Zaunbau

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hallo zusammen

    Heute geht es darum das Zäune das häufigst sind was man auf einer Rennstrecke vorfindet.

    Das hieß für uns natürlich Das wir Zäune brauchen anfängliche Versuche mit Schaschlikspießen und Edelstahlgase waren schon ganzansehnlich.

    Doch der Zaun auf Rennstrecken sieht anders aus .

    So kamm ich auf die Idee das ganze muß aus Metall sein aber woher passende Bauteile bekommen die am besten nichts kosten.

    Die lösung liegt wie schon so offt im Baustoffhandel.

    Fugenanker !!!!!
    werden verwendet wenn eine KS Mauer gebaut wird die später verklinkert werden soll.


    Eine Bigevorrichtung and Ablängschablone habe ich mir aus ein paar Leistenresten geleiomt.


    Denn richtigen Winkel reinbiegen und mit dem Dremel auf länge schneiden





    Die Stäbe in passend geborte löcher stecken die Vorher mit Heißkleber gefüllt worden und dann mit Heißkleber die Edelstahlgase angeklebt.

    e Kies



    und schon kommt ein ganz passabeles Ergebniss dabei raus.


    den Sockel mit Kaltleim einstreichen und aus Vogelsand herausgesiebten Kies aufkleben und zu guter letzt den oberen Rand sauberschneiden und wer will eine silber gestrichene Kordel als Abschluss ankleben.


    viel Spaß beim nachbauen.



    für einen Meter Zaun auf der Anlage komme ich auf Materialkosten von ca 3 Euro.


    grüße

    vom Fuhsering

    130 mal gelesen