Der Ritzelburgring entsteht

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Servus zusammen,

      gut 1 1/2 Jahre ist es nun her seit ich wegen unseres Neubauprojektes den Ritzelburgring abreißen mußte.
      Nun. endlich nach gefühlter Ewigkeit hat der Neuaufbau in der neuen Location begonnen. Eigentlich war der Plan wesentlich früher loszulegen.
      Aber erstens: kommt es anders und 2. als man denkt. Beim Hausbau sowieso!

      Das Layout hatte ich mit Kelme bereits vor 1 1/2 Jahren entworfen. Natürlich wieder Analog, 21,2 m beide Spuren.
      Wichtig wieder Platz für Landschaft! Auch techn. will ich aufrüsten, zB mit Bahnbeleuchtung für die Nachtrennen.

      Zunächst wurde der Tisch errichtet, Balken hab ich genug vom Abriss der alten Scheune :)
      Dannach hab ich den Ring mal lose zusammengesteckt um zu sehen wie er den ungefähr Live aussehen wird und welche Ergänzungsteile noch lackiert werden müssen.

      Nächster Schritt: das Höhenprofil festlegen, denn diesesmal soll es ja rauf in die Berge gehen. Wert lege ich auf wechsekndes Profil, Senken, Kuppen, hängende Kurven ect.
      Blos keine glatte Bahn :D

      Seht selbst, hier die erten Bilder


      Viel Spass beim anschauen. Demnächst mehr
      Ritzel
      der "Ritzelburgring"
      ...und was ist Dein Projekt?
      http://freeslotter.de/index.php?page=Thread&threadID=74358

    • Werbung
    • Wow, sieht gut aus! Ich mag den Höhenunterschied...

      Ich bin auf Deinen weiteren Gestaltung gespannt!

      Gruß Christian
      :moin:
    • Wow, wenn das der Henni sieht.
      Bin gespannt, was deine Autos beim Bewältigen der Steigungen machen. Da muss der Fahrer ja in den 2ten Gang runterschalten 8)
    • Sag mal, da sind doch schon Autos gefahren, oder? Wie ist das?
      Kelme - Pfalzrenner


    • Werbung
    • Moin,

      zunächst mal freue ich mich das es bis jetzt auch Euch gefällt. Werd mir Mühe geben und das Projekt hoffentlich erfolgreich vorantreiben.
      Einige meiner Freunde würden den Ring schon noch gerne bei einem Wertungslauf zu unserer Serie in dieser Saison unter die Räder nehmen.

      @Hugo u.Kelme
      Zum Test der Bahn durften bereits einige Autos ran, war ja wichtig dass da keiner der "tief schnüffelnden" aufsetzt.
      Den Runout machte der RS 200 von MSC mit Allrad, gefolgt vom Subaru, ebenfalls von MSC mit Allrad.
      Das war eine wahre Freude auf dem verdreckten Kurs :D

      Als dann wurde noch ein Gruppe C (Slot It), Jag XR6, NSR R8 und zu guter letzt der im Bild zu sehende NSR P68 rausgelassen.
      Die Hecktriebler waren mit 0- Grip hoffnungslos überfordert :) . Mir war jedoch wichtig das die Steigungen problemlsos funktionieren und das kein Auto irgendwo aufsetzt..

      Heute werde ich erst mal Kabel kaufen für die Beleuchtung d Strecke. Das muss nähmlich vorher gezogen werden, da wenn erst mal alles zugepuzt ist, alles nur noch mit größerm Aufwand verlegt werden kann.

      Demnächst mehr
      Gruß
      Ritzel
      der "Ritzelburgring"
      ...und was ist Dein Projekt?
      http://freeslotter.de/index.php?page=Thread&threadID=74358

    • Sehr schönes Höhenprofil. Dazu gleich 'ne Bergerutsche.
      Wer bergauf zu schnell ist und oben in der Kurve abfliegt,
      kann durch die Rutsche hinten leicht geborgen werden ;)

      Tolles Layout und tolle Ideen, Ritzel.
      Niveau ist keine Creme und Stil nicht das Ende vom Besen. :tongue:
      __________________________________________________________________________


      2016 - Linden Park Speedway - Planungsthread
      2016 - Linden Park Speedway - Bauthread
      bis 2015 - Linden Park Speedway 2010-2015
    • Servus,
      @Slotextrem
      da ich von meiner Frau diesen Pistenbulli bekommen habe,
      ist dafür die Bergrutsche nötig um diesen gebührend in Szene zu setzen


      @Ben Galo
      ja, ich hab's ganz gut getroffen. Bin mit meinen Hobby's draussen im Garten in der "Favela"
      Da hab ich meine Ruhe :D


      Gruß Ritzel
      der "Ritzelburgring"
      ...und was ist Dein Projekt?
      http://freeslotter.de/index.php?page=Thread&threadID=74358

    • Hi Ritzel,

      kennste das schon?

      cu Peter

      ... aber bitte mit Adblocker:


      pedemann online

      Wie sagte doch Publius Plusminus so schön: "Ich bin berühmt für meinen völligen Mangel an Eigeninitiative."
    • Werbung
    • Hammer Raum und spitzen Layout (Kelme halt :thumbup: ), das Höhenprofil ist richtig scharf, bin auch schon auf die weitere Umsetzung gespannt! Bis hier hin - Top :thumbsup:

      LG Stefan

      PS: Inwieweit hast du das 2D-Layout anpassen müssen um die Strecke aufgrund des Höhenprofils wieder schließen zu können?
    • Wie Hugo es schon erahnt hat,
      ich bin echt angetan von dem tollen Terraforming! :thumbup:
      Gruß Henni

      Fahren Sie bitte vorsichtig... immer!

      "The Red Lantern Lounge" Home of The Crazy Red Lantern Slotter!

      Die Bergprüfung im Wiesental powered by Henni
    • Stevo22 wrote:

      Hammer Raum und spitzen Layout (Kelme halt :thumbup: ),
      ...
      Das war ich bei Gott nicht alleine. Das war eine Kooperation mit Ritzel. Ich habe nur einen kleinen bescheidenen Anteil daran.
      Kelme - Pfalzrenner


    • Moin,
      a bissl was geht alleweil ^^ Weiter geht's, wenn auch langsam!

      Zuerst jedoch Danke für euren Zuspruch :thumbup:
      @Peter- das gefällt mir, so in etwa soll es "da oben" werden.
      @Stefan- das waren lediglich 2cm Versatz- al bissl gezogen und geschoben und viele Verbinder- die "alten U- Klammern" und dann hält das. Bei neuralgischen Stellen wird geschraubt.
      Und glaub dem Kelme nicht alles :D er hat schon sehr lässige Ideen eingebracht, zB vorne rechts dieser unauffällige K1/ 60* Haken oder die schöne Kehre am Berg hinten rechts.
      @ Henni, ich geb mir Mühe das Terraformen voranzutreiben.

      So nun zeig ich Euch was ich so alles angefangen habe.

      Bevor es richtig an den Landschaftsbau geht brauch ich Lampen, 1m Messingrohr, 5mm u 0,5 mm Wandstärke gibts im Baumarkt- mal eben 4 St. gekauft gibt
      20 Lampen für 8€, 20 LED mit Widerständen nochmals 10€ und Kabel hab ich genug. Leider hab ich das dünne Rohr aus dem spröden Material nicht gänzlich ohne Knick gebogen bekommen, auch nicht mit Sandfüllung :(


      die nächste Herausforderung ist ein "begehbarer See", damit ich auch einmal wenn es sein muss auf die Bahn kann. Gießharz würde brechen und sheidet somit aus.

      Von unserer Baustelle habe ich noch einen Rest 1 cm starkes Makrolon über. Also mit blauem Hammerit gerollt, das gibt eine unruhige Oberfläche.

      Als Unterbau dient eine zufälligerweise blaue, 120 mm Hartschaumplatte auf der das Makrolon aufliegt, was soll ich sagen? Es hält mich aus :D







      So, dem nächst mehr. Als nächstes Unterführung und Boxen beleuchten.

      Servus
      Ritzel
      der "Ritzelburgring"
      ...und was ist Dein Projekt?
      http://freeslotter.de/index.php?page=Thread&threadID=74358

    • Servus zusammen,
      mühsam ernährt sich das Eichhörnchen heist es, so ähnlich verläuft das auch bei mir mit dem Bahnbau.
      Gefühlt könnte ich an 20 Ecken anfangen. Etwas weiter bin ich bei den Lampen gekommen. Nachdem alle lackiert sind habe ich "Reflektoren" aus Alufolie eingeklebt.
      Der Postbote war dann auch so freundlich und hat mir die LED und Vorwiderstände gebracht. Die erste hat den Test am Strom dann auch erfolgreich absoviert.
      Ich habe noch einen regelbaren Trafo von Fischertechnik in meinem Fundus, mit dem will ich das Bahnlicht betreiben. Habe die Lampen auf eine Betriebsspannung von 6 V ausgelegt.


      Als weiteren Schritt wurden am WE mal 6m Begrenzungsmauern in Angriff genommen. Reichen aber nicht, brauche noch 3 m.
      Da Höhenunterschiede der Bahn doch gegeben und gewollt sind, würden die Autos bei einem Abflug u.U. tief fallen. Leitplanken in den Bergen wären grundsätzlich OK, aber Mauern gefallen mir besser.
      Also aus 2 cm Styroporplatten 4 cm Streifen geschnitten, Alle 12 cm bleibt eine Mauerzinne (6cm) stehen die dann die Holzbalken aufnimmt.
      Diese werden später einfach mit eingegipst. zur Veranschaulichung habe ich mal einige Hölzer eingelegt.
      Da die Autos bei Abflügen wenig Schaden nehmen sollen habe ich das "Mauerwerk" auf der, der Fahrnbahn zugewanden Seite mit dem Lötkolben dargestellt.
      Die Rückseite, obere Fläche werden dann mit Gips überzogen und stilisiert. Dadurch sollte auch der Stabilität zuträglich sein.


      Wenn ich daran denke was ich noch alles machen will... Meinen Slotkumpels habe ich schon gesagt dass der Aprillauf unserer Heimbahnserie bei mir stattfinden kann.

      Hoffe es gefällt, Tipps und Anregeungen immer gerne, ich halt Euch auf dem laufenden
      Gruß
      Ritzel
      der "Ritzelburgring"
      ...und was ist Dein Projekt?
      http://freeslotter.de/index.php?page=Thread&threadID=74358

    • Werbung
    • Das schaut gut aus und wir fahren im April auch ohne Straßenlampen.
      Kommt noch was zwischen die Mauerkronen? So eine verrostete runde Stahlstange oder so?
      Kelme - Pfalzrenner


    • Servus Kelme,
      das mit dem Fahren ist auch fest eingeplant.

      Heute habe ich noch die letzten 3 m Mauern hergestellt und bemalt. Morgen werde ich die dann an der Strecke anbringen. Dann sind die Serpentinen schon mal „Save“
      Rosige Rohre zw die Mauerkronen wären eine coole Idee. 140 mm Nägel in den Regen legen und dann einkleben- mal sehen wie es wirkt. Test! Alternativ kämen Holzbalken zum Einsatz.
      Werde weiter von den Fortschrittchen berichten.
      Gruß
      Ritzel
      der "Ritzelburgring"
      ...und was ist Dein Projekt?
      http://freeslotter.de/index.php?page=Thread&threadID=74358

    • Siehste, über die Art der Realsisierung hatte ich mir noch gar keine Gedanken gemacht.
      Mit angerosteten Nägeln in entsprechender Stärke könnte das hübsch werden. Vielleicht noch ganz leicht drüberschleifen. Durch die "weiche" Mauer untendrunter besteht eh keine Gefahr, dass die Autos gegen das Metall knallen.
      Kelme - Pfalzrenner


    • Hallo Leute,

      hier einmal gschwind ein Update der Baumaßnahmen
      Es werde Licht :)


      Bei einer Lampe muß ich nochmal ran- die tut's nicht.
      Denke wenn die restlichen Gebäude noch stehen sollte das reichen fürein Nachtrennen. Die Autos haben ja auch Licht :D
      So jetztmuß ich aberlos,
      der Lomo wartet schon und wir haben noch ca 80 km vor uns, denn Heute ist ja Rennabend auf dem Red-Rock- Ring bei Magnus und Zeck

      Servus
      Ritzel
      der "Ritzelburgring"
      ...und was ist Dein Projekt?
      http://freeslotter.de/index.php?page=Thread&threadID=74358