FT-Slottechnik Mini Decoder => WICHTIGE INFO !!!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • FT-Slottechnik Mini Decoder => WICHTIGE INFO !!!

      Ursprünglicher Post:

      Hallo,

      FT lehnt ab sofort Decoder für die Gewährleistung ab, wenn dieLichtbuchsen entfernt wurden! => auch wenn das nichts mit dem Defekt vomDecoder zu tun haben sollte!

      Mein Tipp an alle:

      Nichts mehr vom Decoder ablöten! KeineLichtbuchsen oder Kabel! => ich kann keinem garantieren ob bei der kleinstenVeränderung FT nicht die Gewährleistung ablehnt!!!


      In diesem Thema hier wurde noch von FastBlack(FT Fabian Blümel)ein Umbau als Beispiel gepostet mit abgelöteten Lichtbuchsen, aber dieabgelöteten Lichtbuchsen werden nun aus heiterem Himmel nicht mehr akzeptiert!

      der Mini Decoder Umbau Thread - Lösungsvorschläge fürEinbauten des Digital Decoder SCD 1044

      Grüße
      Walter



      Update:

      Hallo,

      damit der ganze Verlauf schlüssig bleibt habe ich den ursprünglichen Post nicht entfernt!

      Es war eine heiße Diskussion die letzte Woche, aber es wurde nun eine Linie fixiert, womit alle gut leben können.

      FT hat nun doch einen Decoder ersetzt wo die Lichtbuchsen abgelötet wurden, und es einen Defekt gab. Der Defekt hatte aber nichts mit den abgelöteten Buchsen zu tun. Weiters wurde fixiert das auch weiterhin Decoder nicht von der Gewährleistung ausgeschlossen sind wenn die Lichtbuchsen abgelötet wurden.

      WICHTIG dazu: Die Buchsen sind mit Sorgfalt abzulöten, ohne das Leiterbahnen zerstört werden! Ich würde aber jedem nahe legen der sich unsicher ist etwas falsch zu machen, vom ablöten abzusehen! Vor den Lichtbuchsen verläuft eine Leiterbahn, die man mit einem zu schräg in der Hand liegenden Lötkolbern schnell mal erwischt beim anlöten der Kabel

      Grüße
      Walter




      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von SlotCarDreams.at ()

    • Werbung
    • gehen da so viele über den Jordan ?

      es fehlt eigentlich nur im Datenblatt der Zusatz, mit welchen Motor man das Ding betreiben darf - dann wäre Ruhe im Gebälk.

      Nicht ohne Grund hat Carrera so um 2010/2011 ihren 124er Motor mit 24.000 aus dem Programm genommen
      viele Grüße von der Slotcar-Factory

      slotmike
    • Ich hab vom Decoder zwar keine Ahnung, aber da hier schon wieder bedenklich mit Begriffen rumgeschmissen wird...

      FT-Slottechnik als Hersteller kann eh nur eine (frewillige) Garantie gewähren. Wie sie die handhaben, bleibt komplett denen überlassen.
      Ausnahme: Decoder, die sie selbst verkaufen. Da MÜSSEN sie die gesetzliche Gewährleistung bieten. Und ja, die kann im Normalfall selbstverständlich ausgeschlossen werden, wenn das Objekt baulich verändert/manipuliert wurde.

      Für Decoder, die du verkaufst, musst selbstverständlich du als Händler einstehen. Auf welcher Basis du das dann mit FT abwickelst, kann dem Käufer völlig wurscht sein.
      Aber auch hier gilt: dass im o.g. Fall die Gewährleistung nicht mehr gilt, ist aus Service/Dienstleistungs-Sicht vielleicht ärgerlich, aber rechtlich, soweit beurteilbar, okay.
    • lustig - dann könnte Walter die Gewährleistung ja auch ausschließen, wenn daran manipuliert / gelötet wurde !?
      Decoder die noch orginal sind, aber defekt - ist Walter wieder im Spiel

      Woher soll Walter wissen aus welchen Grund der Decoder gestorben ist ?
      Da ist die Abwicklung mit Carrera aber wesentlich einfacher !
      viele Grüße von der Slotcar-Factory

      slotmike
    • @Bilerle

      Das hier ist eine reine Info für alle die FT Decoder benutzen, und egal bei welchem Händler gekauft wurde. Es soll einfach keiner mehr am Decoder was verändern. Ende und aus, nicht mehr und nicht weniger!

      @Mike

      In den letzten Monaten gab es etwas mehr defekte, aber ich kann da nur für mich sprechen.
    • SlotCarDreams.at schrieb:


      In den letzten Monaten gab es etwas mehr defekte, aber ich kann da nur für mich sprechen.
      OK - ich verkaufe diese nicht mehr

      aber da wird sich was tun im Laufe des Jahres, bzw. sobald neue Anbieter auf dem Markt sind.
      Mit dieser Haltung von FT gewinnt man keine Kunden
      viele Grüße von der Slotcar-Factory

      slotmike
    • Werbung
    • Von Tag 1 an war das nie ein Thema, und aus heiterem Himmel wird es ohne Ankündigung nicht mehr akzeptiert, und das läuft mir etwas gegen den Strich.......
    • slotmike schrieb:

      lustig - dann könnte Walter die Gewährleistung ja auch ausschließen, wenn daran manipuliert / gelötet wurde !?


      ich hab´mal so´n Teil beim Walter gekauft. War wohl noch eins ohne Bremse. Da Walter als Verkäufer für mich der Ansprechpartner war, habe ich bei ihm zuerst nach gefragt. Er sagte, schick das Teil zu FT, die tauschen das ohne Probleme. ( Spricht ja auch nix gegen, warum erst nach Österreich schicken um ihn dann wieder nach D zu schicken) Gut. FT angeschrieben, wie zu verfahren sei wg. eines Umtausches und keine Antwort bekommen. Ist zwar mittlerweile auch schon wieder etwas her, aber so etwas mag ich nicht. Billiger als die Carreras sind die auch nicht, also kauf´ich die eben nicht mehr. Fertig.
      Wieso wird jemand beim Biathlon zweiter? Man hat doch ein Gewehr....
    • Find ich klasse so ein Verhalten <X :thumbdown: . Da geht‘s denen wohl in erster Linie um Profit und weniger um Kunden.
      Und uns wird dann auch eine Lötstelle um das Bremslicht zu überbrücken wohl auch so ausgelegt um sich vor der Verantwortung zu drücken.

      Somit war‘s das für mich und den FT Decodern. Weiß eh nicht was man daran so toll findet außer dem separaten Bremslicht. Vor allem zu dem Preis. Ob ich meine BRM‘s doch wieder mit Carrera Decodern oder evtl. dem FS Decoder werd ich sehen.

      LG
      Thomas.
    • Mir wäre neu, dass die Gewährleistung erlischt, wenn die Änderung nichts mit dem Fehler zu tun hat.

      Der Käufer hat evtl. erhöhte Nachweispflichten, aber die Gewährleistung von vorne herein ganz abzulehnen - vor allem auch dann, wenn die Änderung nichts mit dem Fehler zu tun hat - ist juristisch schlicht ein Vertragsbruch.
      So eine Abänderung der gesetzlichen Regelung ginge nur, wenn dies so im ursprünglichen Kaufvertrag so vereinbart wurde. Zumindest nach deutschem Recht wäre eine solche abweichende Vereinbarung über AGB und online nicht zu erreichen. Da das B2C-Kaufrecht Europa-weiten Vorgaben unterliegt, dürfte das auch in Österreich so einfach nicht möglich sein - und definitiv niemals einseitig nachträglich!

      Daher ist die Aussage den Kunden gegenüber mehr als grenzwertig... Hier werden die Probleme die der Händler mit seinem Zulieferer hat - der sich ebenfalls vertragsbrüchig verhalten dürfte - zu unrecht zu denen des Kunden gemacht.

      Das wird mich in der Kaufentscheidung, wo ich kaufe, extrem beeinflussen...

      Gruß
      Fluff
    • Ich denke es ist extrem gut das 2018 weitere Decoder auf den Markt kommen. Die quasi Monopolstellung von FT als einzige Alternative zu den C-Decodern bewegt sich in eine komische Richtung.

      FT selbst hat bei der ersten großen Austausch Runde angeboten das Kunden die Decoder direkt einsenden können, und das wurde niemals wiederrufen.


      @Küchenfiesling

      Ich kann dich nicht zuordnen, aber das kann und darf so nicht sein. Decoder muss repariert werden. Schreib mir bitte ein Mail.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SlotCarDreams.at ()

    • Werbung
    • SlotCarDreams.at schrieb:




      In den letzten Monaten gab es etwas mehr defekte, aber ich kann da nur für mich sprechen.
      ...wie schon in einen anderen thread geschrieben :ich hatte 6 stk ft's aus verschiedenen Chargen und keiner funzte so wie er sollte. Immer aussetzter zu undefinierbaren Zeitpunkten. ...bin aber leid, arme Händler zu nerven, nur weil das Produkt vom Zulieferer M... ist.
      Bin schon gespannt auf die alternativen. Kann nur besser werden....
      Dank an die Forschung. ....
      LG Gernot
    • Hallo,

      Genau jetzt, wo andere Hersteller in den Markt drängen,
      so eine Theater anzufangen, ist wie sein eigenes Grab zu schaufeln.
      Kann nur sagen, super gemacht, nur weiter so!
      Ich muss nicht kaufen, kann es abwarten, bis was anders kommt.

      Kurt
    • SlotCarDreams.at schrieb:

      Ich kann dich nicht zuordnen, aber das kann und darf so nicht sein. Decoder muss repariert werden. Schreib mir bitte ein Mail.


      Lass stecken, Walter. Der hat halt keine Bremse und ehe ich den von diesen FT-Leuten nicht wieder bekomme, bremst er eben nicht...und bitte nicht falsch verstehen, ist kein Vorwurf an Dich!


      Gruß Andreas
      Wieso wird jemand beim Biathlon zweiter? Man hat doch ein Gewehr....
    • Ft-slottechnik hat auf den Thread hier reagiert und trifft auf seiner Homepage eine klare Aussage, die hoffen lässt.
      Danach bekommen wir unsere Decoder weiterhin kulant ersetzt, solange sie nicht durch Lötmaßnahmen zerstört wurden:
      ft-slottechnik-stellungnahme.JPG

      Homepage von ft-slottechnik

      Gruß
      Fluff
    • Werbung
    • das ist leider absoluter Quatsch
      und da es nicht gestattet ist den original Schriftverkehr hier einzustellen .... wird die Wahrheit oder der richtige Text ... nie ans Licht kommen.
      Scheinheilig sag ich nur, warum antworten die nicht direkt hier im Forum :thumbdown:
      viele Grüße von der Slotcar-Factory

      slotmike
    • Es gab scheinbar eine klare Ansage und wenn die falsch wieder gegeben wird, muss eine richtigstellung durch den jenigen erfolgen der es falsch veröffenlicht hat. Ich will hier keinenfalls jemanden unterstellen er hätte mutwillig falschinformationen verbreitet! FT hat scheinbar darauf hingewissen und um richtigstellung gebeten und das ist somit passiert. Würde FT hier antworten würden sie sich in die Opferrolle stellen und es hätte den beigeschmack von rechtfertigen.
    • Linhse - du hast leider keine Vorstellung was da in den letzten Jahren so abgeht, bzw. geschehen ist wegen nicht funktionierender Decoder.

      Wir waren die ersten die per Vertrag 1000 Stück gekauft haben und knapp über 800 zurück holen mussten und wieder zum Kunden gesendet werden mussten.
      und leider sind wir auf den ganzen Portokosten sitzen geblieben - verdient war da nix, das war ein sattes Minus für uns - FAKT !

      wir wollten dann eben auch Porto sparen und haben die Retoure / Ersatzlieferung als Brief versendet - und sorry, dann gab es auf einmal User hier aus dem Forum die ihre Sendung nie erhalten haben. Nochmal minus für uns - nochmal per Paket versendet. Ich sage DANKE Freunde.

      Deshalb freut es mich umso mehr, dass in 2018 etwas Wind in Sachen "Decoder" kommt - der bessere möge gewinnen und am Markt bleiben.
      viele Grüße von der Slotcar-Factory

      slotmike