2. Lauf NSR GT 3 Serie im BRO am 18.04.18 und RENNBERICHT

    • 2. Lauf NSR GT 3 Serie im BRO am 18.04.18 und RENNBERICHT

      Hallo Zusammen !!!

      Am 18.04.2018 startet im BRO die
      NSR GT 3“ Serie in den zweiten Lauf 2018

      Wir fahren nach NSR GT 3 Reglement .

      Startgebühr 3,50 Euro

      MIT DEN REIFEN MACHEN WIR ES WIEDER WIE 2017 .
      JEDER BRINGT ZUM RENNBEGINN REIFEN MIT, DIE EIN MIN. MAß VON 20MM HABEN MÜSSEN.
      DIESE WERDEN DANN NACH DEM RENNEN EINGELAGERT UND DEN REST DER SERIE 2018 VERWENDET.

      5 Rennen werden dieses Jahr gefahren, mit einem Streicher.

      Es wird nach Gesamtergebnis gestartet.

      Termine sind:

      21.02.2018
      18.04.2018
      20.06.2018
      15.08.2018
      17.10.2018

      Ihr findet uns hier:

      Lichtinghagenstraße 7a
      51491 Overath

      Offen ist wie immer ab 18 Uhr.
      20 Uhr Rennstart.

      Wer gerne mitspielen möchte, schreibt am besten einfach eine Antwort zu dem Thema, ich setze Euch dann auf die Meldeliste.

      Meldeliste:

      1. Michael B. (Slotbahnschleicher)
      2. Tom F.
      3. Michael J. (Einstein_II)
      4. Stephan F. (Volvo V70 R)
      5. Thomas E. (Pommes1968)
      6. Fabian B. (DeSlotter)
      7. Michael S.
      8. Lars H.
      9. Chris K. (Rathead)
      10. Wolfgang G. (Turbo)
      11. David L. (Carrera freak) (vielleicht)
      12. Torsten K. (Slotifant) (vielleicht)

      Wir freuen uns auf Euch.

      Wie immer sind Leihregler und Autos vorhanden.
      Am besten kurze Info vorab, damit wir die Autos für euch vorbereiten können.

      Zum Abschluss noch etwas "Kleingedrucktes":
      Durch die Teilnahme an dieser Rennserie stimmt der Teilnehmer der Veröffentlichung von Namen,
      Ergebnissen und Fotos, zwecks Berichterstattung, in Print- und Online-Medien (z.B.: Internet) zu.
      __________________________________________

      Bis dann mal !!! :rallye:

      Gruß,

      Slotbahnschleicher :coffee: 8|

      Dualbetrieb Heizer :rock:

      BRO, “The Racing BROthers“

      Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von Slotbahnschleicher () aus folgendem Grund: Fahrerupdate

    • Werbung
    • Schön,
      der harte Kern vom BRO ist dabei. :thumbsup:

      Pommes, ob sie fertig wird oder nicht... :S
      __________________________________________

      Bis dann mal !!! :rallye:

      Gruß,

      Slotbahnschleicher :coffee: 8|

      Dualbetrieb Heizer :rock:

      BRO, “The Racing BROthers“
    • Neu

      Zwei Gruppen voll.
      :thumbsup:
      __________________________________________

      Bis dann mal !!! :rallye:

      Gruß,

      Slotbahnschleicher :coffee: 8|

      Dualbetrieb Heizer :rock:

      BRO, “The Racing BROthers“
    • Werbung
    • Neu

      Super,
      bist eingetragen.
      __________________________________________

      Bis dann mal !!! :rallye:

      Gruß,

      Slotbahnschleicher :coffee: 8|

      Dualbetrieb Heizer :rock:

      BRO, “The Racing BROthers“
    • Neu

      Supi,
      Wolfgang. :thumbsup:

      David und Torsten kommen vielleicht auch.
      __________________________________________

      Bis dann mal !!! :rallye:

      Gruß,

      Slotbahnschleicher :coffee: 8|

      Dualbetrieb Heizer :rock:

      BRO, “The Racing BROthers“
    • Werbung
    • Neu

      NSR, der zweite Lauf im BRO ging mit 13 Fahrern an den Start.

      Die dritte Gruppe mit David, Fabian, Lars, Thomas E. und Chris fahren ein sauberes Rennen. Fabian konnte seine Führung in der Gruppe gegen David nicht verteidigen, David legte mit 140 Runden eine Marke, an die niemand mehr rankommen sollte. Aber als Top Fahrer, in einer gesitteten Krabbelgruppe mit wenig Terrorphasen, erwartet man das auch von Ihm.
      Thomas E. fuhr mit Leihwagen und Leihregler eher “Just for fun“ mit und wurde Vorletzter.
      Lars wird immer beständiger, auch ohne Training, Top Leistung. Chris fuhr wie immer, seine Beständigkeit fehlt.
      In Gruppe 2 macht Michael B. einen Frühstart und bekommt seine 3 Sekunden Strafzeit, wodurch erstmal das gesamte Feld mit Michael S. , Tom und Michael J. weg waren.
      Der Frühstarter zeigt aber Nerven und beginnt seine Aufholjagd auf Spur eins und schafft den Gruppensieg mit 135 Runden.
      Michael S. und Michael J. reihen sich mit 133 Runden hinter ihm ein.
      Wegen einem Rempler von mir im Infield hat Tom auch noch ein paar Plätze verloren, aber noch mal ein kleiner Appell an alle Analog Slotter, wenn ein schnellerer Wagen auf einer langsameren Spur von hinten ankommt, besser mal kurz Gas rausnehmen und ihn auf der Geraden vorbei lassen, kann beiden Zeit sparen und Punkte bringen.
      Top Gruppe mit Stephan F., Thomas L., Christian M. und Wolfgang G.
      Was war das denn, die Anfangsphase wie eine Krabbelgruppe, zwar schnell, aber Abflüge und Terrorphasen ohne Ende.
      Als die Vier sich und Ihre Autos dann unter Kontrolle hatten, zeigt Stephan was er kann.
      Er war der Erste, der mit insgesamt 139 Runden an mir vorbei fuhr.
      Mit 137 Runden folgt dann Thomas L.
      Wolfgang kam nicht so richtig mit seinem Auto zurecht und wurde vierter der Gruppe.

      Das Ergebnis :

      rps20180419_100215.jpg

      Bis zum nächsten mal !!!
      __________________________________________

      Bis dann mal !!! :rallye:

      Gruß,

      Slotbahnschleicher :coffee: 8|

      Dualbetrieb Heizer :rock:

      BRO, “The Racing BROthers“