Search Results

Search results 1-20 of 1,000. There are more results available, please enhance your search parameters.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Der gestrige Samstag stand wieder im Zeichen der Gruppe-C Boliden von Slot.It. 7 Fahrer hatten sich am Nachnmittag eingefunden um sich auf dem Ottonenring zu messen. Dabei sollten 2 Nissan R89 gegen 5 Porsche 956 bzw 962 antreten. Das Qualifying konnte Philipp Borchard mit seinem R89 für sich entscheiden. Mit 5,735sec erfuhr er sich die Pole vor seinem Bruder Tim und Niclas Apel, beide mit einem 962'er Porsche unterwegs. Der Start erfolgte dann umgehend und sofort setzen sich Philipp und Daniel …

  • Nach einem mangels Teilnahme und einem wegen technischer Probleme abgesagten Rennen wurden gestern endlich wieder Rennrunden auf dem Ottonenring gedreht. Die DTM Renner von Carrera standen auf dem Plan und es hatten sich 12 Fahrer eingefunden um das letzte Rennen vor der Sommerpause zu absolvieren. Schon das freie Training liess erahnen, dass es heute eng und spannend zugehen sollte. Und genauso kam es dann auch im Qualifying, welches Thomas Eichner mit einer Zeit von 5,612sec für sich entschied…

  • Letzten Freitag wurde mal wieder gefahren auf dem Ottonenring, diesmal digital.. Die GT3-Boliden gingen an den Start und 6 Fahrer wollten um Meisterschaftspunkte kämpfen. Gerne hätten wir ein grösseres Starterfeld gehabt, aber so wurde es trotzdem ein kurzweiliges und spannendes Rennen. Das erste Qualifying für die beiden Läufe entschied Rüdiger Axt für sich, es folgten Frank Borchard und Mike Apel. Das Rennen wurde in zwei Dreiergruppen gestartet…irgendwer muste ja auch als Einsetzer fungieren.…

  • Am 6.4. konnte endlich das erste Gruppe-C Teamrennen in diesem Jahr gefahren werden. 8 Fahrer, sprich 4 Teams waren am Start um die 2 Stunden Distance zu absolvieren. Die Teams wurden, wie schon im letzten Jahr nach dem Meisterschaftsstand zusammen gestellt und so kam es dann zu folgenden Konstellationen. Team 1: Daniel Hanisch & Leon Becker, Team 2: Mike Apel & Niclas Apel, Team 3: Tim Borchard und Peter Richter, Team 4: Philipp Borchard & Frank Borchard. Team 1 ging mit Daniel ins Qualifying u…

  • Am 29.3. fand der 3. und 4. Lauf zur Carrera 132digital GT-Serie am Ottonenring statt, wo wieder um wichtige Punkte für die noch junge Meisterschaft gefahren wurde. Am Start waren 9 Fahrer, die mit 6 unterschiedlichen Herstellern angereist waren. Darunter auch Mike Apel, Rüdiger Axt und Thomas Eichner, die den dritten Lauf mit “Zusatzgewicht“ aufgrund der Platzierung des zweiten Laufes bestreiten mussten. Am Ottonenring wurde zwischenzeitlich weiter an den Kinderkrankheiten beim Dualumbau gearbe…

  • Am vergangenen Freitag Abend fand in Magdeburg der 2. Lauf zur Carrera-DTM Serie in 1:32 für die 2019'er Saison statt. Ein beachtliches Starterfeld von 14 Fahrerinnen und Fahrern hatte sich am Ottonenring eingefunden und es sollte ein spannender, lustiger und rundum gelungener Rennabend werden. Die Pole und die damit ersten drei Punkte sicherte sich Daniel Hanisch, dessen Mercedes C-Coupe perfekt präpariert war. Er fuhr die schnelle Runde in 5,442sec. Auf den Plätzen Zwei und Drei folgten ihm Ni…

  • Der Samstag stand wieder ganz im Zeichen der Slot.It Gruppe-C Boliden. Es war für dieses mal zwar ein 2h Teamrennen angesetzt, aber der Tatsache geschuldet dass leider nur 6 Piloten anwesend waren, wurde dieses von der Rennleitung kurzerhand in ein Einzelrennen geändert. Es finden in diesem Jahr noch 5 weitere Gruppe-C Rennen statt, da kann dann mal ein bisschen verschoben werden..... Die 6 anwesenden Starter lagen im Qualifying alle innerhalb von 0,5 Sekunden, wobei sich Daniel Hanisch souverän…

  • Danke für den tollen Bericht Andreas! Es hat uns auch im zweiten Jahr bei euch sehr viel Spass bereitet und wir kommen definitiv in 2020 wieder. Ein tolles Rennen, klasse Atmosphäre, die dazugehörigen kleinen "Frotzeleien"und eine perfekte Verköstigung haben diesen Tag wieder zu etwas besonderem gemacht. Und dass einer unserer Piloten dann noch im siegreichen Team unterwegs war, ist natürlich das Sahnehäubchen P.S. ich wollte es gestern nicht sagen, aber der Kuchen von Lutz war wirklich

  • Mit der Sideways Gruppe 5 ist nun auch die Letzte der in Magdeburg gefahrenen Serien in 2019 in ihre neue Saison gestartet. 9 Fahrer traten am gestrigen Freitag Abend an um erste Punkte zu sammeln. Das Qualifying entschied, nicht sehr besonders überraschend nach dem freien Training, Thomas Eichner mit einem Porsche 935K2 und der Zeit von 5,653sec für sich. Auf Rang Zwei folgte ihm Niclas Apel in 5,689sec auf seinem BMW M1. Dritter der Schnellsten war Maik Marczinski, ebenfalls BMW M1 und einer 5…

  • Komenden Freitag startet die Sidewys Gruppe 5 in ihre neue Saison. Wir fahren ab diesem Jahr ein leicht modifiziertes Reglement, dieses kann unter slotcarfreunde-magdeburg.de/rennserien/sideways-gruppe-5 eingesehen werden. Gastfahrer sind wie immer herzlich willkommen...

  • Quote from papa_von_prinzessin: “09.03. Ist 6-Stunden bei uns, Magdeburger Abordnung am Start? ” na aber sowas von...schlagen mit mindestens 4 Fahrern auf mein liebes Tannerlein

  • Das erste digitale Rennen mit GT Fahrzeugen von Carrera wurde gestern auf dem Ottonenring gefahren. Wenn auch technisch noch nicht alles komplett glatt lief und es im Regelwerk noch einiger Nachbesserungen bedarf um alle Eventualitäten auszuschliessen, so war es doch im Grossen und Ganzen ein für die Zukunft vielversprechender Abend. 9 Fahrer mit den unterschiedlichsten Modellen warem am Start, ein wirklich bunt gemischtes Feld. Gefahren wurden zwei Läufe von jeweils 80 Runden mit seperatem Qual…

  • So langsam kommt auch der Dualumbau in seine entscheidente Phase. Die meisten Arbeiten sind erledigt, erste Testfahrten waren erfolgreich. Laut unserer "Digitalabteilung" sind jetzt nur noch ein paar Kleinigkeiten zu erledigen. freeslotter.de/index.php?attac…780feba1e6d2316a181c58b0efreeslotter.de/index.php?attac…780feba1e6d2316a181c58b0efreeslotter.de/index.php?attac…780feba1e6d2316a181c58b0efreeslotter.de/index.php?attac…780feba1e6d2316a181c58b0efreeslotter.de/index.php?attac…780feba1e6d2316a1…

  • Die Carrera-DTM Saison 2019 im SFM e.V. ist jetzt ebenfalls eröffnet. Am Freitag fanden sich 13 Fahrer und Fahrerinnen am Ottonenring ein, um sich die ersten Meisterschaftspunkte zu sichern. Vorab kann man schonmal sagen dass es eine extrem lockere und entspannte Veranstaltung, aber auch ein sehr enges und umkämpftes Rennen war. Im Qualifying lag das komplette Feld relativ weit auseinander, man muss aber bedenken dass einige Piloten zum ersten mal bei uns angetreten sind. Von daher ist das völli…

  • Seit gestern ist der SFM e.V. in der neuen Rennsaison. Den Start 2019 machte diesmal die Slot.It Gruppe-C Serie. 9 Piloten hatten sich eingefunden um die ersten Punkte für die Meisterschaft einzufahren. Das Qualifying war extrem eng und spannend. Die Pole sicherte sich Tim Borchard mit einem Porsche 962 und einer sehr guten Zeit von 5,593sec. Dahinter ging es dann extrem knapp zu. Auf den Plätzen Zwei und Drei folgten ihm Niclas Apel und Daniel Hanisch, ebenfalls beide mit einem Porsche unterweg…

  • Nach der gestrigen Hauptversammlung des SFM e.V. können wir sagen, es wird definitiv KEINE Änderungen am Reglement unserer Carrera DTM Serie geben. Einzig die Punkteregelung wird bei uns etwas verändert. Die Punkte für ein Rennen bleiben so wie gehabt bestehen, es kommen aber, wie beim grossen Vorbild, noch Punkte für das Qualifying dazu. P1 bekommt 3 Punkte, P2 2 Punkte und P3 noch einen Punkt. Diese werden dann zu den Punkten des Rennens einfach hinzugerechnet, was aber auf einen Rennsieg kein…

  • es wird definitiv nichts kommen, was am Regelwerk des Supercup irgendwelche Änderungen erfordert, soviel kann ich schon sagen.

  • ok Ingo, das leuchtet natürlich ein. Falls also trotz des dann einheitlichen Reifendurchmessers jemand mehr als deutlich bessere Rundenzeiten fährt, kann man da nochmal dran gehen. Das aber war bei uns ja nicht der Fall, von daher sehe ich dem sehr gelassen entgegen.....

  • Quote from Bros: “Aber bei einer Rennserie mit Slotcars mit Magneten, halte ich die Magnetkraft für wesentlich entscheidender als den Reifendurchmesser. ” und genau deshalb werden wir nachbessern beim Reifendurchmesser. Wenn dieser einheitlich ist, hat niemand trotz Einhaltung des Reglements einen Vorteil.

  • wow...leute...gaaaaanz langsam bitte das sollte hier nicht zu einer Grundsatzdiskussion ausarten. Punkt 1: Es lag immer alles im Rahmen des Reglements und darum habe ich auch nie etwas beanstandet bei dem Fahrzeug. Der Fahrer (hat sich ja schon zu erkennen gegeben) hat einfach das Reglement komplett ausgenutzt und das ist bis dato auch völlig ok gewesen. Punkt 2: Messungen mit Magnetwaagen etc halte ich für überflüssig. Sprengt in meinen Augen den Rahmen des Ganzen. Eine einfache Festlegung des …