Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Zitat von GeorgOB: „Ich verwende Wolfram als Original-Gewicht von Slot.it :slotfun.de/advanced_search_res…?keywords=SISP23&x=14&y=9 Die Mehrkosten von 4,30 € halten sich im Rahmen. “ Ähm.... also € 4,30 pro zu verbleienden Auto finde ich arg unverschämt. Zumal man manchmal ja mit einem Stück nicht auskommt. Und variabel ist man mit dem konfektioniertem Stück auch nicht... Zum Dachdecker-Handel fahren, einen davor parkenden Dachdecker ansprechen, erklären worfür man es braucht, mildes Lächeln ode…

  • Zitat von Rendreas: „Carrera für magnetlos zu schwer ? Naja ..... bei den anderen packt man Blei rein... “ Also abgesehen vom Gesamtgewicht, ist damit hauptsächlich die Karosserie gemeint. Und es ist halt schon ein Unterschied, ob ich 10g Walzblei flach unten im Chassis liegen habe oder eine 10g schwerere Karo durch die Kurve zirkeln muss..... keine Ahnung wo genau eine slotit-Karo im Vergleich zu einer von Carrera liegt, aber ich tippe mal, dass das mehr als 10g sein werden.....

  • Slot.it Ausblick 2018

    Ruhrpottler - - Slot.it

    Beitrag

    Gut, einigen wir uns auf zwei Arten von "Interessant": Dass, was für den Kunden interessant ist Hier gibt es sicherlich ein breits, individuelles Interesse. Ich fände beispielsweise die Gruppe 4-Boliden auf slot.it-Niveau suuuuuper interessant.... Dass, was für den Kunden und den Hersteller interessant ist Hier gab es sicherlich die Gruppe 5 und DTM als letzte Felder, die beackert wurden. Gruppe 6 könnte ich mir vorstellen, dass die ebenfalls liefen. Wobei ich spontan von dem Renault der Gruppe …

  • Slot.it Ausblick 2018

    Ruhrpottler - - Slot.it

    Beitrag

    Moinsen, also ich spreche da jetzt nur für mich, aber abgesehen von der Gruppe 6, sehe ich da keine reizvollen Modelle. Tourenwagen aus Japan? Ich weiß nicht.... Sorry Frank, aber wen interessiert denn alter osteuropäischer Motorsport? Außer alte Osteuropäer vielleicht? Da sehe ich kein Volumen. Christian, was meinst du mit flankierenden Modellen zur Gruppe 5? Gib mal ein Beispiel. Und wenn ich sehe, dass ich von den DTM-Modellen den Werks-Calibra (das sicherlich attratktivste Modell bisher), no…

  • Slot.it Ausblick 2018

    Ruhrpottler - - Slot.it

    Beitrag

    Zitat von Slot-Car-König: „ Chaparral 2h, Porsche 917-10, Autocoast TI 22, BRM P 154, BRM P 167, “ Den späten 917/10 gab es von FLY. Ob sich der Frühe auch lohnt??? Da fiele mir spontan nur die orangene STP-Lackierung ein..... Sind sonst alles CanAm-Boliden, oder? Abgesehen davon, dass die besimmt in 1:1 absolute Monster waren und Gänsehaut bis nach Hause besorgt haben, sind die aufgrund mangelnder Designauswahl sicherlich für Hersteller kaum interessant.....

  • Slot.it Ausblick 2018

    Ruhrpottler - - Slot.it

    Beitrag

    Zitat von Carrera124: „ Ich verstehe nicht, warum die Hersteller manche interessante weiße Flecken hartnäckig ignorieren “ Gib mal bitte eine Beispiel, Christian.....

  • Slot.it Ausblick 2018

    Ruhrpottler - - Slot.it

    Beitrag

    Zitat von slotodrom: „ich kenne den 330 eigentlich nur von scalextric und da der ford GT ja auch in vielen Varianten bei slot.it erhältlich ist, wäre der Ferrari für mich eine schöne Ergänzung ... Dass slot.it bei der DTM eingestiegen ist, hat mich doch eher gewundert ....denn d a s. Ist ein für mich schon ausreichend bespieltes Thema .....naja ...insbesondere der deutsche Markt gibts her...... “ Also der 330 ist sicherlich einer der schönsten, jemals gebauten Rennwagen. Und, es gibt unglaublich…

  • Moinsen, bin grad nicht mehr mit den 32ern so aktiv, aber ein paar eigene Erfahrungen schlummern noch bei mir..... Magnetloser Carrera? Vergiss es. Der Aufwand den schön zum Fahren zu bekommen, ist extrem hoch und auch teuer. Abgesehen, dass Carrera-Modelle einfach zu schwer sind. Die haben halt andere Qualitäten. Ich fahre mit den Jungs die Carrera EVO GTs in unserer kleinen Serie mit Mittelmagnet. Magnetlos habe ich aufgegeben.... Wenn magnetlos, dann slot.it oder NSR. Wobei ich hier dann insg…

  • In der GTEam dürfen ja nur Vorjahresmodelle fahren. Daher ist der BMW hier schon grundsätzlich raus, da erstmal in 2018 eingesetzt. Von der Corvette gibt es weltweit nur, lass mich nicht lügen, 3 oder 4 GTE-Chassis. Zwei Werkswagen und eine in Kundenhand. Einige Jahre ist Labre damit in LeMans gefahren. Das Team fuhr in diesem Jahr dort einen LMP2. Keine Ahnung, warum. Ford will/wollte den GT nicht in Kundenhand geben. Anfang der Saison sah es so als, als würden sie umdenken.... dann wurde es da…

  • Zitat von kalgani: „ Aber warum hier zwei extrem ähnliche Fahrzeuge mit gleicher Basis nebeneinander gebaut werden, teilweise vom gleichen Hersteller (Porsche/Aston Martin), ist mir ein Rätsel. “ Naja, das Problem ist auf der einen Seite der Reglementvertreter Stephan Ratel (Blancpain Endurance) für die weltweit erfolgreiche GT3-Kategorie und auf der anderen Seite der hochnäsige ACO/FIA als Vertreter für die GTE-WM. Eine Seite müsste sich bewegen. Am ehesten die FIA, dann könnten etwas aufgeblas…

  • Moinsen, dass liegt daran, dass die mit Prototypen "gemischten" Serien in der Regel sich am LeMans-Reglement (ACO & FIA->WEC) orientieren und hier keine GT3-Fahrzeugen (wie bei den GT-Masters) eingesetzt werden, sondern GTE-Fahrzeuge. Rein optisch nahezu die gleichen Fahrzeugen, aber unter der Haut dann doch mit mehr Aerodynamik/Technik versehen sind. GT3 ist als (günstigerer) Kundensport gedacht, GTE ist ursprünglich Werkssport. Edit: ach ja, um auf Audi zurückzukommen.... die haben schlicht ke…

  • Ich habe mir die Runde jetzt ein paar Mal angesehen...... über die fahrerische Leistung braucht man wohl nicht sprechen. Da kann man einfach nur den Hut vor ziehen.... und auch wenn da heutzutage natürlich unschön viel Marketingstreben dahinter steckt, auch schön, dass Porsche sich dem angenommen hat. Gerade die Nordschleife, teils gänzlich ohne Auslaufzonen, birgt auch heute noch Risiken, die dann auch nach hinten losgehen können. Ich finde sogar, dass durch diese Runde, der damalige Bellof-Rek…

  • Moinsen, vielen Dank für die Glückwünsche...... Und dank des Irans und Marokkos, hatte ich gestern Abend auch einen spaßigen Ausklang meines Wiegenfestes..... Grüße Tobias

  • LeMans 2018

    Ruhrpottler - - Motorsport

    Beitrag

    Hier mal ein schöner Auszug aus einem Bericht eines österreichischen Motorsportportals: "Über das gesamte Rennen hinweg dominierten die Toyota das Feld von der Spitze her. Auch wenn man sich scheinbar ein teaminternes Rennen um den Sieg lieferte, konnten sowohl der ACO als auch Toyota nicht die Vermutungen zerstreuuen das beiden ein Sieg der #8 nicht ungelegen kam. Die französischen Veranstalter verzichteten bei 2 Gelegenheiten auf eine mögliche Bestrafung des #8 Wagens aufgrund von Reglementsve…

  • LeMans 2018

    Ruhrpottler - - Motorsport

    Beitrag

    Zitat von umpfi: „Setzt dich mal in ein Rennauto rein und knalle 2-4 Stunden am Limit rum. Dann weißt du, was es heißt Rennfahrer zu sein. “ Dafür braucht man sich gar nicht in ein Rennauto zu setzen. Jeder der schon mal ein 6PS-Kart an seinem persönlichen Limit gefahren ist, kann sich vielleicht hochrechnen, was in einem modernen Rennwagen physikalisch passiert. Hier nicht von Leistungssport zu sprechen, den psychischen Faktor über einen längeren Zeitraum mal ganz außen vor gelassen, wird denn …

  • Gr245 - Bitte zeigt Eure Fahrzeuge

    Ruhrpottler - - Gruppe 245

    Beitrag

    Moinsen Sven, die 245-Bildergalerie auf Rennserien-West kennst du schon? Ansonsten versuche ich mal am WE, Bilder von meinen Fahrzeugen samt Chassis einzustellen..... kann es aber nicht versprechen, dass ich es schaffe.... Grüße Tobias

  • LeMans 2018

    Ruhrpottler - - Motorsport

    Beitrag

    Zitat von Maddin77: „ Für MEIN persönliches Empfinden ist der Sieg nicht viel wert. Tolle Zeiten hin oder her. “ Kannst ja mal Herrn Lotterer anrufen.... der ist wohl auch deiner Meinung.....

  • LeMans 2018

    Ruhrpottler - - Motorsport

    Beitrag

    Auf die einzelne Rundenzeit bezogen stimmt das natürlich. Aber summiert auf die Distanz, war das ein Rennen auf Augenhöhe zu den Vorjahren. Nur eben ohne realen Gegner. Und jeder der schon mal Sport oder sonstwas betrieben hat und dabei eine Bestzeit ohne Konkurrenten erzielen wollte, weiß, dass das gar nicht so einfach ist. Daher mag dieser Sieg vielleicht weniger "Wert" sein, als Siege mit direktem Wettbewerb, aber vor der gezeigten Leistung kann man durchaus das Kapperl´ lupfen....

  • LeMans 2018

    Ruhrpottler - - Motorsport

    Beitrag

    Moinsen, anbei ein Link zum Rundenzeit/Distanz-Vergleich zu den Vorjahren..... auch wenn die Gegner fehlten, aber man muss Toyota wohl schlicht zu Gute halten, dass sie keine Kaffeefahrt gezeigt haben.... Grüße Tobias

  • LeMans 2018

    Ruhrpottler - - Motorsport

    Beitrag

    Also beim Aston gebe ich dir Recht. Der war wohl schlechter, als die BoP-Verantwortlichen das gedacht/analysiert haben. Hier ist aber auch sicherlich ein Teil der Schuld bei den Herstellern zu suchen - ähnlich wie beim 24 N´ring/VLN. Würden alle immer mit offenen Karten fahren, wäre die BoP sicherlich am einfachsten und damit für alle am fairsten zu gestalten..... Ferrari hat sich meiner Meinung nach in diesem Jahr auch selbst geschlagen. Jedenfalls sah ich häufig die PRO 488er in Problemen. Obs…