3D-Druck Chassi für Scalauto BMW Z4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 3D-Druck Chassi für Scalauto BMW Z4

      Hallo Leute,

      ich möchte hier meine erstes 3D-Druck Chassi vorstellen.

      als Basis sollte der Scaleauto BMW Z4 herhalten,
      bei diesem war das orig. Chassi nach einem Renneinsatz an einigen Stellen zerbrochen sodass Erastz her musste.
      Es gibt zwar das Chassi zu kaufen, ich wollte aber den 3D-Druck ausprobieren.

      Zunächst wurde das Chassi vermessen und ein 3D-Modell erstellt,
      da ich beruflich mit CAD arbeite war das schon mal kein Problem.

      getestet habe ich 3 online 3D-Druckdienste
      Trinckle.com
      sculpteo.com
      shapeways.com

      Alle 3 Anbieter bieten schon beim Hochladen einen Check ob das zu druckende Object druckbar ist,
      oder ob es evtl. an einigen Stellen Probleme geben könnte.
      Preislich geben sich die drei nicht viel.

      Die Qualität und die Materialen von Trinckle und Sculpteo sind in etwas identisch,
      das Material von Shapeways ist etwas härter, nicht so flexibel wie das von Trinckle und Sculpteo, was aber Geschmackssache ist.
      Die Qualität etwas schlechter,
      bei Shapeways waren einige Bohrungen zugelaufen sodass diese aufgebohrt werden mussten,
      was nicht weiter schlimm war da ich die Bohrungen sowieso etwas kleiner ausgeführt hatte um diese später mit einem Bohrer auf Maß zu bringen.
      Aber das Loch der vorderen Karosseriebefestigung war mit Pulverresten "zugebappt",
      da dies ein Sackloch ist war es nun schon etwas schwierieger die Bohrung nachzuarbeiten,
      bei Trinkle und Sculpteo waren diese Löcher sauber.
      Kleinigkeiten halt.

      Die Lieferzeit bei allen drei ca. 2 Wochen.

      Mein Favorit wird wohl Sculpteo werden, dieser lässt in Frankreich drucken,
      da ich in der Nähe der Französischen Grenze wohne und einige meiner Slotkollegen aus Frankreich kommen
      kann ich die gedruckten Teile auch zu ihnen schicken lassen was mir ca.10€ an Versandkosten spart.

      gedruckt wurde neben dem Chassi auch der SW Motorhalter,
      den Motorhaler aus dem Grund, da ich gerne Slotdevil Kugellager verbauen wollte musste der Motorhalter entsprechend angepasst werden,
      desweiteren wollte ich noch eine Aufnahme für Rundmagnet und Slotit Flachmagnet mit einfließen lassen.

      hier die Bilder vom Motorhalter:

      Scaelauto-Chassi-Z4-SW-1.jpg

      Scaelauto-Chassi-Z4-SW-3.jpg

      Scaelauto-Chassi-Z4-SW-4.jpg

      Scaelauto-Chassi-Z4-SW-5.jpg

      Der Motor sitzt perfect,
      die Lager klicken leicht ein, sitzen aber für den Renneinsatz nicht fest genug und werden noch mit 2K-Kleber geklebt.

      Scaelauto-Chassi-Z4-SW-6.jpg

      Der Rundmagnet sitzt perfect, nicht zu leicht und nicht zu schwer.
      Die Flachmagnete sitzen leicht und ich wollte an den beiden seitlichen Stegen eine Nase andrucken lassen sodass die Magnet einklipsen, dies muss ich nochmals überarbeiten da die Nasen nicht vorhanden waren,
      man kann die Magenete aber mit 2K-Kleber festkleben.

      Das Chassi folgt im nächsten Abschnitt

      Gruß
      Rainer
    • Werbung
    • und der fertige Wagen:

      Scaelauto-Chassi-Z4-SW-13.jpg

      Scaelauto-Chassi-Z4-SW-14.jpg

      das 3D Modell muss an 2-3 Stellen noch korrigiert werden,
      die Frontlippe steht etwas zu weit vor, der Radstand könnte noch angepasst werden und evtl. noch 2 Befestigungen um das Motorkabel am Chassi zu fixieren.
      es können die Messingstutzen zwischen Chassi und Karosserie entfallen die es nicht als Zubehör gibt und dies immer ein gefummel war wenn man nicht aufgepasst hat.

      Gruß
      Rainer
    • Wirklich beeindruckend. Vielleicht entsteht hier abseits der Herstellerpfade ein neuer Markt. Ich fände es toll, wenn diese Eigenkreationen auf NSR-Basis erfolgen würden. Vielleicht liest hier ja jemand mit. Das BMW-Chassis für den Anglewinderhalter von NSR, das wärs. Und ganz nebenbei, mir fallen ne ganze Reihe weiterer Chassis ein, die noch viel eher ersetzt werden sollten bzw. könnten. Ein McLarenchassis von Ninco für den NSR-Triangelpod etwa...

      rednax
    • Der Preis wäre auch noch interessant zu wissen.

      Gruß Zapata
      KOMMSTE QUER , TRIFFSTE MEHR !

      Neubau Hartgrundring an Garagendecke
    • Werbung
    • Hallo Rainer

      Das ist ja echt eine geniale Sache, toll umgesetzt. :sensation:
      Ohne CAD-Kenntnisse wird man da aber sicher alt aussehen, mich überfordert ja schon ein Bildbearbeitungsprogramm…
      Wäre auch interessant wie haltbar und performant diese gedruckten Chassis gegenüber den Originalen sind.

      Gruss
      Michael
    • Das sieht sehr professionell aus, Kompliment. Fraglich ist für mich die Magnetbestückung.
      Braucht es die wirklich oder überdecken die Magnete nicht die positiven Fahrwerkeigenschaften des neuen Fahrwerks? Ich habe allerdings null Erfahrung mit D132, ich nehme an, dafür ist das gedacht. Ich will hier ausdrücklich keine Magnetdiskussion auslösen, bei mir auf Holz sind die Magnete sowieso nicht relevant.
      Die schwarzen Bauteile sind vermutlich vom Original, oder?
      Gruss,
      Thomas
    • Hallo,

      Preise:
      Sculpteo:
      Chassi 8,67€
      Motorhalter 5€
      Versand 10€

      Shapeways:
      Chassi 6,7€
      Motorhalter 4,75€
      Versand 7,61€

      Trinckle:
      Chassi 9,72€
      Motorhalter 4,20€
      Versand 4,20€

      CAD Kenntnisse müssen vorhanden sein, erleichter die Arbeit sehr ;)

      @Thomas:
      Magnete:
      Wir fahren analog.
      Ich fahre auf einer Bahn bei der wir mit und ohne Magnet fahren können, fahren wir mit Magnet muss das Auto über eine Magnetschiene,
      das ist quasi die Häfte einer Standardgeraden, also nur ein Slot, unter die Gerade ist Blei geklebt, das Fahrzeug das auf die Schiene gestellt wird darf, wenn man das Fahrzeug anhebt, die Schiene nicht mit anheben,
      die Magnetkraft wird somit festgelegt, eingestellt
      Der andere Aspect warum wir mit Magnet fahren ist der, das die Bahn kaum Auslaufzonen hat, wenn du auf der Außenbahn ins Driften kommst, dann kann es sein dass da irgendwo ein Poller steht,
      das ist bei uns so und wird auch nicht mehr geändert, die Umbaumaßnahmen wären zu umfangreich, uns gefällt's und wir haben unseren Spass.
      Deshalb wollte ich die Möglichkeit schaffen in den Motorhalter beide Magnetsorten einbauen zu können, damit ist man flexibler. :)
      Dann fahre ich noch auf einer Ninco Bahn ohne Magnete, da kommen die dann einfach raus.
      Ich kenne also beide Seiten der Magnetdiskusion, der Spass soll immer im Vordergrund stehen. (Punkt)
      Die Anbauteile sind vom Original.

      @Rednax:
      du bist nicht der Einzige der Ideen in diese Richtung entwickelt ;)
      Dieses Projekt war mein erstes und es stehen weitere in der Warteschleife, für meinen Gebrauch, es ist doch sehr Zeitaufwändig, das zeichnet sich nicht von alleine.
      Ich habe mich im Moment auf die Motorhalter von SlotIt eingeschossen, aber wer weiß vielleicht kommt demnächst auch ein Chassi für NSR Ersatzteile.

      Es entwickelt sich so langsam eine gewisse Dynamik in der Beziehung

      Gruß
      Rainer