Formel 1 2018

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Bevor ein Marchione mit Ferrari die F1 verlässt wird der Aufsichtsrat von FIAT dem den Stuhl absägen.
      Das man mit Alfa eine zweite Marke in den Sport bringt spricht auch vom kompletten Gegenteil.

      Es gab auch mal einen sagenumwobenen Jody Scheckter der der letzte WM auf einem Ferrari war.
      Eigentlich müsste es nun auch schon solcherlei Geschichten über einen gewissen Finnen geben^^
      10 Jahre haben sie schon keinen Titel gewonnen...
    • Werbung
    • Also eher friert die Hölle zu, als das Ferrari die Formel 1 verläßt. Denn wohl in keiner anderen Rennserie wird man ihnen derart viele Extrawürste braten.
      Gefährlich ist es den Leu zu wecken, gefährlich ist des Tigers Zahn. Doch der schlimmste aller Schrecken, ist der Mensch in seinem Wahn. ( Schiller )



      Kusunoki Masashige .........................................................................Miyamoto Musashi
    • Ob se nun gut waren, oder auch nicht. Ferrari hat aus dem Geldtopf der Formel 1 immer schon zusätzlich einen satten " Ferrariextrabonus " obendrauf erhalten.
      Das Gejammer " vom Ausstieg " gehört bei furza Ferrari schon zur Tradition des Rennstalls. :D

      speedweek.com/formel1/news/118…ferd-als-Papiertiger.html
      Gefährlich ist es den Leu zu wecken, gefährlich ist des Tigers Zahn. Doch der schlimmste aller Schrecken, ist der Mensch in seinem Wahn. ( Schiller )



      Kusunoki Masashige .........................................................................Miyamoto Musashi
    • Speedweek ? ... aha ... :D ... m.E. eine recht polemische Darstellung, so etwa auf RTL und Bild Niveau ...
      Diesen "Mustertext" könnte man mit minimalen Änderungen auf so ziemlich alle F1 Teams übertragen, zumindest auf die großen 3.

      Ich würde mal noch andere Quellen bemühen wollen.

      Focus z.B. um nur mal eine zu nennen. Liest sich schon anders ...

      Ansonsten gilt: Einer veranstaltet eine Show und Andere treten da auf, ergo sollten sich die Protagonisten schon einig sein, sonst wirds nix.
      Den Rest regelt das Zuschauerinteresse.
      Grüße Jochen
    • Das Speedweek polemisch bei dem Thema ist, ist klar.
      Ist schließlich die Motorsport Site von Redbull...

      Viel schlimmer ncoh als das viele geld finde ich das Regelvetorecht von Ferrari.
      Deswegen ist es übrigens ein V6 und kein "V4-Weltmotor" der im Heck der F1 arbeitet.
    • Werbung
    • @jme

      Das Ferrari droht und jammert wie ein trotziges Göhr, das gehört zur Tradition des Unternehmens. Das schon lange bevor es speedweek überhaupt gegeben hat.
      Gefährlich ist es den Leu zu wecken, gefährlich ist des Tigers Zahn. Doch der schlimmste aller Schrecken, ist der Mensch in seinem Wahn. ( Schiller )



      Kusunoki Masashige .........................................................................Miyamoto Musashi
    • slotracingschlumpf schrieb:




      Das Ferrari droht und jammert wie ein trotziges Göhr, das gehört zur Tradition des Unternehmens. Das schon lange bevor es speedweek überhaupt gegeben hat.
      Oder um es mal weniger polemisch auszudrücken:

      Offenbar möchte man Ferrari (schon immer) unbedingt dabei haben ...

      Soll doch CocaCola in die F1 einsteigen, die sind auch rot ... :kugeln:
      Grüße Jochen
    • Die rote Farbe kommt aus der Vorkriegszeit, als noch mit "Motorsportnationalfarben" gefahren wurde.
      British Racing Green heißt schließlich nicht umsonst so und das Ferrarirot ist eigentlich ein Italienischrot.
    • So..nun scheint es loszugehn mit dem F1 Stream...ab 12. Mai 2018

      digitalfernsehen.de/Formel-1-L…rtet-im-Mai.164060.0.html

      Na da bin ich mal gespannt, wie das mit der Performance hinhaut.

      Die Preise sind ja auch nicht ohne....und dann am Anfang noch der RTL-Kommentar...;-(
      Der Danner war ja bislang noch einigermassen zu ertragen, aber nach seiner Einschätzung..Beurteilung: "Das war Renn-Action pur"
      muss ich da jetzt auch ein Fragezeichen machen. Wenn ihm zu seiner Zeit ein Mitkonkurrent so unüberlegt in die Seite geknallt wäre
      wie Verstappen bei Vettel hätte er sicher anders reagiert.

      Kann immer wieder nur sagen, Gottseidank gibt es ORF1....die Burschen da, wissen wenigstens was und von was sie reden.
    • Werbung
    • Dann wären ganzsuperextremhässliche Autos halt nur noch superextremhässlich.

      Alleine schon dieser Radstand, auf den jeder Kleintransporter neidisch wäre (bis zu 3,75 Meter!), macht die ganze generatioon für mich komplett unansehnlich.

      kann man am bekannten F1-Poster gut nachverfolgen, auch wenn das nur bis 2009 geht:
      racingotaku.files.wordpress.com/2009/06/f1cars_50-091.jpg
    • Werbung
    • Hallo,

      Wird aus einen Gerücht Wirklichkeit?
      Daniel Ricciardo fährt 2019 für Ferrari.
      Max Verstappen hatt seine Chance verpasst, was hilft es, wenn'st sau schnell bist, aber nicht ankommst.
      Hier hat Reed Bull einiges verschlafen, wie bei den Motoren.
      Vielleicht ist noch ein Spalt bei Mercedes offen?
      Da wiederum wird sich Hamilton querstellen.
      Die Verhandlungen für 2019 werden mit Sicherheit Spannend werden.

      Kurt
    • Hallo Willi,

      Hamilton und Vettel sind gesetzt.
      Dahinter seh ich auf Grund der Motorsituation zur Zeit Ricciardo und Verstappen.
      Ricciardo ist ein Fuchs, Verstappen ist grün hinter den Ohren.
      Alonso ist zu alt und unbequem, sonst seh ich kein Licht im Fahrertunnel.
      Also wer zu spät kommt, bestraft das Leben.
      Wenn'st Weltmeister werden willst, musst zu Mercedes oder Ferrari.
      Ricciardo wird nicht jünger! Sicher, wenn die zwei vorn patzen (oder das Team) kann er gewinnen, aber nicht anders.
      Ich glaub, je früher, desto besser.

      MfG.
      Kurt
    • Schönheit liegt im Auge des Betrachters. Nach meinem Empfinden gehören sämtliche Formelkisten zu den hässlichsten Rennfahrzeugen auf Rädern. Wobei ich die Autole der Formel E, und der Indycarserie optisch ansprechender finde als alle Formel 1 Seifenkisten der Jahre nach 1980. Wo sind die Formel 1Autole welche optisch die Klasse z.B. eines Ferrari 312, 312 T2, 312 T5, eines Tyrell P34, oder Wolf WR6 besitzen.

      Dann will ich doch sehr hoffen, das Vettel mit Ricciardo ab dem kommenden Jahr einen Teamkollegen bekommt, der ihm ordentlich einheitzt. Sollte das dazu führen, das bei den Ferrari daraufhin ordentlich Feuer unterm Dach ist, könnte das auch recht amüsant werden. ^^
      Gefährlich ist es den Leu zu wecken, gefährlich ist des Tigers Zahn. Doch der schlimmste aller Schrecken, ist der Mensch in seinem Wahn. ( Schiller )



      Kusunoki Masashige .........................................................................Miyamoto Musashi