LE MANS LEGENDEN HISTORIC CHALLENGE am 28. Mai 2016 in Hamburg

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • LE MANS LEGENDEN HISTORIC CHALLENGE am 28. Mai 2016 in Hamburg

      Hallo Liebe Leute,
      ab sofort kann sich für die LE MANS LEGENDEN HISTORIC CHALLENGE 2016
      angemeldet werden. Nach der sehr positiven Resonanz in 2015 freuen wir
      uns auch 2016 wieder am Start zu sein. Kai wird wieder ein exzellentes
      asiatisches Buffet zelebrieren - kulinarisch ein absolutes Highlight!

      DIE ANMELDUNG

      Das Startgeld muss bis spätestens 01. 05. 2016 bezahlt sein. Das
      Startgeld beträgt pro Team 50.- € . Das Startgeld beinhaltet Teilnahme
      am Rennen, sowie Plaketten und Pokale, als auch das Mittagessen am
      Renntag.

      Reglement und Nennung: Kay Ossenbrüggen , Bob Cramer ,Wolfgang

      Nennungen bitte an

      bob@historic-challenge.de

      Das Startgeld geht an:

      Hanseracing Hamburg e.V.

      Hamburger Sparkasse

      IBAN DE13 2005 0550 1373 1327 68

      BIC HASPDExxx

      In der Überweisung bitte unbedingt den Teamnamen angeben - ! Nicht vergessen !

      Nur das eingegangene Startgeld sichert verbindlich einen Platz.



      DIE AUSSCHREIBUNG

      Le Mans Legenden Historic Challenge

      Allgemeines

      Veranstaltet wird das Event vom SRC Hanseracing Hamburg e.V. - !EISKELLER! - und der Historic Challenge

      Datum ist Samstag der 28.05.2016. Bereits am Freitag den 27ten kann ab 18 00 trainiert werden.

      Ort: Buxtehuder Straße 35, 21073 Hamburg

      Zugelassen sind nur Fahrzeuge nach Liste der Le Mans Legenden Historic
      Challenge, deren Vorbilder von 1966-1967 in Le Mans gefahren sind.

      Die Fahrzeuge sind nur in Originalversion zugelassen und mit Licht ausgestattet.

      Damit jede Variante nur einmal vorhanden ist, ist das Fahrzeug vor
      Zahlung der Startgebühr anzumelden (wer zuerst kommt mahlt !sic!
      zuerst).

      Maximal werden 20 Teams zugelassen.

      Es gilt das technische Reglement der Historic Challenge Klasse 2B

      Rennablauf / Zeitplan

      Gefahren wird in 2 Mann Teams, die 5 Spuren werden von jedem Team 4-mal
      (ca. 7min pro Spur) befahren. Die Gesamtfahrzeit beträgt damit ca.
      140min. Ein Teammitglied muss zwei volle Durchgänge fahren. Das
      Fahrzeuglicht muss während der Fahrtzeit bei abgedunkelten Raum (Heat 3
      und 4) eingeschaltet werden. Startaufstellung Durchgang 1 ist gesetzt.
      Die Startaufstellung für die Durchgänge 2,3 und 4 werden durch das
      Gesamt-Ergebnis der vorherigen Rennen festgelegt.

      Jedes Team erhält sowohl für den Tag als auch für die Nacht 5 Crash-Credits.

      Die Spannung beträgt ca. 10V.



      In das Gesamtergebnis fließen sowohl die Punkte aus dem Rennen als auch die Punkte aus dem Concours ein.

      Die Punkteverteilung für das Rennen entspricht der HC / DSC.

      Die Liste der zugelassenen Fahrzeuge

      Reglement HISTORIC CHALLENGE Klasse 2B für die LML HC

      Starberechtigt sind Mittelmotorwagen die in Le Mans 1966 oder 1967
      teilgenommen haben. Es werden nur vorbildgerechte Originalversionen
      zugelassen.

      Spurbreite bis maximal 75 mm. Abstand Schwellerunterkante zur Straße mindestens 3mm.

      Gesamtgewicht minimum: 190 gr.

      Gewicht Karosserie für Plastik und Resine Kits 44gr.

      Gewicht Karosserie für Gfk Bausätze 50 gr.

      Maximale Reifenbreite 13 mm.

      Die angegebenen Reifendurchmesser sind verbindlich!

      Liste der zugelassenen Rennwagen der LMLHC:

      Bizzarini P538 26/28,5 Feindesign

      Chaparral 2 D 26/28,5 Modelers / Fujimi

      Chaparral 2 F 26/28,5 Fisher/GFK

      Ferrari 365 P2 26/ 28,5 bobcar .de

      Ferrari 365 P2 Longtail 26/ 28,5 bobcar .de

      Ferrari 330/412 P3/P4 26/28,5 Fujimi

      Ferrari 330/412 P3/P4 Spyder 26/28,5 bobcar.de

      Ford GT 40 “early” & MK II B 26/28,5 Fujimi

      Ford GT MK IV 26/28,5 Renaissance/LMM/Slotracingwerk

      Mirage M 1 26/28,5 LMM/Werk/Wiesel

      Matra 620 25,5/27 ?????

      Matra 630 25,5/27 LMM/EIDECKER

      LOLA T 70 Coupe MK III „early“ 26/28,5 Brendel/Werk

      Porsche Carrera 6 Langheck 25,5/27 ?????

      Porsche Carrera 6 25,5/27 Arii/Wiesel/Werk

      Porsche Carrera 907 Langheck 25,5/27 Heller

      Porsche 910 25,5/27 Werk

      So liebe Freunde das wäre es erst einmal. Wenn etwas unklar ist, dürft ihr gerne hier im Forum Eure Fragen stellen.

      cu on track BOB CRAMER........wir freuen uns auf Eure Nennungen!

      Die Rennwagen im Bild[Blocked Image: https://lh3.googleusercontent.com/-mXQA6m6N2Aw/VWtq3l6_2xI/AAAAAAAALNo/rZ6Q0CBEK6Y/w702-h527-no/2015_05_30_LML_Hamburg_048.jpg]

      Da braust sie vorbei, die wilde Meute.











      alten HTML-Code beim Antworten entfernen







      Antworten:





      Erst ignorieren sie Dich
      Dann lachen sie über Dich
      Dann bekämpfen sie Dich
      und dann gewinnst Du

      Mahatma Gandhi
    • ebay Werbung
    • Sehr geehrte Damen und Herren,
      es sind nur noch wenige Wochen, dann stehen wieder die Le Mans Boliden aus den Jahren 1966 und 1967 bei uns am Start!
      Die rege Beteiligung und der durchweg positive Zuspruch des letztjährigen Rennens werfen lange Schatten voraus und fast alle Teams befinden sich noch unter strengster Geheimhaltung in "heavy preparations".
      Es wird seitens der Organisatoren mit einer ausgesprochen hohen Leistungsdichte gerechtet und aufgrund der zu erwartenden kräftezehrenden Belastung für die Fahrer noch fieberhaft an am "Versorgungskonzept" gefeilt.
      Die Veranstalter werden wie auch im Vorjahr wieder alles tun, um den hohen Anforderungen der Teilnehmer zu entsprechen!

      Zur besseren Planung benötigen wir umgehen alle noch ausstehenden Informationen der Teams, u.a. auch wer an den Trainingsläufen am Freitag teilnimmt.

      Weiterhin wird um baldige Überweisung des Startgeldes gebeten, da nur dies die sichere Teilnahme garantiert. Alle wichtigen Infos zur Nennung und den Modalitäten finden Sie hier:
      historic-challenge.de/news/
      und hier: hanse-racing-hamburg.de/lmlhistoric.html


      Achtung: Es sind nur noch wenige Startplätze frei, daher bitte ich Sie um schnellstmögliche Nennung!

      Alle Infos zum Veranstaltungsort finden Sie hier: hanse-racing-hamburg.de
      und hier: hanse-racing-hamburg.de/clubserien.html

      Für weitere Fragen stehen wir Ihnen selbstverständlich gerne zur Verfügung.

      Mit freundlichen Grüßen,
      die Teams der Historic Challenge und des Hanse Racing Hamburg e.V.
      3. 50er Jahren Rennen 01.08.2020 <- unbedinng anschauen!
    • Hallo Meister Bob, die Hockenheimer Meute wird mit den drei Teams schon Freitags vor Ort sein.
      Wir freuen uns.
      Gruß Kai
      renncenter-hockenheim.de
      Blog zum Renncenter Hockenheim renncenter.blogspot.com/