Welche Musik hören Slotter gerne

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • ebay Werbung
    • also ich habe auch ein größeres suchtproblem als nur slotcars...da gibts hier bestimmt noch so den ein oder anderen wa?

      Wenn ein abspielgerät nicht reicht muss ein zweites her... ab ner bestimmten anzahl an platten muss man schon zwei gleichzeitig spielen sonst hört man die ja nie im leben alle :D :D :D

      Nee das hatte den hintergrund das ich mit einem bandkollegen in Irland mal einen Piratensender hatte...der hiess aber nicht powerplay...mit nem bulli warn wir auch nicht unterwegs...
      Files
    • Immer wenn ich Lust auf Filmmusik habe...
      Noch jedesmal hat sich der Hühnerkombi eingestellt :rolleyes:

      Zu Beginn spricht Jeff Bridges.

    • ebay Werbung
    • Hallo,

      Maldewar wrote:

      da gibts hier bestimmt noch so den ein oder anderen wa?
      also ich hab auch noch knapp über 300 LPs und Singles und 2 Abspielgeräte. Ein neueres und ein uraltes tragbares von meiner Mutter. Muss die auch mal wieder anschmeissen.

      Gruß

      Michael
      --
      Es gibt wichtigeres im Leben als immer seine Geschwindigkeit zu erhöhen (Mahatma Gandhi)


      Bahnvorstellung:


      Layout:
    • Platten, nur LPs habe ich auch noch. Es könnten auch noch 3000 sein? Dabei darf man nicht vergessen, daß die durchweg aus der Zeit sind, da gab es CDs noch nicht. Ich wollte früher immer die LP haben "The biggest Thing since Colossus" mit Memphis Slim (so weit ich weiß) und Fleetwood Mac in der 1. Besetzung, also mit 3 Gitarristen, Danny Kirwan, Jeremy Spencer und natürlich Peter Alan Green(!!!)aber die kostete schon vor 50 Jahren (über!!) 100,-DM! Damals schon.
      Heute habe ich die Musik auf CD. CDs lassen sich im Auto "etwas einfacher" abspielen als LPs. Wer hätte das gedacht!? ;) :P
      Also "nothing but the Blues!" Nein, natürlich nicht. Ich habe sogar eine besondere Pressung von Charlie Antolini, Jazz und jede Menge anderer Jazz-Aufnahmen, Rock natürlich und sogar eine LP von James Last. Ich ekel mich für nix!
      Bei den CDs habe ich die "Pimp a Butterfly" von Kendrik Lamar. DIE finde ich langweilig; ich weiß nicht, für was die so gelobt wurde. Erschließt sich MIR nicht. Die Arrangements erinnern mich entfernt an die von Miles Davis. Oder wie sagte Baruch Spinoza? "Alles schon mal dagewesen!"
      Also Ihr seht, ziemlich breit gefächert meine Hör-Gewohnheiten :* :P
      Hans

      Exsehcusse mi! Das war Otis Spann (und nicht Memphis Slim, wie ich fälschlicherweise angenommen hatte)!
      Und, JA, das muss die Formation gewesen sein, mit der "Then play on" als Album aufgenommen wurde.
      Die Menschen hören nicht auf, zu spielen, weil sie alt werden, die Menschen werden alt, weil sie aufhören, zu spielen. ;)

      The post was edited 1 time, last by Rennkugel ().

    • Werbung
    • das hört sich durchaus interessant an hans.
      Breit gefächert iss sowieso immer gut..sonst verpasst man zuviel gute musik..

      Aber helf mir mal auf die sprünge bei der fleetwood mac. Welche meinst du.

      Ich kenne nur then play on als Kandidat der in frage käme ich dachte das war das erste mit kirwan das letzte mit greene und somit das einzige wo alle drei zusammen waren.

      Also die gute nachricht wäre die bekommst du zumindest als prime cuts pressung. Also schon eine nachpresssung aber immerhin aus der damaligen vinyl zeit..so für um die zehn euren wird man wohl fündig...
      Mir geht es sowieso hauptsächlich ums hören und weniger um die seltenheit oder den wert meiner platten.



      platten im auto will ich höchstens als gimmick für meinen käfer und definitiv nicht weil es praktisch ist :D


      @kalgani
      Was kreativen hip hop angeht sind tips willkommen..kenne nämlich auch nicht viel neues das mich vom hocker reisst.

      Ich mag so ziemlich alles zwischen '80 und
      2000 ganz grob..

      So die schiene krs-one bis blackstar, tribe called quest, the pharcyde, wu-tang, nas etc.

      Aber deutsche sachen über die fantas zu blumentopf und dende, so die phase...
      5 Sterne deluxe usw find ich auch grandios..aber auch das frühere ruhrpott zeug sowie too strong,R.AG. find ich prima.

      Aber hier mal einen der früheren fleetwood mac songs

      The post was edited 3 times, last by Maldewar ().

    • ebay Werbung
    • RAP ..... ist "nicht so ganz meine Baustelle"! Das kommt von Fall zu Fall darauf an.
      Kraftwerk: NEIN, Eminem: ja, aber nicht alles, den "Rest" muss ich mir erst mal anhören.
      Aber anhören werde ich mir das Gewerke bestimmt mal. Versprochen. Denn erst, wenn ich es kenne, kann und werde ich was dazu sagen (können). Wie gesagt, ich habe mir auch Kendrik Lamar gekauft.
      Aber die "Hauptsachen" bei mir sind und bleiben Blues, Rock, Jazz, Country, (z.B. Johnny Cash und "Dueling Banjos") aber eben nicht nur. Da gibt es ganz, ganz viel, was mir gefällt. Musik wie ICH sie mag und verstehe, muss erkennbar (auch für mich erkennbar!) einem Plan und Konzept folgen. "Teilorganisierter Krach", -NEIN DANKE!
      Kennt jemand (noch) "Tea for Two" von 1978 mit Stéphane Grappelli und Yehudi Menuhin!? Gibt es leider nicht als CD, wohl zu alt und kennt kaum noch jemand. Aber die Musik bleibt toll. So z.B. "Mellow Yello" (von Donovan)! Aber diese Platte hat noch viel mehr außergewöhnlich gute Nummern!
      Außerdem liebe ich die Platte, (gibt es auch nicht auf CD!) von Chris Barber: "Drat that frattle Rat!" Auf dem Titel-Song spielt da ein "gewisser" William Rory Gallagher! Klasse, einfach klasse!
      Ich könnte noch stundenlang fortfahren. Uferlos. Aber wie schon gesagt, mein Musik-Geschmack und -Interesse ist und bleibt weit gefächert
      Hans

      "Heißt das jetzt RAP, weil es nichts anderes gibt?" ......... habe ich mir jetzt auch mal angehört. Aber wie ich schon sagte, nicht ganz meine Baustelle aber ich habe auch nicht ausgeschaltet. Erst anhören, sacken lassen, bevor man/Mann/ich eine Meinung bilden kann. Ich werde neugierig bleiben! Versprochen, beschlossen und verkündet
      Hans
      Die Menschen hören nicht auf, zu spielen, weil sie alt werden, die Menschen werden alt, weil sie aufhören, zu spielen. ;)

      The post was edited 1 time, last by Rennkugel ().

    • @Rennkugel

      Zu rory gallagher kann ich eine geschichte erzählen...der kommt ja aus cork wie du vielleicht weisst. Ich habe seinerzeit in Irland gewohnt in Limerick(ja genau wo die limericks herkommen). Mein damaliger nachbar liam(so um die 55)und ich haben oft zusammen gitarre gespielt und eines tages kam er mit einem koffer nach unten.
      Er holte eine bildschöne akustik gitarre heraus und sagte hier spiel mal...habe ich dann auch getan. Nach einiger zeit erzählte er dann dass es eine besondere gitarre sei und sie einmal Rory Gallagher gehörte.
      Ich habe dann erstmal die normalen sprüche ausgepackt wie von ja das hat dir der verkäufer erzählt um den preis zu treiben aber nix.
      Er nahm mich dann mit nach oben und zeigte mir ein foto auf dem rory diese gitarre spielte.

      Liam kam ursprünglich aus cork und sein nachbar war rorys patenonkel. Nach seinem tode hat er die wohnung mit aufgelöst und hat unter rorys bett eben diese gitarre hergeholt...es wird angenommen das er sie nicht wirklich mochte. Er war ja dafür bekannt eine gitarre zu finden und dann keine andere mehr zu spielen.
      So kam sie in liams hände und dann irgendwann in meine.
      Auch wenn er sie nicht mochte war es trotzdem eine unglaubliche sache für mich eine gitarre zu spielen die unter rory gallaghers bett lag..zumindest für eine kurze zeit hat er sie ja gespielt..
    • Napoleon XIV.:
      "They´re coming to take me away , ha-haa!" :wacko: :whistling:
      Die Menschen hören nicht auf, zu spielen, weil sie alt werden, die Menschen werden alt, weil sie aufhören, zu spielen. ;)