Seltsames Phänomen nach AKS-Weiche

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Seltsames Phänomen nach AKS-Weiche

      Hallo,

      ich hab auf meiner Bahn ein Problem, bei dem ich selber nicht mehr weiterkomme.

      Sämtliche meiner Weichen sind mit AKS-Sensoren ausgestattet. Eine Kreuzungsweiche liegt direkt vor einer Kurve. Zu 95% Prozent fahren da die Fzg. ganz normal drüber. Ab und zu kommt es jedoch vor, dass das Fzg plötzlich die Geschwindigkeit erhöht. Das führt meistens dazu, dass man in der darauf folgenden Kurve rausfliegt. Das ist so ähnlich, wie wenn man aus der Boxengasse fährt, über den Ausfahrtssensor und dann plötzlich nicht mehr das Speedlimit der Boxengasse programmiert ist, sondern der normale Speed. Es scheint sich auch nur darauf zu beschränken, dass es auftritt wenn ein Spurwechsel vorgenommen wird.


      Was habe ich bereits gemacht:

      - Spannung gemessen. Ergebnis: Vor und hinter der Weiche auf jeder Spur die gleiche Spannung (13,3V).
      - Zusatzeinspeisungen überprüft. Ergebnis: alles in Ordnung
      - verschiedene Handregler probiert. Egal ob kabelgebunden oder nicht, immer das gleiche Phänomen.
      - verschiedene Fzg. probiert. Ergebnis: an den Fahrzeugen liegts nicht.
      - Weiche getauscht. Ergebnis: egal welche Weiche eingesetzt ist, das Phänomen bleibt.

      An meinen Fahrzeugen sind Goldcaps verbaut. Vielleicht ist das das Problem?

      Vielleicht hat ja einer eine Idee, woran das liegen kann.

      Vielen Dank schon mal.



      Gruß,


      Stephan
    • Werbung
    • Genau genommen sollte im Sensorbereich eine etwas geringer Spannung anliegen, als davor und hinter der Weiche bzw dem Rest der Bahn. Diese differenz kann je nach Autos, Spannung, Kurvenführung, etc. zu einem spürbaren Ruckler kommen. Aus dem Grund habe ich auf meiner Bahn eine AKS Weiche durch einfache SG ersetzt. auch vor einer Kurve, die sich nun deutlich ruhiger fährt.

      PS: Glückwunsch zum ersten Beitrag nach 4,5 Jahren Mitgliedschaft 8)
      Viele Grüße



      Adelheidisring
    • Stephan

      Ich bin jetzt noch nicht soooo der Carrera Spezi.
      Aber bei deiner Problembeschreibung interessieren mich zunächst zwei Dinge:

      1. An welcher Stelle wird die Geschwindigkeit plötzlich erhöht:
      - vor der Weiche im Sensorbereich
      - in der Weiche (in dem Schrägstück)
      - hinter der Weiche (also quasi nach dem Spurwechsel)

      2. Tritt dieses Verhalten auch bei einem Autonomous Car (Ghost Car) auf?
      Beste Grüße
      krischan

      ==============
      2004 - 2017 SCX Digital
      2015 - 2017 SCX WOS
      seit 2017 Carrera Digital 124
    • Hi, egal bei welcher AKS von welchem Hersteller wird der "Fahrstrom" immer über eine Diode (in Duchlaßrichtung) durch den Motor "geführt. Somit hast man immer einen (eher) unmerklichen Spannungsabfall im Sensorbereich der AKS. Dieser Unterschied fällt vor allem bei niedrigen Fahrstufen und durch die enorme Serienstreuung der Motoren auf. Etwas Abhile schafft eine ZES kurz vor dem Sensorbereich.........
      Gruß
      Ralph
    • Um das Phänomen bei mir etwas zu präzisieren: Ich habe weniger das Gefühl daß das Auto tatsächlich beschleunigt, vielmehr kommt es mir vor daß es nicht bremst. Meine Kreuzweiche liegt direkt vor einer Kurve (K1) und daher kommt es manchmal vor daß man vom Gas geht während das Fzg. auf der Weiche ist und es scheint als würde der Befehl nicht zum Auto durchkommen und man fliegt ab...typischer Weise ohne Spurwechsel...

      ZES‘s sind massig verteilt, ca. alle 1,4m und so gelegt daß sie 1-2 Schienen vor den Weichen sind da ja auch Sensorbereich notwendig ist.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mehi ()

    • Werbung
    • Virus-C schrieb:

      Genau genommen sollte im Sensorbereich eine etwas geringer Spannung anliegen, als davor und hinter der Weiche bzw dem Rest der Bahn. Diese differenz kann je nach Autos, Spannung, Kurvenführung, etc. zu einem spürbaren Ruckler kommen. Aus dem Grund habe ich auf meiner Bahn eine AKS Weiche durch einfache SG ersetzt. auch vor einer Kurve, die sich nun deutlich ruhiger fährt.

      PS: Glückwunsch zum ersten Beitrag nach 4,5 Jahren Mitgliedschaft 8)
      Ja, ist mir heute auch aufgefallen. Bin eben stiller Mitleser :)

      Was ist denn eine "einfache SG"?

      Danke, Stephan
    • Fahr' mal mit deinem Mauszeiger über die unterstrichene Abkürzung SG
      und lass' den Zeiger eine Zeit dort. Da wird Dir geholfen. ;)
      Niveau ist keine Creme und Stil nicht das Ende vom Besen. :tongue:
      __________________________________________________________________________


      2016 - Linden Park Speedway - Planungsthread
      2016 - Linden Park Speedway - Bauthread
      bis 2015 - Linden Park Speedway 2010-2015
    • krischan schrieb:

      Stephan

      Ich bin jetzt noch nicht soooo der Carrera Spezi.
      Aber bei deiner Problembeschreibung interessieren mich zunächst zwei Dinge:

      1. An welcher Stelle wird die Geschwindigkeit plötzlich erhöht:
      - vor der Weiche im Sensorbereich
      - in der Weiche (in dem Schrägstück)
      - hinter der Weiche (also quasi nach dem Spurwechsel)

      2. Tritt dieses Verhalten auch bei einem Autonomous Car (Ghost Car) auf?
      1. so hundertprozentig kann ich das nicht sagen. Aber sicher nach dem Sensorbereich. Ob da noch im Schrägstück oder danach ist echt schwer zu sagen, da die Fzg da schon recht schnell sind

      2. ist mir noch nicht aufgefallen. Ghostcars auf meiner Anlage sind aber eher eine Seltenheit.

      Stephan
    • :D
      Niveau ist keine Creme und Stil nicht das Ende vom Besen. :tongue:
      __________________________________________________________________________


      2016 - Linden Park Speedway - Planungsthread
      2016 - Linden Park Speedway - Bauthread
      bis 2015 - Linden Park Speedway 2010-2015
    • Werbung
    • Mehi schrieb:

      Meine Kreuzweiche liegt direkt vor einer Kurve (K1) und daher kommt es manchmal vor daß man vom Gas geht während das Fzg. auf der Weiche ist und es scheint als würde der Befehl nicht zum Auto durchkommen und man fliegt ab.
      So ähnlich war es bei mir, nur dass der AKS-X-Weiche eine K2 Kurve folgte. Das reinbremsen war in dem Bereich schwierig.

      Diese Unruhe lässt sich ganz reinfach mit gehobender Hinterachse und Vollgas feststellen. Sobald das Auto in den Sensobereich geschoben wird, dreht die Achse hörbar weniger hoch. schiebt man weiter, erhöht sich die Drehzahl wieder.

      Insgesamt sind bei mir 5 AKS-Weichen mit einer SG für den Sensorbereich verbaut (gewesen). Die Probleme sind überall messbar, aber nur bei der X-Weiche auf der langen SZ Geraden, mit der darauf folgenden K2 Kurve, sind die Problem bei der Fahrt spürbar (gewesen). Wahrscheinlich weil es die längste und schnellste Gerade ist....
      Testweise flog die X-Weiche raus. Der Test war so erfolgreich, dass ich auf die Weiche weiterhin verzichten werde.

      2 SGs für den Sensorbereich halte ich für zu lang. Eine reicht eigentlich aus. Eine Weiche zw. Kurven hat sogar nur eine Drittel als Sensorbereich.
      Habe schon zehn D124er als Ghost gleichzeitig auf der Bahn gehabt. Ohne Crash - mal abgesehen von den Ghostdränglern :)

      Edit: Im neuen Softy Layout Ver 1.6 ist die fehlende Weiche dokumentiert

      Viele Grüße



      Adelheidisring

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Virus-C ()

    • Jaques-Ludwig schrieb:


      1. so hundertprozentig kann ich das nicht sagen. Aber sicher nach dem Sensorbereich. Ob da noch im Schrägstück oder danach ist echt schwer zu sagen, da die Fzg da schon recht schnell sind
      Stephan,
      wenn also die Geschwindigkeitssteigerung nach dem Sensorbereich erfolgt, dann deshalb weil der Sensorbereich langsamer ist, als alle anderen Streckenteile drumherum?

      Oder anders gefragt: Bist du vor dem Sensorbereich schnell, dann im Sensorbereich langsam, um dann nach dem Sensorbereich dann (wieder) das Fahrzeug zu beschleunigen?
      Beste Grüße
      krischan

      ==============
      2004 - 2017 SCX Digital
      2015 - 2017 SCX WOS
      seit 2017 Carrera Digital 124