Chassis für Fly von Shapeways in 3 D

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • laaaaaangweilig!

      Dat Dingen liegt wie ein Brett und lässt sich ohne viel Gaswegnehmen um den Kurs dirigieren.

      Ich denke, die Konfiguration verträgt mehr Leistung als den orangenen slot-it. Da werde ich morgen beim raceway einfallen und einkaufen:
      - gelben slot-it oder Ähnlich
      - Motorhalter mit offset, denn
      - größere Felgen als die kleinen Gruppe C: breiter + höher

      Viele Grüße

      Michael
    • Werbung
    • Moin Männer,

      woher sind die Teile denn gekommen - Niederlande oder USA ???

      Wie geht denn das mit der Bezahlung - steht was von Paypal, aber die wollen dann noch eine Kreditkarten-Nummer haben....verstehe ich nicht ???

      Helft bitte dem "alten" Mann (>50)....

      Gruß und schönen :xmas: Sven....
    • Hi Sven,

      > 50 ist doch kein Alter....
      Und mein Paket kam aus den Niederlanden. Bezhalt per Paypal - und da war keine Kreditkartenabfrage....
      Eigentlich funktioniert der Shop doch wie z. B. Amazon mit dem Unterschied, dass man sich bei Shapeways nicht registrieren muss - okay Einkaufs-Englisch sollte man ein bisschen beherrschen. Ich gehe jetzt davon aus, dass Du schon einregistrierter Paypal Nutzer- mit freigeschalteten Account - bist. Dann geht es eigentlich ganz einfach. Teile nach Anzahl in den Einkaufswagen legen und dann nur noch dem automatisch ablaufenden Prozess folgen...

      :xmas:
      Ralph
    • Hello!

      I designed the Shapeways chassis... I don't speak German - but I found your forum through Google and have translated some of it. I hope you don't mind me dropping in to say hello.

      First - danke for buying! :thumbup:

      Second - I have read 1-2 complaints - with holes? I can't understand the translation - motor pod holes are too big on the lola or 908?? ?( Can anyone help to translate that to English or post a picture ?

      If I can answer anything - please let me know! I hope everyone is happy with them . Happy to hear any complaints.




      Oh - the lifetime guarantee means if you crack or break the chassis - I will send you a new one! It shouldnt break.... 8|


      Auf wiedersehen

      Matt
    • Hi Matt,

      let us welcome you. We're pleased to have direct contact and to be recognized by constructors.

      No problem, that you write in English. Many of us are used to read English reading italian or spanish sources.

      There are still two further threads mentioning your constructions:
      overview 3 D chassis: Chassis aus dem 3 D-Druck
      M 1 varied to inliner: Aufbau eines changing gearz Chassis

      cu

      Michael
      looking forward to further constructions, esp. Spirit BMW 02
    • Moin Ralph,

      schöne X-MAS - vielen Dank für Deine Ausführungen.

      Wollte als Gast (mag mich nicht überall anmelden - wenn ich nur 1malig bestelle - meine Liste der Shops ist sowieso schon am "platzen") bestellen - dann wollten "DIE" meine Bank- oder Kreditkartendaten noch haben ???

      Such nach einem 3D-Drucker hier in Hamburg, der eventuell auch noch andere Sachen macht - schauen wir mal.

      Gruß Sven....

      PS. wenn nix geht, melde ich mich bei SW an...
    • Werbung
    • Hi Sven,

      ???? Du kannst dort als Gast ohne Probleme bestellen. Jedenfalls habe ich es so getan.

      Merry XMas,
      Ralph
    • Salü zusammen,

      kann jetzt auch vom ersten Renneinsatz berichten. In Mündelheim fand am 29.12 ein Slot.it/ NSR Classic Lauf statt. Umgebaut hatte ich einen 917 Fly und einen 908/2. Zum Einsatz kam dann der 908/2, der aufgrund des Original Inlets zwar nicht optimal einstellbar war, aber ggb. dem 917 problemlos lief. Im Nachhinein ergab die Analyse beim 917, dass sich dort das Motorkabel zwischen Ritzel und Zahnrad verklemmt hatte. Na, ja dies passiert halt schon mal bei mir, wenn ich die Dinger nur mal eben so zusammendengel. Ich muss sagen, dass der Wagen schon in der supoptimalen Abstimmung konkurrenzfähig war, was sich dann auch mit einer Mittelfeldplatzierung vor einigen NSRs und Slot.its bewies. Evtl. wäre ich mit einem NSR schneller gewesen und hätte mich ein paar Plätze nach vorne geschoben, so aber bin ich voll zufrieden!!!

      Hier mal in Kürze meien Zusammenfassung zu den verschiedenen Typen.

      1. Porsche 908 Chassis: Inlet massiv und Heckgestänge im Weg; Passgenauigkeit an Karo und Schraubdomen sehr gut; Inlet wird jetzt durch ein C-Universal Repro-Inlet (*) ausgetauscht; Heckgestänge mit Lötkolben leicht nach hinten versetzt

      2. Porsche 917 Chassis: Inlet massiv und Heckgestänge im Weg; Passgenauigkeit an Karo und Schraubdomen sehr gut; Inlet durch ein Standard Lexan Inlet von Umpfi ausgetauscht; Heckgestänge um zwei Bodenquerstreben erleichtert

      3. Lola T70: Inlet und Motoratrrappe massiv im Weg; Passgenauigkeit an Karo und Schraubdomen sehr gut; Inlet werde ich durch ein C-Universal Repro-Inlet (*) ersetzen; Motorattrappe...da wird was zu basteln sein
      Ansonsten wird die Lola wohl da unperformanteste Wägelchen werden, da die Karo mit allen Anbauteilen auf knapp 30 gr. kommt (ggb. 17-22 gr. Porsche/512 coda lunga)

      4. Ferrari 512: Hier werde ich mit Shapeways in Kontakt treten., da das Chassis so gar nicht einfach unter die coda lunga (Inliner als auch alter Sidewinder) passt. Entweder gibt es hier noch andere Gußfromen von Fly, oder aber hier wurden die falschen Werte genommen. Das vordere Schraubloch muss 3mm und die hinteren um 5 mm nach hinten versetzt werden, damit das Chassis ohne massive Umbauarbeiten passt. Beim inliner gehe ich davon aus, dass ich noch nicht einmal ein Lexan Inlet verbauen muss..
      ***edit: Sehe gerade, das Shapeways dies schon bei den neuen korrigiert hat.

      (*) aus Altendorf

      servus,
      Ralph
    • Hallo Ralph,

      Danke für Deine Eindrücke.

      Bei meinem M 1 bin ich auch ein gutes Stück weiter. Deine Einschätzungen teile ich.

      wutZWERG wrote:

      4. Ferrari 512: Hier werde ich mit Shapeways in Kontakt treten., da das Chassis so gar nicht einfach unter die coda lunga (Inliner als auch alter Sidewinder) passt. Entweder gibt es hier noch andere Gußfromen von Fly, oder aber hier wurden die falschen Werte genommen. Das vordere Schraubloch muss 3mm und die hinteren um 5 mm nach hinten versetzt werden, damit das Chassis ohne massive Umbauarbeiten passt. Beim inliner gehe ich davon aus, dass ich noch nicht einmal ein Lexan Inlet verbauen muss..
      ***edit: Sehe gerade, das Shapeways dies schon bei den neuen korrigiert hat.

      shapeways ist nur die technische Plattform, die Druckaufträge sammelt und verteilt.

      Änderungen an der Konstruktion obliegen dem Konstrukteur. In diesem Fall Matt von changing gearz.

      Weiterhin viel Spaß wünscht

      Michael
    • Moin,

      ich habe jetzt auch den shapeways für den Fly BMW M1 gemacht - weiß jemand, ob auch die Inline Motorhalter z.B. CH13B passen...???

      Das ggf. das Inlet bearbeitet werden muss, ist mir klar....

      Danke und Gruß Sven....
    • Hi,

      Es sollten alle Motorhaltet passen bis auf die Anglewinder....
      Bei den neuen muss man halt die 2 zusätzlichen Arme abknipsen.
      Grüße,
      Ralph
    • Werbung
    • Hi zusammen,

      Jetzt habe ich auch Erfahrung mit dem 512 coda lunga im Rennen sammeln dürfen...
      Dat wird echt schwer werden den hecklastigen Brummer performant zu bekommen. Durch den langen und hohen Überhang neigt der 512er deutlich mehr zum driften, wenn der Gripp der Reifen nachlässt. Wenn ich mehr Blei vor den Motor packe, wird es besser, aber dies geht zu Lasten der Spritzigkeit. Von daher werde ich wohl noch ein Lexaninlet probieren.
      Für die Lola passt das Universal Inlet ganz gut, muss aber in 2 Teile zerlegt werden. Stelle die Tage mal Fotos ein.

      +++Beste Grüße,
      Ralph
    • Moin,

      habe heute meine 3 Chassis von shapeways für meine Fly BMW M1 bekommen.

      Es ist schon faszinierend war da raus kommt, aus einem 3D Drucker.

      Der Anglewinder passt soweit - habe nur "rübergeschaut" - nix fertiggeschraubt...

      Beim Inliner-Motorhalter ist hinten ein Tellerradschutz und passt nicht ohne Nacharbeit - entweder am Motorhalter entfernen oder die Chassisplatte schwächen ???

      Für die slot.it Motorhalter habe ich slot.it Federungen mit Federn oder Magnet entdeckt - sollte man(n) sowas verbauen - Eure Erfahrungen...

      Danke und Gruß Sven....
    • HI Sven,

      ich würde die Federung nur verbauen, wenn diese in einer von Dir genutzten Rennserie erlaubt sind oder Du einmal Erfahrungen mit Federung sammeln willst. Auch wenn mich die Magnetfederung fasziniert, so würde ich dann eher auf klassische Federung setzen ... reines Bauchgefühl.

      /Ralph
    • Werbung
    • Hallo!

      War ja länger nicht auf der Freeslotter Seite da die Holzbahn grad verstaubt, irgendwie hat mir in den letzten Monaten ein wenig Innovation gefehlt, speziell im Klassikerbereich. Dank der 3D Chassis kann ich ja meine alten Fly 512S und Lola T70 und 908/3 wieder ausmotten und gegen die Kreationen von NSR und Slot.it antreten lassen nachdem ich jahrelang darauf gewartet habe das NSR die Lola T70 und Ferrari 512 zum 917er nachreicht.

      Dank langer Sammelleidenschaft bin ich da ziemlich komplett von den Spenderfahrzeugen und werde mir mal ein 512 und Lola Chassis bestellen, wenn ich richtig gesehen habe kann man die Vorderachse in der Höhe justieren mittels Inbus - Durchmesser 0,9 oder die zölligen ungefähr 1,3 NSR Inbuse?

      Danke und Grüße

      Alex
    • Ich krame das mal hoch:

      Da ich mich nun doch in klassische Rennwagen verliebt habe, kommen am Montag ein 917 und ein GT40 von NSR ins Haus. Dazu habe ich mir hier im Markt den Fly Lola T70 für nen guten Preis gekauft. Da ich digitalisiere, frage ich mal ganz blöd: ist das originale Chassis so schlecht wie es nach dem ersten Zerlegen wirkt? Die Stummelachsen ließen sich ja noch recht einfach gegen ne Stahlachse tauschen. Ich spare mir aber den Aufwand lieber, wenn eh feststeht, dass es Murks ist.
      Das CG-Chassis gibt es aktuell noch. Alternativ ist mir grad ein Sideways Chassis vom BMW M1 in die Hände gefallen, der bei mir auf Plafit unterwegs ist. Der Radstand und die Breite würden passen. Vorteil wäre der AW-Motormount und der größere Motor. Bevor ich hier aber den Dremel anschmeiße, frage ich euch: Lohnt der Versuch oder macht das CG-Chassis mehr Sinn?

      36FFC149-DA2A-4C5E-97DF-E2171FF72BB0.jpeg