Search Results

Search results 1-20 of 1,000. There are more results available, please enhance your search parameters.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Moin Stephan. Auf den Bildern ist der Fahrer mit dem Motor schon 4 mm nach hinten gerutscht. Vorher klaffte da eine Distanz von 5 mm. Da hätte auch eine angedeutete Rückenlehne bis zur Schulter den für mich negativen Eindruck nicht beseitigt. Außerdem wäre der Fahrerkopf untypischerweise in den Frontscheibenkanal der Cockpitabdeckung gerutscht. Vermutlich störte mich das mehr, weil ich dieses Fahrzeug für den Umbau ausgiebig studieren mußte, und den Originalzustand immer vor Augen hatte. Auch be…

  • Quote from d181cl: “Ach ja, welche Marke suchst Du, wenn Matra "fertig" ist? ” Mit den Matras habe ich noch genug zu tun. Da sind noch einige Projekte offen. Danach wird wohl mit der Bastelei wegen Altersbeschwerden Schluß sein. Nun mal ein kleines Update zum Flügel-Matra. Der Teufel steckt wie immer im Detail. Ich habe mir einige PCS32-Chassis besorgt. Die werden scheinbar mehr und mehr zur Mangelware. Somit, frisch an Werk, und dem Matra wurde ein PCS32-Chassis unter die Karosserie montiert. H…

  • Moin Slotter. Ich brauchte mal etwas Abwechslung vom Leyland Transporter. Der ist doch ziemlich aufwändig und zwischendurch verliert man auch mal den Spaß daran. Deshalb wird zwischendurch ein kleiner "Bastel-Snack" eingeworfen, der auch die Freude für den Leyland wieder zurück bringt. Kurzum, ein kleiner "Snack" paßt dann wohl zum kurzen Matra MS 650 Courte. Der Courte wurde von keinem Hersteller als Einzelmodell in den Handel gebracht. Proto Slot hat dieses Fahrzeug nur in Verbindung mit dem L…

  • Moin Slotter. It's Matra-Time. Meine Neuzugänge. Le Mans Miniatures Matra-Simca MS670B, 3rd. Place Le Mans 1973 Jean-Pierre Jaussaud, Jean-Pierre Jabouille Proto Slot Kit Matra-Simca MS650 Courte, 1st. Place Tour de France Automobile 1970 Patrick Depailler, Jean-Pierre Beltoise, Jean Todt Proto Slot Kit Matra-Simca MS650 Courte, 1st. Place Tour de France Automobile 1971 Gerard Larrousse, Jean "Johnny" Rives

  • Moin Slotter. Es ist vollbracht! Bei meinen Internet-Recherchen habe ich außer dem falsch proportionierten und häßlichen Polistil Matra MS680B keine weiteren Alternativen im Maßstab 1/32 gefunden. Doch dann, nach einer gefühlten Ewigkeit, habe ich in Spanien Jemanden gefunden, der vor einigen Jahren den MS680B mal als Resinmodell abgegossen hatte. Nach 15 Modellen war seine Form jedoch leider zerbrochen. Mit Engelszungen habe ich den Jemanden, der Antonio heißt, schlußendlich zur Reparatur der F…

  • Moin. Die Cartrix Monopostos sind n.m.M. nicht unbedingt optische Leckerbissen. Wenn man Fahrer und Felgen/Räder gegen höherwertige Teile von LMM und BRM tauscht, dann bekommen die Augen auch mehr Freude. Technisch sind die Räder von BRM auch besser, da Alu-Speichenfelgen. Über die Qualität der BRM-Gummireifen braucht man sich nicht mehr auslassen. Mit den originalen Cartrix Rädern/Reifen kann man aber ohne Magnet durchaus auch etwas zügig cruisen.

  • Ich habe gerade noch eine Fotosession abgeschlossen und etwas mit den Effekten gespielt. Anlaß ist ein neuer/alter Fly, der auch heute in der Post gewesen ist. Ken Miles und Carroll Shelby lassen grüßen.

  • Moin Forum. Mal ein paar seltene Schnappschüsse. Es ist Freitag Nachmittag und Feierabend. Da hat sich mal das komplette Matra-Team versammelt und ihren heutigen Neuzugang begrüßt. Den Slot.it Matra-Simca MS670B, Le Mans 1973 Somit hat Slot.it nun alle 3 Matras der 24 Stunden von le Mans von 1973 auf den Markt gebracht (excl. der Langheckvariante Nr.14) Start-Nrn. 10 bis 12

  • Moin Slotter. Da ist er nun, ….. ein must have. Ich habe gerne (erfahrungsgemäß) genug Fleisch in den Felgennaben. Daher habe ich beide 48er Achsen sofort ausgetauscht. Vorne ist nun eine 51er und hinten eine 54er Achse verbaut. Da hat sich Slot.it so richtig Mühe gegeben.

  • Moin Thomas. Glückwunsch zu Deinem Ostorero. Die Modelle sind wirklich sehr detailliert und schön verarbeitet. Die Fahrer sind bei vielen Herstellern scheinbar nur eine Beigabe, wobei die doch schon den Gesamteindruck verbessern oder verschlechtern können. Vielleicht hilft Dir ein Fahrer von LMM weiter. Die haben bei mir doch einige Fahrzeuge optisch verbessert.

  • Moin Forum. Stunde um Stunde, Tag um Tag fummel ich schon an dem Leyland herum, doch man sieht kaum Veränderungen und muß danach suchen. Mannomann, und jede Menge Bohr-/Fräs- und Schleifdreck hat er auch schon verursacht. Das ist kein 100m-Sprint-Slotcar, sondern ein Marathon-Slotcar mit viel Zeit und Geduld. Wie schon zuvor geschrieben, habe ich dem Leyland ca. 1 cm aus der Front heraus genommen. Warum Stu Hopkins ihm eine Öffnung für einen Kühlergrill spendiert hat, erschließt sich mir gar nic…

  • Quote from 1:18 heavy metal slotter: “meine HoBa hat selbstklebende Litze von Slotfire, und die ist "teilmagnetisch". ” Quote from mc2: “Bei deinen 1KG Teilen musst ein vielfaches reinpacken ” Ähm, ……. wieviel Magnetkraft hält denn so eine Litze aus, bevor der Selbstkleber aufgibt?

  • Quote from Famulus36: “Ein Chaparral 2D wäre noch gut. ” Da wirst Du handwerklich aktiv werden müssen, oder für ein RTR Modell auch tiefer ins Portemonaie greifen müssen. Den 2D gibt es von George Turner, Top Slot, MMK, Strombecker, Eldon u.a. ebay.de/itm/Freezslot-Chaparra…d2d07e:g:6owAAOSwJE1dljpz ebay.de/itm/Resine-Bausatz-Cha…1b2474:g:ULAAAOSw-v5d0GUq ebay.de/itm/Probuild-1-32-GTM-…6597e4:g:~iwAAOSwFwFdTBZ3 ebay.de/itm/Probuild-1-32-GTM-…416fea:g:m44AAOSwnaBdQF4n

  • Quote from Famulus36: “Gibt's den Matra MS620 als Slotcar? ” Jap, allerdings nur von MMK in Resin. ebay.de/itm/Matra-620-Le-Mans-…c7781d:g:IsYAAOSwwrNduyLl electricdreams.com/Shop/slot-c…matra-620-rtr-p-4633.html

  • Eine deutlich glattere Oberfläche bekomme ich auch ohne Entfernung der Streben/Sprossen hin. Das habe ich schon an einigen Stellen ausprobiert. Ich gehe mal davon aus, das es zeitlich kürzer dauert, als wenn ich im Nachgang alle Streben/Sprossen wieder erneuere. Dem Leyland habe ich erst einmal die Front um 1 cm eingekürzt, damit die Windschutzscheibe nicht so flach wie bei einem Sportwagen verläuft. Stu Hopkins bezeichnet seine 3D-Drucke als basierend auf einem Original. Man muß daher noch eini…

  • Moin Forum. Zu meinem Matra-Team gehören eigentlich auch Transporter. Ich habe im Laufe der Zeit schon einige Angebote in der eBucht gesehen, aber die Transporter von Proto Slot sind schmerzhaft teuer. Der Bausatz wurde mal für 330 Euro zzgl. 60 Euro für den Techniksatz im Handel verkauft. Na ja, für RTR-Modelle kommt dann noch mal ne kräftige Schüppe Euronen drauf. Seitdem Chris Deco aufgehört hat, sind die Preise nun frech. ebay.de/itm/Transporteur-Leyla…b8b3a0:g:R30AAOSwUHldseQH Der Verkäufer…

  • Moin. Wenn schon magnetbestückt, dann habe ich mit den alten Pro-X-Cars von Carrera die besseren Erfahrungen gemacht. Der Mittelmagnet ist mitschwingend ausgeführt. Mit dem Schwingmagnet sieht man bei der Fahrt wenigstens die warnende Abweichung von der Längsmitte. Gibt man dann trotzdem mehr Gas, dann ist der Abflug eigentlich sicher. Bei starren Magneten gibt es nur zwei Zustände. Man ist in der Längsmitte oder man fliegt raus.

  • Moin Stefan. Das ist ein 0.030" (=0,762mm) Plasticard-Body und somit das dickste tiefgezogene Material von Betta&Classic. Alternativ kann man auch transparentes Polycarbonat in 0.005" oder 0.020" Dicke ordern.

  • Moin Forum. Ich melde Vollzug. Der Matra MS80 ist fertig. Für eine tiefgezogene Karosserie ist der Matra doch optisch gut gelungen. Mit dem Matra MS80 gewann Jackie Stewart 5 Meisterschaftsläufe und wurde somit im Jahr 1969 Fahrerweltmeister. Das Fahrzeug wurde von Bernhard Boyer in der sogenannten Colaflaschenlinie entworfen. Diese Flaschenform wurde hauptsächlich durch die 210 Liter Tanks in den erweiterten Flanken bestimmt. Als Antrieb diente ein 8-Zylinder-DFV-Motor von Cosworth. Die Rennvor…

  • Moin Carsten. Das wird sicherlich der einzig sinnvolle Weg zu einem Slotcar sein. Ich werde mal sehen, ob eine flache Policar zweistufige F1-Getriebebox unter die Karosserien paßt. Für einen normalen Inliner-Antrieb sind die hinten zu flach.