Revell-Rallyebahn

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

Historisches Revell Material ( glatt, sehr guter Grip, es entstehen realistische Fahrspuren dank grauer Schienen ), nur zwei Kurvenradien, 4 flüssige Schikanen als Kurvenersatz auf sonst sehr kurzen Geraden verbaut. 2 Geraden übereinander

Comments 5

  • d181cl -

    vielen Dank für diese Zusatzinfos! Da bekommt man richtig Lust, so eine "alte Plaste" ,al aufzulegen und loszudüsen....

  • Abarth -

    Ich kenne keine bessere Schiene, bin schon Carrera, Ninco und SCX gefahren. Revell hat zwar nur 2 Radien aber die lassen sich super fahren. Fährt sich wie Holz.

  • d181cl -

    Sieht gut aus! Die Revellschienen sind ja mindestens 40 Jahre alt! Wir lassen die sich fahren? Viele Grüße, Carsten

    • Abarth -

      Ich kenne keine bessere Schiene, bin schon Carrera, Ninco und SCX gefahren. Revell hat zwar nur 2 Radien aber die lassen sich super fahren. Fährt sich wie Holz.

    • Abarth -

      Die Schiene sind ca. 55 Jahre alt. Teile der Bahn waren von meinem Onkel, auf dessen Bahn ich mit 5 oder 6 Jahren schon gefahren bin.