RIED - RING trifft Dürer-Ring

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Werbung
    • Hi.

      mal von Vater zu Vater ;), mein Zwerg ist auch gerade 6 geworden. Letztes Jahr haben wir im Frühjahr eine D132 Grupa gekauft, und sind da ein paar Wochen so drauf rumgerödelt. Hat uns beiden Laune gemacht, wenn ich mir heute die beiden schönen Autos anschaue ärger ich mich schon ein bisschen. Es ist nämlich in der Tat so, dass die Autos mit Magnet zwar irre schnell um die Ecken gehen, der Grenzbereich aber doch eher ein gaaanz schmales Band ist. Das bedeutet dann leider entweder man lässt der Laune freien Lauf und riskiert übelste Abflüge, auch gerne mal gegen den Schrank drei Meter weiter, oder man regelt die Autos soweit runter, dass es auch wieder garkeinen Spass macht. Meine Erfahrungen haben gezeigt, dass Leitplanken zwar prinzipiell das Auto auf der Strecke halten wenn man sich auf der Aussenbahn anlehnt, ist man aber in der nächsten Kurve innen unterwegs, dann haut es das Auto problemlos über die Leitplanke in die Gegend. Beides führt zu massiven Beschädigungen der wirklich robusten Carrera Autos. Die Anbauteilen kann man dann direkt mal abschreiben, uns hat es ein Scheinwerferglas, Spiegel und Spoiler gekostet, von Lackabschleifungen durch den Lack durch, und verbeulten Fronten ganz zu schweigen.

      Ich hab die beiden DTMs dann als Kinder-Gäste oder Übungsautos abgeschrieben und mir geschworen, dass der Kleine an was Neues erstmal nicht rankommt.

      Mittlerweile läuft es tollerweise so, dass wir bei allen Autos den hinteren Magnet rausgenommen haben. Mein Kleiner fährt doch am liebsten einen neuen DTM BMW oder einen McLaren M20 mit kompletten Anbauteilen. Und das in der Tat komplett ohne Leitplanken aber mit selbstgebauter Streckenverbreiterung rundum... um nicht schon wieder mit Randstreifen zu nerven :thumbup: Ein Vorredner hat empfohlen, eine Kurve mal testweise mit nem Holzrandstreifen zu versehen. Hab ich genauso auch gemacht, danach war klar was kommt. Wichtig ist aber, zumindest den hinteren Magnet rauszunehmen. Ansonsten seid ihr automatisch zu schnell unterwegs, sodass es die Autos dann noch weiter von der Bahn schiesst. Das passiert zwar auch ohne Magnet, aber zumindest nicht so krass.

      Nach einem knappen Jahr einfach mein Hinweis, dass deine Annahme du tust dem Kleinen nen Gefallen echt ein Trugschluss ist, dem ich selbst auch erlegen bin. Der Zwerg wird sich, schneller als dir lieb ist, an eine dosiertere Gangart gewöhnen und dir in Kürze um die Ohren fahren. Das Thema Driften ist nämlich in dem Alter unfassbar wichtig.

      Viel Spass euch Beiden.

      T.

      Ps.: ich hab vorhin mal ein altes Evolution-Auto von mir, einen hohen Ami mit dünnen harten Rädern und verlorengegangenem Magnet für die Bahn fertig gemacht. Das Teil ist offen gesagt kaum fahrbar, da es erstens wie auf Glatteis fährt, und Zweitens unglaublich leicht aus dem Slot springt... was meinst du, wer total drauf steht, mit der Gurke Runden zu drehen... Tipp: ich bins nicht
    • Yo.....
      Die beiden Spurwechsel oben gehen garnicht!
      Wenn du die noch gegen eine Kreuzweiche tauscht ist es für den vorhandenen Platz ein Knaller!!!!
      Liebe Grüße Chris


      Auch von unten sind die Radischen rot...
      Slotkaot bis in den Tod.
      :flammen: :juhu: :rock:
    • Ghostrider007 schrieb:

      Yo.....
      Die beiden Spurwechsel oben gehen garnicht!
      Wenn du die noch gegen eine Kreuzweiche tauscht ist es für den vorhandenen Platz ein Knaller!!!!
      Kreuzweiche geht gar nicht da Analog! ;)
      Und die Spurwechsel und die Engstelle bringen ein bisschen Salz in die Suppe.
    • qwertl schrieb:

      Hi.

      mal von Vater zu Vater ;), mein Zwerg ist auch gerade 6 geworden. Letztes Jahr haben wir im Frühjahr eine D132 Grupa gekauft, und sind da ein paar Wochen so drauf rumgerödelt. Hat uns beiden Laune gemacht, wenn ich mir heute die beiden schönen Autos anschaue ärger ich mich schon ein bisschen. Es ist nämlich in der Tat so, dass die Autos mit Magnet zwar irre schnell um die Ecken gehen, der Grenzbereich aber doch eher ein gaaanz schmales Band ist. Das bedeutet dann leider entweder man lässt der Laune freien Lauf und riskiert übelste Abflüge, auch gerne mal gegen den Schrank drei Meter weiter, oder man regelt die Autos soweit runter, dass es auch wieder garkeinen Spass macht. Meine Erfahrungen haben gezeigt, dass Leitplanken zwar prinzipiell das Auto auf der Strecke halten wenn man sich auf der Aussenbahn anlehnt, ist man aber in der nächsten Kurve innen unterwegs, dann haut es das Auto problemlos über die Leitplanke in die Gegend. Beides führt zu massiven Beschädigungen der wirklich robusten Carrera Autos. Die Anbauteilen kann man dann direkt mal abschreiben, uns hat es ein Scheinwerferglas, Spiegel und Spoiler gekostet, von Lackabschleifungen durch den Lack durch, und verbeulten Fronten ganz zu schweigen.

      Ich hab die beiden DTMs dann als Kinder-Gäste oder Übungsautos abgeschrieben und mir geschworen, dass der Kleine an was Neues erstmal nicht rankommt.

      Mittlerweile läuft es tollerweise so, dass wir bei allen Autos den hinteren Magnet rausgenommen haben. Mein Kleiner fährt doch am liebsten einen neuen DTM BMW oder einen McLaren M20 mit kompletten Anbauteilen. Und das in der Tat komplett ohne Leitplanken aber mit selbstgebauter Streckenverbreiterung rundum... um nicht schon wieder mit Randstreifen zu nerven :thumbup: Ein Vorredner hat empfohlen, eine Kurve mal testweise mit nem Holzrandstreifen zu versehen. Hab ich genauso auch gemacht, danach war klar was kommt. Wichtig ist aber, zumindest den hinteren Magnet rauszunehmen. Ansonsten seid ihr automatisch zu schnell unterwegs, sodass es die Autos dann noch weiter von der Bahn schiesst. Das passiert zwar auch ohne Magnet, aber zumindest nicht so krass.

      Nach einem knappen Jahr einfach mein Hinweis, dass deine Annahme du tust dem Kleinen nen Gefallen echt ein Trugschluss ist, dem ich selbst auch erlegen bin. Der Zwerg wird sich, schneller als dir lieb ist, an eine dosiertere Gangart gewöhnen und dir in Kürze um die Ohren fahren. Das Thema Driften ist nämlich in dem Alter unfassbar wichtig.

      Viel Spass euch Beiden.

      T.

      Ps.: ich hab vorhin mal ein altes Evolution-Auto von mir, einen hohen Ami mit dünnen harten Rädern und verlorengegangenem Magnet für die Bahn fertig gemacht. Das Teil ist offen gesagt kaum fahrbar, da es erstens wie auf Glatteis fährt, und Zweitens unglaublich leicht aus dem Slot springt... was meinst du, wer total drauf steht, mit der Gurke Runden zu drehen... Tipp: ich bins nicht
      Bevor ich die Leitplanken montiert habe, wurde das Layout getestet und Sohnemann und ich bringen die Autos sehr wohl zum driften, auch mit voller Magnetbestückung. Natürlich wären hier Randstreifen sinnvoll weil die Hinterräder beim driften manchmal die Bahn verlassen und deshalb stehen bleiben. Passiert mit Leitplanken halt nicht. Die Bahn wird vorher vom Staub befreit, die Reifen über doppelseites Klebeband gerollt und ab geht die Post. Man braucht halt Fingerspitzengefühl! ;)
      Und wenn dann doch mal ein Auto abfliegt, was solls, ist Spielzeug. Die Lackierung ist mir echt schnuppe, Anbauteile werden wieder drangeklebt oder eben nicht.

      Und wie Du in deinem letzten Satz geschrieben hast, steht Dein Sohn ja anscheinend auch drauf, wenn das Auto mal rausfliegt. :D

      Ich habe Weihnachten ´14 erst angefangen die Analoge Teppichrutscher 8 zu erweitern. Ich denke für die paar Wochen habe ich schon ordentlich was verändert.
      Kommt Zeit kommt Rat, kommen Randstreifen und irgendwann evtl. Digital!
    • Wird ja doch was hier :thumbup: Viel Spaß beim Driften, das macht Mega Laune.
      "Nur weil ich beim Slotten paranoid bin, heißt das noch lange nicht, dass sie nicht hinter mir her sind." :wacko:

      "Keine Sorge, wir verstehen uns schon. Ich spreche fließend ironisch!" :D
    • Werbung
    • kochkaesschnitzel schrieb:

      @Hemp
      er ist aber auch ziemlich groß für sein Alter. Wenn er ein Formel 1 Auto fährt und ich z. B. den Lola, dann habe ich fast keine Chance und er driftet in den Innenkurven wie ein Weltmeister. Das mit den Magneten ausbauen werde ich demnächst mal angehen. Die Leitkielfeder habe ich bei einem Auto mal entfernt und ich muss sagen, das hat was gebracht.

      Meiner auch, mit 5,5 knapp 1,28m. Und ich hab ähnliche Erfahrungen mit der geschilderten "Chancenverteilung", also mein Sohn fährt mit den gleichen Autos wie ich etwa 0,5 sec langsamer auf 24,2m Rundenlänge. Aber glaub' mir, wenn Du die Möglichkeit hast, beweg' ihn zum 'Umsteigen'.
    • Werbung
    • Hi.

      In der Tat war das mit dem Rumschleudern anders gemeint. Das Auto bleibt schon im Allgemeinen auf der Strecke. Wie auch immer, sicherlich geht driften auch mit Magnet, ihr werdet da mit der Zeit schon rausbekommen was für euch das Richtige ist.

      Ein Tipp vorneweg zum Entfernen der Magnete: Erstmal nicht erschrecken, wenn die Autos nicht mehr zu fahren sind. Oft sind die Räder ab Werk nicht rund, und nach kurzer Zeit im Teppichrutscherbetrieb so staubig, dass ohne Magnethaftung kein Vorankommen möglich ist. Dann einfach mal über Klebeband den Dreck abrollen, und die Strecke möglichst sauber halten. Ich hatte das damals auch und war erstmal total gefrustet. Sinnvoll ist es auch, die drehenden Hinterräder, im einfachsten Fall auf der Schiene, mal vorsichtig auf Schleifpapier abzusenken um die Reifen rund zu schleifen. Such da mal nach "Brettchenmethode". Danach wird alles besser!!!

      Ich habe vorhin endgültig auch den zweiten Magneten aus den DTM Autos gebaut und bin dann im Familienduell 400Runden über die 17m Bahn gerauscht.:thumbsup: .

      Grüße, T.
    • Ausbaustufe 2

      So die 2. Ausbaustufe ist "fast" abgeschlossen. Fast deswegen, weil mir noch 2x 1/30° Außenrandstr., 3x 2/30° Innenrandstr. und 6 von den Endtsücken fehlen. Wer also was entbehren kann, bitte melden.

      Die Bahn fährt sich jetzt wirklich klasse. Bei der ersten Kurve habe ich die 2 Geraden rausgenommen und eine Highspeedkurve daraus gemacht. Meine Chefin hat mir noch ein paar cm gewährt, sonst wäre es nicht gegangen. Die Überfahrten sind noch provisorisch, da ich mit dem Gedanken spiele die Bahn noch zu erweitern. Mir gefällt das "Geschlängel" vom Schönbuchring unheimlich gut und habe mal versucht es auf meine Bahn zu übertragen. Auch weil ich denke, dass der jetzige Highspeedkurs noch ein bisschen mehr Abwechslung vertragen könnte. Die Einsehbarkeit sollte passen, da der Aufbau nur 65 cm hoch ist. Schaut Euch mal das Layout an, vielleicht habt ihr ja noch andere Ideen.

      Markus
      Dateien
    • Hm, das sieht doch vom Ansatz ganz nett aus, also der Entwurf Nr 3. Das wird bestimmt prima! :thumbup:

      Aber mit den einzelnen Verläufen der Kurven würd ich nochmal schauen da etwas (oder etwas mehr) Feintuning zu betreiben. Also die wechelnden Radien in dem "Schweinekreisel" zum Beispiel. Und/oder die einzelne K2 am Ende der langen K4.

      Aber sonst find' ich die Idee / den Ansatz echt gut, und die Strecke schön spannend, mit dem kurvigen Part! :thumbsup:
    • Werbung
    • Schweinekreisel! :D

      Nach der einzelnen K2 kommt noch eine K4, man kann also "fast" voll durchfahren. Ein bisschen schwierig darf es ja auch sein.
      Mit den Radien im "Schweinekreisel" habe ich schon experimentiert, aber bis jetzt habe ich keine bessere Lösung. Es ist ja nicht sooo viel Platz vorhanden um das umzusetzen. Wenn du noch eine Idee hast, her damit.
    • tjaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa.........

      ....booooah, da dachte ich "machste ma' eben klaar, ne.." ganz schön schwierig. :D

      nun denn, anbei mein Ergebnis. Der Schweinekreisel ist etwas variiert auch drin. Jetzt ist danach ne kurze Gerade... schau halt mal.
      Mit der / den Überschneidungen oben links ist (so wie hier dargestellt) gar kein Problem, habe ich so ähnlich. Die obere Kurve ist bei mir etwa 20cm hoch, dadurch kannste den unteren Bereich gut sehen.

      Im Infield ist jetzt geglättet...da kannste jetzt natürlich noch spielen. Hm, schau halt mal, vielleicht inspiriert es ja...

      Cheers...
      (ups, jetzt seh ich grad dass es meinem nicht so unähnlich ist. Also vielleicht doch noch n paar Kurven in die Mitte????)
      Dateien
      • Unbenannt.JPG

        (86,86 kB, 73 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Anscheinend sind jetzt wieder Kreisel in ;)
      "Nur weil ich beim Slotten paranoid bin, heißt das noch lange nicht, dass sie nicht hinter mir her sind." :wacko:

      "Keine Sorge, wir verstehen uns schon. Ich spreche fließend ironisch!" :D
    • AUF JEDEN FALL !!! :rock: Das predige ich ja schon seit ich hier dabei bin. "Schweinekreisel" + "Mini-Eau-Rouge" sind für mich ein MUSS :p1: , ......... wenn der Platz passt...

      Hier jetzt nochmal das Gleiche wie aus Beitrag #58 aber mit mehr gekringel nach dem Kringel... :D

      Die Überschneidungen auf der Start / Ziel müsstest Du durch etwas Schieben & Zerren auch vermeiden können.
      Dateien
      • Unbenannt2.JPG

        (95,09 kB, 50 mal heruntergeladen, zuletzt: )