Renninger Südring 2.0

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Renninger Südring 2.0

      Hallo zusammen,

      ich bin neu hier und möchte mich erstmal kurz vorstellen. Ich heiße Pascal und bin 27 Jahre alt. Ich besitze schon seit ca. 3 Jahren eine Carrera Digital 132 die immer mal wieder auf und abgebaut wird. Je nachdem wie ich Lust und Laune hatte. Da ein "primäres" Hobby die Modelleisenbahn ist und diese eine Menge Platz ein nimmt, kam nie eine stationäre Carrerabahn in Frage. Da aber nun die Familienplanung vorangeschritten ist und daher nicht mehr so viel Zeit und Geld für die Modellbahn zur Verfügung steht, habe ich mich entschlossen diese abzubauen und meine Carrera fest aufzustellen. Bei der Carrerabahn sieht man viel schneller "Fortschritte" und kostet nich ganz so viel Geld (hoffe ich zumindest) :rolleyes:


      Einen Namen für meine Bahn habe ich noch nicht, allerdings ein Layout. Mein Platz den ich zur Verfügung habe, sind 4x2m. Allerdings auf dem Dachboden. Aufgrund des Kniestocks habe ich hinten nur eine Höhe von 60cm. Wichtig bei meiner Planung war/ist mir, schöne schnelle Passagen zu haben aber auch mal interessante Kurven, wo man dann erkennt wer wirklich fahren kann ;) Außerdem zweiständiger Boxenstopp und natürlich Spurwechselmöglichkeiten. Das ganze soll dann auch mit der Zeit ausgeschmückt werden mit Boxen, Tribünen und was hält noch so dazu gehört.


      Mein bisheriger Plan gefällt mir sehr gut, allerdings finde ich nicht genügend Möglichkeiten Driver Displays anzuschließen. Es sollten eigentlich mal sechs Stück sein und alle vorne an der Start-Ziel. Was haltet ihr denn von dem Layout?


      [Blocked Image: http://abload.de/img/20160211_110316gzoew.jpg]



      Grüße Pascal

      Grüße Pascal



      Meine Bahn: 4m x 2m "Renninger Südring" auf 4m x 2m

      The post was edited 9 times, last by Pascal88 ().

    • Werbung
    • :welcome: Pascal und viel Spass hier.

      Das Layout finde ich garnicht schlecht,schön übersichtlich alles.

      Aber warum Driver Displays, hast bestimmt nen alten laptop oder in der Bucht gibts billige und dann Cockpit XP drauf.
      Da haste dann mehr Möglichkeiten als du wahrscheinlich jemals brauchen wirst.
      Und ich glaube für die Driver Displays brauchste auch noch mehrere Adapter-Unit´s aber da bin ich mir jetzt nicht ganz sicher.
    • Danke :)

      Ich habe mich nur kurz mal mit dem Thema Cockpit XP beschäftigt.
      Ist das Programm denn zum empfehlen und was für Möglichkeiten bietet es denn genau? Kann ich für jeden einzelnen Fahrer bzw Auto den Tankinhalt sehen? Fangen die Autos auch an zu stotern wenn der Tank leer geht? Kann ich auch mal eine Runde drehen ohne den PC anzuschalten? Welche zusätzliche Hardware ist denn genau nötig? €?

      Ich weiß, Fragen über Fragen. Würde bestimmt alles auf der Homepage stehen, aber von einem erfahrenen Anwender die Infos zu bekommen, finde ich teilweise Hilfsreicher. :D

      Grüße Pascal

      Grüße Pascal



      Meine Bahn: 4m x 2m "Renninger Südring" auf 4m x 2m
    • :welcome:



      Das Lay-out finde ich gut, wobei ich ein Freund von mindestens einer langen gerade bin.

      Slot-Car-König :cowboy:
    • Hallo Pascal,
      herzlich willkommen !
      Kurz zum Thema Driver Displays: eine Möglichkeit wäre,
      diese nicht an eine AU anzuschließen, sondern die Verbindung zu den Slots direkt herzustellen.
      Du wärst dann auch frei in der Wahl der Platzierung der DD.
      Plus / Minus vom Slot abgreifen und zu den DD "auschleifen" - fertig.
      Vielleicht eine Alternative für dich ?!
      Viel Spaß beim Rundendrehen,
      Lars
    • Servus Lars,

      an so eine Idee hatte ich auch schon gedacht. Allerdings gefällt mir die Sache mit dem PC fast noch besser. Bevor ich mir sechs DD kaufe für ca. 240€, könnte ich auch in ein vernünftiges Programm investieren und hab vllt unterm Strich noch mehr Möglichkeiten. Wenn natürlich so ein Programm 500€ kostet (bei der Modellbahn ist das so), dann nehm ich doch lieber die DDs.

      Grüße Pascal



      Meine Bahn: 4m x 2m "Renninger Südring" auf 4m x 2m
    • Werbung
    • :welcome:

      Layout schaut gut aus.
      Was Cockpit anbelangt bist du schon mit rund € 60.- dabei. Preislich kein Vergleich zu den Driver Display.
      Ich trau mich zu sagen damit Cockpit die meist verwendete Software ist.

      cockpit-xp.de/online/shop/fuer…p-und-cu-kabel-1_8-m.html
    • Ich war grad mal in der Bucht "schwimmen", bin da aber auf nix gestoßen... ;(

      Grüße Pascal



      Meine Bahn: 4m x 2m "Renninger Südring" auf 4m x 2m
    • malletom wrote:

      reifenkomo wrote:

      Was Cockpit anbelangt bist du schon mit rund ? 60.- dabei
      Also Cockpit XP kostet 30€ und das Spezialkabel dafür bekommste mit Treibern usw. in der Bucht für ca. 18€. Also Gesamt 48€ ;)
      Gruss
      Ja man kann sich auch zu Tode sparen . ;)
    • Werbung
    • Hallo zusammen,

      eine Frage an die erfahrenen Bahnbauer: Nach meiner Startziel, die erste Kurve, das sind 7 mal R 2/15. Ich habe hier noch eine gut erhaltene Steilwandkurve in R2 rumliegen. Das sind sechs mal R 2/15. Kann ich da so einfach eine siebte normale R 2/15 anstecken und dann die Boxenausfahrt, oder ist davon eher abzuraten (grad die Kombination Steilwandkurve und dann eine normale Kurve)?
      Dadurch würde ich mir halt 6 mal Kurve R 2/15 sparen und müsst die nich extra kaufen.

      Danke schonmal im Voraus.

      Grüße Pascal



      Meine Bahn: 4m x 2m "Renninger Südring" auf 4m x 2m
    • Hallo zusammen,

      endlich gibt es ein kleines Update: Die Strecke ist fast komplett aufgebaut (Probe). Es fehlen nur noch wenige Schienen, die heute noch mit der Post kommen müssten. Bin gespannt wie sich die Strecke fahren lässt. Außerdem gab es Zuwachs in der Flotte, einmal den Ferrari F2007 No.5

      [Blocked Image: http://abload.de/img/ferrari_f2007_no_55yjgl.png]




      und dann noch den AUDI A5 DTM / M. Rockenfeller / No.1


      [Blocked Image: http://abload.de/img/audi_a5_dtm_m.rockenfwnjjd.jpg]



      Hier noch ein Bild vom aktuellen Stand. Sobald es was neues gibt, werdet ihr informiert. ;)


      [Blocked Image: http://abload.de/img/aufbau_1k1ssr.jpg]


      Eine Frage hätte ich noch: Bei 16,7m Streckenlänge, wie viel Zusatzeinspeisungen würdet ihr da machen?

      Grüße Pascal



      Meine Bahn: 4m x 2m "Renninger Südring" auf 4m x 2m
    • hi,

      würde alle 1,5 bis 2 Meter einspeisen
      klick mal auf meine Signatur - habe dort was zum Thema ZES zusammengeschrieben
    • Ich glaube das mit der Steilkurve geht nicht so wie Du das möchtest.
      Wenn dann geht das nur mit 7 Teilen hintereinander, da die Kurventeile ja nicht gerade aufliegen.
      Da würde die normale Kurve dann nach unten gehen.
      Und die Boxenausfahrt wird so auch nicht passen.
    • Danke für den Link. Wenn die Strecke Fest aufgebaut wird, kommt die Zustatzeinspeisung rein. Im Probeaufbau funktioniert es Gott sei Dank auch so. Hier mal ein kurzes Video von den ersten Testfahren (alles Ghost Cars). Sorry für die schlechte Qualität!


      Grüße Pascal



      Meine Bahn: 4m x 2m "Renninger Südring" auf 4m x 2m
    • Werbung
    • Für einen Test ist der Aufbau der Strecke ok. Ich finde sie auch recht spannend gestaltet und wenn sie dir nach ein paar hundert Runden immer noch Freude macht, ist sie ein Kandidat für einen Festaufbau.
      Was aktuell fehlt: Randstreifen. Egal, ob die im Selbstbau ergänzt werden sollen, oder die vom Hersteller dran gebaut werden sollen. Unbedingt berücksichtigen, auch wenn sie den Raum für Modellbau einschränken.
      Kelme - Pfalzrenner


    • Randstreifen kommen auf jedenfall hin. Vier sind ja schon vorhanden ;)
      Mir war erstmal wichtig alle Schienenteile zu haben. Nächster Schritt ist das Grundgerüst und die Platte. Und wenn dann wieder ein bisschen Geld vorhanden ist, kommen die Randstreifen. Möchte auch mal 124er Autos fahren können und mit Randstreifen sieht es einfach besser aus!
      Die ersten 80 Runden haben auf jedenfall fun gemacht.

      Eine Frage hab ich da noch: Würdet ihr die CU am Ende der Geraden, nach der Doppelweiche lassen, oder sie direkt nach der Startaufstellung und vor der Weiche?

      Grüße Pascal



      Meine Bahn: 4m x 2m "Renninger Südring" auf 4m x 2m
    • dort wo sie besser in dein Festaufbau Konzept rein passt
      zb Kabellänge zum PC
      oder Zugänglichkeit für einstellungen
    • Was haltet ihr denn von dem Plan? Hab versucht alle Kurvenradien besser unter zu bringen. [Blocked Image: http://abload.de/img/bahnplan_softyroyal.d9kju1.png]

      Hier der Link: softyroyal.de/?t=5785764e

      Grüße Pascal



      Meine Bahn: 4m x 2m "Renninger Südring" auf 4m x 2m