Erster Slot.it, Ernüchterung und Platzmangel

  • Moin,


    ich war etwas länger auf der Suche nach einem Slot.it Alfa 155 "Alfa Romeo" (SICA35C)

    ALFA ROMEO 155 V6Ti DMT Winner 1993 / #8 - Nicola Larini

    Scheinbar ist das eine limitierte Edition und leider nirgends zu bekommen.


    Der Jägermeister - Bartels war dann die zweite Wahl und ist Gestern angekommen.

    ALFA ROMEO 155 V6Ti DMT 1994 - Norisring / #27 - Michael Bartels


    Ehrlich gesagt, war ich beim Auspacken etwas enttäuscht.


    Mir war klar, dass es sich um ein "echtes" Slot Car handelt und nicht um Spielzeug.

    Folglich war auch kein massiver Klotz zu erwarten wie die Fahrzeuge vom C.


    Dennoch kam mir der Wagen schon etwas "billig" vor.

    Mal abgesehen davon, dass die Antenne in der Verpackung komplett verbogen war, was auch gar nicht anders geht.

    Irgendwie wirken Karosserie und Chassis etwas fipsig auf mich.


    Revo ist da vielleicht kein echter Maßstab, aber auch NSR wirkt DEUTLICH robuster und stabiler.


    Nun denn ... der erste Eindruck muss ja nicht unbedingt was über den Fahrspaß aussagen.

    Die Details und Optik sind dagegen fantastisch, finde ich.


    Heute Abend soll digitalisiert werden.

    Beim Händler in der Artikelbeschreibung steht "Chassis ist für den Einbau des Carrera Digital Decoders 26732 vorbereitet"


    Davon habe ich noch welche auf Lager. Allerdings erscheint mir "vorbereitet" etwas optimistisch,

    Würde ich den Decoder einfach an die scheinbar vorgesehene Stelle kleben, wäre nix mehr mit Motor-Wackel.

    Was das Inlay sagt, habe ich noch nicht getestet.


    Ein FT2022 hätte sicher viel Platz, aber mit dem stehe ich ja etwas auf Kriegsfuß.


    Für die Beleuchtung werde ich SMD LEDs 1206 nehmen.

    Vermutlich mal ohne Vor-R.


    Gibt es von Euch noch ein paar Tipps zum Decoder-Einbau bzw. der Platzierung?


    Ich habe hier im Slot.it Board nix dazu gefunden.

    Mein Chassis sieht so aus, wie das hier im Beitrag verlinkte:

    Das Chassis

    ( Danke für den Hinweis neuwulmstorfer )


    Der Thread gibt auch ein paar erste Hinweise, dass ich nicht komplett daneben liege mit meinen Befürchtungen.


    Vielen Dank

    Cappy

  • Amazon Werbung
  • Vielleicht kann dir das Video von Roland weiterhelfen...


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

  • Hi,


    danke für den Tipp. Da schaut man einmal nicht bei Roland, ob es was gibt und zack ... wichtige Info verpasst.


    Allerdings muss ich auch sagen, dass er ja den FT2022 verbaut.

    Mit dem bin ich, wie erwähnt, auf dem Kriegsfuß.


    Cappy

  • Dann gibt es eine ältere Videoserie, wie man ein Slot It Slot Car gründlich aufbereitet! Das habe ich mit meinem roten Nissan noch vor... ;(


    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

  • Im Übrigen teile ich Deine Meinung bezüglich der Ausführung, ich würde jetzt nicht grad "fipsig" sagen sondern "filigran". Mir kommen die Carrera eigentlich auch immer zu schlecht weg. Ich finde dass die mittlerweile ein Level erreicht haben dass mir als Slot-Amateur schon taugt...


    Trotzdem habe ich auch Slot It, NSR, MR Slotcar, Revoslot und andere. Hat halt jeder was Spezielles... :D


    Was für ein Problem hast Du mit dem Ft 2022? In welchen Thread wird das behandelt?


    Herzliche Grüße

    Markus

  • ebay Werbung
  • Den C-Decoder halte ich auch für sportlich, zumal der nach vorne verlegt werden und nicht dort verbaut werden sollte, wo das Chassis dafür "vorbereitet" ist. Je nach Inlet geht es vielleicht gerade so, aber da kollidiert "so tief wie möglich" mit den beiden Befestigungen des M/A-Halters. Zudem sollte die Diode auch nicht zu weit rausschauen, weil sie sonst schleift und nicht mehr richtig trifft.


    Ich würde da eher zum Speedflow Mini greifen, wenn du den SCD2022 nicht mehr nehmen willst, dann aber auch unbedingt die Entstörkondensatoren einlöten. Mit dem sollte es sich deutlich entspannter digitalisieren lassen. Wenn du den noch nicht hattest und kein separates Bremslicht verbauen magst vergiss auf der Unterseite nicht die Lötbrücke zwischen Brems- und Rücklicht zu setzen. ;)

  • Hello,


    ich habe zugegebenermaßen etwas provokant "fipsig" als Beschreibung gewählt.

    Den Vergleich zu Carrera möchte ich nicht unbedingt ziehen.

    Ich mag zwar nach wie vor der Carreras, ohne Magnet, mit NSR-Reifen, sehr gerne, aber im Vergleich zu den anderen genannten sind die dann doch eher robust und Kinderzimmertauglich.

    ... aber das ist eine andere Diskussion.


    Die beiden Videos schaue ich mir später in Ruhe an.


    "Meine" ft2022-Problematik ist hier seeeeeeeehr ausführlich und genauso kontrovers diskutiert: FT 2022


    Vau Acht den Speedflow mini schaue ich mir mal an. Ich habe noch einen FT2022 da (der aus dem Porsche)

    Das ich den Alfa wohl nur alleine fahren werde, nehme ich die Problematik ggf mal in Kauf. Zumindest als Versuch.


    Ach ich weiß nicht ... wollte den Wagen so gerne am WE fahren :-/


    Cappy

  • Moin Cappy,


    ich digitalisiere die Slot.it schon seit knapp 10 Jahren. Bei einigen muss man sich halt Platz schaffen .... und bei vielen, gerade zu Zeiten, wo es noch keine "Zubehör-Decoder" gab, mußte das Inlet fast komplett sterben.


    Hast Du schon mal den Eicker x81 Decoder probiert? den baue ich auch in BRM ein und gefällt mir von der Baugröße auch bei Slot.it.


    Gruß

    Stephan

  • bzgl. der Karostabilität fallen die Alfas unter den DTM aber auch extrem auf. Sehr dünn. Beim Benz-WK und dem Castrol Nissan ist die Karo stabiler, wie auch beim GT3 GTR und sämtlichen Gruppe C.


    In meinem Alfa und Nissan habe ich die QX drin (Baugröße wie der FS-Speedflow)

  • ebay Werbung
  • Hallo Cappy,


    es tut mir wirklich leid das Du mit so vielen Produkten und Artikeln immer wieder Pech hast und so viele Enttäuschungen erlebst.

    Ein einfacher Weg um andere Dinge kennenzulernen ist ein Treffen mit einem Freeslotter der schon länger dabei ist und bei dem Du verschiedene Autos und Produkte mal vor Ort begutachten kannst bevor die nächste Enttäuschung kommt. Du könntest auch viel Geld sparen wenn Du nicht immer im nachinhein Dich hier schlau machen musst.

    Finde es aber klasse was Du alles ausprobierst!


    Weiter viel Spaß beim slotten...


    bowser69

  • Hehe,


    naja ... SO schlimm ist es dann ja auch nicht.

    Der FT und ich hatten einen schlechten Anfang. Ein paar sind ja noch im Einsatz.


    Bzgl. der Slot.it habe ich ja vorher gelesen.

    Allerdings ist meistens nur von der Performance und in dem Zusammenhang von Preis/Leistung die Rede gewesen.

    Von der Haptik und dem "Gefühl beim Anfassen" schreibt keiner was.


    So schnell bin ich dann auch nicht abzuschrecken und spiele weiter mein eigenes Versuchskaninchen :)

  • Schaust Du hier:



    Ich weiß, ein FT2022. Kannst aber von der Größe auch einen FS mini nehmen. Kommt auf das gleiche heraus.

  • Ah, ok.

    Danke ... da habe ich im falschen Unterboard gesucht.


    Ich habe gerade nur einen C-Decoder da und stehe, wie gesagt, mit den FTs auf Kriegsfuss.

    Zunächst werde ich mal sehen, ob ich den C reinbekomme.


    Wenn nicht, wird es vermutlich eine der anderen Alternativen.


    Cappy

  • Ich habe gerade nur einen C-Decoder da und stehe, wie gesagt, mit den FTs auf Kriegsfuss.

    Du Kannst auch einen FS mini nehmen. Der hat die Größe vom FT.

  • ebay Werbung
  • Ja Slot it solltest Analog fahren, die sind nicht für Digital gerüstet. Es gibt schon Egsperten die das gut hinbekommen, aber da nimmst den Slot it viel von der Performens weg. Analog und mit Moosgummi ist das Geläuf von Slot it. Wenn es nicht so schnell gehen muß, geht auch Digital.

  • Nabend,


    Analog macht ja wenig Sinn, wenn ich ne Digitalbahn hab 😀


    Ich habe Heute den C-Decider eingebaut ... Passt ganz locker rein ...


    IMG_20220115_124800.jpg


    IMG_20220115_131754.jpg


    Motor-Wackelt funktioniert und er fährt echt cremig.


    Tolles Auto


    Cappy

  • Der Alfa ist halt ein Wagen aus der Gruppe schmal und hoch. Von daher ist das mit dem Blei in den Seitenschwellern schon richtig. Aus der Serie der DTM-Renner von Slot.it fährt für mich der Opel Calibra sehr angenehm. Zwar kein echter Breitbau im Vergleich zu heutigen GT3, aber doch deutlich flacher als der Alfa.

  • Moin,

    ja die Wahl bei Slot.it t schwer.

    Der Calibra wäre allerdings bei mir eher dritte Wahl.

    Schade, dass die keinen M3 haben. Der würde den 90er Falshback perfekt machen ... 😀


    Heute gibt's noch Licht für den Alfa und ich glaube kleine Achsdistanzen ...

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!