Hilfe, Werde noch Irre mit den Reifen,Felgen und Fahrwerken...

    • Hilfe, Werde noch Irre mit den Reifen,Felgen und Fahrwerken...

      Hallo Leute,
      ich habe mir gleich unseres Carrera Neubeginn einen Fly Capri Collect RS Turbo gekauft und einen SRC und habe mich als Caprifan eigentlich darauf gefreut, nur der Fly lief überhaupt nicht auf der Bahn und der SRC heulte wie eine U-Bahn und kam auch nicht aus dem T...
      Dann habe ich mir die Carrera Capri`s gekauft und die laufen auch nicht viel besser...eiernde Achsen und Felgen, die Carrera und der SRC mit den Stummelachsen sind weit weg vom Rennen fahren und machen so auch keinen Spaß...
      Auch das gebrauchte Fly-Racing Chassis machte mir keine Freude weil die Achsen eierten und zu guterletzt das Chassis an der Achsaufnahme brach... und die haben 2,5mm Achsen ...

      Ich hatte dann den Plan das mein befreundeter Werkzeugbauer mir auf seiner Fräse ein paar einfache Chassis aus Alu fräst für 6mm Kugellager und 3mm Achsen, je 2 Stück Radstand 81mm für meine 1:32 Horror-Capri, 1x 75mm für mein Lexan-Käfer für meine Tochter und einmal für das Renn-Projekt CAPRI MK1 rundverbreitert in 1:24...für das Classic-Rennen in Clubs mit Fox-Motor 13D
      Die Achsen, Motoren 13D, Zahnräder für Inliner aber auch für Sidewinder , Lager, ein paar Achshalter, Motorhalter und ein paar Reifen die nicht wirklich auf die Felgen passen (...hatte ich aber dafür bestellt...) habe ich ja schon da...alles in 3mm

      Jetzt war mir Anfangs nicht klar das man KEINE kleinen Bundfelgen mit 3mm Loch für die Ortmänner bekommt, genauso wenig finde ich jetzt auch keine passenden Reifen für die 13x11mm Flachfelgen für den SRC...

      Gestern hatte mein Werkzeugbauer endlich mal Zeit und fräste mir die Teile, leider alle schief...nix passte als ich Zuhause nachgemessen habe...

      Also ich möchte zumindest einen Capri in 1:32 fertig haben, am liebsten den SRC.
      Und den Capri in 1:24 auch, aber ich suche heute schon den ganzen Tag und finde keine vernünftigen Fahrwerke...die meisten sind zu Breit, die die schmal sind sind wieder nur für 4,76mm Lager und sehen furchtbar wackelig aus, also eher nur für Showumbauten...

      Bin am überlegen ein Doslot zu nehmen, aber wenn man nicht mal die richtigen Reifen findet wie soll man dann da bestellen...sonst bekommt man ja einen HotRod...
      Alle Lager, Achsen usw. noch mal neu kaufen nur weil mich der Händler nicht richtig beraten hat, möchte ich auch nicht...

      Also Slot.it HRS2 geht schon nicht, da ist der Inliner CH109 schon zu breit für den SRC Capri (Achsbreite hat der nur 51mm/53mm), beim Zakspeed Capri würde es gerade gehen...aber so doll sollen die ja auch nicht sein für den Preis...

      Ich wollte halt auch nicht ein Fahrwerk wo man zu viel einstellen kann oder muss...wie bei BRM, nur die Länge wäre eigentlich wichtig...

      Gibt es ein Fahrwerk überhaupt was einfach gestrickt ist und einen Radstand von 81mm hat und nicht breiter ist wie 52mm oder 56mm?

      Welchen Radstand hat denn der neue BRM Fiat Abarth 1:24? Der müsste doch sehr klein sein, oder? Und die BRM sollen ja echt sehr gut OotB fahren...auch wenn sie teuer sind...

      Welchen Radstand hat ein BRM Camaro? Vielleicht sogar 110mm? Leider steht das nirgends...

      BIn als Anfänger da irgendwie überfordert und verschwende mit Suchen gerade so viel Zeit...Shops gibt es viele, aber übersichtlich und verständlich sind die wenigsten...

      Vielleicht kann mir jemand ja ein paar meiner Fragen beantworten, bis jetzt war ich ja im höchsten Maße zufrieden :D
      Danke Euch vielmals :thumbsup: :thumbup: ,
      Gruß Kay
    • Werbung
    • Hallo Harald,
      die sind aber sicher für die 2,38er Achsen oder?
      Na, ja. Muss man halt wieder alles neu kaufen...
      Also die Chassis habe ich erstmal bestellt, dann muss ich halt noch sehen was ich dann zu den 13D Slotdevil Motoren noch brauche... 9er und 8er Zahnräder habe ich für die Motoren...besser 9er oder?
      OK, danke Dir erstmal.
      Gruß Kay

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von capri1968 ()

    • Eigentlich kriegt man doch jedes Auto vernünftig zum laufen aber wenn es unbedingt ein anderes Chassis sein soll dann google mal nach dem MRRC Sebring Chassis. 39 mm breit, in der Länge von 69-99 mm verstellbar, natürlich für 2,38 mm Achsen. Klobige 3 mm Achsen machen doch für 1:32er keinen Sinn. Ist alles träge Masse die bewegt werden muss.
      Gruß Ralf

      :auto25: :auto3:
      "Der 2. Platz ist eine Ehrentafel auf der Damentoilette"
    • Hallo Capri,

      Ich kann dir bei den 124er Capri helfen wenn du mir die wichtigsten Maße gibst, mache ich dir ein einfaches Inliner-Fahrwerk mit Messinggrundplatte.

      Wie so etwas aussehen kann siehst du hier freeslotter.de/index.php?threa…ental-gt3-fetter-brummer/

      Beste Grüße,

      Ecki
      Beschleunigung ist, wenn die Tränen der Ergriffenheit waagrecht zum Ohr hin abfliessen (Walter Röhrl) :D

      spf-mittelhessen.de/

      backwoods-slotcar-racing.de/
    • Nur der Vollständigkeit halber könntest noch nach einen scalextric capri schauen

      Dann hättest gleich einen halbwegs zeitgenössischen, der vielleicht nicht ganz so schnell und detailgetreu is,aber auch spass machen kann

      ich hab nen escort escort RS 1600 aus der Zeit, allein mit den (neuen) originalreifen nur angeschliffen ist das Teil gar nicht mal so langsam,da muss nen moderner Renner für kleines Geld erstmal hin,vor allem ohne magnet

      Restaurationen können natürlich auch so ne sache sein, allerdings habe ich schon einige oldies und eigentlich sind alle gut beisammen, ohne dabei teuer gewesen zu sein :)












      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von jammergeist ()

    • Werbung
    • Hallo Leute,
      Danke "Jammergeist", ja Scalectrix haben wir jetzt schon 3 Autos, ein Limited Mini in Flower-Rosa, ein 53er Käfer und einen Ford GT40. Und den Escort MK1 von Scalectrix habe ich auch auf der Wunschliste, sieht einfach toll aus..
      ALLE diese fahren den Carreras gnadenlos davon.
      Ob das dann noch so ist wenn ich die Holzbahn irgendwann gefräst habe, weiß ich nicht, denn die Magnete sind schon sehr stark bei den Scalectrix...

      Ecki, habe deinen Bericht gelesen von dem Chassis-Bau. SUUUUPER. Geht sicher wie die Wutz.
      Wahnsinn, so einfach und doch gut. Ich komme auf Dein Angebot zurück und melde mich.
      Die Maße sind laut Reglement ja vorgeschrieben. 110mm Radstand hat der Capri in 1:24, die GFK-Karosse die kommt bald wird genau den haben laut Hersteller. Spurbreite darf nur 75mm betragen. Reifenbreite nur 13mm hinten.
      So wie ich das bei Dir gesehen habe ist das bei Dir nicht zu breit. Ich melde mich wenn die Karosse da ist, Lieferzeit ca. 14Tage.

      Vielöen Dank Euch allen,
      Gruß Kay
    • Magnete dürften bei den scalextric capris kein wirkliches Problem sein :D

      Der schwarze capri kam 1980 auf den Markt, die Versionen mit den Flügeln waren irgendwann Mitte der 80er Jahre aktuell,on den 1990er gabs nochmal paar Modelle in tuningoptik


      Dafür, dass sie magnetlos unterwegs sind,sind sie recht gut fahrbar

      Die Vorderachsen stehen bei den oldies recht hoch, sie kippen recht gern

      Wenn man den Dreh raus hat und grad die hinteren Reifen anschleift, macht das aber schon spass

      Fährt dann halt tatsächlich ,wie ein bald 40 Jahre altes Auto ^^

      Meinen escort RS habe ich speziell nach dem einen mit Beleuchtung geschaut, Modelle ohne und diverse capri wie den schwarz/roten hab ich aber auch recht oft und günstig gesehen :)

      Hier mal ein Bild von meinem essie,so viel is da nicht dran


      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von jammergeist ()

    • Schau mal hast das dir so vorgestellt ? Die Bilder sind grottenschlecht aber die Karre ist ein Gedicht.Bevor Du da wer weis was fräst und drehst ich mach dir was anständiges in 1:32 Ford Capri mit HRS oder Plafit oder Schöler Chassis und die dicken fetten BBS als Alufelgen alles kein Problem. Franz
      Dateien
      • IMG_5167.JPG

        (509,8 kB, 8 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG_5169.JPG

        (478,76 kB, 15 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Vereinzelt bekommt man auch noch die Fly Racing Capri. Die haben ein Inlinergetriebe und verschraubbare Felgen mit 2,38mm. Ich habe einem einen stärkeren Motor und schöne Alus spendiert. Mit dem Teil habe ich schon Rennen gegen NSR GT 3 gewonnen. Allerdings mit Blei und ohne Magnete.

      KOMMSTE QUER , TRIFFSTE MEHR !

      Der Hartgrundring:
      Neubau Hartgrundring an Garagendecke
    • Es gäbe noch die Option bei Slotpoint.de den Chassis Selektor zu nutzen. Da wird sich auf alle Fälle was finden.

      Für den kleinen das hier: slotpoint.de/Schoeler-Striker-…mm-breite-geschlossene-GP

      Für den großen das zB: slotpoint.de/Pace

      Ich wäre da jetzt entspannt, beide Modelle zum Laufen zu bekommen. :rolleyes:
      Gruß Stefan

      Keep on rocking on the road :rock:
    • Werbung
    • Hallo,
      von den SRC Capris gibt es verschiedene Chassisversionen.
      Bin mit der „Chrono“ Serie recht zufrieden, habe dort nur den Leitkiel gegen einen von NSR getauscht und hinten BRM Reifen, Typ BRS 102 aufgezogen. Leitkiel und Reifen kann ich dir gerne kostenfrei zusenden wenn du diese gebrauchen kannst. Es gibt hier irgendwo einen längeren Thread zu den SRC Capris, auf jeden Fall darauf achten das es einer der Chrono Serie ist.
      Der mit Fly Racing Chassis läuft auch bei mir recht ordentlich...
      Als sehr gute Alternative kann ich in 1:32 noch die Capri von Sideways empfehlen.

      Gruß, bowser69
    • Danke Leute,
      habe mir die 3d Chassis für slot.it Technik für beide bestellt.
      Für den 1:24 werde ich auf ecki zurückkommen oder mir ein metall-fahrwerk kaufen so wie es Franz vorgeschlagen hat.
      Zum einstellen werde ich dich dann besuchen, Franz. Versuche werde ich es schon mal...aber das fein-tuning sollte dann mal ein Prof machen
      Grüßle Kay
    • Besuch bei mir ist immer gut, da lernste viel und fahren kannst auch noch auf meiner Bahn. Einmal richtig gezeigt kannst dann auch ein Fahrwerk richtig einstellen und was enorm wichtig ist , die Karre abstimmen.
    • Huhu,

      habe den SRC Capri auf ein Shapeways Chassis gestellt (siehe Link in meinem Footer). Allerdings wird aus dem Capri trotzdem keine wirkliche Rennmaschine. Dazu ist die Karo einfach zu schmal, zu hoch udn zu schwer - trotz Lexan Inlets. Natürlich liegen Welten zwischen ootb und dem jetzigen Zustand, aber ich ahbe den Umbau als nicht lohnenswert abgehakt. Auf das Niveau wäre der Capri sicherlich auch mit dem normalen Chassis zu bringen, wenn man.
      - die Felgen (achtung Flach-Hub!!) und Achsen tauscht
      - den Motor tauscht
      - das Getriebe auf zuverlässige Slot.it Technik umstellt
      - das Chassis freigängig macht
      - die Schrauben gegen metrische austauscht
      - Scheiben (Eigenbau) und Inlet (Universal Capri Inlet von Benzerath) gegen Lexan wechselt
      - Ballast richtig positioniert (1gr. vorne und jeweils 2 gr links und rechts des Motors)

      Hatte halt erwartet, dass der Capri nachher auf dem Niveau der Slot.it DTM läuft.....und das geht halt nicht. Im Vergleich zu den Fly Racing Capris ist das halt höchstens ein Pace-Car.

      /Ralph
    • Danke Ralph,
      Na gut wenn er dann nicht wenigstens mit den Carrera Chassis mithalten kann werde ich das Chassis in der Bucht wieder veräußern...wäre ja dann fast neu...
      Der fly auf dem Video bei shapeways ging ja richtig gut...wenn es nur halb so fahren könnte wäre schon was...
      Ja mal gucken...
      Danke euch sehr für die tollen Tipps,
      Groovigen Gruß Kay
    • Werbung
    • Servas!

      Der fährt aber auf einer Ninco-Schiene, gell, und die hat mehr Gripp, als ne Car.- oder Scalex-Schiene.

      Im Vergleich zu den Fly Racing Capris ist das halt höchstens ein Pace-Car.

      Über die Fly Racing Capris und deren andere Racing Varianten kann ich eigentlich auch nur Gutes sagen, da gabs bisher nie Probleme.

      Beim SRC gibts doch auch Racing-Varianten, war da die richtige Farbkombi net dabei.

      SG