Pinned [FAQ] Wie man bei der Bahnplanung Hilfe bekommt

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • [FAQ] Wie man bei der Bahnplanung Hilfe bekommt

      Auf dem freeslotter Forum hatten wir in den vergangenen Monaten / Jahren sehr viele Anfragen zum Thema Bahnplanung, wodurch auch das (von den Bahnvorstellungen getrennte) eigene Unterforum Bahnplanung entstanden ist. Die Frage nach der Planung der ersten eigenen Strecke, die über eine Grundpackung hinaus gehen soll, ist meist der zweite Beitrag von Neuankömmlingen auf dem Forum, gleich nach der Rubrik "ich stelle mich vor". Mit geringer Kenntnis sowohl über das slotten als auch über das freeslotter Forum ausgestattet, erreichen die Fragesteller sehr schnell die Frustgrenze, weil offenbar niemand antwortet oder nicht die richtige Planung dabei zu sein scheint.

      Der vorliegende Beitrag soll eine erste Hilfestellung für alle sein, die den Weg in das Unterforum Bahnplanung gefunden haben und auf der Suche nach Planungshilfe sind. Wenn jemand einen Streckenvorschlag erarbeitet, steckt meist viel Erfahrung und auch einiger Aufwand dahinter, da möchte man als Planer nicht (in jedem Beitrag...) noch nach den Plattenmaßen oder den vorhandenen Bahnteilen fragen müssen. Wer die nachstehenden Punkte beachtet, vermeidet das Frusterlebnis und hat bessere Chancen, bei den erfahrenen Bahnplanern Gehör zu finden - auch wenn man um die Hilfe Anderer nur bitten, sie aber nicht erzwingen oder beschleunigt herbei führen kann (beides sollte, bitte, selbstverständlich sein).

      1) Die richtige Überschrift

      "Vater und Sohn suchen die erste Bahn" klingt zwar nett und ist eindeutig ein Hilfegesuch, zielführender ist es aber, bereits in der Überschrift die wichtigsten Informationen an die Planer weiter zu geben um auf den eigenen Beitrag aufmerksam zu machen: Welches Bahnsystem wird aufgebaut, soll analog, digital oder dual gefahren werden, wieviel Platz ist vorhanden, wieviel Erfahrung bringt man selbst schon mit? Das alles lässt sich in wenigen Worten darstellen z.B. "Anfänger Carrera Evolution (132) analog sucht Strecke für 400x200", oder "Carrera 143 digital, suche Hilfe bei Erweiterung meiner vorhandenen Bahn 370x180 / Festaufbau". Wer diese Informationen noch nicht angeben kann, der sollte zunächst in einem anderen Unterforum mit der Suche nach dem geeigneten Bahnsystem beginnen.

      2) Die eigene Vorstellung von der Bahn

      Ein aussagekräftiger Titel ist gut, aber ein Planer braucht mehr Informationen: Was nützt die beste Strecke in 700x250, wenn diese überhaupt nicht den Vorstellungen des Bahnbesitzers entspricht, oder nicht die Elemente enthält, die er sich darin vorstellt. Dem Planer sollte man daher im Eröffnungsposting möglichst viele Informationen geben: "weil ich digital plane und eine Boxengasse mit 2 Tankplätzen will, brauche ich eine lange Gerade", "es sollte unbedingt 2 Schikanen geben", "ich möchte viele K1 verbauen, die ich schon habe", "Ankauf weiterer Schienen ist kein Problem", "ich komme nur von vorne ran daher soll es in der Mitte eine Bergungsgasse geben". Diese und ähnliche Eckpunkte der eigenen Vorstellung der Strecke sind hilfreich, weil Leerläufe und die Suche nach der groben Richtung der Planung dadurch vermieden / verkürzt werden. Wichtig ist auch, was geplant werden soll: Ein Teppichrutscher für das kommende Rennen mit den Schulkollegen, ein Festaufbau in der Garage, die kleine Clubbahn einer Carrera-IG für Rennen jedes Wochenende usw.

      3) Eine Beispielplanung

      Auch wenn jemand keine Planungssoftware hat, oder damit nicht umgehen kann, gibt es einen einfachen Weg, die Vorstellung von der eigenen Bahn noch näher zu fassen: Wer sich auf dem Forum schon ein wenig umgesehen hat, ist über unsere layout Galerie gestolpert freeslotter.de/index.php?page=…leryOverview&categoryID=2 Bei den hier weit über 1.000 vorhandenen Strecken ist vielleicht etwas passendes dabei. Und wenn nicht, so kann man auf die eine oder andere Bahn der layout Galerie verweisen, am besten mit einem Argument, weshalb man sich davon angesprochen fühlt. "Bahn XY hat so tolle Kurvenverläufe", "ich stelle mir ein layout ähnlich Bahn XYZ vor, aber ich schaffe es nicht die passend zu machen" usw. Sollte in der layout Galerie wider Erwarten nichts Spannendes zu finden sein, so kann man auch auf den Beitrag einer bestehenden Bahn hier im Forum "Bahnvorstellung" verweisen. Alternativ biete sich die Google Bildsuche an z.B. mit den Stichworten "carrera layout 4 meter" (beim verlinken sind ggf. die Bildurheberrechte zu beachten).

      4) Der eigene Körpereinsatz

      Unsere Planungsprofis haben anderen Forenteilnehmern schon unzählige Male geholfen und machen das auch immer wieder gerne - Planen macht einfach Spaß! Verständlicher Weise hat aber niemand unbegrenzt Zeit zur Verfügung, daher sollte es selbstverständlich sein, dass in 1 Minute herunter gehudelte Eröffnungspostings wenig(er) Chance auf Unterstützung haben. Man sollte den Planern schon zeigen, dass man es ernst meint und man sich mit der Materie Planung bereits ein wenig selbst beschäftigt hat. So kann man entweder die eigene Planung einstellen (völlig ok wenn diese kein Kunstwerk darstellt oder die Bahn an den Enden nicht gut zusammen kommt - 30 bis 40 mm Versatz sind meist kein Problem - oder nicht den vorgegebenen Maßen entspricht) oder auf unser ausführliches Tutorial Bahnplanung Bezug nehmen [TUTORIAL] - Bahnplanung (an dieser Stelle ein dickes Danke an Stelladriver, der dies erstellt hat) oder Fotos von einer Bahn bei Bekannten einstellen, wo man am Wochenende gefahren ist und das Rennen so spannend war. An dieser Stelle sei das tutorial Bahnplanung allen Anfängern ausdrücklich an Herz gelegt, wer mit seinem ersten eigenen Planungsversuch schon zeigt, dass er dort nachgelesen hat (nicht nur K1, Randstreifen, keine Stummelgeraden usw), der wird bei seiner Planung sicher rasch Hilfestellung erfahren. Zum eigenen Planungsversuch noch ein wichtiger Punkt: Es ist völlig klar, dass man auf der Suche nach Hilfe ist, wenn man hier postet - der erste eigene Planungsversuch wird daher bei weitem nicht perfekt sein: Macht nichts! Denn erstens lernt man aus Fehlern, zweitens sind manche Erstversuche weit besser als der Hilfesuchende selbst glaubt, drittens kommen so auch neue, frische Ideen ins Forum. Daher: Traut Euch, die "misslungene" erste Planung einzustellen, es ist noch kein Meiser vom Himmel gefallen...

      Zusammenfassung / checkliste für neue Beiträge:

      a) Überschrift enthält Plattenmaße, Bahnsystem und Angabe zur eigenen Erfahrung
      b) Artikel enthält Plattenmaße und / oder Raumskizze
      c) Auflistung der eigenen Bahnteile und Angabe, ob / wieviel noch angeschafft werden könnte
      d) Kurze Schilderung der Vorstellung von der eigenen Bahn (im Idealfall Aufzählung der enthaltenen Elemente wie Schikane, pitlane, S-Kurve usw)
      e) Einsatzzweck (Teppichrutscher oder Festaufbau, wieviele Fahrer, oft Gäste etc)
      f) Beispielplanung aus der layout Galerie oder aus dem Forum Bahnvorstellung angegeben
      g) das tutorial Bahnplanung bereits gelesen
      h) eigener Planungsversuch eingestellt

      Die 3 wichtigsten resourcen zum Einstieg in die Bahnplanung:
      • LAYOUTGALERIE
      • TUTORIAL BAHNPLANUNG
      • GRATIS ONLINE BAHNPLANER (externer link) Tipp: wer mit softy online seine erste Bahn geplant hat sollte einen screenshot des layouts in sein Hilfegesuch einbinden, nicht bloß einen link - sofort sehen geht immer noch schneller als auf eine externe Seite wechseln
      Wenn Euch die vorliegende FAQ gefällt lasst es uns wissen, vielleicht bekommen wir ja ein sticky ^^ und falls Ihr Anregungen / Ergänzung habt ebenso, ich füge diese gerne in den Text ein. Frohes weihnachtliches Slotten!

      The post was edited 3 times, last by VerKer ().

    • Werbung
    • Prima gemacht,
      sehr ausführlich. Ich denke dass dies den richtigen Weg für Anfänger
      oder Wiedereinsteiger darstellt.
      Als "Neuer" in einem Forum ist es nicht immer einfach sich dort zurecht zu finden.

      Daher TipTop Dieter :daumen3:

      Servus
      Ritzel
      der "Ritzelburgring"
      ...und was ist Dein Projekt?
      http://freeslotter.de/index.php?page=Thread&threadID=74358

    • Danke für Eure positiven Rückmeldungen, vielleicht finden sich noch ein paar Stimmen fürs "anpinnen" damit unsere admins ausreichend Grundlage dafür haben. Zuletzt gab es den einen oder anderen Frustrierten, der keine Planungshilfe bekam, da habe ich mir gedacht warum zum 100. Mal auf die Galerie, tutorial, Plattenmaße usw usf verweisen, das kann man mit einem einfachen sticky ein für allemal lösen. Dann bleibt uns allen auch mehr Zeit für konkrete Planungsvorschläge :D
    • Werbung
    • Der richtige Einstieg ist alles und spart viel Geld und Nerven - klasse Dieter
      Auch meine Daumen hoch für´s Anpinnen
      Gruß, Stefan

      www.slot-66.de
    • Hallo Leute,

      es geschehe ;)

      @Dieter: Danke für die Arbeit

      lg
      michael
    • Gut gemacht Dieter.
      Jetzt muss es von den Usern noch angenommen werden dann hat sich deine mühe gelohnt.
    • Werbung
    • Eine Bitte an die Planer mit SoftRoyal hätte ich noch:
      Stellt bitte nicht nur den Link, sondern auch einen Screenshot der Bahn als Dateianhang in eure Posts ein.
      Dann muss man nicht immer erst klicken, warten bis ein weiterer Tab aufgeht und dann erstmal so weit rauszoomen, bis man die ganze Bahn sieht.
      Will ich ins Detail gehen, kann ich immer noch auf den Link klicken.
    • Screenshots sind auch wichtig für Mobile User. Da geht bei mir nix vernünftiges mit dem Link allein.

      Gruß
      Ralf
      von Mobil
      Grüße
      Ralf
      -------------------------------------------------------------------------------------------------------------

      Der Stromberg-Ring
    • Werbung
    • Servus zusammen,

      nachdem ich meinen Anfrage nach recht überschaubaren, also zwei, konkreten Rückmeldungen. DANKE! hierfür, nochmals gem. der auffindbaren Tutorials überarbeitet habe wäre ich auch in diesem Thema dankbar für Feedback.

      Siehe Scalexctrics Festaufbau von letzter Woche.

      Oder liegt es am Bahnsystem? Mir geht es ja um konzeptionelle Ideen die lassen sich ja Systemunabhängig umsetzten...

      Vielleicht erwecke ich auch den Eindruck eines unfreundlichen Sackgesichtes :fragend: auch für Hinweise in dieser Richtung bin ich dankbar.

      Den Post habe ich vor allem deswegen verfasst weil die wenigen Rückmeldung bereits so hilfreich waren und das Layout „gefühlt“ besser geworden ist.

      Vielleicht bin ich auch nur zu ungeduldig.

      Daher danke für weiteres Feedback.

      Grüsse
      Dirk