Zu verkaufen - BAU-TAGEBUCH und mehr: Der BurgGrabenRing - meine Selbstgebaute Holzbahn, Umbau abgeschlossen, Umgestaltung Landschaft begonnen

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Zu verkaufen - BAU-TAGEBUCH und mehr: Der BurgGrabenRing - meine Selbstgebaute Holzbahn, Umbau abgeschlossen, Umgestaltung Landschaft begonnen

      Hallo nochmal,
      nachdem mein Kellerraum jetzt bald fertig ist, kribbelts stark in den Fingern. Habe mir zwar vor 2 Wochen in der Bucht ne komplette NINCOBAHN (Eventbahn) gekauft, aber hauptsächlich wegen dem Zubehör. Schienen werden dann wohl wieder verkauft.

      Habe hier mal 3 Skizzen angehängt (2 sind abgekupfert von Bahnen aus dem Netz und von hier (bitte nicht böse sein ;)))

      Will auf jeden Fall Landschaft einbauen. Eckdaten:
      Raummaße 3900 x 4000mm, Bahnmaße 3900 x ca. 3000-3300mm
      Im Januar 2012 ist die Bahn in einen anderen Raum gezogen.
      Raummaße 5200 x 2800mm, Bahnmaße 5100 x 2000mm
      3-Spurig, Streckenbreite ca. 45-50cm
      Spurlänge jetzt 20,5m

      Welches Layout findet Ihr am Besten? Was würdet Ihr ändern?
      Danke nochmals

      Gruß Chris


      Edit, 06.05.11
      Ich habe mal eine kleine Fotostrecke meines Bahnbaus bei Picasa eingestellt. Für alle, die sicht nicht komplett hier durchwühlen wollen 8o
      guggst du hier:

      picasaweb.google.com/102854176…uthuser=0&feat=directlink
      Files
      • SCAN0002.jpg

        (119.16 kB, downloaded 12,256 times, last: )
      • SCAN0003.jpg

        (144.88 kB, downloaded 12,736 times, last: )
      • SCAN0004.jpg

        (135.65 kB, downloaded 12,102 times, last: )

      The post was edited 31 times, last by SlotQuäler71: Kurze Fotoübersicht eingefügt ().

    • ebay Werbung
    • RE: Erste Holzbahn - Layout ok?

      Hi!

      Ich habe jetzt Schwierigkeiten mich zu entscheiden. Mir gefallen alle drei von der Art her ausnehmend gut.
      Bau eine davon und halt uns auf dem Laufenden.
      Wenn du genug Schienenmaterial hast, kannst du sie vorher bauen (ungefähr) und ausprobieren.
      Was das mit dem abkupfern anbetrift.
      Hier gibt`s so viele schöne Bahnen im Forum / Netz, daß man das Rad ja nicht jedes mal neu erfinden muß. Ich nutze ja schließlich auch die hier geposteten Tunning- und Kauftipps.

      Tollen Sonntag noch

      Christian
    • Leute, was ist los??
      Über 100 Klicks, aber nur zwei von Euch antworten !?!?!?!

      Mache ich hier was falsch? Bei anderen wimmelt es nur so von Antworten .....

      Würde wirklich gerne noch mehr Meinungen hören.
    • @Rainer: leider nein (siehe meinen ersten Eintrag - wie geht das denn zu machen ????)
    • Werbung
    • Hallo,
      die Bilder sind nur 4 - 7 KB groß, da ist nichts mehr zu vergößern.
      Die sind zu arg verkleinert. Habe mal eine Vergößerung probiert.
      Werden dadurch natürlich unscharf.
      Du kannst Bilder bis zu 200 Kb hochladen, dann ist das "größer werden" dabei.

      Gruß
      Jürgen
      Files
    • @all
      Habe die Bilder jetzt GRÖSSER geladen. Ihr könnt Sie in meinem Eröffnungsthread jetzt zum vergrößern anklicken.
    • Hallo Chris,

      das was Du da Skizziert hast erinnert mich sehr an meine ersten Streckenenwürfe, weniger das Layout, eher die Machart :D!
      Finde, so mit ein paar Abstrichen, den 2ten Entwurf ganz OK und bestimmt auch fahrbar!
      Da man ja jetzt vergrößern kann, habe ich mir Deine Randnotizen mal angeschaut! Du planst eine Fahrbahnbreite von 50 cm, aber nur einen Slotabstand von 10 cm !? Sicher gehst Du von 1:32ern aus, was ja dann auch OK wäre.
      Aber, auf einer Holzbahn kommt sehr, sehr schnell 1:24 ins Spiel und dann wird es eng!

      Mein Tipp: Bei 3 Fahrspuren Spurabstand 12cm = 36cm + Rand außen 10cm = 46cm + Rand innen 3-5cm = max.51cm und Du bist auf alles vorbereitet was einem Holzbahnslotter so an fahrbarem begegnen kann :daumen:

      klick mal unten auf mein "www" Gruß Sir Henry
    • Hallo,
      also mir gefällt 001 am Besten. Bei allen Dreien ist aber das Problem mit dem Einsetzer, der auf jeden fall die Sicht nimmt wenn er ins U muss.

      Gruß
      Jürgen
    • Danke erstmal für die Antworten.

      Damit stehts bis jetzt 3:1 für Vorschlag 2 (ist auch mein Favorit, wegen dem etwas schwierigerem Infield).

      @Sir Henry
      Ja ja, deine Seite kenne ich schon. Wurde schon zig mal von mir bewundert :daumen:

      10cm Spurabstand nur, weil wir in GI ne 6-spurige Slotfire fahren, die hat auch 10cm. Und 1:24 geht da auch (obwohl die bei uns nur einige aus Spass fahren). Ich will bei den 1:32 bleiben. Das Hobby ist so schon teuer genug :(
      Aber danke für den Tip "Aussen mehr als innen". Ist mittlerweile auch bei mir im Geist gespeichert


      30.12.08 Korrektur:
      Unsere Clubbahn von Slotfire hat doch 11cm Slotabstand. Habe nochmals genau gemessen


      @mc²
      WAS würdest du denn ändern an Bahn 1?
      Mit dem Einsetzer das weiß ich. Geht aber nicht anders. Will halt den Raum ausnutzen. Werde wenn, ne Chaostaste einbauen (lassen :tongue:). Und bei allem was über 2000mm tief ist, reichen die Arme samt Greifer nicht mehr aus. Oder irre ich mich

      The post was edited 1 time, last by SlotQuäler71 ().

    • ebay Werbung
    • RE: Erste Holzbahn - Layout ok?

      Hi Chris,

      mir gefälltauch die zwei am besten.Lässt sich bestimmt sehr flüssig fahren.Ich würde evtl. den Kreisel nach der Überfahrt in eine sich schließende Kurve verwandeln.Ist ja gerade das schöne am Eigenbau in Holz.
      Ansonsten gefällt es mir immer wenn man in zwei Ebenen fahren kann.Das fehlt mir bei meiner Slotfire ein bißchen.

      Dann wünsche ich Dir viel Geduld beim vorbereiten,zeichnen und schließlich beim fräsen.Würde mir auch Spaß machen,habe nur großen Respekt vor der Arbeit.Ist schon sehr zeitintensiv.

      Frohe Weihnachten und alles Gute !

      Matz
    • Original von RobinHood71
      @mc²
      WAS würdest du denn ändern an Bahn 1?
      Mit dem Einsetzer das weiß ich. Geht aber nicht anders. Will halt den Raum ausnutzen. Werde wenn, ne Chaostaste einbauen (lassen :tongue:). Und bei allem was über 2000mm tief ist, reichen die Arme samt Greifer nicht mehr aus. Oder irre ich mich


      IGanz einfach:
      Die Bahn kleiner planen.
      Grundsätzlich den ganzen Platz ausnutzen war bei meiner ersten Bahn auch das oberste Ziel. Die ständigen Unterbechungen wenn einer im "letzten" Eck abfliegt nerven aber doch. Die 2. Bahn wurde dann fast komplett außern herum "begehbar", hat mich bei den Carreraschienen 7 Meter Strecke gekostet, brachte aber mehr Spass. Und die geplante Holzbahn ist auch wieder so.
      Auch würde ich nicht auf 10 sondern auf 12 cm gehen, alternativ noch 11, weniger aber nicht, sollten 124er gefahren werden. Lieber auf 5 Meter Strecke verzichten und dafür flüssige Rennen fahren.

      Gruß
      Jürgen
    • @Matz:
      Das mit der Kurve mache ich auf jeden Fall. Das Kreisrunde ist mir auch ein Dorn im Auge mittlerweile.

      @mc²:
      Kleiner will ich eigentlich nicht bauen. Aber wenn mein Keller fertig ist, will ich das Layout mal 1:1 auf Pappe aufmalen. Werde dann mal testen auf einer Seite und oben 40-50cm frei zu lassen (zum einsetzen und arbeiten).
      Aber wenn ich deinen Platz hätte (siehe Deine Galerie) würde ich es auch so machen :daumen:)

      Übrigens: 4:1 für Layout 2 bis dato (das war übrigens mein erstes selbstgemaltes ;))

      The post was edited 1 time, last by SlotQuäler71 ().

    • Habe mal nen kleinen Änderungsvorschlag in Chris 2 eingezeichnet.

      Finde das pers. besser. Eine scharfe Kurfe (in der Schikane) reicht.
      Was sagt Ihr?
      Files
      • Chris 2.jpg

        (187.91 kB, downloaded 11,985 times, last: )

      The post was edited 1 time, last by SlotQuäler71 ().

    • ebay Werbung
    • Moin Leuts,

      kommt schon, sagt mir mal ob Ihr die abgeänderte Kurve besser fndet als beim ersten Entwurf... DANKE
    • Chris, wenn du aus der langen kurve der oberen Ebene kommst musst Du für die enge Kurve unten vom Gas und kannst nur kurz beschleunigen für die nächste Schikane.

      Wie du diese jetzt entschäft hast kannst du weiter beschleunigen für die nächste Schikane. Das wird spannender, sonst baust Du dir eine langsame Passage in diese Bahn ein und alle Schikanen müssen zwangsweise langsam genommen werden.

      Will sagen die Änderung macht schon Sinn.
    • So, habe die letzten 3 Stunden damit verbracht, ein Pappmodell in 1:5 zu bauen.


      Kurven "frei Schnauze". Mit nem Lineal immer Maße abgenommen, punkte gemacht und die dann frei Hand verbunden. MIt dem Zirkel kann ich nämlich immer noch nicht umgehen ?(

      Habe die 180° Kurve unten links etwas anders gemacht (versch. Radien). Aber das wird vom Platz nachher im Keller nicht zu machen sein.
      Oder aber ich muss die linke Gerade kanz an die Wand bauen, damit in der Mitte genug Platz bleibt zum durchlaufen.

      Auch die rechte Kurve unten muss ich beim Bau vor Ort besser anpassen an die Räumlichkeiten. Aber sonst, siehts schon ganz gut aus, oder ?

      Hier mal ein Foto
      Files
      • CIMG5312.jpg

        (171.98 kB, downloaded 12,078 times, last: )