Märklin Supersqualo No. 6....schon wieder einer!

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

Nach einigen Vorfällen in der jüngsten Vergangenheit möchten wir eindringlichst darauf hinweisen keine Bilder zu posten für die keine Rechte bestehen, siehe auch Punkt 9.2 der Boardregeln.

Comments 2

  • BigL986 -

    moin, danke...warum motorumbau?...na, weil ich alle restbestände verbaut habe keinen originalen mehr hatte...grins...und einen neuen/überholten original-motor zu kaufen ist mir einfach zu teuer!
    die neuen (Mabuchi) motoren sind erheblich günstiger, machen wenig/keine probleme und sind zudem schnell austauschbar und mit ca. 18.000 U/min. ziemlich "flink". ich habe diese modelle übrigens auch schon an den märklin-club stockholm verkauft...rate mal, wer dort die rennen gewinnt...? aber eigentlich geht es mir bei meinen umbauten generell mehr um die optik (obwohl hier zum original noch die beiden vorderen flügelchen fehlen) als um die technik - also für die vitrine etc. trotzdem sollte sich das wägelchen aber bewegen können, daher die idee mit den austauschmotoren...cheers Micha

  • d181cl -

    die sehen gut aus!
    Wieso baust Du den Motor um?
    Die Märklin-Motoren sind doch ordentlich gelaufen.