

      Wichtig zu wissen:
      Die Aufnahme für den Leitkiel war bei mir NICHT dabei und es erforderte
      ein wenig "Gewalt", das Teil vom alten Chassis zu demontieren.
      Der Hirntod bleibt bei einigen Menschen jahrelang unbemerkt. :tongue:
      __________________________________________________________________________

      2016 - Linden Park Speedway - Planungsthread
      2016 - Linden Park Speedway - Bauthread
      bis 2015 - Linden Park Speedway 2010-2015
    • Werbung
    • Hallo Jungs,

      Nach etwas Zeit, hab ich heute mal den 2. NSU digitalisiert und die Beleuchtung eingebaut.



      Und die Rückleuchten...



      Was ich nun aber auch bei diesem NSU festgestellt hab, diese Hinterachse ist ne Fehlkonstruktion. Trotz neum Gelenk, es klemmt, läuft unsauber, einfach Pfusch. Ich hab x mal Justiert, geschaut daß die Achsen sauber laufen. Sobald die Schrauben der Achsböcke angezogen werden, klemmt das Ding.

      Kurze Rede, langer Sinn, diese Sturzgeschichte fliegt raus. Hab heut bei Slotmike die geraden Achsböcke und neue Hinterachsen bestellt. Dann sollten die beiden ersten Rennsemmeln fertig sein und die ersten Meter auf der Bahn machen können.

      @nsu treter Stefan, die Rückleuchten bei beiden NSU paßt jetzt auch mit Rücklicht innen und Bremslicht mittig. ;)

      Die Simcas kommen dann wenn Zeit ist. Da muß ich mir erst mal anschauen was das Lichttechnisch zu machen ist.

      LG
      Thomas.
    • Hallo Thomas,

      toll was du mit der Beleuchtung hin bekommen hast :thumbup:
      Das sieht wirklich gut aus und ist sauber gemacht.
      Schade nur das du das aufgibst, was den Autos eigentlich neben dem Aussehen diesen besonderen Charme verleiht.
      Ich habe inzwischen 10 Stück dieser Zwerge und alle fahren mit dem Sturz. Auch die, die ich für die Rennserie vorbereitet habe fahren sogar noch mit dem Original Gelenk. Natürlich drehen die Hinterachsen nicht so doll nach wie bei einer geraden Achse, aber durchaus besser als alles was sich die meisten von der Stange kaufen und auch in der Qualität akzeptieren. Wichtig ist natürlich der Tausch der originalen Lager gegen hochwertige und das Ausrichten der beiden Achsstummel zueinander. Wichtig ist auch, das das Ganze spiel hat, dann läuft es. Leider habe ich es nicht hin bekommen ein Video einzustellen, aber die Kollegen, die beim Kampf der Zwerge mit angetreten sind können das für Ihr jeweiliges Auto bestätigen. Was eher noch höhere Geschwindigkeit und besseren Rundenzeiten im Weg steht ist die Gewichtsverteilung der Autos. Im Verhältnis von Karosserie und Fahrwerk ist die Karo etwas zu schwer oder einfach das Fahrwerk etwas zu leicht. Aber was will man erreichen ? Kommt doch und schaut euch mal so ein Rennen mit den Autos an. Wenn ihr seht wie zügig der Wolfgang unterwegs ist mit dem Auto fast ohne Abflüge auf dieser anspruchsvollen Strecke, enorm :thumbsup: .
      Sicher ist ein Porschedeckel auf einem tollen Messingfahrwerk noch schneller, aber das ist im echten Leben auch so. Ich kenne keinen NSU der mit einem 911 GT3 RSR in Hockenheim mit halten kann. Dafür habe ich aber bei den Rennen mit den 911ern noch keinen gesehen, der während dem Rennen lachen mußte wenn sein Porsche in der Kurve das Bein hebt. Bei so einer tollkühne Kiste habe ich das selbst erlebt. Der Kollege der mit mir am Start war hat sich nachher entschuldigt das er bei meinen Showeinlagen ständig lachen mußte aber kein Problem, ich hatte ja auch meinen Spass dabei. Natürlich ist das jedem seine Sache wie er es mag. Ich bin auf jeden Fall Verfechter der reinen Leere von Fahren mit Sturz :D :D :D .

      Auch ohne Sturz viel Spass mit deinen tollen Umbauten und beste Grüße,

      Ecki
      Beschleunigung ist, wenn die Tränen der Ergriffenheit waagrecht zum Ohr hin abfliessen (Walter Röhrl) :D

      spf-mittelhessen.de/

      backwoods-slotcar-racing.de/
    • Hallo Thomas,

      Wau, Respekt, ein Hammer Teil.
      Bei diesen NSU passt einfach alles!
      Ich bin ja nicht so der Fan, für diese Autos,
      aber dieser NSU ist genial.
      Dieses Auto hat nur einen Fehler! X( ..., das er nicht mir gehört! :whistling:

      MfG.
      Kurt
    • Hallo Ecki,

      Den Gulf NSU hab ich nach Wechsel des Kreuzgelenks hinbekommen. Aber ich hab den Bergmeiser um‘s verrecken nicht hinbekommen. Wie Du richtig sagst, es hängt an der (perfekten) Ausrichtung der beiden Achsblöcke zueinander. Trotz Einsatz von Kugellagern. Nicht daß es daran läge daß die Achse vielleicht einen Hauch leichter drehen könnte. Nein ich rede hier von massiver Verspannung. Die Achse ist richtig blockiert. Ich würde den Motor bzw. den Decoder himmeln wenn ich das Auto so auf die Bahn setzen würde. Ein absolutes NoGo.

      Nachdem das nun beim 2. von 2 Autos der Fall ist, wird umgebaut. Ich will die Dinger fahren und die sollen einfach zu warten sein. Es kommen ja noch 2 Autos und die sollen am Ende alle 4 gleich gut/schön zu fahren und zu warten sein. Deswegen nun der - leider - dramatische Schritt. Und da es die geraden Achsböcke von BRM direkt gibt könnte man ja auch zu der Erkenntnis kommen daß BRM hier indirekt zugibt daß es doch nicht das gelbe vom Ei ist mit dieser HA-Konstruktion. Ne gute Idee schlecht umgesetzt.

      Generell muß ich ja sagen daß die Qualitätskontrolle bei BRM nicht stattfindet. Beide NSU hätte man OoB nicht fahren können. Generell sind die Teile ja alle sehr hochwertig produziert. Aber es wäre sehr viel glaubwürdiger wenn man die lackierte Karo und ein echtes Chassis-Kit verkauft statt so zusammengeschusterte Modelle liefert die man eh komplett zerlegen, überarbeiten und dann - mit viel Glück - auch noch fahrfertig hinbekommt. Da mach Carrera den eindeutig besseren Job.

      Egal, wenn die Hinterachsen da sind wird umgebaut und dann endlich damit gefahren :fahrer: :rock:
      @Kurt Die NSU bekommt man noch zu kaufen. Auch den Gulf gibts noch bei dem einen oder anderen Shop. Und mit der bebilderten Anleitung von mir solltest Du in der Lage sein es nachzubauen. Also trau Dich ran :daumen2:

      LG
      Thomas.
    • Moin Mehi,

      ich kann Ecki nur zustimmen

      Ecki schrieb:

      das Ausrichten der beiden Achsstummel zueinander.
      Das ist das Geheimnis neben dem Einstellen des Getriebespiels.
      Wir haben insgesamt 12 Stück inzwischen mit Sturz gut fahrbar bekommen.
      Gerade der Sturz ist der Pfiff an den Autos und ein umgerüsteter mit geraden Achsböcken produzierte nur mehr Abflüge, da der Fahrer glaubte mehr riskieren zu können.

      Bei den neueren Modellen mit Kugellagern hinten haben wir auch die Wellen nicht mehr austauschen müssen.

      Erhöre unser Flehen und lass sie wie sie sind.

      Viele Grüße
      HuGo
    • Werbung
    • Sorry Mehi,

      aber auch ich habe keine Probleme.
      Ich habe einen NSU mit altem und ein Simca mit neuem Chassis. Bis auf ein bisschen einstellen der Achse und Schmierstoffe aufbringen, musste ich nix machen. Meine Slotterkollegen auch nicht. Kein Gelenkwechsel, keine Achsböcke einstellen usw..
      Aber vielleicht hast du auch richtig ins Klo gegriffen. Da kann ich deinen Ärger verstehen.

      Gruß
    • Bei mir war der grüne Simca aus 1. Serie ein Sorgenkind.

      Ich hatte die neue Grundplatte mit Dekoderdurchbrüchen bestellt und umgebaut.
      Dazu wurde das Gelenk gegen ein neues getauscht und statt der Messing- sind
      Kugellager dazu gekommen.

      Dann das gleiche wie bei Dir. Saß fest. Kein seitliches Spiel möglich. Also, alles
      wieder auseinander. Anderes Gelenk, der Chinamann liefert ja meist 2-3 auf ein-
      mal. Wieder zusammen geschraubt wieder fest.

      Karre zur Seite gestellt und 2 Tage mit Mißachtung bestraft. Dann wieder auf
      den Basteltisch. Maße der Kardangelenke geprüft. Die originalen sind 1/10tel
      kürzer als die Ersatz. Also wieder alles raus und wieder rein - fest.

      Daraufhin habe ich mich gefragt, warum das immer passiert, wenn die Schrauben
      angezogen werden. Also habe ich die Böckchen gelockert, leicht angezogen und
      dann über Kreuz festgedreht. Schon etwas besser.

      Richtig gut wurde es, nachdem ich neue Senkkopfschrauben bestellt und verbaut
      habe. Habe den Eindruck, dass die durch einen etwas kleineren Kopf nicht so weit
      nach innen ziehen, wie die originalen.

      Wie auch immer. Jetzt haben Gelenk und Achse das richtige Seitenspiel und auch
      der Simca düst um den Kurs, wie sein NSU Geschwisterchen. Der war aus 2. Serie
      und passte bei mir sofort.

      Geh' nochmal bei. Es ist wirklich lustig, wenn ich die Gerade runterjage und er beim
      Bremsen und Einlenken in die Spitzkehre das innere Rad hebt. Macht er auch, wenn
      man zu früh Gas gibt. Insgesamt sehr stimmiges Fahrverhalten und hübsch anzu-
      schauen.

      Viele Grüße
      Thomas
      Der Hirntod bleibt bei einigen Menschen jahrelang unbemerkt. :tongue:
      __________________________________________________________________________

      2016 - Linden Park Speedway - Planungsthread
      2016 - Linden Park Speedway - Bauthread
      bis 2015 - Linden Park Speedway 2010-2015
    • Hallo Tom,

      @slot-xtreme
      "Es ist wirklich lustig, wenn ich die Gerade runterjage und er beim
      Bremsen und Einlenken in die Spitzkehre das innere Rad hebt. Macht er auch, wenn
      man zu früh Gas gibt. Insgesamt sehr stimmiges Fahrverhalten und hübsch anzu-
      schauen."

      Schade, das ich keine 1:24 fahr.
      Werde das so bei mir nie sehen können, aber kann's mir gut vorstellen.
      Schaut mit Sicherheit spektakulär aus.

      Kurt
    • Moin Mehi,

      schlaf noch mal drüber! Drehst danach ein paar schöne Runden M1.

      Deine Argumente sind verständlich, aber es sieht nach einer Mehrheit problemloser Fahrzeuge aus. Die Qualitätskontrolle ist sicherlich eher zufällig.
      Vielleicht baust Du einen Mini nochmal auseinander und fängst beim Fahrwerk bei Null an.
      Mein Simca aus der ersten Serie hat nur leichte Schmierung und Moosies bekommen, keinerlei Fahrwerkseinstellung. Er fällt auf der Holzbahn auf, aber nicht wegen
      störender Geräusche.
      Wie schon mehrfach geschrieben, wäre es bei Deiner Perfektion und dem sehr hohen Aufwand schade um die Kreuzgelenke.

      Ich drücke Dir alle Daumen, dass Du glücklicher Zwergenfahrer wirst. :thumbup:

      Grüße in den Süden
      MBB
      Schöne Grüße 8)