BRM/TTS -Zwerge / NSU,Simca,Renault,Fiat,Autobianchi,Mini

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    Nach einigen Vorfällen in der jüngsten Vergangenheit möchten wir eindringlichst darauf hinweisen keine Bilder zu posten für die keine Rechte bestehen, siehe auch Punkt 9.2 der Boardregeln.

    • ebay Werbung
    • New

      Gibt es doch als 10er, 11er und 12er von JP schon längst... zumindest in Kunststoff:

      Klick!

      Viele -mich eingeschlossen- in den Scaleracingklassen schwören drauf. So'n FOX hat verhältnismäßig wenig Power und die will man nicht auch noch in schlechten Getrieben weiter reduzieren.

      Leo Chili: Slotracing ist auch deswegen so geil, weil es so einfach ist.
    • New

      Danke
      @ecki
      Da ist auch grad ne passende Bestellung bei Dir eingegangen. Das 12er Messing, das du unter den BRM Ersatzteilen gelistet hast, kann man also ohne Bearbeitung der geriffelten Welle aufpressen?
      www.renncenter-segeberg.de
    • New

      Ich hatte da bisher noch kein Problem.
      Kann allerdings nicht schaden über das gerändelte drüber zu schleifen. Wenn das so rauh ist muss man so Gewalt anwenden weil das nicht drüber rutscht.
      Beste Grüße,

      Ecki



      Beschleunigung ist, wenn die Tränen der Ergriffenheit waagrecht zum Ohr hin abfliessen (Walter Röhrl) :D

      spf-mittelhessen.de/

      backwoods-slotcar-racing.de/
    • ebay Werbung
    • New

      Lichteinbau hat erfolgreich geklappt. Allerdings gehen zumindest beim opel mit der #1 die gläser tatsächlich einzeln heraus. Die muss ich nur noch wieder einkleben :D Die hinteren gingen auch einzelnd heraus. Auch die muss ich wieder einkleben.
      :moin:
    • New

      Klar gehn die alle einzeln raus. Vorne ist es aber erheblich einfacher und "ungefährlicher", den kompletten Kühlergrill zu entfernen (zudem lässt sich nur so der Bereich um die Scheinwerfer schwärzen, damit das Licht später nicht durch die Karo schimmert) als die filigranen Klarsichtteile... und hinten ist es normalerweise unnötig, irgendwas zu entfernen. Warum hast du die denn überhaupt rausgenommen?
    • New

      xXx wrote:

      Gibt es doch als 10er, 11er und 12er von JP schon längst... zumindest in Kunststoff:


      Viele -mich eingeschlossen- in den Scaleracingklassen schwören drauf
      Hab die auch schon benutzt und fiinde sie sehr gut, wenn man sie mit nem JP Achszahnrad in Sidewinder - Einbaulage kombiniert.
      Aber wie siehts aus in einem BRM-Anglewinder mit BRM-"Schrägzahnrad"?
      Gibts da Erfahrungen?
      www.renncenter-segeberg.de
    • New

      Nun ich hab led die etwas länger sind. (Verbaut wird was man hat) die werden noch runtergeschliffen nach pin nuckels youtube methode) und dann kommen die gläser wieder herauf. Der linke scheint ganz minimal durch die caro,aber das geht mit fetter schwarzer farbe noch weg :) Diese platten mit led wie du sie hast hab ich leider nicht zur hand,wären aber in der tat einfacher zu verbauen
      :moin:
    • New

      Beim Kadett nehme ich das Glas raus und knipse den Steg ab. Dann passt eine 1206 SMD Diode sehr schön in den Lampentopf. Da nimmt man am besten eine Warmweiße mit Anschlusskabeln ( 1206 mit Drähten ) Das Loch für den Steg klebe ich mit Gaffatape ab in welches ich zwei kleine Löcher mache, die für die Kabeldurchführung sind. Damit die Scheinwerfer nicht auf die Motorhaube durchleuchten langt es wenn man einen Eddingstrich oberhalb des Glases macht. So ähnlich habe ich es mal für einen Alfa hinten erklärt: SMD einbauen ohne kleben



      Vorteile:

      1. Es muss nichts geklebt werden und damit kann man die Dioden sehr gut reparieren, austauschen, etc.
      2. SMD-Dioden sind leicht.
      3. Lässt man den Steg erhält man ein weißeres zu helles Licht beim Durchscheinen dieses.
      4. Es kommt einem Lampenoriginal sehr nahe. Da sind die Birnen auch im Reflektor

      Zum Vergleich gleiche SMD hinter Reflektor blauer Opel und im Reflektor gelber Opel:

      L1070161.jpeg

      The post was edited 1 time, last by Foti ().

    • ebay Werbung
    • New

      bozols wrote:

      Aber wie siehts aus in einem BRM-Anglewinder mit BRM-"Schrägzahnrad"?
      Gibts da Erfahrungen?
      Mangels Bedarf zumindest nicht von meiner Seite aus. Wenn etwas "Ärger" macht, ist es bekanntlich fast immer das Spurzahnrad. Die Ritzel meiner Zwerge sind jedenfalls alle noch original. (Bis auf eine Ausnahme, aber der Abarth rennt auch nach DSC-Regeln und hat ein 13er Stahlritzel.)

      Da die Qualität der JP-Ritzel sicher nicht schlechter ist als jene von BRM, würde ich zumindest keine Bedenken haben, sie einzusetzen.

      Schätze mal, das Shops wie jene von Dieter Jens, Haithabu oder dem Werk hier im Forum nicht so geläufig sind und daher die JP-Produkte weniger bekannt.

      Leo Chili: Slotracing ist auch deswegen so geil, weil es so einfach ist.
    • New

      @nordlicht ingo

      Keine Ahnung, wie es Pin Nuckel macht (da hab ich in der Tat schon lang nicht mehr reingeguckt, ist mir zu Eisenbahn-lastig geworden dort) aber 3 mm LEDs schleif ich bei Bedarf vorne ab und polier sie mit nem Satz Micromesh wieder klar. SMD-LEDs in Verbindung mit UV-Kleber sind zwar ein wenig "fummliger", aber beim Kadett trotzdem deutlich schneller und einfacher zu verbauen (und leichter sind sie auch). Unterm Strich bin ich da aber auch recht flexibel und nehm normal was da ist (1,8er, Tower, 5er, 605, 805, 1206, Zylinder, und was es da noch so alles an Bauformen gibt) - dieselben Autos müssen wie im Echtleben nicht immer exakt dasselbe Licht haben, nur zeitgenössisch muss es sein. ^^