LeMans 2018

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ein Sieg ist ein Sieg. Toyota kann dann mit einem LeMans-Sieg werben. Über 99% der Bevölkerung wird die Umstände nicht wissen. Und in ein paar Jahren kräht da kein Hahn mehr nach, ob nun Konkurrenz da war oder nicht.
      Und die paar Leute, die sich in Foren darüber auslassen werden Toyota wohl am Ar... vorbei gehen.
      Glückauf

      Markus
    • Werbung
    • Ich finde, man muss Toyota allein wegen des Alleinunterhalter-Status Respekt zollen. Die Gefahr einer ganz großen Blamage ist nämlich so groß wie noch nie. Gerade die letzten Jahre haben gezeigt, dass die großen Hersteller eigentlich nie problemlos durch die Rennen kamen. Und, Langstrecke/ 24h-Rennen sind mit all ihren Widrigkeiten auch immer vom Rennglück abhängig..... und eigentlich wäre allein wegen der letzten beiden Jahre Toyota nun an der Reihe....
      Meine alten Strecken in der Suchfunktion unter:
      "Lothring Nordkehre"
      "Lothringer Feld"
      "Lothring"
      "GT-Ring-Bochum"
    • kalgani schrieb:

      (eigentlich ein Audi R8 Coupe
      Aber ein verdammt gut aussehendes ;)

      Gruß
      Martin
      _________________________________________________________
      Slot-Racing is Life. Anything that happens before or after...is just waiting ...


      Brunnenring in Oyten bei Bremen - kurze Vorstellung
    • Da kann ich dir beim besten willen nciht wiedersprechen.
      Muss mich jedesmal beherrschen wenn der irgendwo als 132er zu kaufen ist.
    • Werbung
    • Abend!

      Zu Toyota, naja, zuerst heißt's mal durchkommen, UND, nicht von einem LMP2 geschlagen zu werden;
      außerdem, wenn ein Team 24h durchbolzt, anders kann man das ja nimmer nennen, und auch gewinnt, hat es auf jeden Fall Respekt verdient.
      Mann kann ja die gefahrenen Runden mit denen der vorherigen Jahren vergleichen; man bedenke aber, dass erst 2016 der alte Rundenrekord von 1988 mit dem Jaguar XJR-9LM mit Lammers/Dumfries/Wallace 5332,970 km
      youtube.com/watch?v=eu2nglGQsZk
      von einem Porsche 918 Hybrid verbessert und auch mit Glück gewonnen wurde 5382,820 km, da Toyota 3Min vor Ende vom Pech verfolgt wurde, allein daher vergönn ich ihnen den 1 Sieg in LM.
      youtube.com/watch?v=mH4GbYI0vZIder auch noch aktuell ist.
      Erwähnenswert: 1972 waren Marko/Van Lennep mit dem legendären 917K bereits 5335,313 km gefahren, und das ist bis heute immer noch die 3weiteste Distanz:
      youtube.com/watch?v=hLhGKNT08xA

      SG Lister
      Das Wissen verfolgt mich - doch ich bin schneller!
    • 1988 gab es aber auch noch keine Schikanen auf der Mulsanne!

      edit:
      und Marko hat 1971 gewonnen, da gab es kein Porsche Kurven und auch keine Dunlopschikane.
      en.wikipedia.org/wiki/1971_24_Hours_of_Le_Mans

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von kalgani ()

    • Ruhrpottler schrieb:

      Ich finde, man muss Toyota allein wegen des Alleinunterhalter-Status Respekt zollen. Die Gefahr einer ganz großen Blamage ist nämlich so groß wie noch nie.
      Wenn die diese Jahr nicht gewinnen, ist denen eh nicht mehr zu helfen und wie du richtig schreibst, die Blamage etrem gross.

      Es gibt keine Konkurrenz in der eigenen Klasse, die privaten LMP1 sind vom Regelwerk ausgebremst worden - mehr als denen einen Sieg auf dem silbernen Tablett liefen, geht garnicht mehr.
      Einzig Toyota kann über seine eigenen Füße stolpern und das vergeigen.

      Und ich habe die böse Befürchtugng, beim 2ten 24h-LeMans Rennen dieser Saison wird das genauso aussehen
    • Werbung
    • Neu

      Hier die GTE und die LMP BoP fürs Rennen.
      dailysportscar.com/wp-content/…TE-BOP_Le-Mans_120618.pdf

      dailysportscar.com/wp-content/…33-EOT-LE-MANS_120618.pdf

      Dran denken, ab morgen gehts los
      Mittwoch 13.6.:
      16:00-20:00: Free Practice LIVE
      21.45- 22:00: Le Mans Extra LIVE
      22:00- 24:00: Qualifying 1 LIVE
      Gruß Maggo
    • Neu

      Danke das du uns immer an so schöne Motorsport
      Ereignisse erinnerst.
      Ich kann gar nicht sagen wie oft ich ohne dich
      Viele Ereignisse garnicht mitbekommen hätte.
      Danke :thumbsup:
      Gruß Wolfgang
      RaceFan :rallye:
    • Neu

      Maggo schrieb:

      ich denke einige der Audi Siege waren auch ohne ernsthafte Konkurrenz.
      Wenn man die Statistiken seit 2000 durchgeht muss man dem zustimmen.
      2000, 2004 - Situation wie jetzt
      2001, 2002 - Bentley fuhr mit durfte aber gefühlt nicht gewinnen
      2003 - kein Werksaudi am Start, Bentley gelabelter Audi R8C Sieg

      Das die privaten LMP1 nun sogar coh weniger Sprit mitnehmen dürfen um zu garantieren, das Toyota pro Stint eine Runde mehr fahren kann ist echt lächerlich.
      Wenn Toyota das nicht nach Hause fährt ist es echt peinlich. Außerdem verlieren die gerade imho die ganzen Symphatien die sie sich seit 2012 erarbeitet haben.
    • Neu

      “We’re not allowed to be quicker than the Toyota,” Jani told Sportscar365. “Otherwise, we get a drive-through. It’s in the rules.“As soon as we are too quick, we get a drive-through. We know we can never fight them straight on the track, so our aim can only be the fastest non-hybrid.”
      sportscar365.com/lemans/wec/ja…ght-straight-with-toyota/
      Gruß Maggo
    • Werbung
    • Neu

      Moinsen,

      also seit gestern Abend drücke ich den privaten LMP1 die Daumen.... und ich würde an Stelle von Rebellion bis in den Sonntagmorgen normal fahren, einen Vorsprung auf die anderen Privaten rausfahren und dann mal von Seiten der Teamleitung an die Herren Jani/Lotterer die Bitte herantragen, zu zeigen, was denn geht. Drive Trough einsacken und wieder eine schnelle Runde und noch eine Drive Trough..... nuuuur um der ganzen Motorsportwelt aufzuzeigen, was da gerade schief läuft und das man es mit den Zugeständnissen an Toyota übertrieben hat......

      Und die GTE BoP.... nah, ich weiß nicht, ob das gerade so in die richtige Richtung läuft. Porsche unangetastet zu lassen ist ok. Aber Ford in diesem Maße entgegen kommen? Und ob Aston Martin nicht noch viel Sand im Auto hatte? Und BMW zu beschneiden scheint mir auch nicht nachvollziehbar zu sein. Also ich hätte Porsche und Ford unangetastet gelassen und allen anderen entsprechende Zugeständnisse gemacht.... aber, das ist ja nur rein subjektiv und ohne genaues Wissen/genaue Daten...

      Heute Nachmittag gehts los. Und wenn das Wetter stimmt, müssen heute schon die Hosen runter gelassen werden.... morgen gibts ne´ recht hohe Regenwahrscheinlichkeit....

      Grüße
      Tobias
      Meine alten Strecken in der Suchfunktion unter:
      "Lothring Nordkehre"
      "Lothringer Feld"
      "Lothring"
      "GT-Ring-Bochum"
    • Neu

      Sehe ich ähnlich, als Kölner hat man ggü. dem Toyota Rennteam zwar einen gewissen Lokalpatriotismus, aber das geht echt gar nicht.
      Also den symphatischen Schweizern die Daumen drücken!
      Vor Jahren gab es mal eine wirklich schön gemachte Doku wie die das Team aufgebaut und mit eigenem Auto nach LeMans gebracht haben.
    • Neu

      LMP werde ich nur am Rande verfolgen.
      GTE wird hoffentlich super, wenn man es mit der BoP nicht verhauen hat.
      Aber da fehlt uns glaube der Einblick.
      Dass die Corvette "bestraft" wurde hat sicher was mit Sandbagging zu tun. Denn die hat ja nicht gerade mit tollen Zeiten geglänzt.
      Wie es bei den anderen ausssieht können wir nur ahnen.
      Gruß Maggo
    • Neu

      Mal ein wenig deutsche Lektüre...
      Wobei da jetzt nix nicht schon Geschriebenes drinsteht....
      Meine alten Strecken in der Suchfunktion unter:
      "Lothring Nordkehre"
      "Lothringer Feld"
      "Lothring"
      "GT-Ring-Bochum"