Search Results

Search results 1-20 of 1,000. There are more results available, please enhance your search parameters.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Moin. Von Scalextric ist auch der Ford DP in einigen Farbvarianten vorhanden.

  • ….. obwohl ich auch mal sehr gerne den Baufortschritt von euren Fahrzeugen sehen würde.

  • Ich habe den Motor-/Getriebeblock von einem Scalex-Ausschlacht-F1er hier liegen, und auch an den Matra dran gehalten. Der Matra ist bulliger. Die Scalex-Teile passen daher proportional deutlich nicht. Eigentlich müßte der Matra maßstäblich etwas schlanker sein, aber auf dem Anbietermarkt war die Auswahl bei …… 1. Die Karo von Betta & Classic habe ich schon seit einer gefühlten Ewigkeit im Lager liegen, weil ….. es könnte sich ja mal ein Hersteller für das Modell erwärmen. Da kam aber bisher nich…

  • Quote from tomato007: “Den bekommst Du aber besser hin... ” Quote from Austi: “Schätze dich doch glücklich, dass du DEN nicht bekommen hast! ” Da könntet ihr wohl richtig liegen. Gestern dann sofort in die Werkstatt gegangen, und eine Bestandsaufnahme der verfügbaren Teile gemacht. Alles brauchbare war vorhanden. "Alain, Schluß mit Müßiggang, hol die Jungs zusammen, wir bauen ein Fahrzeug!" "Okay." "Welches denn?" "Einen Matra." "Wow, das ist toll, wir haben schon sooooo lange keinen Matra mehr …

  • Habe ich schon von meinem letzten eBay-Frust bei toptoys-italy erzählt? Der hatte einen scratch gebauten Matra MS80 im Angebot. Da gibt es doch tatsächlich noch andere beklop….. Matra-Sammler. Jedenfalls hat mir Einer den Matra eine Sekunde vor Schluß noch weg geschnappt. Mannomann, alles muß man selber machen. Den MS80 habe ich tiefgezogen von Betta & Classic im ToDo-Lager liegen. Also, auf ans Werk.

  • Egal, Frank hat mir einen Link zu den passenden Decals gepostet. indycals.net/decals/f1/79ligierjs11.html

  • Einen Glückwunsch auch an Stephan. Ihr habt ja hoffentlich die SCX-Fahrzeuge von der Altaya-Duelos-Miticos-Edition gekauft. Die alten SCXer haben Aufkleber, die Altaya Wiederauflage ist tamponbedruckt.

  • Quote from kalgani: “Die hinteren Walzen sehen nun eher nach 380er als wie 450er aus^^ ” Tja, ganz so einfach ist es auch nicht. Packe ich hinten die 450er drauf, dann kommt der Hintern zu hoch. Die haben nämlich einen ca. 1 mm größeren Durchmesser als die 380er. Selbst mit den 380er läuft der Brabham keilförmig nach vorne. Deshalb hatte ich bei den 450ern vorne die größeren OM49d drauf gepackt. Mit den kleineren Slot.it Pellen vorne und den 450ern hinten sieht der Brabham von der Seite aus wie …

  • Mannomann, nun werde ich pingelig. Nachdem ich mit dem Ligier nun zufrieden bin (na ja, der Helm muß noch dunkelgrün lackiert werden und GITANES Decals müssen noch die Seitenkästen zieren), stößt mir der Anblick des Brabham irgendwie sauer auf. Der Anblick besteht ja nun nur noch aus fetten Reifen. Wo bleibt der grazile Eindruck? Nee, die Schlappen sind zu fett für den Scalex. Also, ….. Umbau auf Slot.it Bereifung. Puuh, jetzt paßt es. Aber schaut selbst.

  • Moin. Ich habe irgendwann aufgehört zu zählen. Das ist ein reiner Selbstschutz. Dann brauche ich mich nicht für bekloppt halten, und irgendwelche Fragen mit …. "Wie viele Autokes hast Du denn?", kann ich mit ruhigem Gewissen mit …. "Das weiß ich nicht" beantworten. Bei mit ist im Laufe der Zeit jedes Fahrzeug mal irgendwie in meinen Händen und/oder auf der Bahn. Manchmal dauert es etwas länger, und dann ist das Feeling wie bei einem gerade erworbenen Fahrzeug.

  • Danke für den Tipp, Frank. Bis auf ein wenige leichte Kratzgeräusche kommt der Ligier mit seinen Schürzen über meine Bahn.

  • Moin Frank. Hmmm, Schürzen sind natürlich eine Lösung, aber in schwarz sind die eher unauffällig. Der Schatten unter den Seitenkästen ist auch dunkel/schwarz. Der Schürzeneffekt dürfte wohl optisch ähnlich aussehen. Tante Google hat mir einen JS11 mit grauen Schürzen gezeigt. Etwas Werbung drauf, und schon sieht man auch etwas. au.motorsport.com/f1/photos/pa…igier-js11-ford/42284394/

  • Hmmm, die Vorderachse, die hinteren Lagerböcke und das Kronrad liegen schon nahezu press unter der Karo, und trotzdem wirkt der Ligier noch etwas hochbeinig. Na ja, mehr war nicht heraus zu holen, aber es sieht doch schon deutlich besser aus.

  • Moin Forum. Der SCX Ligier JS11 ist nahezu fertig. Ich habe schon vorher geahnt, welche Arbeit in der Tieferlegung steckt, und es war dann auch ziemlich aufwändig. Das Chassis hat nur noch bei den äußeren Konturen etwas mit dem Original zu tun. Vor einiger Zeit hatte ich den Ligier schon auf einen FF-050 Mini-Motor umgebaut und digitalisiert. Nun hat er seine Hinterachslagerung verloren, und dafür wurden die Achsböcke von einem Slot.it Motorpod eingeklebt. Ich denke mal, das die Offset-Einstellu…

  • Moin Carsten. Jap, das ist der alte C139 Brabham. wink.png Aus den ollen Scalex ist allerhand rauszuholen. Nun ist der SCX Ligier JS11 in Bearbeitung. Die hohen Hacken haben mich bei jedem Anblick gestört. Über Nacht wird der Kleber trocknen, und dann liegt er 3,5 mm tiefer. thumbup.png

  • Na ja, die anderen damaligen Varianten sahen noch bescheidener aus. Es war somit ein Kompromiss, und für den Brabham hat die Zeit nun erfolgreich gearbeitet.

  • Moin Slotter. Mein letztes Projekt ist fertig, und daher ist es auch mal Zeit für etwas Müßiggang. Dabei schaue ich mir meine Regale an, und hole mir den ein oder anderen Flitzer heraus. Bei einigen Fahrzeugen hatte ich schon bei der Fertigstellung so ein Gefühl, das ich da noch mal ran muß. Das betrifft hauptsächlich die F1er. Die Auswahl der Felgen und der Bereifung war manchmal nicht zufriedenstellend. Mittlerweile ist eine gewisse Zeit vergangen, und man hat seinen Bauteilhorizont erweitert.…

  • Moin Forum. Der Ferrari 512S Coda Lunga mit der Nr.8 hat nun auch den Postweg zu meinen anderen Ferraris der 1970er Le Mans Sammlung gefunden.

  • Opel Omega

    Road Runner - - Decals & Lackierung

    Post

    Moin. Den habe ich auf ein Schöler Striker 55 montiert.

  • Quote from HuGorrera: “Ist der nicht sogar etwas übermotorisiert? ” Das habe ich zuerst auch vermutet. Aber der Cartrix-Motor war in dem Kit dabei, und daher wurde er auch (versuchsweise) eingebaut. Da der 3-achsige HY kein Leichtgewicht ist, kommt man aber mit dem dicken Motor auf der Bahn zurecht. Die Estafette mit dem Minimotor kann man schon mal sorglos auf Autopilot stellen, beim HY muß man allerdings hellwach bleiben.