Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 665.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hat sich erledigt, vielen Dank Hans

  • Wie bekommt man neue Fahrer an die Bahn

    Rennkugel - - Einfach so

    Beitrag

    Mir bitte auch! Danke!

  • Wie bekommt man neue Fahrer an die Bahn

    Rennkugel - - Einfach so

    Beitrag

    Dann mach mir das hier für das Ruhrgebiet mal vor! Wer soll das wie machen? Was auf dem Lande funktioniert, wird nicht automatisch im Ballungsraum auch funktionieren. Hans

  • Wie bekommt man neue Fahrer an die Bahn

    Rennkugel - - Einfach so

    Beitrag

    Es gibt da in den verschiedenen Regionen, Vereinen usw. noch weitere, nicht zu unterschätzende Aspekte. Es ist ein Unterschied, WO der Standort des Vereins und der Bahn ist. Im Odenwald oder einer anderen ländlicheren Region gibt es wohl nicht soooo viele Alternativen wie in Ballungsräumen wie z.B. dem Ruhrgebiet. Wer in Dankersen oder Gummersbach oder Handewitt gewohnt hat, "musste" (früher) Handball spielen. Ringer-Hochburgen waren oft in kleinen Gemeinden, in Dörfern. Hier im Ruhrpott, besond…

  • Wie bekommt man neue Fahrer an die Bahn

    Rennkugel - - Einfach so

    Beitrag

    Also "Läden", die etwas vermieten oder verkaufen, Kinos, kommerzielle Bahnen usw. kann man wohl nicht mit mehr oder weniger privat betriebenen Bahnen vergleichen. Außerdem war doch die Frage: "wie kriegen wir Gäste = neue Fahrer an die Bahnen?" Jedenfalls gibt es im Caracho kaum Leerlauf. Ich weiß nicht, ob das alles immer nur eine Frage des Geldes ist? Vielleicht sollte man auch nicht immer nur nach dem PREIS fragen? Vielleicht sollte man mal wieder nach dem WERT fragen? Was ist es mir wert, zu…

  • Wie bekommt man neue Fahrer an die Bahn

    Rennkugel - - Einfach so

    Beitrag

    Bei uns in Schwerte als auch im Beichtstuhl in Werne a d Lippe zahlt man als Neuling zuerst mal garnichts. Selbstverständlich kann man auch bei uns überall mit Leihwagen fahren, am Montag im Beichtstuhl sowie am Dienstag in Schwerte mit meinen. In der Regel bringen allerdings Gäste die eigene Flotte mit. Erst nach einigen, mehrfachen Besuchen wird man dann höflich nach einer freiwilligen Spende gefragt und die, die dann öfter bis regelmäßig kommen, dürfen dann entweder Mitglied/er werden oder ei…

  • Wie bekommt man neue Fahrer an die Bahn

    Rennkugel - - Einfach so

    Beitrag

    Vielleicht förderlich wären Ortsangaben?! Denn was nützt es mir, von "der besten, geilsten" Bahn und dem "wirklich allerbesten" Verein zu erfahren, wenn ich: a. ) garnicht weiß, wo der ist und/oder b. ) der dann 100 Kilometer oder mehr von mir weg wäre? Außerdem versuchen viele, (alle?) Clubs, Vereine, Renngemeinschaften usw., Besucher von Auswärts an IHRE Bahn/en zu holen, weigern sich aber vielleicht, andere, in meinen Augen gewiß genau so attraktive Clubs, Vereine, Renngemeinschaften zu besuc…

  • Vielen Dank an Euch ALLE im Moerser Team! Und dazu gehören ganz bestimmt auch die Leute an und hinter der Theke! Hans

  • R.I.P. Don Panoz

    Rennkugel - - Einfach so

    Beitrag

    Dieser Don Panoz hat wirklich eindrucksvolle Autos nach LeMans gebracht. Die waren mit einem Roush-Technologies NASCAR-Motor bestückt, infernalisch laut und wahre Monster, richtige Autos eben. Autos für Männer. R.i.P. Don Panoz! Hans die Rennkugel

  • "Schreinerei"??? Das hörte sich doch glatt nach der "Nachtschicht für die Rodung des Hambacher Forst" an! Oder war das doch "nur ein Bär im vorgezogenen Winterschlaf"??? Jedenfalls hat das WE trotz vieler Kleinigkeiten doch allen auch janz viel Spaß jemacht! Mir auf jeden Fall. Ich bin ja mal auf die Fotos gespannt Hans

  • Ein dickes Danke

    Rennkugel - - Support-Forum

    Beitrag

    Danke Michael! Nach bald 50 Jahren ehrenamtlicher ARBEIT weiß ich auch die Arbeit/en anderer für uns sehr zu schätzen. Mich hat es gelegentlich doch traurig gemacht, wenn Arbeit für andere, ehrenamtlich oder nicht, nicht ausreichend gewürdigt wurde. Deswegen sagen wir Leser und Nutzer dieses wunderschönen Forum DIR von Herzen : D A N K E !!!!! Hans

  • Das 24-h-Rennen, eigentlich DIE 24-h-Rennen waren wieder sehr unterhaltsam. Eigentlich merkt man (als Außenstehender) nie, wer zu "welcher Fraktion" gehört. Da "laufen alle und alles durcheinander". Recht so! Kennen sich ja auch alle. Und meistens fahren ja auch alle (fast) alles. Und Stimmung, Beisammensein, Blödeln, Grillen usw. sind ja ohnehin vieeeeel wichtiger! Ach ja, und die "Bärenjagd". Oder wer oder was war das draußen in dem einen Zelt? Ein Bär oder doch das Sägewerk für die Nachtschic…

  • Wie bekommt man neue Fahrer an die Bahn

    Rennkugel - - Einfach so

    Beitrag

    Ob DIE ("Feiglinge"??), die sonst noch hier(?) mitlesen, dann mal in einen Klub, ein Renncenter, einen Verein, eine Renngemeinschaft oder so kommen, wenn das an irgend einer anderen Stelle steht, müssen wir abwarten. Und GERADE die Medien Facebook, Twitter, Instagramm, Instagmilligramm usw. halte ich vielleicht nicht für besonders geeignet und förderlich. Aber: geben wir ihnen mal eine Chance! Warten wir mal ab! Sprechen wir DA die "richtigen" Leute an? Sind das die "richtigen" Medien? Versuch m…

  • Ich bin (noch) nicht sicher. Aber es könnte sein, daß ich es nochmal versuche? Zu 50% .........., wenn nochmal jemand ein Leihauto hat. Herzliche Grüße Eure Rennkugel Hans

  • Ein schönes Auto aber ............................. nur mit grauen Schluffen und Babyking! Bei mir liegen schon viel zu viele "Könige" herum! Und das Geld für "die Karosserie" ist mir denn doch zu viel. Hans

  • Was man/Mann/Frau, (Kind besser noch nicht!) auch zum Entlacken nehmen kann, ist der gute, alte Backofen-Spray. Backofen-Spray "großzügig" auf die Karosserie sprühen und ca. eine Woche lang einwirken lassen. Danach unter fließendem, warmen Wasser mit einer alten Zahnbürste, die darf ruhig gebraucht sein, die Reste entfernen. Gegebenenfalls die Prozedur wiederholen. Das ist auch nicht sooo gefährlich für die Umwelt, löst aber auf jeden Fall nicht die Kunststoffe jeglicher Karosserien an oder auf.…

  • Im Prinzip sollte man die "ersten Versuche", etwas (Lack?) von Kunststoffen/Karosserien abzulösen und zu entfernen, IMMER zuerst mit verdünntem Alkohol, 50%-Isopropanol, 50%-Spiritus, 50%-Brennspiritus oder so zu machen. Dann darf man 70%-Alkohol/e versuchen. Dann 96% bzw. 98%, also den "reinen" Alkohol. Aber Alkohol/e können verschiedene Kunststoffe weich machen, anlösen, auflösen. Können. Müssen nicht. Das ist immer doof, wenn Du nicht vorher weißt, welcher Kunststoff wie gestrickt ist, bzw. w…

  • Frikos? Frikos? Frikos? Die Rennkugel hat schon gaaaaanz viel Hunger, ich habe bereits ein Hunger-Ödem!

  • Zitat von Murph: „Funktioniert das auch mit GFK Karosserien? “ Das kann man pauschal garnicht immer sagen. Das kommt in hohem Maße auf den verwendeten Träger/(Kunststoff) an. Da musst Du (leider) probieren. Es gibt Kunststoffe, manche Resine-Mischungen z.B., die lösen sich in Alkoholen auf oder werden weich und unansehnlich und sind nach dem Bad nicht mehr zu gebrauchen. Genau diese Kunststoffe können aber Benzin usw. "vertragen". Grundsätzlich gilt für alle Kunststoffe (genau wie Arzneimittel, …