Warum werden meine Bilder immer dunkler?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Habe ich doch geschrieben!!
      Ich werde jetzt ein bisschen testen und spielen.
      Ich wollte nur auf Nummer sicher gehen, dass das kein Alterungsproblem des Sensors ist. Dann hätte ich mir ja alle Testerei sparen können.

      Ihr habt mir den Mut gegeben, diese Herausforderung anzunehmen und den Teufel aus der Kamera zu treiben.
      :love:

      Umpfi
      Axel Umpfenbach
      Slotbox
      Rehwinkel 4, 51491 Overath
      02206/82811
      slotbox.de
      slotdevil.de
    • Werbung
    • umpfi schrieb:

      Ihr habt mir den Mut gegeben, diese Herausforderung anzunehmen und den Teufel aus der Kamera zu treiben.

      Hehe.... oder der Teufel ist hinter der Kamera zu suchen...... ^^ ^^
      Meine alten Strecken in der Suchfunktion unter:
      "Lothring Nordkehre"
      "Lothringer Feld"
      "Lothring"
      "GT-Ring-Bochum"
    • umpfi schrieb:



      Was mich nur wundert, warum war es früher mal anders? Oder bilde ich mir das vielleicht nur ein?


      Das wäre jetzt mein Erklärungsansatz. Du hast doch sicherlich tausende Fotos von früher wo du denkst das es anders war, stell doch davon auch mal eines oder zwei ein. Vielleicht stimmt ja nur was nicht mit der Belichtungszeit in deinem Temporallappen ;)
      Lattenrost ist keine Geschlechtskrankheit
    • Studioblitze wären vielleicht etwas übertrieben. Könnte auch sein, daß du die gar nicht soweit runterregeln kannst.
      Kauf dir einfach zwei bis drei manuelle Blitze z.B. von Yongnuo (YN-560) und dazu Funkauslöser (RF -603) und evtl. noch einen Durchlichtschirm für weiches Licht auf dem Motiv.
      Wer hier Rechtschreibfehler findet, kann sie gerne bei Murphy57 melden. :thumbup:
    • Hallo Axel,

      Datei_Eigenschaften.jpg

      kannst mal bei deinen Bildern mit der rechten Maustaste die Eigenschaften öffnen.
      Bei der Karteikarte Details siehst du einige Informationen über das Bild.
      du könntest die etwas älteren helleren Bilder mit den Neueren vergleichen, vielleicht sieht man da einen Unterschied.

      Gruß
      Rainer
    • Das mit dem Vergleichen geht nicht.
      Ich knipse.
      Ich bearbeite die Bilder und speichere die bearbeiteten ab.
      Ich lösche die Originale, weil zu groß.
      Ich habe inzwischen über 90.000 Fotos. Die Originale hätten einen viel zu großen Speicherbedarf.
      Und in den bearbeiteten Bildern steht nichts mehr von der Kamera drinnen.

      Diese 90.000 Fotos sind übrigens (fast) alle mit der guten alten Canon EOS 350 gemacht.

      Umpfi
      Axel Umpfenbach
      Slotbox
      Rehwinkel 4, 51491 Overath
      02206/82811
      slotbox.de
      slotdevil.de
    • Werbung
    • umpfi schrieb:

      Das mit dem Vergleichen geht nicht.
      Ich knipse.
      Ich bearbeite die Bilder und speichere die bearbeiteten ab.
      Ich lösche die Originale, weil zu groß.
      Ich habe inzwischen über 90.000 Fotos. Die Originale hätten einen viel zu großen Speicherbedarf.
      Und in den bearbeiteten Bildern steht nichts mehr von der Kamera drinnen.

      Diese 90.000 Fotos sind übrigens (fast) alle mit der guten alten Canon EOS 350 gemacht.

      Umpfi

      Naja, um Deine Einstellungen die für Dich passen einmal kontrollieren zu können, hättest Du auch nicht 90k Bilder im Original aufheben müssen, sondern nur eines, oder ein paar. Vielleicht hilft Dir der Hinweis von djslotter daher in Zukunft weiter.

      Bei 90k Auslösungen kannst Du Dich bei Canon herzlich bedanken, dass die Kamera das abkonnte, da kann alles Mögliche verschlissen sein. Dein Ringblitz ist aber nicht auch so alt, oder? Ich bin kein Fotograf, aber nach dem Durchlesen Deiner Beiträge wäre mein erster Gedanke, dass Dein beschriebenes Werksreset eine Einstellung gekillt hat, die Du seit Jahren drin hattest. In einem Beitrag weiter oben scheibt jemand, die Blitzeinstellungen oder den Weißabgleich durch zu testen, kann gut sein dass Du mit einer zusätzlichen Aufhellung von ein oder zwei Stufen Dein Wunschergebnis erreichst. Mach doch einmal eine Belichtungsreihe von einer Motiveinstellung und stell die unbearbeiteten Originale hier ein, dürften ein paar Fotoprofis hier sein, die an Hand der ISO Daten der Bilder sicher helfen können.

      Eine Studio Blitzanlage würde ich mir mit Sicherheit jetzt nicht kaufen, wenn es auch vorher ohne ging.
    • Norminator schrieb:

      Versuch es mal mit einem weissabgleich ( wurde im post 15 schon erwähnt )
      damit bekommst du weiß wieder weiß

      Der Weißabgleich ist dazu da, die Kamera auf die Farbtemperatur des Lichts abzustimmen. In dem Fall wäre das Blitzlicht (6000K). Wenn ich mir das Beispielfoto ansehe, ist der schon korrekt eingestellt. Die weiße Schrift ist auch weiß.

      Oder hier:

      [IMG:http://slotbox.de/0190943243.jpg]

      Weißabgleich passt :thumbup:
      Wer hier Rechtschreibfehler findet, kann sie gerne bei Murphy57 melden. :thumbup:
    • Grundsätzlich könntest du natürlich auf schwarzen Hintergrund umstellen. Deine Motive sind ja gut belichtet und das im Hintergrund zu wenig Licht ankommt, wäre bei Schwarz ja ganz sinnvoll. Schwarze Autos werden dann zwar schwierig, aber auch nicht viel schwieriger als komplett weiße Autos vor weißem Hintergrund.
      Wer hier Rechtschreibfehler findet, kann sie gerne bei Murphy57 melden. :thumbup:
    • Nochmal mein Senf als absoluter nicht Profi und Canon Automatik Knipser: Finde das mit dem grauen Hintergrund gar nicht schlecht. So kommen wie im Post 29 wenigstens die Autos gut rüber die weiße Farbe haben. Mit weißem lack auf strahlend weißem Hintergrund stelle ich mir das schwierig vor.

      Also aus der Not eine Tugend machen :D :D
    • Werbung
    • Ich habe jetzt ein bisschen gespielt und es lässt sich tatsächlich über die Belichtungseinstellung lösen.
      Anscheinend hatte ich das ganz, ganz früher schon mal perfekt eingestellt und dann irgendwann über ein Reset wieder gelöscht.
      Ist ja auch die logischste Stelle, um so was einzustellen.
      Manchmal sieht man halt den Wald vor lauter Bäumen nicht.

      Umpfi
      Axel Umpfenbach
      Slotbox
      Rehwinkel 4, 51491 Overath
      02206/82811
      slotbox.de
      slotdevil.de
    • Dr.Wolle schrieb:

      ....wie sieht's mit dem Weißabgleich aus? Bzw. Belichtungskorrektur von -1,5 bis +1,5...[/

      ....Bitteschön war mir eine Ehre zu helfen. 8)
      VG und viel Spaß beim Fotografieren
      Gut Slott von Dirk

      :fahrer:
      Immer schön auf dem Teppich bleiben!